158

Ex sagt immer wieder Treffen ab!

Elfe11

Mein Ex und ich waren für Donnerstag zum Mittagessen verabredet. Ich komme von einer Asienreise zurück und wollte ihm davon erzählen und Fotos zeigen. Er liebt Asien. Ich bin so enttäuscht, dass er früh einfach so abgesagt hat, es sei jetzt zu kurzfristig. Dabei hatte er den Termin selbst vorgeschlagen und ich hatte zugestimmt. Will er mich verletzen? 3 Jahre nach der Trennung wegen seiner Urlaubsaffäre, die er vor 2 Jahren geheiratet hat, gab es zwischen uns Anfang des Jahres ein erstes Treffen im Café. Seitdem stehen wir wieder in Kontakt. Er baggert auch immer wieder. Zwei weitere Verabredungen zu Sauna und Pizzaessen, sagte er spontan ab. Mich verletzt seine Unzuverlässigkeit und ich deute es als Desinteresse. Er meldet sich aber immer wieder per WhatsApp und schickt mir alte Fotos! Er wirkt sentimental und verliebt. Er würde auch gerne S. haben, aber ich blocke ab. Ich vermisse ihn so (6 Jahre Beziehung) und würde mir einfach eine platonische Freundschaft wünschen. Was soll ich machen?

01.12.2019 11:53 • x 1 #1


mitsubi


1485
7
2258
Selten in so einem kurzen Text so viel Widerspruch gelesen.
Du bist enttäuscht und verletzt, weil er öfter absagt. Du vermisst ihn, willst aber eine platonische Freundschaft. Wie soll das denn klappen?
Er ist verheiratet, ihr 3 Jahre getrennt. Er sagt immer wieder Treffen ab und ist nur in Textform mutig. Der Mut bezieht sich auf etwas flirten und s. Sprüchen. Du glaubst daraus zu entnehmen, er sei verliebt. Wtf?
Ich lese daraus, dass er sich nur etwas Ablenkung und Bestätigung holt, er aber absolut kein Interesse an persönlichen Kontakt hat. Du wirkst extrem naiv und bedürftig und hoffst auf - was auch immer.
Lass ihn in Ruhe und arbeite an Deinem Selbstwert.

01.12.2019 12:22 • x 9 #2


T4U

T4U


999
957
Zitat von Elfe11:
Mich verletzt seine Unzuverlässigkeit

Ewig getrennt, er hat ne Ehefrau. und du grätscht immer wieder dazwischen? Lass den armen Mann doch in Ruhe. Was du vermisst, wirst du bei dem armen Kerl nicht finden

01.12.2019 12:32 • x 2 #3


Ich00


Er ist dein EX!

Jede Trennung hat ihren Grund und es ist nicht sinnvoll dann weiter an ihm festzuhalten.
Schau, dass du den Kontakt einstellst, dich emotional löst. Dann bist du auch wieder irgendwann bereit für einen anderen Mann.

01.12.2019 12:35 • x 4 #4


Kummerkasten007


7214
2
8414
Wenn er überhaupt was von Dir will, dann ist es pop.. Punkt.

Alles andere deute ich eher, dass es ihm schmeichelt, eine Ex nach so vielen Jahren noch Gewehr bei Fuß stehen zu haben.


Zitat von Elfe11:
Ich vermisse ihn so (6 Jahre Beziehung) und würde mir einfach eine platonische Freundschaft wünschen. Was soll ich machen?



Er hatte eine Affäre, die er zwischenzeitlich geheiratet hat, im Gegensatz zu Dir. Höre auf, Dich selbst so anzulügen und ehrlich Dir gegenüber zu sein. Du willst keine Freundschaft. Du willst die Beziehung zurück. Frage Dich doch mal, was es Dir bringt, die Beziehung so rosig zu verklären.

01.12.2019 12:38 • x 3 #5


Carolinga

Carolinga


79
1
95
Hallo Elfe!
Er ist dein Ex und ist verheiratet, das ist Fakt.
Was ich herauslese ist, das du selber scheinbar nicht so ganz klar bist, mit dem was du für ihn fühlst?!
Außerdem gab es ja einen Grund, warum ihr beiden kein Paar mehr seid und er ja auch eine andere Frau geheiratet hat.
Wenn du nur eine rein platonische Beziehung mit ihm haben möchstest, dann kommuniziere das offen mit ihm. Nur Klarheit bringt euch weiter. Ansonsten werdet ihr euch nur im Kreis drehen.
Sei fair zu ihm und vor allem dir gegenüber und das funktioniert nur über eine klare Aussprache. Sollte dabei heraus kommen, das ihr völlig unterschiedliche Ziele im Kontakt mit euch habt (Er = Affäire, Du = Freundschaft), dann solltet ihr auf gemeinsamen Kontakt verzichten. Auf kurz oder lang kann sich daraus nur ein Drama entwickeln, an denen nicht nur ihr Beiden beteiligt seid, sondern auch seine Frau.

01.12.2019 13:06 • x 1 #6


BlueApple


247
2
354
Was sagt denn seine jetzige Ehefrau zu eurem Kontakt oder weiß die das gar nicht?

01.12.2019 13:20 • x 2 #7


InnerSilence

InnerSilence


10
27
Hallo Elfe,

auch wenn du es vermutlich weder lesen noch wahrhaben willst aber das klingt ganz danach als ob er dich als Affäre, Zeitvertreib, zum Eifersüchtig machen seiner Frau oder zum Egopolieren will.

Tu dir am Besten selbst den Gefallen und beende den Kontakt zu ihm. Erfahrungsgemäß bringt es dir in der Konstellation nur Kummer und Leid.

Falls du doch unbedingt eine rein platonische Freundschaft mit ihm willst stell das klar. Und das du dabei weder sein Anbaggern noch seine Unzuverlässigkeit tolerierst. Anhand seiner Reaktion wirst du sehen können woran du bist.

Und pass gut auf dich auf. Bei "freundschaftlichen Verabredungen" IN DER SAUNA (!) klingeln bei mir alle Alarmglocken. Wenn du erstmal mit ihm in einer Affäre landest, wirst du Jahre daran zu knabbern haben.

Liebe Grüße InnerSilence

01.12.2019 13:30 • x 3 #8


Ibims

Ibims


698
789
Wenn er seine Affäre geheiratet hat und er an dir baggert, wer sagt dir denn das er nicht noch an anderen Frauen rumbaggert um ein Bedürfnis zu befriedigen? Es geht nämlich nicht um dich, wie du an seiner Absage gemerkt hast.
Du willst keine platoinische Freundschaft zu ihm, denn dazu hast du noch viel zu viel Gefühle für ihn. Du erhoffst dir tief in deinem Inneren mehr, wenn du mal ehrlich in dich reinschaust.
So, wie es seiner Ehefrau jetzt gerade geht (auch wenn sie womöglich nicht davon weiß), würde es dir auch gehen wenn du wieder mit ihm zusammen wärst. Alles andere ist reine Wunschvorstellung und Idealisierung.
Finde zu dir selber, und du wirst ihn vielleicht dann auch innerlich vom Sockel stürzen können, auf den du ihn gestellt hast.

01.12.2019 13:41 • x 3 #9


InnerSilence

InnerSilence


10
27
Sehe das ähnlich wie Ibims. Das "Ich vermisse ihn" schwingt stark in eine "Ich will ihn wieder zurück haben" Richtung.

Und auch wenn du wirklich nur eine Freundschaft mit ihm willst solltest du dir mal selbst die Frage stellen WIESO du mit einem Menschen Kontakt haben willst, welcher dich hintergangen, betrogen und belogen hat. Und deine Grenzen (Anbaggern) nicht akzeptiert.

Menschen denen du wichtig bist tun soetwas nämlich nicht.

Ich vermute weil du eine Wunschvorstellung von ihm vermisst und nicht ihn selbst als Person wie er (mittlerweile) wirklich ist.

01.12.2019 13:47 • x 4 #10


Ibims

Ibims


698
789
Zitat von Elfe11:
Er baggert auch immer wieder. Zwei weitere Verabredungen zu Sauna und Pizzaessen,


Er versucht die Grenzen auszuloten, wie weit er möglicherweise bei dir gehen könnte, wenn er seiner Ehefrau u.U. mal überdrüssig wird, um dann dich als vertraute Person möglicherweise als Affäre zu nutzen.....
Wie lange ging die Affäre, bis er sich von dir getrennt hat? Oder hast du dich von ihm getrennt? Erzähl doch mal ein bissi mehr über dich...

01.12.2019 13:56 • #11


Elfe11


25
9
1001 Dank für Eure Unterstützung!
Sicher hatte ich 2 Jahre ein posttraumatisches Belastungssyndrom. Er ist einfach so abgetaucht.
Erst dieses Jahr habe ich herausgefunden, was überhaupt passiert ist. Er hat mir einfach nie die Wahrheit gesagt und wollte sich auch nicht trennen damals.
Er hat im Thailand Urlaub eine Urlaubsbegleitung gebucht. Und sich offensichtlich verliebt. Vor der dann folgenden großen Asienreise machte er mir einen Heiratsantrag zwischen Tür und Angel. Ich war krankgeschrieben und konnte nicht mitfliegen. Vereinbart war gemeinsamer Urlaub. Die Urlaubsfotos habe ich dieses Jahr auf ihrem FB Account entdeckt. Ich nehme an, sie ist eine P., weiß es aber nicht 100%. Leider hat mein Ex einen Hang zum Rotlichtmilieu. Deshalb will ich natürlich auch keinen S. mehr. Ich möchte kein Risiko eingehen, mich anzustecken.
Irgendwie konnte ich die Trennung mit Ghosting nicht überwinden. Für mich war es große Liebe und Leidenschaft. So ganz treu war er leider nie.
Anfang des Jahres hat er sich wieder gemeldet und es kam zum Treffen im Café. Ich wollte einfach nur Klarkeit und ein Gespräch, warum, wie, was. Na ja, er hat sich offensichtlich frisch verliebt und ich mich auch in ihn. Ich habe ja nie aufgehört ihn zu lieben. Aktuell habe ich meine Wut und Rachephase überstanden. GSD. Und ich würde mich einfach gerne nur ab und zu mit ihm austauschen im Cafe oder Restaurant. Er fehlt mir schrecklich. Gestern abend wieder einen Heulkrampf bekommen und Lavendel und Passionsblume genommen.
Ich denke, sie wusste, dass er mit mir verlobt und liiert war. Er ließ es als Fernaffaire laufen. Ich hatte ein komisches Bauchgefühl und er benahm sich aggressiv mir gegenüber nach dieser Asienrundreise. Also, ging ich auf Rückzug und bat ihm um einen Test beim Arzt. Er weigerte sich und ich mich dann natürlich auch zum S. ohne Gummi... So kam es zu einer monatelangen Pause. Und dann zur Versöhnung, als ich in der Klinik lag mit schwerem Infekt. Er besuchte mich, wir startetet neu durch und feierten 3 Tage Weihnachten bei ihm. Danach verschwand er auf NimmerWiedersehen ohne Aussprache.
Irgendwie hatte ich gehofft, dass diese Visum Hochzeit mit der Thai bald endet. Auf FB hat sie alle ihren Thai Freunden mitgeteilt, dass sie für 2 Jahre ein Visum hat. Und ein Freier hat sie per Kommentar um ein Treffen in Bangkok gebeten mit Oralsex. Mein Freund ist Ü55 und liest kein FB und Social Media. Er ist sehr vermögend, ich auch. Er hatte schon einmal eine Nebenbeziehung, trennte sich von mir und kam nach 5 Monaten zurück.
Über die Thailänderin spricht er nicht. Auf ihren Hochzeitsfotos sehen sie frisch verliebt aus. So wie er und ich auf Fotos vor und während der Affäre. Fair fände ich, wenn er uns einmal offiziell vorstellt. Aber dazu ist er wohl zu feige, denn dann fliegen seine Lügen auf. Ich will seine Ehe nicht stören, wenn er zufrieden und gut versorgt wird von ihr.
Na ja, irgendwie hat mich die Asien Reise jetzt getröstet. Und zuhause falle ich wieder zurück.
Danke für Eure Kommentare. Und ja, ich denke schon, dass er Gefühle für mich hat. Ich schließe aber auch nicht aus, dass er Machtspielchen spielt oder noch mit anderen Frauen schreibt. Ich bin eher der seriöse bodenständige Typ. Ich plane auch keine Affäre mit ihm, wenn er denn in dieser Visum-"Ehe" bleiben möchte. Nur wie rette ich mich in meinen Alltag?

01.12.2019 18:05 • #12


Kummerkasten007


7214
2
8414
Zitat von Elfe11:
Nur wie rette ich mich in meinen Alltag?


Rigoros keinerlei Kontakt mehr, sei es persönlich, telefonisch oder über Social Media irgendwas suchen.


Zitat von Elfe11:
ich denke schon, dass er Gefühle für mich hat


Deswegen verabredet man sich mit der Ex in der Sauna? Dann ist schon klar, in welcher Gegend bei ihm die Gefühle liegen.

Wie alt bist Du eigentlich?

01.12.2019 18:11 • x 3 #13


PuMa


40
82
Zitat von Elfe11:
Nur wie rette ich mich in meinen Alltag?


In dem du aufhörst auf FB und Co deren Leben zu checken.
In dem du den Kontakt ab brichst.

Wenn sie ne Professionelle aus Thailand ist, wird es dass zu 100% wissen.
Ist also seine Sache.

Halt dichh fern von Menschen die dir einst so weh getan haben. Dass was du vermisst, ist nicht ER sondern dass was ihr hattet. Das alte Gefühl. Das Gefühl dass niemals wieder kommt.

Aufgewärmter Eintopf schmeckt besser als jeder Ex.

01.12.2019 18:14 • x 3 #14


OxfordGirl

OxfordGirl


142
104
Zitat von Elfe11:
Nur wie rette ich mich in meinen Alltag?

Rette dich selbst...vor ihm. Brauchst du diese Spielchen und das Chaos wirklich? Einen Mann, der mit ü55 derart verantwortungslos handelt? Mit deinen Gefühlen spielt und für den du auf Abruf parat stehen sollst. Vergiss die platonische Freundschaft. Mein Rat. Löse dich von ihm. Suche dir einen Partner auf Augenhöhe.

01.12.2019 18:18 • x 2 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag