221

Er distanziert sich - ich verstehe die Welt nicht mehr

R
Zitat von nane1:
dass ich seine Eltern und (bis auf einen Kumpel) seine Freunde nie kennengelernt habe

Warum nicht?

26.01.2024 20:54 • x 2 #106


N
@Odette Ich habe geschrieben, dass ich in gewissen Situationen impulsiv reagiere, man kann jetzt aber auch nicht *alles* darauf herunterbrechen, wenn man offensichtlich hängen gelassen wird. Zumal ich jetzt im Moment nichts Impulsives gemacht habe, nur weil ich sage, dass mich sein Verhalten grundsätzlich wütend macht, was viele hier ja nachvollziehen können.

Ich denke ich werde jetzt nur noch antworten, dass ich ihn verstehen kann, dass es eine schwierige Situation ist, ich ja schon einige Vorschläge gemacht habe, wo ich das Gefühl habe, dass er damit überfordert ist und ob er vielleicht noch eine Idee hat... dann lasse ich ihn in Ruhe und er kann sich ja Gedanken machen.

26.01.2024 21:25 • x 3 #107


A


Er distanziert sich - ich verstehe die Welt nicht mehr

x 3


Ema
Zitat von nane1:
dass ich ihn verstehen kann, dass es eine schwierige Situation ist, ich ja schon einige Vorschläge gemacht habe, wo ich das Gefühl habe, dass er damit überfordert ist und

Es ist im Grunde keine schwierige Situtation.
Er macht eine schwierige Situation daraus, und das ist ein großer Unterschied.

Er ist dreißig. Er könnte zu Hause ausziehen, ein Leben mit dir leben, dich seiner Familie und seinen Freunden vorstellen, sich zu dir bekennen.
Ganz normal halt. Wie tausende andere auch.

All das will er aus irgendeinem Grund aber nicht.
Er hockt lieber daheim, lässt sich von den Eltern vorschreiben, wer ihn dort besuchen darf, verlässt sein Nestchen nicht, und wenn es mit dir ein bisschen komplizierter wird, wegen der Fernbeziehung, ist ihm jeder Vorschlag, den du machst, nicht recht: Zu teuer, zu blöd, zu kompliziert, zu aufwendig.
All das müsste es aber nicht sein, wenn er nur wirklich wollte.

Er will aber nicht
Das sollte dich nicht einfach nur wütend machen, das sollte deinen Selbstschutz und deine Würde aktivieren.

26.01.2024 21:35 • x 11 #108


N
@Ema
Das sehe ich alles genauso. Aber wenn ich das sage, bin ich ja nur die vorwurfsvolle Alte.
Wie gesagt, ich werde noch mal schreiben, dass ich keine anderen Lösungen mehr habe, ob er vielleicht noch eine Idee hat, und dann lass ich es gut sein.

26.01.2024 21:50 • x 2 #109


Ema
Zitat von nane1:
Aber wenn ich das sage, bin ich ja nur die vorwurfsvolle Alte.

Ja, der hat ganz normale Maßstäbe schon so ad absurdum geführt, dass du jetzt die vorwurfsvolle Alte bist.

Ich würde kein Wort mehr schreiben.
Wirst du eh nicht lassen können, aber ich wollte es halt mal gesagt haben. Der will nicht, aus welchen Gründen auch immer, verstehst du?
Du kannst jetzt ganz normale Maßstäbe noch weiter von ihm verschieben lassen, bis du völlig an dir und der Welt zweifelst.

Welche Idee sollst du denn noch haben? Der will nicht.

26.01.2024 22:06 • x 3 #110


M
Zitat von nane1:
Er sagt, wenn wir nur ein Wochenende planen wollen, müssen schon so viele Dinge geklärt werden. Wo schlafen wir, wo essen wir, was machen wir den Sonntag noch, wenn wir morgens aus einem Hotel auschecken müssen. Und er meint, das ist ja nicht nur ein Wochenende so, sondern auf vorerst unbegrenzte Zeit und das überfordert ihn alles.

Konstruierte Vorwände, sonst nichts. Wenn der Mann sonst keine Probleme hat, macht er sich welche. Kein gutes Zeichen.

29.01.2024 12:58 • #111


DieSeherin
und @nane1 ? habt ihr gesprochen?

29.01.2024 13:02 • #112


N
@DieSeherin Leider immer noch nicht. Am Samstag haben wir Smalltalkmäßig geschrieben. Sonntag hat er versucht mich anzurufen, ich habe die Anrufe aber verpasst. Und dann hat er nur noch geschrieben
Es macht mich traurig, wie zwischen uns jetzt alles verlaufen ist - klingt abgeschlossen, oder?
Hab dann geantwortet mich auch und seitdem kam nichts mehr

31.01.2024 10:46 • #113


DieSeherin
Zitat von nane1:
klingt abgeschlossen, oder?


klingt irgendwie so, als wolle er den ball immer wieder zu dir zurückspielen. ich fände es am sinnvollsten, dass du dich für dich entscheiden solltest, ob du innerlich einen schlussstrich ziehst, loslässt und dann nach vorne schaust - oder ob du um seine liebe und zuwendung bettelst, er dich weiterhin am ausgetreckten arm verhungern lässt, dich vor freunden und familie versteckt und weiterhin keine verbindlichkeit bietet.

31.01.2024 12:26 • #114


N
Ich habe ihm heute Morgen noch mal geschrieben, dass ich mir endlich ein klärendes Gespräch wünsche und er hat geantwortet, dass er mich dann heute um 21 Uhr anrufen wird. Ich hoffe, er macht es diesmal wirklich.
Gleichzeitig habe ich soo Angst, dass er es ausspricht. Ich weiß nicht, ob ich das aushalten kann.

05.02.2024 12:15 • #115


DieSeherin
Zitat von nane1:
Ich weiß nicht, ob ich das aushalten kann.

wenn er tatsächlich schluss macht, dann wirst du es aushalten! es wird weh tun, es wird dauern, aber die jetzige situation ist doch grässlich! und ich hoffe sehr, er hat nicht nur so lange gewartet, damit er dich so richtig schön weichgekocht hat und denkt, er kann ab jetzt machen, was er will mit dir

05.02.2024 12:41 • #116


N
@DieSeherin In der Ungewissheit hat man noch so große Hoffnungen, aber wenn er es heute beendet, ist es endgültig vorbei. Und selbst dann werde ich weiter hoffen, dass er es sich anders überlegt.
Ich denke, es dauert noch sehr lange, bis ich ihn loslassen kann.

05.02.2024 12:47 • #117


DieSeherin
aber was ist denn mit all deinen berechtigten wünschen? die erfüllt er dir doch erst recht nicht, wenn du jetzt alles dafür tust, damit du ihn nicht verlierst?

05.02.2024 12:48 • #118


N
Er hat nicht angerufen ...

05.02.2024 22:44 • #119


K
Zitat von nane1:
Er hat nicht angerufen ...

Das tut mir voll leid. Zeigt aber auch, dass er nichts für dich taugt! Drücker

05.02.2024 23:12 • #120


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag