274

Erst nur S., nun Veränderung, ich bin verwirrt

teardrops


321
2
470
Man kann Dinge auch zerreden. Leider.
Da er nicht wirklich weiß, was es für dich ist, ist es echt schwierig.
So interpretierst du und denkst immer wieder, dass es nur S. ist.
Er scheint es mit einem Augenzwinkern zu sagen und bei dir fängt gleich das Gedankenkarussel an.
Vielleicht musst du ihn offen auf euch ansprechen?

Bitte ihn um ein Treffen, macht was Schönes. Frage ihn, was es für ihn ist.
Nach so einer langen Zeit hat er Gefühle oder eben nicht.
Und wenn nicht, dann vergeudest du keine weitere Zeit mit einem Menschen, der dich nicht komplett will.

11.09.2021 07:56 • x 3 #91


Jonahs


10
2
28
Gut möglich, dass er sie etwas locken wollte, auf diese Weise versuchen wollte, etwas ernsteres zwischen den beiden anzusprechen. Wenn ich meine eigentliche Bettgeschichte plötzlich zu Unternehmungen einlade, sogar ein Treffen mit Freunden vorschlage, dann ist das meinerseits ein Zeichen und da frage ich mich natürlich, ob sie es auch so deutet.
Da er aber nicht weiß, ob sie ihn überhaupt so sehr mag, verhält er sich eben ein wenig unbeholfen und versucht auf diese Weise, ein Stückchen an sie ran zu kommen, aber bloß nicht so, dass er sich verrät, könnte ja nicht auf Gegenseitigkeit beruhen, deshalb sein zweideutiges und unsicheres Verhalten. Er weiß doch überhaupt nicht, dass die TE viel mehr von ihm will, als eine schöne Zeit und S..
Was wäre wohl passiert, wenn die TE positiv reagiert hätte, einfach mal geschrieben hätte "Hm, andere Absichten? Phantasien? Magst du mich so sehr?"
Ich denke, er wollte flirten. Ich finde da seinen gewählten Emoji auch passend. Die TE aber hat so negativ reagiert, dass er sich jetzt wohl erschrocken zurückgezogen hat.
Was soll er nun sagen? Wenn er sagt, dass es nicht so ist und seine wahren Absichten (dass er sich etwas vorstellen könnte) preisgibt, muss er doch nun erstrecht damit rechnen, dass es nicht auf Gegenseitigkeit beruht. Hätte die TE recht gehabt mit ihren Gedanken, hätte er sicher schon geantwortet. Vielleicht wird er aber auch genau so reagieren, weil er sich nicht anders zu helfen weiß, aus dieser Situation wieder rauszukommen und weil er denkt, TE hat nichts größeres für ihn übrig und so wäre alles erstmal dahin. Mich würde es nicht wundern. Sein "Was denkst du denn?" könnte man ganz klar so interpretieren, das er so schauen wollte, ob sie ähnliche Gedanken hat. Ich glaube, dass er etwas verletzt sein könnte. Wäre ich auch, wenn man so von mir denken würde.

11.09.2021 08:11 • x 6 #92



Erst nur S., nun Veränderung, ich bin verwirrt

x 3


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1569
2805
@La92ra ,
Du schriebst:
Zitat von La92ra:
Er meinte, er würde einfach nur einen schönen Tag mit unseren Freunden verbringen wollen... keine Absichten dahinter stecken, außer den besten Freund/in kennenzulernen und eine gute Zeit miteinander zu haben. S. sei ausgeschlossen, er hätte nicht gedacht, dass dieser Vorschlag so falsch bei mir ankommen würde. Er hätte angesprochen, dass sein Freund single ist, weil dieser schon länger suchen würde. Er wollte nicht, dass es falsch interpretiert wird. Es sei auch egal, ...weil dies keine Rolle spielen würde, er hätte mich sehr gern und es würde ihm einfach nur um eine gemeinsame Unternehmung und um ein Kennenlernen gehen. Er hätte gehofft, dass ich ebenfalls Interesse daran habe.

Er klang recht ehrlich und glaubwürdig.

Nachdem Du das alles bereits wusstest und für glaubwürdig befunden hast...
kommst DU mit 6 an.

Geh' 'n deutlicheren Schritt auf ihn zu und signalisiere, Wertschätzung für ihn.

11.09.2021 08:42 • #93


Mineh

Mineh


100
1
114
Er hat einen Emoji mit Herzen und keine Aubergine gewählt! Warum gehst du gleich vom Schlimsten aus und reagierst direkt - statt weiter nachzufragen?

11.09.2021 08:47 • x 2 #94


_Tara_

_Tara_


7166
8
10063
@La92ra Bitte lass Dir hier von der "Sogar-einen-Pickel-am-Hintern-noch-Schönrede-Fraktion" bitte keinen Floh ins Ohr setzen.

Zitat von La92ra:
Plötzlich kam von ihm, dass er nun doch andere Absichten hätte.


Zitat von La92ra:
Da kam von ihm, dass er viele Phantasien hätte


Zitat von La92ra:
Seitdem keine Reaktion mehr.
Er ist zwischendurch online, aber antworten tut er nicht, mittlerweile sind 7 Stunden vergangen.


Ich sehe meine bereits anfängliche Einschätzung zum wiederholten Mal bestätigt: der will nur Spaß mit Dir haben. Von Liebe (Verliebtheit) keine Spur. (Auch Dein Bauchgefühl lässt Dich Dich die ganze Zeit an seinen Absichten zweifeln.)

Ich würde ihm an Deiner Stelle sagen, dass Du das mit dem Vierer-Date momentan nicht möchtest. Schlag ihm vor, dass wenn er will, dass sich "Eure Freunde kennenlernen" ( ) er ja nächstes Mal, wenn Du mit Deinen Leuten in einem Club oder einer Kneipe bist, mit seinem besten Freund vorbeikommen kann. Aber das nächste Date möchtest Du lieber zu zweit.

Und dann schau, was passiert...

11.09.2021 09:59 • #95


_Tara_

_Tara_


7166
8
10063
Ich kann leider nicht mehr editieren, aber möchte noch ergänzen: wenn einer ebenso verliebt in Dich ist, wie Du in ihn - dann spürst Du das! Dann weißt Du es einfach! Und Ihr zeigt und sagt/schreibt Euch das gegenseitig. Denn bei gegenseitiger Verliebtheit ist die Dynamik so, dass kein ernsthafter Zweifel aufkommt.

Wenn einer, in den Du verliebt bist, aber immer irgendwie zögerlich ist, sich auf Deine Nachrichten nicht meldet, sich sogar wochenlang nicht meldet, wenn er sich immer irgendwie so verhält, dass Du Dir alles erstmal schönreden oder zurecht interpretieren musst, um möglicherweise doch Positives zu sehen - dann kannst Du ziemlich sicher sein, dass Deine Gefühle nicht erwidert werden.

Das habe ich anhand meiner langjährige und zahlreichen Erfahrung in Liebesdingen gelernt. Wenn es nicht rund läuft, dann passt es nicht. So sehr man auch versucht, es sich passend hinzudrehen.

11.09.2021 10:20 • x 3 #96


Simple-Man

Simple-Man


490
1
654
So ein Blödsinn. @_Tara_
Wenn man sowas immer spürt, dann sollte es doch nie Probleme geben. ^^

11.09.2021 13:42 • x 2 #97


_Tara_

_Tara_


7166
8
10063
@Simple-Man Ich empfinde es als höchst respektlos, die Meinung und Erfahrung von anderen Menschen als "Blödsinn" zu bezeichnen.

Und ja, ganz genau - wenn beide gleichermaßen verknallt sind, dann gibt es in der Anbahnungsphase keine Probleme. Daher die Begriffe "Wolke 7", "Der Himmel voller Geigen" etc.

Wenn man in einer Anbahnungsphase, wenn es bereits Küssen, Nähe und S. gegeben hat, nicht debil dauergrinsend gemeinsam auf Wolke 7 schwebt, sondern stattdessen in einem Liebeskummerforum nachfragen muss, ob der andere wohl verknallt ist, oder ob er nur S. will - dann ist einer von beiden nicht verknallt. Ist meine Erfahrung. Auch, wenn Du sie für blödsinnig hältst, @Simple-Man .

11.09.2021 13:55 • x 2 #98


Simple-Man

Simple-Man


490
1
654
Also erstmal ist es mir ziemlich egal, wie du das empfindest, denn es ist nur dein empfinden. Respektlos ist es nicht.
Und meiner Erfahrung nach, spürt man das so gut wie nie. Daher die Aufregung, die Unsicherheit, das Achterbahnfahren, wenn man jemanden kennen lernt und hofft, dass dieser genauso empfindet. Und früher hat man halt nicht in einem Forum gefragt, sondern seine Freunde, weil man ebend nicht weiß oder spürt, was in dem anderen vorgeht.

11.09.2021 15:27 • #99


La92ra


15
1
48
Tut mir leid, dass ich mich gerade eher wenig hier melde, leider habe ich gerade noch total viel zutun, ich wollte mich dennoch schnell melden und neues berichten, auf all eure neuen Beiträge werde ich nachher noch eingehen!
Ich fühle mich total schlecht, ich ärgere mich, dass ich gestern so doof reagiert habe. In dem Moment konnte ich nur nicht anders, ich wollte nicht schonwieder meine Gefühle und Gedanken unterdrücken.
Ich bin auch einfach eifersüchtig. Ich stellte mir vor, wie er etwas von meiner Freundin wollen könnte, habe auch gleich in diese Richtung gedacht, als er mit seiner "Fantasie" anfing. Irgendwie habe ich gestern überreagiert, ich habe aber auch das Gefühl, langsam keine Kraft mehr zu haben, dieses ewige verstellen und hoffen.
Da habe ich mich kurz gefreut und wurde gleich wieder enttäuscht, so fühlte ich mich, als diese beiden Nachrichten kamen.
Heute weiß ich, dass meine Reaktion wohl falsch war, ich hätte vielleicht gelassener reagieren sollen.

Er schrieb mir heute Mittag zurück auf die Nachricht, dass er eh nur das Eine will.
Er schrieb:
"Ja? Klar, wir gehen zu viert ins Bett, du hast mich jetzt auf neue Ideen gebracht "
Da antwortete ich, dass ich ihn enttäuschen muss und dass er es gleich vergessen könnte.
Seine Nachricht:
"Hätte ja sein können, nachdem du zuerst diesen Gedanken hattest "
Ich antwortete ihm nurnoch, dass ich ihm noch einen schönen Samstag wünsche.
Plötzlich eine Nachricht:
"Lara? Ich mache doch nur Spaß, eigentlich solltest du mich kennen "
Eine weitere hinterher:
"Weißt du, ich fand es einfach nicht gut, dass du mir so etwas unterstellst "
Ich schrieb ihm, dass ich gerade nicht mehr wüsste, was ich noch denken soll und dass es vielleicht gut wäre, wenn ich mir ein paar Gedanken mache.
Da schlug er vor, dass wir uns heute Abend treffen, er möchte mit mir reden.
Da ich heute Abend frei und nichts vor habe, habe ich einfach mal zugesagt, ich denke, dass es gut wäre, wenn wir uns darüber unterhalten, vielleicht wird nun vieles geklärt.

Ich weiß nicht, woher mein negatives Denken kommt, ich befürchte gleich das schlimmste und male mir die verrücktesten Dinge aus. Aber ist es nicht verständlich, dass ich davon ausgehe, dass es immer eine S. Bedeutung hat? S. war halt Monatelang der Hauptgrund, weshalb wir uns überhaupt trafen und er machte immer recht deutlich, dass er nur diesen will.
Das ich nun schwer glauben kann, dass er mal nicht diese Absichten hat, das kann man sicher verstehen, oder?
Seinen "Spaß" fand ich heute auch nicht besonders lustig, eher unpassend, weil ich sowieso nicht mehr weiß, was ich überhaupt noch glauben soll, das hat mich nur noch mehr verunsichert. Jedenfalls warte ich jetzt ab, wie das Gespräch nachher wird, ich bin jetzt schon total nervös.

11.09.2021 15:31 • x 4 #100


xnico


123
67
Zitat von La92ra:
Ich weiß nicht, woher mein negatives Denken kommt, ich befürchte gleich das schlimmste und male mir die verrücktesten Dinge aus. Aber ist es nicht verständlich, dass ich davon ausgehe, dass es immer eine S. Bedeutung hat? S. war halt Monatelang der Hauptgrund, weshalb wir uns überhaupt trafen und er machte immer recht deutlich, dass er nur diesen will.
Das ich nun schwer glauben kann, dass er mal nicht diese Absichten hat, das kann man sicher verstehen, oder?

sag ihm das so - das macht es für ihn besser verständlich. So wie Du schreibst, hat er sich wirklich einen Jux daraus gemacht.

Viel Spass heute Abend - und bleib entspannt.

11.09.2021 15:41 • x 1 #101


Mineh

Mineh


100
1
114
Zitat von La92ra:
Er schrieb mir heute Mittag zurück auf die Nachricht, dass er eh nur das Eine will.
Er schrieb:
"Ja? Klar, wir gehen zu viert ins Bett, du hast mich jetzt auf neue Ideen gebracht "
Da antwortete ich, dass ich ihn enttäuschen muss und dass er es gleich vergessen könnte.
Seine Nachricht:
"Hätte ja sein können, nachdem du zuerst diesen Gedanken hattest "


Er hat sich Mühe gegeben, das Missverständnis mit Humor zu beseitigen. Du machst es ihm aber nicht leicht.

Gut, du hast jetzt von ihm gelesen, dass er keinen Vierer oder Partnertausch geplant hatte.

Lies doch jetzt seine Nachricht mit den Fantasien und dem Herz-Emoji noch einmal. Was für Möglichkeiten kommen jetzt noch infrage?

Klar muss man auch auf die Skeptiker:innen hören und es könnte auch so sein, dass er nur mit dir spielt, dich verarscht, dich im letzten Moment noch zu einem Vierer überreden möchte - aber glaubst du das wirklich? Du gehst seit einem Jahr mit ihm ins Bett und kennst ihn doch! Kannst du dir wirklich vorstellen, dass er das gerade im Kopf hat?

Oder hat dich das Zurückhalten deiner Gefühle und Verstellen vielleicht einfach blockiert und deine Intuition begraben? Du bist momentan Vollzeitpessimistin und übervorsichtig - mein Eindruck.

11.09.2021 15:58 • x 2 #102


Waspy

Waspy


1437
1475
Naja @Mineh

Sie kennt ihn halt vor Allem aus der "vorherigen Bettgeschichte".
Das eventuell auch vorhandene Partnerpotential wird hingegen gerade neu angeguckt.
Hier kennen sich beide noch nicht wirklich, weil es bislang keine Wirklichkeit hatte.

Von daher darf das hier

Zitat von Mineh:
Du bist momentan Vollzeitpessimistin und übervorsichtig

auch dabei sein. Muss ja kein Schwerpunkt werden.
Zitat von Mineh:
Du gehst seit einem Jahr mit ihm ins Bett und kennst ihn doch! Im Bett.

11.09.2021 16:04 • x 1 #103


H-Moll


478
815
Liebe TE,

negatives Denken kann man nicht so einfach so abstellen, ist mit dem Denken generell so:) aber Du kannst es mit Humor nehmen. Dann bist Du halt die Schwarzmalerin par excellence und überspitzt die Rolle, jedoch mit Spaß, kann man auch sehr gut in einem Gespräch machen.

Was nicht bedeutet, blauäugig in ein Gespräch zu gehen.

Viel Glück!

11.09.2021 16:07 • x 1 #104


_Tara_

_Tara_


7166
8
10063
@La92ra Du solltest meiner Meinung nach nicht weiter rumeiern, weil es Dir damit ganz offensichtlich nicht gut geht. Dir ist eine lockere S. mit ihm zu wenig. Du wünschst Dir mehr, möchtest etwas Festes. Du stellst ihm nur die Frage nicht, wie es da bei ihm
aussieht, weil Du Angst vor seiner Antwort hast. Also eierst Du lieber weiter rum, interpretierst, zermarterst Dir den Kopf, was er wie meinen oder denken könnte. Frag ihn heute Abend! Immerhin geht Ihr seit Monaten miteinander ins Bett. Da sollte diese Frage erlaubt sein...

11.09.2021 17:04 • #105



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag