161

Ein Monat nach dem ersten Date vergangen !

LiliaB

15
1
18
Ich bin Studentin, 27 Jahre alt und seit ca. 3 Monaten auf Tinder aktiv. Vor genau einem Monat hatte ich mein erstes Treffen über Tinder. Er wohnt in derselben Stadt, ist berufstätig und wird diese Woche 27. Es kam zu einem Match. Wir haben über Tinder geschrieben und relativ schnell die Nummern ausgetauscht und weiter über WhatsApp kommuniziert. Relativ viele Informationen ausgetauscht und klar gemacht, dass wir für was offenes sind, keine Beziehung suchen und einander schon attraktiv finden. Er sagte mir, er möchte ein Kennenlerntreffen, um zu schauen, ob man auf einer Wellenlänge ist, die Chemie passt, damit man körperlich näher kommen kann. Vier Tage nach dem wir unseren Match hatten, kam ein Treffen bei ihm zu Hause zustande. Wir wohnen ca. in 3km Entfernung. Er wohnt alleine und ich mit meiner Familie. Ich fragte ihn zunächst, wo wir uns in der Stadt treffen sollten. Daraufhin schlug er vor, dass ich bei ihm vorbei schauen soll. Am 28. November 2018 war dann unser erstes Treffen bei ihm zu Hause. Er war mir auf Anhieb sympathisch. Es war abgemacht, dass wir nur ca 2 Stunden uns treffen, da wir beide am nächsten Tag früh raus mussten. Letzt endlich wurden daraus 4 Stunden. Die ersten zwei Stunden waren sehr schön. Er hat viel über sich erzählt. Wir haben zwei Bierchen getrunken. Er hat mir seine Wohnung gezeigt. Einiges über die Familie erzählt. Wir haben viel über Politik und Religion gesprochen. Haben sofort gemerkt, dass wir auf einer Wellenlänge sind. Für mich ist gesellschaftliches Engagement wichtig und ich bin einigen Bereichen aktiv. Darüber haben wir uns auch viel ausgetauscht. Ich habe schnell gemerkt, dass er nicht der Frauenheld ist und nicht unzählige Frauen im Bett hatte. Wir hatten beide ein recht bescheidenes S. Leben und haben eine nicht schöne Beziehung hinter uns. Ich war hin und weg von dem Typen. Von seiner Art zu sprechen, seiner Ausdrucksweise und sein Lächeln. Nach dem uns der Gesprächsstoff ausging, bin ich zur Toilette, kam wieder und wie es so ist, kam es zum Kuss. Wir haben wirklich uns sehr leidenschaftlich geküsst. Es war so intensiv und unerwartet. Wir waren dann relativ schnell auf seinem Sofa. Haben uns ausgezogen und hatten reinen Ov. und keinen S.. Wir beide wollten keinen S. beim ersten Treffen. Er hatte schon lange keinen S.. Ich auch nicht. Wir gingen es relativ langsam an. Der Abend wurde so wunderschön. Wir haben uns so leidenschaftlich geküsst, viel gekuschelt, zärtlich gestreichelt, einander gerochen und gesagt, wie gut der Andere riecht. Sich tief in die Augen geschaut und die Hände gehalten und einfach den Abend genossen. Einander gesagt, wie unerwartet intensiv das Treffen ist und das ganz klar ein nächstes Treffen stattfinden wird. Er sagte, dass ich ihn extrem gut mache und er den Abend so nicht erwartet hat. Er sagte, dass das Treffen sehr nah an ein Date von ihm rankommt, bei der er sich sofort in sie verliebt habe und es auch sehr leidenschaftlich war. Er hat mich mehrmals auf die Stirn geküsst, mich umarmt und wir haben beide gesagt, dass das was wir gerade haben, besser als S. ist. Wir haben auch recht viel gesprochen und gesagt, dass wir beide nicht der Typ Mensch für One Night Stand sind. Er hat mir gesagt, ich sei wunderschön, so natürlich sowohl äußerlich als auch innerlich. Er fragte, ob er mich beeindruckt hätte. Für das erste Treffen war es ein absolut intimer und leidenschaftlicher Abend. Er hat mich noch nach Hause gefahren und mich geküsst. Er schrieb mir dann, als er zu Hause ankam und dass der Abend schön war. Auch am Tag danach hat er sich interessiert gemeldet. Ich habe leider einen sehr großen Knutschfleck auf seinem Hals hinterlassen. In derselben Woche hatte er die Weihnachtsfeier von seiner Firma und wir hatten zwei Tage kein Kontakt. Danach meldete er sich mit den Worten Ich wurde auf der Weihnachtsfeier mehrmals auf den Knutschfleck angesprochen Dann hatten wir wieder etwas Kontakt. Wir hatten die letzten vier Wochen gelegentlich Kontakt. Immer wieder hat er sich von sich aus gemeldet. Wir haben uns Bilder zugeschickt, er hat mir Videos von sich geschickt. Er fragte mich, ob es mir gefällt, dass ich ihn gut mache. Ich sagte Ja schon. Daraufhin schrieb er Schaffst du auch. Mit Charakter, Körper und der Versautheit. Ich habe 2-3 mal nach einem Treffen gefragt. Es hat immer nicht gepasst (ich hatte selber an zwei Wochenenden keine Zeit). Mir war schon klar, dass ein Treffen unter der Woche schwierig wird und wir schon mehr Stunden für uns einplanen wollen. Ich fragte auch direkt, ob das mehr was einmaliges war oder ob er Lust auf ein weiteres Treffen hat. Daraufhin versicherte er mir, dass er definitiv Interesse hat und es nichts einmaliges war, nur dass die Tage gerade super voll sind und er noch an seiner Bachelorarbeit sitzt, die sich seit Ewigkeiten zieht und die er kürzlich abgegeben hat. Aber er teilte mir mit, dass das Interesse ganz klar auf Gegenseitigkeit beruht. Und irgendwann schrieb ich ihm (Anfang Dezember), er soll sich einfach melden, wenn er etwas Freiluft hätte und wir es vielleicht schaffen werden, uns noch in diesem Jahr zu sehen. Da sagte er, dass das mit Sicherheit klappen wird. Er hat ganz klar Interesse signalisiert. Dessen bin ich mir sicher. Dann hatte ich Mitte Dezember nochmal nach einem Treffen gefragt, worauf Stunden keine Antwort kam, obwohl er fast die ganze Zeit online war. Da ich betrunken war, schrieb ich ihm eine zickige Nachricht, dass er mir doch sagen soll, wenn er keine Lust auf ein Treffen hat, ich nicht schlau aus ihm werde, er sich mal meldet mal nicht und er mir sagen soll, wenn er lieber mit anderen Spaß hat. Darauf komm sofort zurück, dass er weder andere trifft, noch Desinteresse hat. Er ist grad unterwegs und weiß es einfach nicht. Er dachte, wir sehen das entspannt. Darauf schrieb ich ihm, dass ich das auch entspannt sehe, aber ich mir dumm vorkomme, wenn immer ich nach einem Treffen frage. Darauf sagte er, dass er auch schon welchen geragt habe und es einfach zeitlich passen muss. Nach zwei Tagen entschuldigte ich mich für zickige und aufdringliche Nachricht im betrunkenen Zustand. Er schrieb, ich soll mir keinen Kopf machen, er versteht, dass das mit ihm nicht einfach ist, aber er will einfach nur was unkompliziertes. Das habe ich ihm bestätigt und gesagt, dass ich deswegen unser Treffen auch so genossen habe, weil es so frei und ungezwungen war. Dann haben wir die Bögen wieder geglättet und gesagt, dass man ganz klar Spaß miteinander haben kann. Dann habe ich 7 Tage nichts von ihm gehört bis ich mich am vergangenen Sonntag gemeldet habe. Wir haben nur zwei Sätze ausgetauscht. Ja, und das wars. Sein Schreibverhalten ist deutlich zurück gegangen und naja die Nachfrage nach einem weiteren Treffen kam nicht mehr. Aber wir hatten gelegentlich Kontakt. Zwischenzeitlich war er in meinen Kontakten bei Tinder weg. Ich fragte nach, ob er mich gelöscht hat. Daraufhin sagt er, dass er Tinder gelöscht hat. Auf meine Nachfrage, weshalb er das gemacht hat, sagte er hat keine Zeit momentan dafür insb. nicht für mehrere solcher Sachen. Damit meinte er Kontakte und Treffen wie mit mir, aber für mich schon. Zwischenzeitlich klärten wir auch, dass man sonst nebenbei nichts am Laufen hat und der Anreiz gerade darin bestimmt, dass man sich eben auf eine Person konzentriert.
Ich bin total neben der Spur. Das Treffen zeigt selbst nach einem Monat bei mir Nachwirkung. Er war so interessiert, so neugierig, so vorsichtig und zärtlich mit mir. War das Date zu intensiv, als dass wir jetzt beide was unkompliziertes führen könnten ? Haben wir durch so eine Nähe und Leidenschaft die Grenze zu Freundschaft plus (was wir ja beide wollten) deutlich überschritten ? Er ist ohnehin ein sehr kopflastiger Typ und nicht Mann der großen Worte. Mir macht es weniger aus, dass wir nicht so intensiven Schreibkontakt haben. Ich wollte die ganze Zeit, dass wir weniger schreiben. Ich lebe nicht nah am Handy. Das Schreiben kam, bis auf die letzten zwei Male, immer von ihm aus. Interesse hat er ja scheinbar. Aber warum braucht er so lange für ein zweites Treffen ? Will er überhaupt noch ein zweites Treffen ? Nochmal werde ich nicht nach einem Treffen fragen. Ja ich kenne ihn nicht, aber mein Eindruck ist, dass er ein anständiger, bodenständiger Kerl ist. Sind wir beide evtl. zu weit gegangen ? Kann es sein, dass er Gefühle für mich entwickelt ? Einerseits denke ich mir, es soll nicht zu weiteren Treffen kommen und es ist gut so, dass er sich nicht meldet, da ich mich ja ohnehin schon verrückt mache. Andererseits denke ich mir, ich kann es kaum abwarten, dass wir uns nochmal sehen. Aber um ehrlich zu sein denke ich, es wird nicht zu einem weiteren Treffen komme. Ich habe ein sehr mulmiges Gefühl. Vielleicht hat ihn etwas verschreckt. Vielleicht ist sein Interesse zurück gegangen. Spekulation über Spekulation. Das Treffen war wirklich so, als wären wir schon zusammen. Anders kann ich es nicht beschreiben. Vielleicht hat er Angst, oder es ist halt eine andere Frau im Spiel. Ich denke nicht, dass wir uns noch sehen werden. Ich finde es sehr schade, aber ich werde einfach dieses Gefühl nicht los. Ich meine ein Monat ist vergangen. Und schreiben tun wir auch fast nicht mehr. Ich denke mal, das ist ein schleichender Prozess und er zieht sich einfach zurück. Ja, das Blöde ist zudem, dass er heute Geburtstag hat. Er hatte mir beim Date sein Person kurz gezeigt (wegen des Fotos, weil er da noch sehr jung aussieht). By the way habe ich mir seinen Geburtstag gemerkt. Wir hatten das letzte mal letzten Sonntag Kontakt. Ich habe ihm vor einer Stunde bei WhatsApp gratuliert und er hat sich nett bedankt. Ja, mehr ist nicht geschehen. Er hat von sich aus immer Interesse gezeigt und sich gelegentlich gemeldet. Aber ich weiß auch nicht, es kommt nichts mehr von ihm. Ich denke mal, er muss da einen Grund für haben.

Habt Ihr eine Meinung dazu ? Wenn zwei Wochen nichts kommt, soll ich dann seine Nummer löschen ? Er geht mir echt nicht aus dem Kopf und es sind so Ungereimtheiten. Wenn man doch eine Person sehen will, und das sagten wir zueinander beim Date, dann lässt man doch vier Wochen nicht verstreichen. Eigentlich ist klar, dass er kein Interesse hat oder ?

29.12.2018 13:33 • x 1 #1


mcteapot


Zitat von LiliaB:
Wir gingen es relativ langsam an

Zitat von LiliaB:
hatten reinen Ov. und keinen S

Zitat von LiliaB:
einander gerochen

Zitat von LiliaB:
aber er will einfach nur was unkompliziertes

Frei übersetzt, er schaut und sucht weiter und wenn sich nichts findet - dann darfst du ran

Zitat von LiliaB:
Eigentlich ist klar, dass er kein Interesse hat oder ?

So ziemlich!

Zitat von LiliaB:
Vielleicht hat ihn etwas verschreckt.

Zitat von LiliaB:
Vielleicht hat er Angst

oder einfach keine Lu st

29.12.2018 14:03 • x 5 #2


Flippo86


Also nix für ungut, aber ich glaube ihr beide sucht leider nicht das gleiche. Man tendiert leider oft dazu, sich für andere verbiegen zu wollen. Vielleicht wolltest du anfangs erstmal ungezwungen jemand kennenlernen. Aber offensichtlich hat es bei dir mehr gefunkt als bei ihm. Ich meine ihr wohnt 3km von einander entfernt und schafft es nicht euch zu treffen? Das kannst du dir glaube ich selbst beantworten. Da gibt es den schönen Spruch "Wer will findet Wege, wer nicht will findet Ausreden".

Ich würde mich an deiner Stelle nicht mehr auf diesen merkwürdigen Kerl konzentrieren. Du machst dich nur weiter unglücklich.

29.12.2018 14:16 • x 2 #3


LiliaB


15
1
18
Ich danke dir für deine Antwort.Vermutlich kenne ich die Antwort auch selber. Aber mir ist es wichtig, hier weitere Meinungen zu lesen und mir sicher zu gehen, dass ich die verschiedenen Perspektiven nicht übersehe..

29.12.2018 14:28 • #4


Dattel


Warum OV nicht unter Sechs verbucht wird, erschließt sich mir nicht, aber das ist ja auch nicht das Thema.
3km? Und Du hechelst ihm permanent mit Terminvorschlägen hinterher?
Schleunigst abhaken und vergessen. Da wird weder F+ noch Beziehung draus.
Kennst Du breadcrumbing?

https://miesepeters.de/breadcrumbing-ha ... armhalten/

29.12.2018 14:34 • x 9 #5


arjuni


Zitat von LiliaB:
Er sagte mir, er möchte ein Kennenlerntreffen, um zu schauen, ob man auf einer Wellenlänge ist, die Chemie passt, damit man körperlich näher kommen kann.


Das sagt doch eigentlich alles.

Zitat:
Er wohnt alleine und ich mit meiner Familie. Ich fragte ihn zunächst, wo wir uns in der Stadt treffen sollten. Daraufhin schlug er vor, dass ich bei ihm vorbei schauen soll.


Du bist direkt zu ihm in die Wohnung gefahren und nach 2 Stunden hattet ihr OV?!
Wie geht das zusammen mit:

Zitat:
Wir haben auch recht viel gesprochen und gesagt, dass wir beide nicht der Typ Mensch für One Night Stand sind.


?

Ich denke, Du solltest Dir erstmal selber klar werden, was Du wirklich willst. Das meine ich nicht auf ihn bezogen, sondern allgemein. Wenn Du eine feste Beziehung und etwas Verbindliches suchst, und so liest es sich für mich, dann ist etwas (wie er sagt ) "Unkompliziertes", sprich gelegentliche Kuschel/S.-Treffen nicht das Richtige für Dich.

Tu mir bitte einen Gefallen: Wenn Du das nächste Mal zu einem völlig Fremden in die Wohnung fährst, gib bitte vorher einer Freundin bescheid, gib ihr die Adresse und mache einen Zeitpunkt aus, wo Du Dich meldest, dass alles in Ordnung ist. Ich finde so etwas nicht ganz ungefährlich.

Und ein paar Absätze könnten beim nächsten längeren Text auch nicht schaden.

Seine Nummer hättest Du schon längst löschen können, da brauchst Du nicht mehr 2 Wochen zu warten. Das wird nichts mehr. Tut mir leid für Dich.

29.12.2018 14:57 • x 6 #6


EchtJetzt


Es mag ja an meinem Alter liegen,aber für mich ist OV eine S.praktik und ihr seid Beide der Typ für ONS.
Es macht auf mich den Eindruck, als habe er sich sehr auf deiner Welle mitbewegt,dir nach dem Mund geredet,um dich " abzuchecken " .Er wollte tatsächlich nur etwas Unkompliziertes,bei dir sieht es doch eigentlich anders aus und er hat es gemerkt.Dich auf Distanz gehalten,weil er nicht komplett zum Ziel gekommen ist und deine zickige Nachricht hat ihn wahrscheinlich dann abgeschreckt.Sowas mögen solche Kerle überhaupt nicht. Sei froh,dass dein betrunkenes Ich so zickig ( wenn auch emotional völlig überzogen,du hast doch schließlich etwas unkompliziertes gesucht ) reagiert hat, sonst hättest du dich da noch verrannt.Er scheint genau gewusst zu haben, wie er dich einwickelt und ich gehe mal davon aus,er hatte ein Gespür dafür ,was du hören möchtest.
Du musst dir,so fürchte ich ,eine andere Taktik suchen,um bei Tinder nicht unterzugehen.
Und,mal nebenbei erwähnt : Es ist auch für Frauen in Ordnung, einen ONS zu haben, kann man sich also auch eingestehen.

29.12.2018 16:19 • x 3 #7


LiliaB


15
1
18
Danke für eure Meinungen ! Sie bringen mich auf den Boden zurück. Ja das mit Breadcrumbing habe ich auch ganz stark vermutet.

Ich habe einer Freundin meinen Standort geschickt als ich bei ihm auf der Matte stand. Und ich habe ihr innerhalb von 30 Minuten auch geschrieben, dass es super läuft. Es wussten sogar zwei Freundinnen Bescheid. Ja ich glaube auch, dass meine zickige Nachricht ihn abgeschreckt hat. Er hatte mir vorher gesagt, er ist kein Typ für ein ONS, aber eben halt Freundschaft Plus. Wir waren beide wirklich sehr überrascht, wie intensiv und leidenschaftlich das Date verlief. Er hatte sogar einen Riesen Knutschfleck von mir. Und ich achte da eigentlich sehr darauf. Aber scheinbar war ich sehr vertieft. Und beim Date sagte er selber, dass ein weiteres Treffen ganz klar stattfinden wird. Naja, Meinungen können sie ändern.

Ich vermute auch ganz stark, dass da nichts mehr kommen wird und ich die Nummer schleunigst löschen sollte.

29.12.2018 17:23 • x 4 #8


Mäusla

Mäusla


161
6
162
Ihr wohnt so nah bei einander, da sollten Treffen definitiv drin sein. Ich schließe mich meinen Vorrednern an, dass er nicht das Interesse hat, was du gerne hättest.
Reden kann er viel, Taten muss er bringen.
Und zum Thema S.: viel zu schnell miteinander intim geworden. Da ist die Sache ganz klar zu definieren ; er will nichts Ernstes und wird es auch nicht wollen .

29.12.2018 21:15 • x 3 #9


Malina84


669
6
898
Hallo, ja ich sehe es auch so. Ihr wohnt so nah und da kommt in dieser Zeit kein treffen zustande? Er möchte definitiv nicht würde ich sagen. Und ob er nun ONS mag oder nicht kannst du ja nach einmaligen treffen auch nicht wirklich wissen. Hack ihn ab und lauf ihm nicht mehr hinterher.

29.12.2018 21:35 • x 1 #10


Marmorkuchen

Marmorkuchen


516
2
659
Zitat von LiliaB:
Er fragte mich, ob es mir gefällt, dass ich ihn gut mache. Ich sagte Ja schon. Daraufhin schrieb er Schaffst du auch. Mit Charakter, Körper und der Versautheit. I


Finde den Fehler ... ich brauche nen harten Drink nach dem was ich hier lese ....im übrigen finde ich OS ist noch viel intimer als S ...

29.12.2018 21:39 • x 2 #11


SimplyRed

SimplyRed


794
2
1654
Hallo @LiliaB

ich verstehe diese Sätze nicht, was genau bedeutet das:

Zitat von LiliaB:
Er sagte, dass ich ihn extrem gut mache

Zitat von LiliaB:
Er fragte mich, ob es mir gefällt, dass ich ihn gut mache.


LG
Simply

29.12.2018 21:53 • x 3 #12


LiliaB


15
1
18
Zitat von SimplyRed:
mache


Zitat von SimplyRed:
mache


Ich glaube, das Wort, welches ich benutzt habe, wurde zensiert. Ich mache ihn extrem g***

29.12.2018 21:56 • x 1 #13


Marmorkuchen

Marmorkuchen


516
2
659
Zitat von SimplyRed:
Hallo @LiliaB

ich verstehe diese Sätze nicht, was genau bedeutet das:




LG
Simply



Ich denke sie meint sie macht es ihm gut

29.12.2018 21:56 • x 1 #14


LiliaB


15
1
18
Zitat von Marmorkuchen:
Finde den Fehler ... ich brauche nen harten Drink nach dem was ich hier lese ....im übrigen finde ich OS ist noch viel intimer als S ...


Dass ich ihn extrem g*** machen bzw. beeindrucke war damit gemeint. Eben, auch ich finde OS viel intimer..Im Übrigen hat er immer wieder Interesse signalisiert. Er hat sich immer wieder gemeldet. Direkt nach dem Date am Abend schrieb er mir noch. Das Date ist nun 4 Wochen her. Die ersten zwei Wochen hatten wir regen Kontakt und er war immer interessiert. Und in diesen zwei Wochen war ich viel unterwegs. Ja, und die letzten zwei Wochen wurde der Kontakt immer weniger und es kam so gut wie gar nichts

29.12.2018 21:59 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag