21759

Entscheidung zwischen Familie oder der Geliebten

JessesMädchen

JessesMädchen


213
1
589
Ich habe meine Familie nicht für die Affäre verlassen.
Es war eine schwere Zeit, alles wieder aufzuarbeiten-obwohl ich die Affäre hatte, als wir ohnehin in einer probeweisen Trennung waren. Heute (nach 7Jahren) bin ich froh darüber.
Der Punkt, der mich bei Dir daran zweifeln läßt, ob Du wirklich eine Beziehung mit der Affäre führen kannst: Du bleibst dann für sie (und nur für sie) vor Ort. Weil sie ihre Familie nicht verlassen will (mit 27 Jahren sollte man sich auch schon mal abnabeln können, wenn es notwendig ist). Dafür nimmst Du eine Trennung von Deinen Kindern in Kauf. Du trennst Dich für sie also von Deiner Frau, bleibst an einem Ort, den Du nicht so magst und nimmst Deine Vaterpflichten nur noch aus der Ferne wahr. Das alles, weil die Neue das so will. Welchen Kompromiss geht sie ein, um mit Dir, den sie ja angeblich so liebt, zusammen zu sein?
Meine Glaskugel sagt: sie muss Dich dann trotzdem immer noch teilen. Alle zwei Wochen gibt es ein WE, an dem es deutlich um Deine Ex und die Kinder geht. Finanziell wird es nicht sooo rosig. Das hat sich Deine Next mit Sicherheit nicht so vorgestellt. um den Zustand der Zufriedenheit zu erreichen, den Du mit Deine Frau hast, bedarf es viel Arbeit und Zeit. Es sind zudem erschwerte Bedingungen, denn Du wirst immer zwischen zwei Stühlen sitzen.

27.03.2022 12:42 • x 7 #31


unbel Leberwurs.


12339
1
14567
Zitat von playmobil:
Bei meiner Familie zu bleiben, mit einer Lüge leben zu Müssen, nicht alles gesagt zu haben und zu hoffen, dass es wieder in der Heimat und im neuen Haus, wieder besser wird.


Es wäre aber eine Option für dich, alle Karten auf den Tisch zu legen.

Und inwiefern willst du hoffen, dass sich die Lage verbessert. Die war doch gut, wie du beschreibst

27.03.2022 12:55 • x 3 #32



Entscheidung zwischen Familie oder der Geliebten

x 3


playmobil


75659
Sicherlich war die Lage gut und vorher, gab es nie Probleme. Allerdings plagt mich mittlerweile schon mein schlechtes Gewissen. Als die Affäre noch lief, eher nicht. Jetzt, umso mehr. Weil man langsam klarer und wacher wird. Vorher, war man wie auf Dro.. Man hat nur dieses eine Leben.
Aber es tut auch weh, wenn es eine unerfüllte Liebe bleibt, die es nicht in die Realität geschafft hat

27.03.2022 13:00 • x 2 #33


Milly85

Milly85


1199
2583
Zitat von JessesMädchen:
Ich habe meine Familie nicht für die Affäre verlassen. Es war eine schwere Zeit, alles wieder aufzuarbeiten-obwohl ich die Affäre hatte, als wir ...


ich erinnere mich auch, hier eine Geschichte gelesen zu haben, wo die next dann irgendwann genervt war von den 2 wöchentlichen Besuchen der Kinder. Mochte teilweise die Kinder ja nicht mal richtig, bzw war voll genervt von ihnen!

dann stand noch Baby nr. 3 an, weil der Mann sich dazu hat breitschlagen lassen, weil er ihr ja auch den Kinderwunsch erfüllen wollte. Und DANN hat die next gefordert, dass die Kinder noch seltener als alle 2 Wochen vorbeikommen, weil sie sich jetzt um das neue Kind kümmern muss und überfordert ist von allem! Denke auch, dass es bei euch soweit kommen wird!

ODER sie wird durch diese erste Baby Phase vielleicht so genervt von allem sein, dass sie sich einredet auch den TE nicht mehr richtig zu lieben und trennt sich. Das ist ja alles schon mal passiert. Mir wäre das echt zu riskant als Mann, muss ich echt sagen. Aber ich hänge im Gegensatz zum TE auch sehr an meinem Geld…

27.03.2022 13:03 • x 1 #34


Name


1510
1
2142
Zitat von JessesMädchen:
Welchen Kompromiss geht sie ein, um mit Dir, den sie ja angeblich so liebt, zusammen zu sein?



Warum sollte sie einen Kompromiss eingehen? Sie ist 27 J alt. Kinderlos und berufstätig. Wenn der TE nicht bleiben will, dann findet sie schnell wieder einen neuen.

27.03.2022 13:06 • x 6 #35


Sorgild


4138
3
8975
Zitat von playmobil:
Es ist übrigens keinesfalls selbstverständlich, dass Deine Frau nach wie vor so aufrecht zu Dir und Eurer Ehe steht. Siehst Du dies ebenfalls so, oder ist dies im Sinne des Zitates mir geht es zu gut für Dich selbstverständlich? Es ist auf gar keinen Fall normal, dass meine Frau immer ...


Weiß deine Affärenfrau, wie es wirklich in deiner Ehe lief? Das du glücklich so warst, bis sie kam?
Oder hast du ihr auch, wie die meisten Affärenführer das Märchen mit der toten Ehe erzählt, die wie Bruder und Schwester zusammen leben und schon seit Ewigkeiten keinen S. mehr haben?

27.03.2022 13:08 • #36


la_donna


75659
"Aber es tut auch weh, wenn es eine unerfüllte Liebe bleibt.."
Wie dir hier schon mehrere schreiben, handelt es sich eher um einen Hormonrausch, denn Liebe bedeutet, auch Schwierigkeiten miteinander durchzustehen und es ist nicht zu erwarten, dass es bei der Affäre so ist. Bis zur Liebe wird es wahrscheinlich nicht kommen, - sobald all die Schwierigkeiten zu bewältigen sind (dein Kummer wegen der Kinder, der Einsamkeit etc.).

27.03.2022 13:08 • x 1 #37


thegirlnextdoor


4329
9884
Zitat von playmobil:
Aber es tut auch weh, wenn es eine unerfüllte Liebe bleibt, die es nicht in die Realität geschafft hat

Keine unerfüllte LIEBE, unerfüllte Hormone... bestenfalls...

27.03.2022 13:09 • x 3 #38


JessesMädchen

JessesMädchen


213
1
589
Zitat von Name:
Warum sollte sie einen Kompromiss eingehen? Sie ist 27 J alt. Kinderlos und berufstätig. Wenn der TE nicht bleiben will, dann findet sie schnell wieder einen neuen.

Stimmt. Kompromisse sind etwas für Anfänger...

27.03.2022 13:10 • x 1 #39


thegirlnextdoor


4329
9884
Zitat von JessesMädchen:
Stimmt. Kompromisse sind etwas für Anfänger...

Mit 27 hätte ich mir keinen zweifachen Vater, der seine gutmütige und herzliche Ehefrau betrügt, ans Bein gebunden und wäre für ihn Kompromisse eingegangen... vielleicht ahnt die Frau unterschwellig, dass sie sich da auch nichts so erstrebenswertes geangelt hat..?
Gibt ja auch Frauen, die für ihre Affäre alles stehen und liegen lassen würden.

27.03.2022 13:12 • x 9 #40


axtimwalde


987
2159
Zitat von playmobil:
Aber es tut auch weh, wenn es eine unerfüllte Liebe bleibt, die es nicht in die Realität geschafft hat

Eine Liebe von der du nicht einmal annähernd weißt wie lange sie hält .
Lebst du diese Liebe nicht aus , wird sie in deiner Vorstellung größer, besser, idealer sein , als alles was du je erlebt hast , du wirst sie vielleicht idealisieren .
Und trauern um ein entgangenes Lebensglück .
Keine gute Voraussetzung für den Fortbestand deiner Ehe .

27.03.2022 13:14 • x 7 #41


Name


1510
1
2142
Zitat von la_donna:
bei der Affäre so ist


Definitiv nicht. Sie kann nicht mal mit ihm umziehen. TE wie hast du dich gefüllt, als sie es dir mitgeteilt hat?

27.03.2022 13:15 • #42


JessesMädchen

JessesMädchen


213
1
589
Zitat von thegirlnextdoor:
Mit 27 hätte ich mir keinen zweifachen Vater, der seine gutmütige und herzliche Ehefrau betrügt, ans Bein gebunden und wäre für ihn Kompromisse eingegangen...

Eben-und das zeigt doch, dass sie ihn nicht soooo liebt, wie er das gerne hätte. Für den richtigen Mann (und nur für den) macht man das-auch mit 27.

27.03.2022 13:17 • x 3 #43


Name


1510
1
2142
Zitat von thegirlnextdoor:
vielleicht ahnt die Frau unterschwellig, dass sie sich da auch nichts so erstrebenswertes geangelt hat..?

Sie ist definitiv nicht so verblendet wie der TE.

27.03.2022 13:17 • x 3 #44


thegirlnextdoor


4329
9884
Zitat von axtimwalde:
Lebst du diese Liebe nicht aus , wird sie in deiner Vorstellung größer, besser, idealer sein , als alles was du je erlebt hast , du wirst sie vielleicht idealisieren .
Und trauern um ein entgangenes Lebensglück .

Sobald der Hormonrausch abflaut und man sieht was man in seinem Alltag Gutes hat, ist diese Illusion auch wieder weg.
Es gibt schon solche Affären wo es so läuft wie du sagst, aber die werden meist aus sehr unglücklichen Beziehungen heraus eingegangen, nicht weil man gerade Bock hatte. Wenn die unglückliche Beziehung dann weitergeführt wird, sieht es natürlich so aus.
Aber Affären wie die, die der TE beschreibt sind meist nur oberflächlich und hormongesteuert. Er sagte das selbst mehrfach, dass diese idealen kleinen Momente wenig mit einer echten Beziehung und der Realität zu tun hätten.

27.03.2022 13:17 • x 3 #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag