371

Er ist Polyamor, ich nicht jemand Erfahrung?

E-Claire

E-Claire


4487
10736
Zitat von BrokenHH:
Aber unsere Beziehung war wirklich sehr S.. Ich glaube sogar, dass er S. ist.


Bei allem Verständnis, daß sich Trauer auch in Wut umwandelt. Was wird denn das hier?

So lange er süchtig auf Dich war, war es super und endlich DIE Verbindung nach der Du dich immer gesehnt hast, jetzt wo Du es nicht mehr bist, hat er Probleme und es ist natürlich eine Sucht?

Sorry, aber der hat Dir von Anfang an erzählt bitte mach Dich mit dieser Lebensweise vertraut und Du hast geglaubt, ach der muß nur die richtige treffen. Und dann kam Corona und so sind 2,5 Jahr zustande gekommen.

Bei allem, wirklich absolut vorhandenem Verständnis, aber magst Du nicht mal schauen, was Du so zB jetzt gerade tust?

Gestern 20:50 • x 4 #151


E-Claire

E-Claire


4487
10736
Ich würde Dich wirklich gern mal fragen, als er daß erste Mal über Poly gesprochen hat und zwar direkt mit Dir, warum hast Du nicht gesagt, oh wow, ist nichts für mich?

Weil Du es nicht kanntest.
Fair.

als er erneut und immer wieder darum gebeten hat, daß Du dich da mal informierst, warum hast Du das nicht ernst genommen?

Edit: und nein, immer noch keine Verurteilung meinerseits.
Es gibt einen Haufen Gründe das nicht Ernst zu nehmen. (Licht am Ende des Tunnels, upps ein Zug)

Aber jetzt hinzugehen und Sucht zu unterstellen, das Broken ist ein wirklich unfeiner Zug und ich empfinde Dich da, so als hättest Du ein Thema.

Gestern 20:54 • #152



Er ist Polyamor, ich nicht jemand Erfahrung?

x 3


Arnika

Arnika


4413
4
7067
Generell ist poly nicht einfach, da brauchen wir uns nichts vormachen. Auch bei reinen Freundschaften nicht. Da mal ein Zeitfenster zu finden ist nicht easy

Aber weil ich hier was von 18 gelesen habe, das ist lächerlich. Mehr als drei oder maximal 4 Beziehungen kann keiner pflegen. Und tun sie auch nicht.

Ich muss ehrlich sagen, wäre ich poly, hätte ich viele Probleme gar nicht. Ich diskutiere gerade mit dem Mann wegen eines Sommerurlaubs herum, der mich grad wahnsinnig macht.

Und warum? Weil mein Spinner in vielen Bereichen der tollste Mann der Welt ist - und in anderen der größte Guckguck wo gibt.

Sein Guckguck könnte mir viel egaler sein, müsste ich nicht mein gesamtes Leben drauf abstimmen.

Gestern 21:32 • x 1 #153


Arnika

Arnika


4413
4
7067
Damit wir das mal konkretisieren hier: Ich war in den sechs Jahren, in denen wir zusammen sind, genau einmal im Meer schwimmen. Städtetrips nach Florenz sehen so aus, das ich entweder Diskussionen habe, wir mit dem Taxi fahren oder ich allein mal eine Runde gehe.

Ich liebe meinen Mann, meinen alten Vogel, aber 100 Meter gehen sind mittlerweile unmöglich. Der tollste Mann der Welt. Meine große Liebe. Aber ich bin grad mal 40.

Jetzt will er nach Santorin, das für ihn immer ein NoGo weil immer total touristisch war. Und er auf der Nachbarinsel ein Haus hatte.

Stellt euch mal Santorin mit einem Schwerbehinderten vor, der keine 50 Meter schmerzfrei gehen kann. Aber das nicht einsieht. Und auch meine Sommer des Lebens sind überschaubar.

Also, was machst?

Gestern 22:10 • #154


Matroschka

Matroschka


1510
6
3915
Wenn 2 sich streiten... du Petze ! Das ist jetzt hier wie ein Eiertanz auf dem brodelnden Vulkan ! Gekocht oder gebraten und dann kommst Du mir noch mit pochiert und Eiersuppe daher ...

Wer zur Hölle ist jetzt schwanger und vor allem Dingen von wem und warum wird das so heikel hier diskutiert und warum denken alle immer ich bin gleichgeschlechtlich ?

Wer bis hierhin noch keine Langeweile hat , könnte sich gut unterhalten fühlen... wie unsexy das alles ist .

Gestern 23:59 • #155


Arnika

Arnika


4413
4
7067
Evolutionär betrachtet ist poly der natürlichste Zustand. Gerade für eine Frau.

Und ich bin nach wie vor überzeugt, wir hätten viele Probleme gar nicht, wenn poly wieder in der Gesellschaft die Norm wäre.

Ein Mensch allein kann eigentlich nur scheitern. Vor allem, wenn die Lebenserwartung deutlich mehr als 35 ist.

Heute 06:34 • #156


BrokenHH

BrokenHH


25
2
29
Zitat von E-Claire:
So lange er süchtig auf Dich war, war es super und endlich DIE Verbindung nach der Du dich immer gesehnt hast, jetzt wo Du es nicht mehr bist, hat er Probleme und es ist natürlich eine Sucht?

Wenn ich meine Gedanken äußere dann nicht damit ich aufs äußerste bewertet werde.
Er hatte immer Probleme und die Frage war, ob ich damit überhaupt eine Zukunft mit ihm gesehen hätte. Ich verarbeite JETZT und meine Gedanken schweifen. Danke für deine Nachricht. Dass ich da ganz fehlerfrei bin/war behaupte ich auch nicht.

Vor 11 Stunden • x 2 #157


ElGatoRojo

ElGatoRojo


6903
1
13039
Zitat von Arnika:
Evolutionär betrachtet ist poly der natürlichste Zustand. Gerade für eine Frau.

Wie kommst du auf dies dünne Brett? Der Mensch ist keine Hauskatze. Seine Entwicklung als neu geborenes Kind unterliegt anderen Voraussetzungen. Grundlagenerkenntnis der Anthropologie.

Die polyamore Hauskatze bringt es dann aber auch, ihre vier Kätzchen von vielleicht vier Katern ganz allein groß zu ziehen

Vor 11 Stunden • x 2 #158


BrokenHH

BrokenHH


25
2
29
Zitat von E-Claire:
Sorry, aber der hat Dir von Anfang an erzählt bitte mach Dich mit dieser Lebensweise vertraut und Du hast geglaubt, ach der muß nur die richtige treffen. Und dann kam Corona und so sind 2,5 Jahr zustande gekommen.

Ja, ich habe es verdrängt. Das ist leider doof aber Fehler passieren damit man daraus lernt.
Entscheidungen treffen fällt mir irrsinnig schwer und daran arbeite ich gerade sehr an mir.
Also mich zu fragen, was will ich eigentlich, was tut mir gut, was nicht, was brauche ich und warum. Habe immer über die anderen nachgedacht aber über mich und was ich brauche so gut wie nie. Aber besser spät als nie. Ich arbeite da gerade hart an mir und vielleicht hilft es mir um Entscheidungen besser treffen zu können.
Zitat von E-Claire:
Ich würde Dich wirklich gern mal fragen, als er daß erste Mal über Poly gesprochen hat und zwar direkt mit Dir, warum hast Du nicht gesagt, oh wow, ist nichts für mich?

Da muss ich jetzt ehrlich gestehen, dass feige war und mich nicht damit befassen wollte mir einzugestehen, dass ich nicht dafür gemacht bin. Jetzt weiß ich dass es dann vielleicht hätte anders verlaufen können. Deshalb tut es ja auch weh. Und nun muss ich da durch und möchte jetzt den Trennungsschmerz verarbeiten.
Zitat von E-Claire:
als er erneut und immer wieder darum gebeten hat, daß Du dich da mal informierst, warum hast Du das nicht ernst genommen?

Weil ich es leider schlicht und ergreifend verdrängt habe. Da gibt es nichts mehr hinzuzufügen. Ich hoffe, dass, wenn ich an mir arbeite, und wieder vor ähnlichen Situationen stehe, weiß was ich will, brauche, nicht brauche. Das ist mir leider erst jetzt bewusst geworden, dass ich nie wirklich in meinem ganzen Leben daran gedacht habe was ich will.
Da kannst du gerne sagen, dass es traurig ist aber glaub mir, dass finde ich auch. Aber es ist wohl nie zu spät etwas zu erkennen. Ich bin sehr ehrlich und weiß woran ich nun an mir arbeiten muss.
Trotzdem kennt jeder Trennungsschmerz und da brauche ich im Moment Menschen, die das auch leider gerade durchmachen um darüber hinwegzukommen.
Jede Erkenntnis ist ein neuer Weg…..

Vor 11 Stunden • x 1 #159


Arnika

Arnika


4413
4
7067
Wer ist das schon. Den einzigen Vorwurf, den du dir machen kannst ist, das du poly als Lebensweise unterschätzt hast. Alles andere nicht. Es ist halt so im Leben.

Ich wäre ja poly wiederum nicht abgeneigt. Aber ich bin ja auch nicht die Norm der Menschheit. Man kann halt schwer aus seiner Haut. Muss man aber auch nicht.

Vor 10 Stunden • #160


Arnika

Arnika


4413
4
7067
@ElGatoRojo Männer haben ihren S. Zenith bereits dann überschritten, wenn Frauen grad mal erst anfangen. So komm ich auf das dünne Brett

Vor 10 Stunden • #161


ElGatoRojo

ElGatoRojo


6903
1
13039
Zitat von Arnika:
Männer haben ihren S. Zenith bereits dann überschritten, wenn Frauen grad mal erst anfangen. So komm ich auf das dünne Brett

Selbst wenn das in aller Schärfe so wäre (Schopenhauer-Theorie) wäre es eher serielle Monogamie als Polyamorie. Ist es aber ohnehin nicht.

Vor 10 Stunden • x 1 #162


BrokenHH

BrokenHH


25
2
29
@Arnika ich bin Poly auch nicht abgeneigt. Ich habe Schwierigkeiten meine Gefühle (also wirklich meine Gefühle) zu kommunizieren. Und das ist natürlich in so Konstellationen dann absolut nicht weiterführend. Daran arbeite ich jetzt, also nicht dafür, dass ich dann in die Polyfraktion passen könnte, sondern weil es mich in allen Lebenslagen stärken soll. Wenn ich weiß wer ich bin dann habe ich einen großen Schritt geschafft! Leider recht spät aber besser spät als nie.

Vor 10 Stunden • x 1 #163


Arnika

Arnika


4413
4
7067
@ElGatoRojo Sagt der Mann Die Frau sagt, einen zum Philosophieren, einen für Hobbys und einen fürs Bett wäre deutlich sinn- und lustvoller

Vor 10 Stunden • #164


Arnika

Arnika


4413
4
7067
@BrokenHH Meine Oma sagte immer (2 Weltkriege): Wer weiß, wofürs gut ist.

Vielleicht kommst du dank dieser Erfahrung auf Gedanken und eine Nabelschau, die es ohne gar nicht gegeben hätte.

So weh manches auch tut, vielleicht ist es unterm Strich positiv für dich.

Vor 10 Stunden • #165



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag