114

Frau hat Affäre über Chat

Crooks

12
1
18
Guten Morgen,

Ich bin grade mit meinen Gedanken am Ende und muss das einfach mal loswerden in der Hoffnung das es mir besser geht.
Ich versuche es so kurz wie möglich zu machen.

Ich habe gestern herausgefunden das meine Frau eine Affäre mit einem anderen hat und zwar über eine Chat app. Wir sind seit über 10 Jahren zusammen und haben dieses Jahr im Februar geheiratet und haben eine Tochter zusammen. Ich bin 30 und sie 27.

Es hat vor paar Wochen angefangen. Mir ist aufgefallen das sie ihr Handy immer bei sich trägt und ich habe mir erstmal nichts dabei gedacht, aber merkwürdig war das schon. Jedenfalls habe ich gestern die Chance gehabt ihr Handy zu checken (ich weiß, ist blöd und soll man nicht machen) aber ich bin froh es gemacht zu haben. Was ich da gelesen habe habe hat mich kurz umgehauen. Sie schrieb mit einem Fremden Typen, jeden Tag seit 2 Wochen. Anfangs ganz harmlos, aber es ging ziemlich schnell in die intime Richtung. Irgendwann haben sie drüber geschrieben wie sie mit einander S. haben würden. Der Kerl ist übrigens auch verheiratet und hat ein Kind. Das letzte was sie ihm geschrieben hat ist "du bist mein kleines, heißes Geheimnis". Ich habe vor Wut explodieren können.

Ich habe sie sofort damit konfrontiert und sie wollte es erstmal abstreiten, hat aber schnell gemerkt das es keinen Sinn macht. Wir haben haben dann hin und her geredet und sie sagte auch das es schei. von ihr war und sie mich liebt und mit mir zusammen sein will. Aber es ist so schwer das zu glauben.

Sie hatte mir vor einem monat erzählt das sie eine App runtergeladen hat, bei der man anonym Unterhaltungen führen kann. Und sie würde auch mit einem Mann schreiben, aber nur oberflächlich. Ich fand das trotzdem nicht in Ordnung und sagte das es mir nicht gefällt wenn sie mit Männern schreibt. Ich sagte ihr das ich Angst habe, das das mehr sein könnte als nur chatten. Sie sagte "so ein Quatsch, das würde sie nicht machen". Sie hat die App dann trotzdem gelöscht, weil sie sagte das es ihr auch nicht gefallen würde, wenn ich mit Frauen schreiben würde. Und das hat mich gefreut. Nach ein paar Wochen hat sie die App heimlich wieder installiert und diesmal mit dem besagten Mann angefangen zu schreiben. Sie haben über das intimste zeug geredet und auch 2 mal miteinander telefoniert.

Den Text den ich hier schreibe ist echt durcheinander und es tut mir leid, aber meine Gedanken sind grade zu durcheinander, das ich nicht weiß wo vorne und hinten ist.

Seit unser Kind da ist läuft es im Bett sowieso fast gar nicht. Auch davor hatten wir schon unsere Probleme, weil wie es eben oft vor kommt wird eine beziehung irgendwann mal langweilig. Sie hat das auch so erklärt, das sie nicht das Gefühl hatte mit mir reden zu können und es gut tat von einem fremden Mann allerlei schöne Sachen zu hören. Was mich dabei fertig gemacht hat, ist das es nur 2 Wochen gedauert hat bis die über S. miteinander gechattet haben.

Er hat sie auch gefragt was wäre wenn die sich treffen würden, ob es dann zu S. kommen würde und sie sagte "die Versuchung wäre da"

Ich sitze hier grade und werde wieder wütend.
Ich habe ihr gesagt das ich ihr eine zweite Chance geben möchte, weil sie mir einfach zu wichtig ist, aber momentan weiß ich echt nicht was ich machen soll. Es tut so weh innerlich, weil ich meine frau so gar nicht kenne. Das hat mir richtig Angst gemacht.

Sie sagte auch das sie sich niemals mit ihm treffen würde und das habe ich auch in deren Chat gelesen, aber trotzdem ist das richtig fürn Ar. grade. Ich bräuchte grade echt ein paar aufbauende Worte und vielleicht auch Erfahrungsberichte von anderen die sowas ähnliches durchgemacht haben.

Ich versuche die ganze Sache so zu sehen, als wäre es eine Chance an unserer Beziehung zu arbeiten, das Feuer wieder zu entfachen und aufrecht zu erhalten. Aber ich weiß nicht ob ich nicht in 2 Jahren wieder hier sitze, weil sie das gleiche gemacht hat.

Sie sagte sie würde das niemals wieder machen und es ein großes Fehler war, gleichzeitig sagt sie zu ihm ein paar Stunden vorher das er ihr kleines, heißes Geheimnis sei. Es fällt einfach so schwer zu glauben und zu vertrauen. Ich mein sie kannte ihn erst 2 Wochen, wie schnell ging das denn bitte bei denen?

In einer früheren Beziehung wurde ich schonmal betrogen, aber dann richtig mit Körperkontakt und das hatte mich damals echt verändert, als ich dann meine frau kennenlernte, hatte ich das gefühl das sie ganz anders ist und bis gestern hatte ich gedacht das sie mich niemals betrügen wurde.

Das gleiche ist dem Bruder von einem Freund von mir passiert, die Frau hat auch eine Zeit lang sehr intim mit einem anderen geschrieben. Ein anderer Freund macht grade eine Scheidung durch, weil seine Frau auch einen anderen kennengelernt hat. Und die haben auch noch 3 Kinder. Ich weiß das es total aufregend ist mit jemand neuem Kontakt zu haben und das die Gefühle dann anfangen verrückt zu spielen, genau so wie am Anfang einer jeden Beziehung, aber wenn man das auf die Waage stellt, überwiegt das was man bekommt, gegen das was man verliert? Ich weiß es nicht.

17.06.2021 05:41 • x 2 #1


Psalm20-8

Psalm20-8


30
27
@Crooks
Guten Morgen erst einmal. Mit einem fremden Mann zu chatten, mag anfangs aufregend sein, gibt das doch Ihrer Frau ein Gefühl der Aufwertung, des Begehrtwerdens, vielleicht auch Anerkennung. Denn:

Zitat:
Seit unser Kind da ist läuft es im Bett sowieso fast gar nicht. Auch davor hatten wir schon unsere Probleme, weil wie es eben oft vor kommt wird eine beziehung irgendwann mal langweilig. Sie hat das auch so erklärt, das sie nicht das Gefühl hatte mit mir reden zu können und es gut tat von einem fremden Mann allerlei schöne Sachen zu hören. Was mich dabei fertig gemacht hat, ist das es nur 2 Wochen gedauert hat bis die über S. miteinander gechattet haben.


Es entspricht der Dynamik einer Annäherungschronik wie dieser, dass irgendwann die S. Spannung
dazu kommt. Dieser fremde Mann hat sozusagen die offene Türe in Ihrer Ehe "es läuft im Bett fast gar
nicht" erkannt und dies als seine Chance gesehen, ein Abenteuer zu starten. Obwohl das Ganze keine
Zukunft haben wird, weder für Ihre Frau, noch für diesen Mann, scheint es jetzt gerade aufregend und
anregend zu sein, bzw. ein Teil möchte das Richtige tun, während der andere das Verbotene sucht.

Was können Sie tun? Ich finde es schon sehr gut, dass Sie ein offenes Gespräch mit Ihrer Frau suchen.
Obwohl es schwierig ist, muss sie sich entscheiden. Sie kann nicht ein Single-Leben (mit allen "Vorzügen")
und gleichzeitig eine Ehe führen, ohne diese an die Wand zu fahren. Eine Ehe ist als exklusive innige Gemeinschaft zwischen zwei Ehepartnern gedacht, wo ein anderer nichts zu suchen hat. Weder die eigenen Eltern, noch Schwiegereltern, noch irgendwelche Kollegen oder Freunde haben etwas darin verloren. Die intime Gemeinschaft zwischen Mann und Frau soll ungestört emotional und S. stattfinden. So ist Ehe gemeint. Und selbstredend, dass hier erst recht kein anderer Partner etwas zu suchen hat.

Sie können Ihre Frau damit konfrontieren, dass am Ende ein Scherbenhaufen auf beiden Seiten entsteht,
sollte die Affäre weitergehen. Doch gleichzeitig geht es auch darum die "kleinen Füchse" zu fangen, welche
die Weinberge zerstört haben, damit es überhaupt so weit kommen konnte.

Was könnte Ihre Beziehung momentan entlasten, damit wieder echte Kommunikation stattfindet?
Ein Wochenende an der Nordsee? Manchmal genügt ein Ortswechsel, um wieder einen klaren Kopf zu
bekommen. Weg von der ganzen abstumpfenden Routine, welche oft genug Grundlagen für den Wunsch
nach einem "Kick" bildet, der leider hier in die falsche Richtung geht.

17.06.2021 06:07 • x 1 #2



Frau hat Affäre über Chat

x 3


Lumba


226
368
Zwei Dinge sind mir besonders aufgefallen @Crooks:

- Wieso braucht Deine Frau eine App um zu reden... was fehlt ihr da?
- Wieso nimmst Du es (offenbar) als Gottgegeben hin, dass der S. so eingeschlafen ist.

Ihr seid so jung. Nimm denn Mist den sie zweifellos gemacht hat, als Weckruf und schau Deine Frau wieder an. Sonst geht das alles den Berg runter, so oder so.

17.06.2021 06:36 • x 2 #3


Crooks


12
1
18
Zitat von Psalm20-8:
@Crooks Guten Morgen erst einmal. Mit einem fremden Mann zu chatten, mag anfangs aufregend sein, gibt das doch Ihrer Frau ein Gefühl der Aufwertung, ...


Vielen Dank für die Antwort, das öffnet einem die Augen und gibt einem einen anderen Blickwinkel auf die Sache. Meine Frau hat die Sache beendet, die App ist gelöscht und der Kerl für immer weg (hoffe ich). Ich verstehe sie auch irgendwo. Sie von einem Fremden das bekommen, was sie von mir nicht bekommt bzw. Nur selten. Gleichzeitig hat sie mit ihm auch keinen Alltag und keine Routine und kein Kind. Alles was die haben sind nur die beide. Grade in einem Chat geht das ja schnell, man ist aufgeregt, was schreibt er wohl gleich. Ich komme da doch nicht gegen an, mich kennt sie 10 Jahre, von mir kriegt sie nichts neues. Der Fremde muss nicht mal viel machen, er ist einfach nur da und das reicht, weil an ihm ist alles neu.

Ich verstehe jetzt das ich in der Pflicht bin ihr das Gefühl zu geben das sie mir was bedeutet und ich sie begehre und ich weiß das ich das nicht gemacht habe, womit sie dann in einen chat geflüchtet ist, wo sie das bekommen hat. Das will ich aufjedenfall ändern, denn das was sie mit ihm hatte, hatte sie ja auch mit mir. Es war genau so aufregend und ein abenteuer, bloß das wir beide Single waren.

Mein Herz tut, wenn ich meine Augen schließe sehe ich die Chat Verläufe und frage mich "warum hast du diese Kraft nicht in unsere Beziehung gesteckt, mich so aufgegeilt". Es ist alles so schwierig grade.

Ich bin täglich 10 Stunden auf der Arbeit, alle 3 Wochen habe spätschicht. Sie sitzt den ganzen Tag mit dem Kind rum und hat sonst niemanden, deswegen verstehe ich sie auch so. Nur will ich auch das man mich versteht, das mir das unglaublich weh tut sowas zu lesen, auch wenn körperlich nie was gelaufen ist

17.06.2021 06:57 • x 1 #4


Crooks


12
1
18
Zitat von Lumba:
Zwei Dinge sind mir besonders aufgefallen @Crooks: - Wieso braucht Deine Frau eine App um zu reden... was fehlt ihr da? - Wieso nimmst Du es ...


Guten Morgen,

meine Frau hat nur eine beste Freundin. Sonst hat sie nur mich, unsere Tochter und ihre Familie in ihrer Nähe. Deswegen wollte sie dadurch Kontakte knüpfen auch wegen Corona grade. Aber an S. Kontakte habe ich jetzt nicht gedacht.

Ich weiß das S. eine Beziehung aufrecht erhält und das dazu gehört und ich weiß auch das wir uns da mehr hätten reinhängen müssen. Aber es war halt so und das soll sich jetzt auch ändern.

17.06.2021 07:05 • #5


Butterblume63


4753
2
10818
Hallo Crooks!
Ich kann mir vorstellen wie weh dir dies tut und der Schmerz über die emotional Affaire wird noch anhalten.
Beide seit ihr sehr jung und schon sehr früh zusammen gekommen und dies stellt eine große Gefahr da nach dem Motto:" War dies schon alles im Leben?"
Ihr beide du und deine Frau könnt das Ruder herum reißen.
Sprecht über eure Gefühle, Wünsche und Gedanken.
Tipps sind hier öfters zu lesen:
Sprechzeiten einführen wo der eine spricht ohne unterbrochen zu werde. Dann spricht der Nächste.Nur die Ich-Form verwenden.
Nehmt euch einmal pro Woche eine Auszeit als Paar. Unternehmt da was alleine.
Lernt euch s e xuell neu kennen. Vermittle deiner Frau wie sehr du sie begehrst.
S e x muss nicht automatisch mit den Jahren weniger oder schlechter werden im Gegenteil. Mein verstorbener Mann und ich hatten als wir schon Grosseltern waren häufig sehr leidenschaftliche Begegnungen die Stunden gingen. Wir " trauten" uns Dinge zu machen,weil die langjährige Vertrautheit uns dazu beflügelte. Dies geht aber nur,wenn man in der Kommunikation als Paar bleibt.
Es ist jetzt aber nicht nur allein dein Part eure Paarbeziehung wieder gesunden zu lassen sondern auch der deiner Frau. Äußert Wünsche nicht nur auf das Bett bezogen sondern auch auf die Freizeitgestaltung hin und überhaupt eure kleine Familie betreffend.
Dieser Chat kann ein Weckruf für euch beide sein. Alles Gute und TOI, TOI, TOI.

17.06.2021 07:25 • x 3 #6


Crooks


12
1
18
Zitat von Butterblume63:
Hallo Crooks! Ich kann mir vorstellen wie weh dir dies tut und der Schmerz über die emotional Affaire wird noch anhalten. Beide seit ihr sehr jung ...


Guten Morgen und danke für deine Worte und deine Tipps.

Ja es ist alles noch sehr frisch grade und meine Gefühle fahren grade Achterbahn. Bin auf der Arbeit und kann mich auf nichts konzentrieren. Heute nacht nur 3 Stunden geschlafen, dementsprechend fühle ich mich auch körperlich so.

Es tut mir echt leid das das passiert ist und hoffe das es eine einmalige Sache war und wir es wieder hinkriegen.
Mein Kopfkino macht mich wahnsinnig. Hätte sie sich mit ihm getroffen? Wann hätte sie es mir gebeichtet? Hätte sie mich für eine Affäre verlassen? Und dann noch die ganzen Chatverläufe die mich wahnsinnig machen.

Wenn der Schmerz bloß nicht wäre, denn er hindert mich am klaren denken. Ich wäre jetzt so gerne zu Hause und würde mit ihr reden, ich habe so viele Gefühle in mir die ich irgendwie verarbeiten muss. Ich will ihr glauben das sie nur mich liebt und es ein blöder Fehler war, aber mein Gott ist das schwer grade. Ich sehe uns schon in einem Jahr in der selben Situation, weil ich mir denke das ich trotzdem ich bin und bleibe und sie aber nicht mich will sondern wen neuen und interessanteren

17.06.2021 07:49 • #7


unbel Leberwurs.


10937
1
11778
Zitat von Lumba:
- Wieso nimmst Du es (offenbar) als Gottgegeben hin, dass der S. so eingeschlafen ist.


Exakt diese Formulierung wollte ich auch wählen.

Wieso tun sich so viele erwachsene Paare so dermassen schwer, über S. zu reden?
Es gibt doch so viele Varianten und Spielarten, die man ausprobieren kann.
Es muss nicht langweilig werden, auch wenn das bei kleinen Kindern nicht imer so einfach ist und sich die Schwerpunkte verlagern.

Redet jetzt mal offen zusammen!

17.06.2021 09:07 • #8


Pinkstar

Pinkstar


3759
2
4521
Zitat von Crooks:
Mein Kopfkino macht mich wahnsinnig. Hätte sie sich mit ihm getroffen? Wann hätte sie es mir gebeichtet? Hätte sie mich für eine Affäre verlassen? Und dann noch die ganzen Chatverläufe die mich wahnsinnig machen.

Hallo

bitte denke nicht über etwas nach, was gar nicht passiert ist, denn damit machst du dich ja dann noch selber verrückt.

Wichtig ist nach vor schauen, und du und auch deine Frau müsst miteinander reden und miteinander eure weitere Zukunft planen, wie ihr eure Ehe und eure Familie wieder interessanter machen könnt! Nicht nur dein Anteil ist wichtig, auch der Anteil deiner Frau! Schieb dir also nicht die komplette Schuld dir zu.

Ihr Beide solltet an eurer Ehe arbeiten.

Klar mit Kind und viel Arbeit nicht einfach, aber Eheleben ist nun mal auch eine verantwortungsvolle Aufgabe

Ich hoffe, ihr kriegt das hin

L G Pinkstar

17.06.2021 09:13 • x 1 #9


WillyWichtig

WillyWichtig


407
3
538
Hallo,
eine Ehe und Partnerschaft wie Bruder und Schwester ist die Hölle!
Ihr seid jung und sie hat S. Bedürfnisse.
Sie hat ja nicht lebenslänglich Enthaltsamkeit mit Dir gebucht oder so etwas.
Unbewusst wird sie Dir für den Vorfall auch die Schuld geben, wenn Du Pech hast.
Dann ist die Liebe auch noch irgendwann weg.

Entweder Du bist Teil des Ganzen oder ich kann schon mal das Ende eurer Partnerschaft vorhersagen!

Und wenn ihr euch zusammen irgendwo 6uell auslebt. Egal!

Machen!

Willy

17.06.2021 09:24 • x 1 #10


Pinkstar

Pinkstar


3759
2
4521
S. ist wichtig, das stimmt, aber auch kleine Aufmerksamkeiten sind wichtig, sowohl für den Mann als auch für die Frau.

Die Paarebene muss genauso gepflegt werden, wie die Elternebene.

17.06.2021 09:27 • x 1 #11


ElGatoRojo

ElGatoRojo


1236
1423
Oft hört man davon, dass nach einem Kind monatelang sechsuelle Flaute ist. Klar - nach der Geburt hat eine Frau das Kind als Fixpunkt und S. ist Nebensache. Auch in dieser Zeit sollte allerdings Zärtlichkeit nicht vernachlässigt werden. Und irgendwann kommt dann normalerweise auch die Lust auf Secks zurück.

Wenn aber weder er noch sie diese Enthaltsamkeitsphase beendet, dann muss man sich nicht wundern. So gesehen war diese "App" von ihr der Schuss vor den Bug. Natürlich hättest du dir an deiner Stelle von deiner Ehefrau ein anderes Signal gewünscht. Aber auf der anderen Seite wäre es auch dein Part gewesen, sie durch Aufmerksamkeit und Zärtlichkeit wieder dahin zu führen, dass sie erneut Lust auf S. mit dir hat.

17.06.2021 09:46 • #12


Urmel_

Urmel_


9188
13684
Zitat von Crooks:
warum hast du diese Kraft nicht in unsere Beziehung gesteckt, mich so aufgegeilt

Naja, Du bist greifbar und die Beziehung läuft auch ohne 6 weiter. Und mit Kind ist die Bindung ja noch stärker.

Die Realität ist, dass dem "Jagdtrieb" die rationalen Gegebenheiten egal sind. Weil, trotz der ausgelebten Neugierig hat es ja für sie noch keine Konsequenzen gegeben. Gefühle werden im Moment gelebt, da gibt es keine rationale Gewinn/Verlust-Rechnung für die Zukunft (Konsequenzen), weil es Emotionen sind.

Eine Möglichkeit wäre, dass Du Dich veränderst und von "Sicherheit" zu "Herausforderung" wirst, damit der Jagdtrieb wieder Dich aufs Korn nehmen kann.

17.06.2021 09:58 • x 3 #13


unbel Leberwurs.


10937
1
11778
Zitat von Crooks:
Ich verstehe jetzt das ich in der Pflicht bin ihr das Gefühl zu geben das sie mir was bedeutet und ich sie begehre und ich weiß das ich das nicht gemacht habe, womit sie dann in einen chat geflüchtet ist, wo sie das bekommen hat


Klares Jein.
Hat sie denn umgekehrt DIR Komplimente gemacht und Dir gezeigt, dass sie DICH begehrt?
Muss das immer nur der Mann machen?

Klar muss sich etwas ändern, aber wenn Du das nun einseitig machst, belohnst Du sie quasi für ihren Fehltritt.

17.06.2021 10:01 • x 5 #14


LostGirl1


1829
3511
Zitat von Crooks:
Ich komme da doch nicht gegen an, mich kennt sie 10 Jahre, von mir kriegt sie nichts neues.

Hi. Neues vielleicht nicht - aber ehrliches Interesse, an dem, was sie tut, was sie bewegt, womit sie sich jeden Tag beschäftigt?
Zitat von Crooks:
frage mich "warum hast du diese Kraft nicht in unsere Beziehung gesteckt, mich so aufgegeilt".

Wieviel Kraft hast Du denn in letzter Zeit in die Beziehung gesteckt, und sie mal "aufgegeilt"?

Bitte nicht falsch verstehen, ich halte den Weg, den sie gewählt hat, für falsch.
Aber es nützt grad nix, darauf rum zu reiten, ich finde es wichtiger zu schauen, wie seid Ihr als Paar bis dahin gekommen. Und Zugewandtheit und Zärtlichkeit sind keine Einbahnstraße, das sollte von beiden Seiten kommen. Was kam von Ihr? Was kam von Dir?

Zitat von unbel Leberwurst:
Wieso tun sich so viele erwachsene Paare so dermassen schwer, über S. zu reden?

Das frage ich mich auch.
Man muss ja kein ausführliches Gespräch führen, mit allen Möglichkeiten zur Abstimmung. Aber über Wünsche und Bedürfnisse sollte man schon reden.
Bei einer Frau verändert sich während und nach der Schwangerschaft der Körper gefühlt ständig. Da gibt es oftmals auch Phasen, in denen sie sich ziemlich unattraktiv fühlt. Und wenn dann vom Partner nicht ab und an das Signal kommt, dass er sich trotzdem weiter auch körperlich zu ihr hingezogen fühlt, dann kann das schwierig werden.

17.06.2021 10:06 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag