1926

Frauen ab 50 sind unsichtbar!

Sorgild


3937
3
8364
Zitat von tina1955:
Ich hatte viele Zuschriften von bedeutend jüngeren Männern, ob die eine Mutti suchten ?



Dito.
Ich halte es da ganz mit Madonna:
Jüngere Männer wissen oft nicht, was sie tun. Aber sie tun es die ganze Nacht!

In diesem Sinne

02.06.2022 23:00 • x 3 #946


tina1955

tina1955


9972
21358
@Sorgild

02.06.2022 23:04 • x 1 #947



Frauen ab 50 sind unsichtbar!

x 3


Stromer68

Stromer68


367
2
340
Zitat von ElGatoRojo:
Weil sie nicht so als zickig eingeschätz werden. Und eben als erfahren und eher locker.

Naja, nicht zickig würde ich mal nicht so pauschal behaupten. Und erfahren, ist auch die Frage in was. Manche haben auch nach einigen gescheiterten Beziehungen nichts gelernt. Also würde ich es jetzt nicht am Alter festmachen.

03.06.2022 05:57 • x 1 #948


senzanome

senzanome


1109
4
2869
Als kleines Mädchen träumte ich davon, unsichtbar zu sein, es gab sogar ein angebliches Zaubermittel(teuer und wirkungslos), das einem dazu verhelfen sollte. Das Verlockende am Unsichtbar sein war, dass man alles sehen konnte, beobachten, ohne selbst gesehen zu werden. Ein wenig von dieser Faszination spüre ich immer noch, schöne Menschen zu betrachten, ohne in die Verlegenheit zu kommen, gleichsam gross beachtet zu werden, ist doch befreiend. Auf dem Jahrmarkt der Eitelkeiten habe ich mich zwar noch nie gross amüsiert, aber mit zunehmendem Alter erfreut mich das Schauspiel in der Rolle der Beobachterin.
Ich kenne zudem keine Frau, die ihres Alters wegen weniger Möglichkeiten hatte, einen Mann zu finden, der Richtige sieht ohnehin nicht die vordergruendigen Merkmale, sondern verliebt sich in innere, wahre Schönheit. Wie schon mal geschrieben, meine Tante hat mit 72 kürzlich geheiratet, ihren Mann 74, bei der Beerdigung eines Freundes kennengelernt, sie sind beide glücklich und rührend zu erleben. Sie machten Scherze darüber, wie sie, beide körperlich beeinträchtigt, mit zwei Pflegern die Hochzeitsreise überstehen wollen...

03.06.2022 06:48 • x 9 #949


Stromer68

Stromer68


367
2
340
@senzanome

Ja, das klingt wirklich schön. Ursprünglich habe ich mir geschworen, niemals wieder eine Ehe einzugehen. Das änderte sich nach den ersten 1,5 Jahren in der letzten Beziehung. Hatte auch schon viele schöne Bilder vor mir, wie wir zusammen alt würden. Leider hat es nicht sein sollen. Ob ich diese Überlegungen wieder verwerfen werde, nach dieser schmerzlichen Trennung, bleibt vorerst ungewiss. Denn bei all der Träumerei darf man die harten Realitäten wie Grundbesitz, die Familien drumherum und die ganzen anderen möglichen Störfaktoren nicht außer acht lassen. Ich dachte wirklich, mit ü50 sollten solche Themen nicht mehr die große Geige spielen. Jeder hatte seine Erfahrungen gemacht, und weiß dass der andere seine Macken hat, aber das Fundament das eigentlich wichtige ist. Oder wie mein Psycho gestern meinte, nicht jeder hätte ein solch erwachsene Einstellung in meinem Alter.

03.06.2022 07:00 • x 1 #950


Butterblume63


8413
1
20618
@Stromer68 ,warum muss es eine Ehe sein? Man kann auch so zusammen leben oder wie in meinen Fall in zwei Haushalte. Ich persönlich möchte gar nicht ständig einen Mann um mich herum haben. Denn ganz ehrlich:
Wir haben alle unsere Eigenheiten entwickelt die man hegt und pflegt.

03.06.2022 07:14 • x 3 #951


Stromer68

Stromer68


367
2
340
@Butterblume63

Je nachdem was man für sich einen Lebensplan hat. Die letzten beiden Frauen wollten dass ich irgendwann bei ihnen ins Haus einziehe. War wohl nicht schnell genug, oder es erschien ihnen dann doch zu kompliziert. Ob ich mir nur eine Wochenendbeziehung vorstellen kann, vermutlich ja. Hatte ich ja jetzt. Die Ex meinte, ich hätte öfter auch unter der Woche kommen sollen/können. Sie hat aber den gleichen Weg. Wie dem auch sei, es muss gleich zu Anfang genau geklärt werden wie sich das jeder vorstellt. Die Ehe hat für manche schon einen Stellenwert. Auch die rechtlichen Dinge die manches einfacher machen, wie bei Krankheit und Tod.

03.06.2022 07:24 • x 3 #952


senzanome

senzanome


1109
4
2869
Ich denke nicht, dass man so etwas zu Anfang klären muss. Es ergibt sich, die Liebe findet ihren Weg, ihre Form und erstickt in einem starren Korsett, in dem Fall Konzept.
Ich kenne Paare, die verheiratet sind und zwei Wohnsitze haben, es schätzen, dass sie sich zurückziehen können und sich miteinander verabreden müssen, sich gegenseitig einladen.

03.06.2022 07:36 • x 4 #953


Butterblume63


8413
1
20618
Bei mir kommt allein aus finanziellen Gründen keine Ehe in Frage mehr. Und klar muss alles zu Beginn miteinander besprochen werden wie ein gemeinsames Lebenskonzept auszusehen hat. Gut,mein Lebensgefährte würde gerne heiraten ( Romantiker halt ) versteht aber meine Gründe dagegen. Leider wird aus lauter Verliebtheit zu Beginn viel zu wenig das Wichtigste besprochen und dann kommt das böse Erwachen.

03.06.2022 07:39 • x 5 #954


Stromer68

Stromer68


367
2
340
@senzanome

Als wir uns kennenlernt haben, waren sehr viele Gespräche von ihrer Seite so, dass sie sich auf jeden Fall eine Beziehung vorstellt, der auch auf Alltag basiert. Ich kannte das nur aus den ersten beiden Beziehungen. Danach fühlte ich mich in meiner eigenen Wohnung am wohlsten. Glaube sie suchte auch jemand der ihr im Garten und im Haus zur Hand geht. Und da fangen dann die Probleme vielleicht an. Denn das bedeutet immer wieder was tun, und das hauptsächlich am Wochenende. Da ist dann auch nicht so viel Zeit was zu unternehmen. Wenn jeder nur eine Wohnung hätte, wäre manches einfacher.
Aber ich muss jetzt auch nach vorne schauen, habe in meiner Wohnung wieder einiges aufzuarbeiten, und auch im Kopf.
Danach meine berufliche Ausrichtung neu überdenken. Und wenn ich dann wieder komplett bei mir selbst bin, schauen wir was die Zeit bringt. Jede beendete Beziehung macht etwas kaputt aber auch klarer was man möchte.
Hier sehe ich halt das Risiko, dass die Liste was man nicht möchte immer größer wird, was die Chance auf Kompromisse vielleicht verringert. Ob ich mir ein Leben als Dauersingle vorstellen kann, oder quasi auf Abruf. Momentan kann ich da keine klaren Gedanken fassen.

03.06.2022 07:49 • x 1 #955


Tempi


74095
Zitat von senzanome:
und sich miteinander verabreden müssen, sich gegenseitig einladen.

Bekannte und ehemalige Nachbarn von mir verabreden sich jedes Jahr an ihrem Kennenlerntag ganz romantisch. Ich glaube, er bringt ihr auch jedes Jahr eine Rose mit.
... 26 Jahre, einige Ehejahre auf dem Buckel und ein spätes gemeinsames Kind weiter.

03.06.2022 07:51 • x 3 #956


Heike1307

Heike1307


1237
2
1461
Zitat von senzanome:
dass sie sich zurückziehen können und sich miteinander verabreden müssen, sich gegenseitig einladen.


Das mag ich auch.

03.06.2022 08:49 • #957


senzanome

senzanome


1109
4
2869
Zitat von Stromer68:
@senzanome Als wir uns kennenlernt haben, waren sehr viele Gespräche von ihrer Seite so, dass sie sich auf jeden Fall eine Beziehung vorstellt, der ...

Ich denke, wenn die Liebe Dich trifft, werden alle Beschlüsse, die Du, auch auf Grund Deiner derzeitigen Enttäuschung getroffen hast, über den Haufen geworfen. Das ist ja das Schöne an der Liebe, zumindest wie ich sie wahrnehme. Deshalb habe ich auch nie eine Liste im Kopf oder gar im Herzen geschrieben, was ein Mann haben muss, bzw. nicht haben darf, damit ich mich auf ihn einlasse.

03.06.2022 09:14 • x 2 #958


Frida3lisa

Frida3lisa


32
1
63
Hallo ihr lieben, ich bin 34, also hab noch etwas vor mir bis die 50 kommt. Trotzdem fallen mir z.b im fitness studio, oder in bars oder wo auch immer, oft sehr schöne frauen auf, die in ihren 50er sind. Attraktivität hat in meinen augen wirklich nichts mit dem alter zu tun. Mein freund hat die 50 geknackt, das klingt wie das wandelnde klischee. Seine exfrau ist 10 Jahre älter und heute wie ich finde noch sehr schön. Meinem freund ging es auch nicht ums alter. Frauen kommentieren den altersunterschied eher nicht (außer eine ehemalige freundin), männer dafür schon. Ich glaube jedes alter ist richtig und mit selbstwertschätzung ist man denke ich nie unsichtbar.

03.06.2022 09:16 • x 9 #959


Stromer68

Stromer68


367
2
340
@senzanome

Ja, hab ich ja so erlebt. Hab das alles in Kauf genommen, aber wohl zu langsam...

03.06.2022 09:26 • #960



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag