589

Der Mann, der mir den Boden unter den Füßen wegzog

Funkelstern

Funkelstern


4148
7412
Zitat von Chaton2:
Ihr hattet leider mit allen Befürchtungen recht. Merci.


Glaub mir, wir hätten lieber nicht recht gehabt !
Solche Erfahrungen tun verdammt weh, aber dadurch lernen wir und wir werden vorsichtiger und besonnener.

21.07.2022 09:21 • x 2 #271


Chaton2


75238
Mit all den Lügen. Ich dachte schon ich sei paranoid.

Ja, ich habe das letzte mal getrunken - weil ich diesen Psychoterror nicht ausgehalten hab. Seitdem nichts mehr angerührt und damit gehts mir gut.

Jedenfalls hab ich das Ausmaß der Lügen gestern aufgedeckt - und voila: es zerreißt mich nicht. Ich bin nur traurig.

Und ich wollte zumindest eingestehen: ihr hattet recht.

Leider kann der Betroffene erst abschließen, wenn er wirklich abschließen kann.

21.07.2022 09:57 • x 5 #272



Der Mann, der mir den Boden unter den Füßen wegzog

x 3


Heike1307

Heike1307


1391
2
1727
Das tut mir leid @chaton2.
Magst du mehr erzählen?

21.07.2022 10:03 • #273


Chaton2


75238
Lieber nicht. Es ist mir WAHNSINNIG peinlich. Und ich schäme mich zutiefst, als erwachsene Frau auf das Kartenhaus aus Lügen hereingefallen zu sein.

Aber die Spekulationen, was er treibt, wie er ist.. was hier zuhauf geschrieben wurde: sie sind wahr. Ich glaube, dann kann man sich schon denken, was dahinter steckt.

21.07.2022 10:04 • #274


Funkelstern

Funkelstern


4148
7412
Zitat von Chaton2:
Lieber nicht. Es ist mir WAHNSINNIG peinlich. Und ich schäme mich zutiefst, als erwachsene Frau auf das Kartenhaus aus Lügen hereingefallen zu ...


In Deinem Kopf wusstest du das alles schon längst, aber dein Herz hat sich quer gestellt und du wolltest ihm glauben.

Du brauchst dich nicht zu schämen.
Du hast ihn geliebt und er hat das schamlos ausgenutzt.

Das sind die Runden, die vielen von uns gefahren sind und es ist gut, dass es jetzt vorbei ist.

Schau auf dich und dass es dir gut geht. Du bist der wichtigste Mensch und die erste Priorität in deinem Leben.

21.07.2022 10:10 • x 6 #275


Begonie


1864
5814
Zitat von Funkelstern:
Das sind die Runden, die vielen von uns gefahren sind und es ist gut, dass es jetzt vorbei ist.

Schau auf dich und dass es dir gut geht. Du bist der wichtigste Mensch und die erste Priorität in deinem Leben.

Ich bin auch schon einige Runden umsonst auf dem Karussell gefahren, bis ich dann entsorgt wurde, denn treudoof und abhängig und für alles und jedes eine Entschuldigung zu finden war mein Anteil.

Schau auf Dich - das musste ich auch erst lernen, denn wenn man lernt nicht auf sich zu schauen und in Illusionen zu leben, wird das sehr schmerzhaft, aber auch lehrreich.

21.07.2022 10:39 • x 5 #276


Chrome

Chrome


1063
1420
Lerne aus deiner Naivität, erkenne deine eigenen Fehler und du wirst stärker denn je aus dieser Situation rausgehen.

21.07.2022 10:56 • x 1 #277


Begonie


1864
5814
Zitat von Chrome:
Lerne aus deiner Naivität, erkenne deine eigenen Fehler und du wirst stärker denn je aus dieser Situation rausgehen.

Nichts geschieht umsonst. Und so kam sie in Dein Leben, um Dir zu zeigen, wie man es NICHT macht. Du kannst sie als Deine Lehrmeisterin sehen. Sie hat dir gezeigt, wie weh es tut, wenn man einen anderen Menschen, der Zuneigung gibt, in der Warteschleife hält und hintergeht. Und sie hat Dir auch gezeigt, dass Du künftig besser auf Dich und Deine Werte achten solltest.

21.07.2022 13:25 • x 1 #278


Chaton2


75238
@Begonie

Ich weiß jetzt nicht, wen du meintest, aber in meinem Falle ist es ein Er.
Deine Worte passen aber auch auf meine Situation, auch wenn ich die Frau bin und er der Mann ist.

Ich bin dankbar, dass ich so viel erleben und sehen durfte von und in der Welt. Ich bin so dankbar dass ich gelernt habe, meinen Körper anzunehmen, er hat mir da ein tolles Gefühl gegeben. Ich bin dankbar, dass ich so viel über meine Probleme lernen durfte, ich meistere das gerade mit Grazie.

Ich werde nicht kämpfen, ich werde nicht meckern, ich werde nichts mehr hinterfragen. Ich hab alles schwarz auf weiß gesehen und damit verabschiede ich mich ins Nichts.

Ich freue mich auf den nächsten Abschnitt, auf den neuen Job, ich habe eine neue Freundin gefunden, wir verbringen gerade ganz viel Zeit zusammen. Ich denke schon wieder an einen Tapetenwechsel zwecks temporären Umzug in eine neue Stadt. Ich lerne begeistert französisch und werde in Windeseile richtig gut darin. Ich bin bereit für eine neue Katze, ihr ein schönes zu Hause geben.

Ich hab die Lektion gelernt. Glücklicherweise waren es nur 6 Monate.

21.07.2022 14:21 • x 3 #279


HerrZ


2094
5853
Zitat von Begonie:
Nichts geschieht umsonst.

Aber manches vergebens. Denn Du hast mit dem Rest Deines Textes absolut recht. Ich mag nur noch mal betonen, dass wir selbst es sind, die den Dingen einen Sinn geben.

Chaton, Dein Schmerz jetzt - das ist Geburtsschmerz. Deines neuen ich. Die Geburt der Chaton die durch diese Erfahrung gegangen ist. Tut erstmal Hölle weh - aber das war auch höllisch viel.
Schaffst Du. Und am Ende - wenn Du zurückblickst, wirst Du über Dich lächeln und Dich nieniewieder derart hinter's Licht führen lassen. Mach Dir jetzt keine Vorwürfe - Du hast geliebt und es so gut gemacht wie Du wusstest und konntest. Und weil sich Wissen und Können mit/durch diese Erfahrung verändert, Du Dich veränderst? Ist das nur ne bittere Lektion. Aus der Du für Dich immer noch das Beste machen kannst. Nur halt nicht, was Du Dir erhofft und gewünscht hast. Tut mir leid für Dich.

21.07.2022 14:23 • x 2 #280


Chaton2


75238
Es braucht dir überhaupt nicht leid tun.. das klingt so mitleidig.
Mir gehts gut, ich bin stabil, ich greife nicht zur Flasche. Ich bin gefasst.
Und ich bin dankbar. Für alles Gute - und für das Schlechte bin ich dankbar für den Lernprozess.

Ich mach mich heute frisch und hübsch und geh mit Freunden was essen. Ablenkung ist die beste Medizin.

21.07.2022 14:32 • x 1 #281


Funkelstern

Funkelstern


4148
7412
@chaton2
Zitat von Chaton2:
Ich mach mich heute frisch und hübsch und geh mit Freunden was essen. Ablenkung ist die beste Medizin.


Recht hast DU !
Manche Menschen sind ein Geschenk und andere eine Lektion.

21.07.2022 14:36 • x 1 #282


Scheol

Scheol


13406
14
20479
Zitat von Mary2017:
Irgendwie fühlt man sich jetzt voll veräppelt oder? Sie ist nicht mehr online… man hat sich ernsthafte Gedanken und Sorgen gemacht. Was soll das ...


Das was hier passiert ist , kann eine Person traumatisieren. Und da ist solch Reaktion nicht unüblich das man flüchtet oder einfriert.

21.07.2022 15:58 • #283


Scheol

Scheol


13406
14
20479
Zitat von Chaton2:
Lieber nicht. Es ist mir WAHNSINNIG peinlich. Und ich schäme mich zutiefst, als erwachsene Frau auf das Kartenhaus aus Lügen hereingefallen zu ...

Du sollest und brauchst dich nicht schämen . Viele sind wegen solch Beziehungen auch hier gelandet.

Wenn man sich mit dem Thema nicht auskennt , warum sollte man dann misstrauisch sein ? Wird uns nicht beigebracht.
deshalb ist das Entsetzen dann sehr groß wenn das Kartenhaus zusammen fällt .

Scham , nicht darüber reden wollen usw. Sind normal. Nur hier hast du Personen die es selbst erlebt haben. Eine andere , ähnliche Version , aber eben erlebt und mitgefühlt.

21.07.2022 16:03 • x 4 #284


Begonie


1864
5814
Zitat von Chaton2:
Ich weiß jetzt nicht, wen du meintest, aber in meinem Falle ist es ein Er.
Deine Worte passen aber auch auf meine Situation, auch wenn ich die Frau bin und er der Mann ist.

Habe den 'Thread verwechselt, ist aber egal, wenn es auch für Dich passt.

21.07.2022 17:08 • #285



x 4