189

Ehemalige Affäre loslassen

darkenrahl

darkenrahl


1443
1960
Zitat von Nordy:

Du hast schon gelesen, dass ER mich abserviert hat als erstes, ja? und das mehrfach? Ich habe, weil ich vor hatte zu heiraten und mein Mann und ich uns wieder zusammengerafft hatten den Kontakt abgebrochen! Mehrfach! Nicht ICH habe mich dann wieder gemeldet sondern ER. Ich war die Dumme, die sich damals eine Beziehung ausgemalt hatte und dann Mal in sich gehorcht hat! Jo, war krass spaßig den Mann zu verletzen und ihm Körbe zu geben, der mir Jahre davor extrem wichtig war

Schwarz/weiß-Denken funktioniert nicht bei allen Menschen!


Wow, was für Empatie, aber nur für den AM Da frage ich mich warum du geheiratet hast, keine Empatie für den EM, keinen Respekt.... nichts.

25.03.2020 18:53 • x 1 #121


darkenrahl

darkenrahl


1443
1960
Zitat von Nordy:
Und nein, ich habe ganz gewiss nicht nur freundschaftliche Gefühle für meinen Mann. Ich finde es erschreckend, wie man das von außen so beurteilen möchte!


Genau diesen Eindruck machst du, sorry. Aber das kommt davon, wenn so verwirrend schreibt wie du.

25.03.2020 19:07 • x 1 #122



Hallo Nordy,

Ehemalige Affäre loslassen

x 3#3


Mienchen

Mienchen


929
3
1243
Zitat von Ela2014:
Wenn er nicht zufrieden damit ist, kann er sich ja mal ein bisschen anstrengen, um sie auch emotional wieder 100 %ig an sich zu binden.


Er blieb bei ihr, ich denke, mehr kann sie in so einer Situation nicht verlangen oder? Muß er jetzt Überredungsarbeit leisten um sie zu binden? Sich anstrengen und ihr über ihre schwere Zeit helfen?

Ich versuche ja so einiges zu verstehen, aber der Satz ist in so einer Konstellation wohl das absurdeste, was ich je gehört habe, sorry

25.03.2020 19:17 • x 1 #123


Lathgertha

Lathgertha


237
413
Zitat von Ela2014:

Wenn er nicht zufrieden damit ist, kann er sich ja mal ein bisschen anstrengen, um sie auch emotional wieder 100 %ig an sich zu binden. Beziehung ist schließlich keine Einbahnstraße. Auch nicht postaffärisch!


Mit Affäreführenden Wesen werde ich wohl nie warm werden. Alleine schon diese Aussage. Nordy lässt sich bügeln und der Ehemann soll sich anstrengen sie wieder an sich zu binden. grundgütiger

Soll der Ehemann sie noch in den allinklusiv Urlaub schicken ?

25.03.2020 19:36 • #124


Ela2014


58
1
45
Zitat von Mienchen:
Ich versuche ja so einiges zu verstehen, aber der Satz ist in so einer Konstellation wohl das absurdeste, was ich je gehört habe, sorry


Das verstehe ich. Aber genau das ist das Problem. Wer eine Affäre hat oder hatte ist eben emotional so gut wie weg. Ich war lange Zeit nur körperlich in meiner Ehe anwesend.

25.03.2020 19:37 • #125


Ela2014


58
1
45
Zitat von Lathgertha:
Soll der Ehemann sie noch in den allinklusiv Urlaub schicken ?


Nee, aber mal ein paar Blümchen mitbringen, oder ein Kompliment an der ein oder anderen Stelle oder eben guter S., der sich auch an ihren Bedürfnissen orientiert. All das könnte helfen!

25.03.2020 19:56 • #126


Mienchen

Mienchen


929
3
1243
Zitat von Ela2014:

Nee, aber mal ein paar Blümchen mitbringen, oder ein Kompliment an der ein oder anderen Stelle oder eben guter S., der sich auch an ihren Bedürfnissen orientiert. All das könnte helfen!


Ich denke schon, daß der Ehemann sich bemüht hat. Hätte er das nicht, wäre er nie geblieben, warum auch? Aber gebracht hat es scheinbar nicht viel, wenn sie weiterhin nur an den AM denkt

25.03.2020 20:01 • #127


Ela2014


58
1
45
Zitat von Mienchen:
Aber gebracht hat es scheinbar nicht viel, wenn sie weiterhin nur an den AM denkt


Das kann man so nicht sagen. Ihre Entscheidung für die Ehe steht ja. Jetzt sollte der EM dran bleiben...

25.03.2020 20:02 • #128


Liesel


327
2
243
Zitat von Ela2014:

Das kann man so nicht sagen. Ihre Entscheidung für die Ehe steht ja. Jetzt sollte der EM dran bleiben...

MMn ein Ding der Unmöglichkeit. Grade ein aufmerksamer Ehemann merkt doch, wenn die Frau nicht bei der Sache/ihm ist. Und das wird ihm auch wehtun und ihm nicht grade Lust auf tollen S. bereiten. Ausser er verstellt sich, was aber wiederum dann gestellt ist und sie wiederum bemerkt. MMn unlösbar.

25.03.2020 20:06 • x 1 #129


Lathgertha

Lathgertha


237
413
Zitat von Ela2014:

Nee, aber mal ein paar Blümchen mitbringen, oder ein Kompliment an der ein oder anderen Stelle oder eben guter S., der sich auch an ihren Bedürfnissen orientiert. All das könnte helfen!


Sollte all das einer Person fehlen, sollte sie erst das Gespräch mit dem Partner suchen bevor sie fremdvög.. Es gibt immer Lösungen. Wer aber lieber den einfacheren Weg nimmt und fremdgeht, sollte im Nachhinein auch keine Blümchen erwarten, sondern selbst zum Blumenladen laufen und dem Betrogenen welche kaufen!

25.03.2020 20:09 • x 1 #130


Lathgertha

Lathgertha


237
413
Zitat von Ela2014:

Das kann man so nicht sagen. Ihre Entscheidung für die Ehe steht ja. Jetzt sollte der EM dran bleiben...


So ein blödsinn. Man o Meter

25.03.2020 20:11 • x 1 #131


Liesel


327
2
243
Zitat von Lathgertha:

Sollte all das einer Person fehlen, sollte sie erst das Gespräch mit dem Partner suchen bevor sie fremdvög.. Es gibt immer Lösungen. Wer aber lieber den einfacheren Weg nimmt und fremdgeht, sollte im Nachhinein auch keine Blümchen erwarten, sondern selbst zum Blumenladen laufen und dem Betrogenen welche kaufen!

Absolute Zustimmung. In der Regel ist nach einer Affäre nicht mehr viel zu retten. Das ist eine empfindliche Grenze, die überschritten wird und der zuvor schon arg kriselnden Beziehung im Normalfall den letzten Todesstoss verpasst. Warum da irgend jemand in der ganzen Horror Konstellation noch mit Blümchen kommen sollte, erschliesst sich mir auch nicht?

25.03.2020 20:14 • x 2 #132


Ela2014


58
1
45
Ich verstehe ja eure Empörung und euer Unverständnis. Ihr habt ja auch Recht irgendwie. Aber so ist halt die Empfindung einer Ex-Betrügerin. Also meine! Hätte mein Mann sich nur selbstgerecht zurück gelegt, wären wir nicht mehr zusammen. Momentan schwächelt er wieder etwas. Ein Zeichen für mich, mal wieder Tacheles mit ihm zu reden. Es ist und bleibt für uns beide harte Arbeit. Ich verstehe, dass der eine oder andere Mann dazu keinen Bock gehabt hätte.

25.03.2020 20:17 • x 1 #133


Liesel


327
2
243
Zitat von Ela2014:
Ich verstehe ja eure Empörung und euer Unverständnis. Ihr habt ja auch Recht irgendwie. Aber so ist halt die Empfindung einer Ex-Betrügerin. Also meine! Hätte mein Mann sich nur selbstgerecht zurück gelegt, wären wir nicht mehr zusammen. Momentan schwächelt er wieder etwas. Ein Zeichen für mich, mal wieder Tacheles mit ihm zu reden. Es ist und bleibt für uns beide harte Arbeit. Ich verstehe, dass der eine oder andere Mann dazu keinen Bock gehabt hätte.

Ich möchte dir nicht zu nahe treten, und bin auch sehr interessiert an deiner Sichtweise, aber evtl wäre es besser für euch beide, ihr hättet euch tatsächlich getrennt? Ich meine, ist dir dieser Gedanke nicht gekommen? Warum an der Beziehung arbeiten JETZT? Harte Arbeit? DAS glaub ich, nachdem wirklich sogar jegliche Grundbasis zerschmettert wurde, aber es klingt grauenvoll. Und auch ziemlich nach Erpressung eines ansonsten widerwilligen Gatten, sorry.

25.03.2020 20:19 • #134


Lathgertha

Lathgertha


237
413
Zitat von Ela2014:
Ich verstehe ja eure Empörung und euer Unverständnis. Ihr habt ja auch Recht irgendwie. Aber so ist halt die Empfindung einer Ex-Betrügerin. Also meine! Hätte mein Mann sich nur selbstgerecht zurück gelegt, wären wir nicht mehr zusammen. Momentan schwächelt er wieder etwas. Ein Zeichen für mich, mal wieder Tacheles mit ihm zu reden. Es ist und bleibt für uns beide harte Arbeit. Ich verstehe, dass der eine oder andere Mann dazu keinen Bock gehabt hätte.


Moment schwächelt er wieder etwas? Vielleicht schwächelst du ja selber?

Ohman... Was soll man dazu nur sagen. Es klingt ja fast so, als würdest du das als Grund sehen - fremd gehen zu dürfen.. du und die TE habt eines gemeinsam. Ihr baut Mist und die Männer dürfen ihn dann ausbaden. Absolut egoistisch und kaum tragbar in einer gesunden Ehe.

25.03.2020 20:26 • x 2 #135




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag