109

Desillusionierung bei Partnersuche

cybergnom

cybergnom


150
4
262
Zitat von WillyWichtig:
Je attraktiver die Frau, um so schwieriger, meiner Meinung nach

Es ist nicht wirklich schwieriger, es fĂŒhlt sich nur so an. Die Zeichen sind ja die Selben. Nur macht man(n) sich automatisch viel mehr Gedanken, ob man(n) alles richtig interpretiert, wenn die Frau sehr attraktiv ist.

Ich glaube an die zwei wichtigsten Signale:
1. Augen
Und zwar garnicht der direkte Blickkontakt an sich. Sondern der Moment, in dem sie den Blickkontakt "auflöst". Entscheidend ist hier, wohin sie ihre Augen bewegt. Nach oben oder unten. Das ist deshalb ein untrĂŒgliches Zeichen, weil das völlig unterbewusst geschieht.
Schaut sie nach unten weg, ist es ein sehr gutes Zeichen. Nach unten schauen spiegelt Verlegenheit und Unsicherheit wider.
Schaut sie nach oben ist das eher schlecht. Das ist eher ein "Augen verdrehen"

2. Körperhaltung
Wie sitzt sie? Zeigen ihre FĂŒĂŸe zu mir oder Richtung TĂŒre? Zeigt sie ihren Hals? FĂ€hrt sie sich ab und zu durch die Haare?

An diesen beiden Merkmalen kann man IMO ziemlich sicher ihr Interesse beurteilen. Denn das "macht" sie, das sind nicht nur Worte.

03.01.2020 13:43 • x 1 #31


WillyWichtig

WillyWichtig


230
3
276
Dazu kommen:

-Auf die HĂ€nde des Mannes schauen.
-Sich selbst relativ oft anfassen.
-Kurze flĂŒchtige BerĂŒhrungen beim GegenĂŒber.
-Als eigene Beruhigungsgeste stÀndig irgendwo dran rumfummeln (Handtasche oder z.B. Servierte oder Haare).
-Nach vorne beugen usw....

Und trotzdem gibts hinterher Verwirrung.
In meinem Fall hat mein Schwarm gerade 1000 andere Sachen vor, als sich mit MIR zu treffen.
Trotz der ganzen Zeichen vorher.
Und auch viele gegenseitige BerĂŒhrungen+Neujahrskuss.

Das kann ich wahrscheinlich vergessen.
Wer wirklich Interesse hat, nimmt sich die Zeit.
Tja... Schade

03.01.2020 13:53 • #32



Desillusionierung bei Partnersuche

x 3


cybergnom

cybergnom


150
4
262
Es könnte auch ein kleiner Test sein, wie locker Du bist.
Dieses "keine Zeit, bin total verplant" hat fast jede Dame bei mir abgezogen. Ein "richtiger Mann" lÀuft keiner Frau hinterher. Und er fÀngt schon garnicht an zu drÀngeln und zu betteln.
Anfangs hab ich's an der Stelle tatsÀchlich öfter mal verkackt.

Wenn es nen Neujahrskuss bei dir gab hast du dein OdB ja erst vor zwei Tagen gesehen. Lass mal ein wenig laufen, easy peasy.
Das kann sich auch mal ne Woche hinziehen

03.01.2020 14:07 • #33


Kaetzchen

Kaetzchen


10216
3
23408
Zu einem Flirt gehören halt zwei. Und ich stelle immer wieder fest, dass Menschen kaum noch flirten. Wenn man beim Date miteinander redet wie zwei Kumpel, dann kribbelt da auch nix. Bei keinem von beiden. Dann war es halt nett und mehr nicht.

Und ein Flirt lebt von der Unsicherheit, genau dann kribbelt es nĂ€mlich - wenn es gemischte Signale gibt und man nicht sicher weiß, ob der/die andere einen nun mag oder nicht. Wer hier zu viel Interesse (=Sicherheit) bekundet, ist raus. Wer zu wenig Interesse zeigt, auch. Die richtige Mischung macht es, und Unsicherheit nach dem ersten Date wird am attraktivsten empfunden (dazu gibt es Studien).

Viele fĂŒhren aber bei einem Date so unfassbar langweilige und nĂŒchterne GesprĂ€che, dass da natĂŒrlich keine Spannung entsteht. Oder fragen direkt beim/kurz nach dem Date, wie der andere einen findet und ob es ein Wiedersehen gibt. Großer Fehler!
LĂ€sst sich auch super in der Sendung First Dates beobachten. Da prickelt grundsĂ€tzlich nichts, weil die kĂŒnstliche Date-AtmosphĂ€re das auch gar nicht hergibt.

Flirten (verbal und nonverbal), bisschen Smalltalk, 2-3 tiefgrĂŒndige Dinge kurz (!) besprechen, an einer spannenden Stelle das GesprĂ€ch beenden (das dauert jetzt zu lange, erzĂ€hle ich Dir gern ein anderes Mal ...), bei Interesse ein wenig Körperkontakt am Ende (umarmen, KĂŒsschen zur Verabschiedung ..) und das Ganze auf maximal 1,5 Stunden beschrĂ€nken. Und danach 1-2 Tage abwarten mit der RĂŒckmeldung. Dann klappt es meistens auch mit dem nĂ€chsten Date

Und eine Bitte an alle, die unbedingt immer authentisch sein wollen - das bedeutet nicht, dass man dem anderen gleich am Anfang alle SchwĂ€chen und Problemzonen vor die FĂŒĂŸe göbelt! Bei den ersten 4-5 Dates ist doch bitte die Schokoladenseite gefragt, fĂŒr alles andere hat man Freunde. Das gehört nicht in ein frisches Kennenlernen, denn das ist immer auch ein bisschen Selbstmarketing.

Meine Meinung

03.01.2020 14:14 • x 10 #34


Ex-Mitglied


Zitat von cybergnom:
Schaut sie nach unten weg, ist es ein sehr gutes Zeichen. Nach unten schauen spiegelt Verlegenheit und Unsicherheit wider.

Es sei, sie schaut auf ihr Handy.....

Zitat von cybergnom:

Wenn es nen Neujahrskuss bei dir gab hast du dein OdB ja erst vor zwei Tagen gesehen. Lass mal ein wenig laufen, easy peasy.
Das kann sich auch mal ne Woche hinziehen


Jaja, und jetzt darfste das ganze nur nicht als Verhaltens- Knigge sehen, dann lebst es sich nochmal viel entspannter. Denn was bei dir bei der einen zum verkacken fĂŒhrt, öffnet bei der andern die Tore.

03.01.2020 15:12 • #35


NurBen


1750
2
2238
Zitat von Kaetzchen:
Zu einem Flirt gehören halt zwei. Und ich stelle immer wieder fest, dass Menschen kaum noch flirten.

Wahre Worte. Manche Dates haben die AtmosphÀre eines BewerbungsgesprÀchs.
Bei einen guten Flirt spielt man sich gegenseitig den Ball zu.
Ich denke viele MÀnner können es nicht, weil sie viel zu verunsichert sind und ich denke viele Frauen können es nicht, weil sie es nie mussten.

03.01.2020 15:51 • x 1 #36


Karibu

Karibu


155
2
126
Wahrscheinlich muss man sich ĂŒber 100 mal treffen, und bei einem Date kribbelt es dann vielleicht auf beiden Seiten.

Das mit dem leicht unsicher finde ich sehr interessant. Das habe ich definitiv immer falsch gemacht, da ich es gewohnt bin, mit vielen fremden Personen zu sprechen und auch schnell ins Detail zu gehen. Im Beruf und auf Partys kommt das immer sehr gut an. Aber ich glaube bei einem ersten Date muss ich mich mehr zurĂŒckhalten. Authentisch Jahr, aber etwas geheimnisvoller.


Bin mal gespannt, was da auf mich zukommt. Und hoffentlich stelle ich mich nicht so dumm an.

03.01.2020 15:56 • #37


tesa

tesa


2046
7
2544
Zitat von Merilin:
Jetzt kannst du ihn direkt abhaken. Weiter gehts


Bloß nicht, liebe TE. Sonst geht es Dir wie mir. Nach gefĂŒhlten 100, die alle nur auf S** aus sind, hast du den Glauben an alles verloren.

Zitat von Gorch_Fock:
Ich hatte damals wirklich sehr "offene" Frauen kennengelernt, die genau wussten, was sie wollten.


Das ist das Problem. Die MĂ€nner glauben scheinbar, dass auch alle Frauen nur S** wollen, selbst wenn sie kundtun, das nicht zu wollen.

16.01.2020 00:48 • x 1 #38


Luk


Zitat von tesa:
Die MĂ€nner glauben scheinbar, dass auch alle Frauen nur S** wollen, selbst wenn sie kundtun, das nicht zu wollen.

So Verallgemeinerungen bringen keinem etwas.

Ich geh ja auch nicht her und sage: "Die Frauen glauben scheinbar, dass auch alle MĂ€nner nur S** wollen, selbst wenn sie kundtun, nicht nur das zu wollen."

Im Endeffekt ist es doch so, dass beide Geschlechter eine langfristige Bindung wollen, aber es eben bei vielen MĂ€nnern und Frauen auch Phasen gibt, wo man sich lieber austoben will.

16.01.2020 05:42 • x 1 #39


Luk


Zitat von Sternkind15:
Doch ich sage euch, jede Erfahrung macht mich nur noch trauriger. ist die Welt denn nur noch so oberflÀchlich?

Denkfehler!

Nicht die Welt ist oberflÀchlich, sondern das Internet ist oberflÀchlich.

Zitat von Sternkind15:
Anscheinend ticke ich aber da zu altmodisch, denn bei den Begegnungen, die ich im Internet hatte, fiel mir eines auf:
Die Herren dort waren fast allesamt extrem ungeduldig und verfolgten nur ein Ziel und das fÀngt mit S. an.
Wer zwingt dich denn dazu, die MĂ€nner im Internet kennen zu lernen?

Wenn du ĂŒber dich selbst sagst, dass du du in dem Punkt altmodisch bist, wĂ€re es dann nicht naheliegender, MĂ€nner auf altmodischen Wegen kennen zu lernen?

16.01.2020 06:46 • #40


NurBen


1750
2
2238
Die Menschen shoppen heutzutage eben lieber online und das Gleiche gilt auch bei der Partnersuche.
Warum noch groß rausgehen, wenn man sich die Ware kostenfrei nach Hause liefern lassen kann.

16.01.2020 11:51 • #41


tesa

tesa


2046
7
2544
Zitat von Luk:
So Verallgemeinerungen bringen keinem etwas.

Ich geh ja auch nicht her und sage: "Die Frauen glauben scheinbar, dass auch alle MĂ€nner nur S** wollen, selbst wenn sie kundtun, nicht nur das zu wollen."

Im Endeffekt ist es doch so, dass beide Geschlechter eine langfristige Bindung wollen, aber es eben bei vielen MĂ€nnern und Frauen auch Phasen gibt, wo man sich lieber austoben will.


Lieber Luk! Ich bin keine Freundin von Verallgemeinerungen. Aber meine Erfahrung im Netz - und darum gehts in diesem Thread - ist leider so. Ich traf leider nur auf solche, die sich austoben wollen.

Und wie die TE schon schrieb. Ich machte die gleichen Erfahrungen. Man unterhÀlt sich und plötzlich bekommt man Bilder eines *beep* Mannes! Warum?

Update: Herrlich ... die Zensur ist schon sehr heftig ... anderes Wort fĂŒr "Ohne Kleidung"

16.01.2020 13:47 • #42


Pexit


Naja, geht Herren oft aber auch nicht anders. Hatte es auch schon zb. von Damen mit 10 Kindern nach 2 SĂ€tzen dann mit Genitalbildern beglĂŒckt zu werden die teils schon einige Jahre alt waren und schon öfters als Köder benutzt wurden. Das wahrscheinlich weniger erfolgreich beziehungstechnisch aber erfolgreich die Kinderzahl betreffend.

Auf der anderen Seite aber irgendwie verstÀndlich, erhöht es dort doch zumindest die Chance auf ein Date und ein bisschen Ablenkung und manche Menschen halt wahrscheinlich auch keine Lust haben da Gestörte zu belustigen die zb. nur Bett wegen Hochzeit, Kinder und Geld machen.

So Uninteressierte und Vertrocknete da auch aussieben kannst.

Also könnte es mir so denken.

16.01.2020 13:58 • #43


Pexit


Und zur AttraktivitĂ€t Ă€ußerlich bei Mann und Frau.

Wer sich so auf das Äußere da fixiert und versteift, der hat nach meiner Erfahrung nach meist ganz ganz wenig im Kopf und Herz zu bieten.

Der eine Mensch ist halt klug und empathisch, der andere Mensch einfach nur hohl aber schön.

Und jeder Mensch da irgendwie seine StÀrke besonders betont.

Und zb. angeblich körperbetonte und körperbewusste Frauen da die grĂ¶ĂŸte Macke haben im SelbstwertgefĂŒhl und Co aber eben leider bei dem Augentier Mensch die grĂ¶ĂŸten Erfolge weil man das Herz nicht so schnell sieht, erkennt oder halt nicht mit dem Herzen sehen kann.

Deswegen da auch die OberflĂ€chlichen die grĂ¶ĂŸten Erfolge haben sofern Körper und Geld vorhanden.

16.01.2020 14:11 • #44


NurBen


1750
2
2238
Zitat von tesa:
Und wie die TE schon schrieb. Ich machte die gleichen Erfahrungen. Man unterhÀlt sich und plötzlich bekommt man Bilder eines *beep* Mannes! Warum?

Weil Frauen um was zum knattern zu finden nicht auf Tinder angewiesen sind.
Solche Bilder dienen dazu mit minimalen Aufwand was fĂŒr die Kiste zu finden.

16.01.2020 17:04 • #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag