221

Er distanziert sich - ich verstehe die Welt nicht mehr

N
Er hat jetzt tatsächlich spät abends noch angerufen. Aber wir sind immer noch nicht weiter. Er sagt, er weiß es einfach alles nicht und er hat momentan keine Lösung. Ich habe gefragt, ob er mehr Zeit braucht, dann hat er Ja gesagt. Für mich heißt das nur weiter warten oder selbst beenden. Das wollte ich aber nicht voreilig am Telefon machen, das kann ich ja jederzeit noch.

06.02.2024 01:02 • #121


DieSeherin
Zitat von nane1:
selbst beenden

geh deswegen bitte wirklich in dich, ob du all das weiterhin miotmachen willst, was für dich schon immer schmerzhaft und teilweise ja sogar demütigend war.

06.02.2024 07:44 • #122


A


Er distanziert sich - ich verstehe die Welt nicht mehr

x 3


N
Ich habe seit Längerem mal wieder auf sein Instagramprofil geschaut und er hat 6 neue Frauen in der letzten Zeit hinzugefügt. Natürlich weiß man nicht, wer das ist und was es damit auf sich hat, aber sie entsprechen optisch alle seinem Typ. Es ist so unglaublich schmerzhaft.

07.02.2024 22:12 • #123


DieSeherin
Zitat von nane1:
Es ist so unglaublich schmerzhaft.

dann tu dir doch sowas nicht an - hände weg von seinen profilen!

08.02.2024 07:47 • #124


N
Ich habe gestern, weil ich ihn so sehr vermisst hab, ein Video mit unseren schönsten Momenten zusammengeschnitten und mit Musik hinterlegt.
Ich überlege, ob ich es ihm kommentarlos schicke.
Kann man das machen und damit Liebe zeigen oder verkauft man sich damit komplett unter Wert bei jemandem, der sich nicht mehr sicher ist und einen warten lässt?

08.02.2024 09:45 • #125


c_minor
Zitat von nane1:
Kann man das machen und damit Liebe zeigen

Gefühle sind weder erzwing- noch verhandelbar.
Wer will, findet Wege, wer nicht will, findet Ausreden.

Zitat von nane1:
Er sagt, er weiß es einfach alles nicht und er hat momentan keine Lösung. Ich habe gefragt, ob er mehr Zeit braucht, dann hat er Ja gesagt.

So wie ich das sehe, hat der werte Herr längst seine einsame Entscheidung (für seine Kohle und seine Familie sowie gegen dich) getroffen, ist aber zu feige, das auch offen zu kommunizieren.

08.02.2024 09:48 • #126


K
Zitat von nane1:
Ich habe gestern, weil ich ihn so sehr vermisst hab, ein Video mit unseren schönsten Momenten zusammengeschnitten und mit Musik hinterlegt. Ich ...

Tu das besser nicht. Es kommt beim Empfänger nicht so an wie erwünscht.

08.02.2024 10:15 • x 1 #127


DieSeherin
Zitat von nane1:
Kann man das machen und damit Liebe zeigen oder verkauft man sich damit komplett unter Wert bei jemandem, der sich nicht mehr sicher ist und einen warten lässt?

oh bitte, tu das nicht das kommt als emotionale erpressung rüber und irgendwie machst du dich damit zur bettlerin!

sowas ist ein schönes geburtstagsgeschenk, aber kein bitte-komm-zurück-mittel!

08.02.2024 11:04 • #128


M
Zitat von nane1:
Ich überlege, ob ich es ihm kommentarlos schicke.
Kann man das machen und damit Liebe zeigen oder verkauft man sich damit komplett unter Wert bei jemandem, der sich nicht mehr sicher ist und einen warten lässt?

Kindischer Einfall. Ich bastle Papa jetzt mal ein Herzchen und dann liebt er mich wieder. Wie alt bist Du? 16?
Solche Aktionen sind nur eines: peinlich und entwürdigend.

08.02.2024 11:15 • x 3 #129


M
Zitat von nane1:
Komme ich zu ihm, will er kein Hotel nehmen, kommt er zu mir, ist ihm Fahrt zu lang und zu teuer und als ich mal meinte, dass ich im März für einen ganzen Monat in ein Zimmer in seiner Stadt gehen könnte (hatte eine befristete Wohnung nur für März gefunden), wollte er das auch nicht.

Kapierst Du irgendwann, dass Du Dich mit Deinen gut gemeinten Lösungsvorschlägen nur zum Affen machst? Der baut Probleme auf wo keine sind. Es ist ein Problem ein Hotel zu nehmen, aber auch eine Wohnung für ein paar Wochen geht nicht. Beziehe einen Palast und lade ihn ein und er wird auch dorthin nicht kommen, selbst wenn er nur einen Kilometer entfernt ist..
Und Du kapierst es immer noch nicht? Er will nicht, weil der dich nicht liebt, auf jeden Fall nicht so wie Du es gerne hättest.

Er will zu Hause wohnen bleiben, denn da ist es schön. Da fühlt er sich sicher und aufgehoben. Da sind Mama und Papa und Geschwister und er muss keine Entscheidungen treffen. Da darf er einfach sein. Du bist ein Stressfaktor weil Du auf Biegen und Brechen etwas durchsetzen willst und Dir für nichts zu schade bist. Jetzt muss es schon ein Filmchen sein, das ihm vorgaukelt, wie toll es doch mit Dir war. Aber das wird auch nichts helfen, denn was Du ihm bietest, reizt ihn halt nicht.

Eure Vorstellungen sind nicht kompatibel und damit solltest Du es auch mal gut sein lassen.

08.02.2024 11:25 • x 3 #130


aquarius2
Name TU es nicht... Schick ihm nichts, gehe nicht auf seine Profile. TU es für dich...

09.02.2024 10:11 • x 1 #131


Ayaka
Zitat von nane1:
Kann man das machen und damit Liebe zeigen oder verkauft man sich damit komplett unter Wert bei jemandem, der sich nicht mehr sicher ist und einen warten lässt?

ja, man verkauft sich komplett unter Wert

statt deine Zeit auf seinen Insta Profilen zu verbringen solltest du dich lieber mit Selbstliebe und Selbstwert beschäftigen - er ist 0 bereit irgendwas für dich zu tun und ist sich unsicher in der Beziehung, weil er ja sein Leben ändern müsste und du rennst ihm immer noch nach

der wird nie der Partner den du dir mit Videozuschnitten zusammenbastelst, er will nichts in diese Beziehung investieren und wird nie so sein wie du es dir eigentlich vorstellst - selbst wenn er zurückkommt ist dein Frust wieder da, dass er bei seinen Eltern hockt und unfähig für eine erwachsene Beziehung ist. Mit 37 solltest du eigentlich genug Lebenserfahrung haben, dass das klar ist.

09.02.2024 10:59 • x 3 #132


N
Update:
Nachdem unser letztes Treffen (mit Streit und Rausschmiss) nun 5 Wochen her war und ich damit nicht richtig abschließen konnte, habe ich ihn noch mal um ein Treffen gebeten.
Heute sind wir beide uns jeweils 2 Stunden entgegen gefahren und haben uns getroffen. Wir hatten einen wunderschönen Tag, sind uns direkt wieder in die Arme gefallen, sind Hand in Hand durch die Gegend gelaufen und haben uns geküsst. Wir waren wie ein frisch verliebtes Pärchen.
Wir sind was trinken gegangen, haben einen Spaziergang gemacht und waren abends noch im Restaurant essen. Alles war so schön und vertraut wie immer.
Ich habe mich für vieles entschuldigt, gesagt, dass er mir fehlt und ich mir wünsche, dass wir noch eine Chance haben.
Er sagte, er hat auch noch Gefühle für mich und möchte mich nicht verlieren, aber er sieht es auch realistisch. Für ihn gibt es einige Schwierigkeiten in der Beziehung, Streitigkeiten, er fühlt sich unter Druck, weil ich älter bin und schnell zusammenziehen/eine Familie gründen wollte. Dann die Sache mit seiner Familie, jetzt zusätzlich die Entfernung zwischen uns .. er sieht da gerade keine Lösung.
Ich habe das akzeptiert, ihm gesagt, dass ich mir wünschen würde, dass wir das zusammen versuchen, ich es aber auch alleine nicht rumreißen kann und verstehe, wenn er nicht mehr dabei sein möchte.
Am Ende wollten wir uns trotzdem nicht verabschieden und er hat vorgeschlagen noch eine Nacht im Hotel zu verbringen, unabhängig von S.. Obwohl ich mir nichts Schöneres vorstellen könnte als ihm noch mal ganz nah zu sein und in seinem Arm einzuschlafen und aufzuwachen, habe ich Nein gesagt. Was mir sehr wehtut.
Ich habe gesagt, wenn wir noch mal eine Nacht zusammen haben sollen, wird das geschehen.
Dann habe ich mich für alles bedankt, wir haben uns noch mal fest umarmt und geküsst und ich habe ihm noch einen kleinen Liebesbrief mitgegeben, den ich zu Hause schon geschrieben hatte. Dann habe ich mich umgedreht und bin zum Zug gegangen. Jetzt fahre ich gerade zurück und jeder Kilometer, den wir jetzt wieder in entgegen gesetzte Richtungen fahren, tut so unendlich weh.

Ich werde meine Bemühungen jetzt einstellen. Ich hatte mein Gespräch, konnte alles klären, bin im Positiven und Frieden mit ihm auseinander gegangen, was mir so wichtig war. Ich habe alles versucht, was ich konnte, jetzt wäre er am Zuge.
Die Kontaktsperre ist also eingeleitet. Alles in mir hofft, dass er sich nach dem Tag alles noch mal überlegt, obwohl ich weiß, dass die Wahrscheinlichkeit gering ist. Er fehlt mir jetzt schon unendlich und ich werde ewig brauchen ihn jetzt loszulassen ...

17.02.2024 22:04 • x 4 #133


Blanca
Zitat von nane1:
Da hat er gesagt, dass er die Entfernung und die dazugehörigen Kosten doch unterschätzt hat. Er konnte/wollte dann nicht mal mehr ein nächstes Treffen planen.

Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.

Zitat von nane1:
dass er mich wegen der Entfernung nun irgendwie hängen lässt.

Er hat Dich nicht wegen der Entfernung hängen lassen.

Zitat von nane1:
Da haben wir uns leider gestritten und ich habe ihn im Affekt in meiner Verletzung rausgeworfen, was mir unendlich leidtut. Er musste also spät abends noch 4 Stunden mit einer sehr teuren Zugverbindung nach Hause fahren, obwohl er gerade mal 24 Stunden da war (geplant waren 4 Tage). Ich habe mich kurz danach gemeldet und entschuldigt, aber seitdem meldet er sich nicht mehr (ca. 10 Tage her).

Zitat von nane1:
Warum macht er nicht Schluss, wenn er merkt, dass er nicht mehr will?

Weil Du mit ihm bereits Schluß gemacht hast und damit offenbar auch in ein offenes Scheunentor gelaufen bist.

Zitat von nane1:
Was soll ich tun? In Ruhe lassen? Weiter nach einem Gespräch fragen?

Nichts mehr.

Natürlich war es nicht nett, wie Du ihn aus Deinem Leben gekickt hast.
Und ja, ich weiß, dass das auch nicht Deine Absicht, sondern eine Kurzschlußreaktion war.
Aber Du hast Dich kurzfristig entschuldigt und ihm ein Gespräch angeboten. Mehr kannst Du nicht tun.

Wie sich nun zeigt, hast Du die richtige Konsequenz gezogen. Denn das Scheunentor stand weit offen, sonst hätte die Entfernung keine Rolle gespielt. Tu Dir und ihm den einen Gefallen und lass los.

Ich drück Dich mal ganz feste, denn mir ist klar, dass es trotzdem weh tut.

17.02.2024 22:20 • #134


Blanca
Sorry, das sehe ich jetzt erst:
Zitat von nane1:
Dann die Sache mit seiner Familie, jetzt zusätzlich die Entfernung zwischen uns .. er sieht da gerade keine Lösung.

Es gibt kein Problem ohne Lösung. Wo ein Wille, da ein Weg.

Zitat von nane1:
Obwohl ich mir nichts Schöneres vorstellen könnte als ihm noch mal ganz nah zu sein und in seinem Arm einzuschlafen und aufzuwachen, habe ich Nein gesagt.

Hast Du richtig gemacht.

Zitat von nane1:
Ich werde meine Bemühungen jetzt einstellen. Ich hatte mein Gespräch, konnte alles klären, bin im Positiven und Frieden mit ihm auseinander gegangen, was mir so wichtig war. Ich habe alles versucht, was ich konnte, jetzt wäre er am Zuge.
Die Kontaktsperre ist also eingeleitet.



Zitat von nane1:
Alles in mir hofft, dass er sich nach dem Tag alles noch mal überlegt, obwohl ich weiß, dass die Wahrscheinlichkeit gering ist. Er fehlt mir jetzt schon unendlich und ich werde ewig brauchen ihn jetzt loszulassen ...

Deine Hoffnung ist natürlich nachvollziehbar. Man entliebt sich nicht von jetzt auf gleich. Die Zeit wird Deine Freundin sein.

Sorge für Dich jetzt, tu Dir jeden Tag was Gutes und sei achtsam mit Dir und Deinen Gefühlen.
Nimm Dir Zeit und heile.
Alles Gute Dir.

17.02.2024 22:37 • x 3 #135


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag