444

Freund zu langweilig - Ex wieder da

aequum

aequum


1556
3508
Zitat von KäptnNemo:
Dein Ex weiß Bescheid, Du weißt Bescheid - nur der treue Partner, der Dich liebt... der weiß nichts davon.
Du denkst eben dabei an Dich, aber nicht daran wieviel Schmerz und Leid Du hinterlässt wenn es rauskommt.

So sieht's aus!

25.06.2022 07:19 • #106


ChrisShield

ChrisShield


1
5
Hi Murmel,


Da du danach gefragt hast, hier die Erfahrung die ich im direkten, engsten Freundeskreis gemacht habe:

Einer meiner besten Freunde hat in Corona Hochzeiten letztes Jahr seine Frau betrogen. Beide eigentlich monogame Beziehung. Sie war ihm aber nach 6 Jahren Ehe im Bett zu prüde (wonach sie äußerlich nun wirklich nicht aussieht) und er hat beim feiern eine alte Freundin aus Abizeiten getroffen. Die sind dann einige Tage später in die Kiste. Mir hat er es dann nach einigen Wochen und vielen S. bei ihr erzählt, mit allem drum und dran. Weil er anfing daran zu knabbern. Zuerst hatte er die Phase der Schmetterlinge im Bauch, hat sich selbst mit irgendwelchen Ausreden selbst belogen um jeden Samstag Abend bei ihr sein zu können. Wo lag das Problem?
Er sagte mir, das nachdem diese Verliebtheitsphase abgeklungen ist, er nicht mehr weiter nur mit seinem Schw**** am denken war. Ich glaube auch, das seine Frau, und ja sie ist wirklich sehr lieb und herzlich, ihn mit ihrer warmen Art schnell das Gefühl gab, ein schlechter Mensch zu sein durch sein Fremdgehen. Und haha ja, das war er. Sie haben nach einigen Wochen nicht mehr mit Kond. verhütet, vorher rausgezogen und er schlief trotzdem mit seiner Frau in der Zeit, natürlich auch ohne Kond.. Das ist ne Nummer, da hät ich ihn echt gerne angespuckt als er mir das erzählte. Brauchte aber auch ne halbe Flasche Whiskey um soweit zu sein. Ganz ehrlich, mir gefriert auch hier das Blut bei so viel Dreistheit. Orals*** mit seiner Flamme, aber die Frau danach wieder auf den Mund zur Begrüßung küssen. Einfach in zwei verschiedenen Welten leben, diese sich aber zurechtlegen um seinen beinah zynischen Egoismus im Bett zu befriedigen. Ich denke, nachdem was du geschrieben hast, das du auch nicht mit Kond. verhütest und trotzdem noch hier und da mit deinem festem Freund schläfst? Möchte dich nicht angreifen, aber das werde ich nie verstehen wie man so sehr seinen Partner misshandeln kann, auf allen erdenklichen Ebenen.

Jedenfalls hat er es ihr gebeichtet. Als diese Schmetterlingsphase abklang, hat er Probleme gehabt sich selbst auszuhalten. Und seine Frau war immer so besorgt um ihn. Ich meine sie waren 2 mal in der Zeit bei uns zum grillen, niemals hätte ich gedacht er würde diese Frau hintergehen, auch noch so. Ausschlaggebend zur Beichte war, das seine Frau ihm immer gezeigt hat wie sehr sie ihn liebt. Ihn auffing, wenn er schlechte Tage hatte. Macht das Sinn? Er wurde durch ihre Herzlichkeit, der Frau die er eigentlich liebte, zurück in die Realität befördert.

Daher schreibe ich das, denn deine Aussagen erinnern mich heftig an das von damals. Was übrigens auch der Grund ist, wieso ich seitdem in Foren wie diesen still mitlese, weil ich es einfach bis heute nicht wirklich verstehen kann. Als verheirateter, monogamer Mann.

Die zwei leben aktuell getrennt. Vorallem die Frau brauchte Abstand, ich bezweifle das er ihr aber das Ausmaß der Art des Betrugs aber so geschildert hat wie mir. Ich Weiß nur von meiner Frau, das sie froh ist, nicht mehr emotional ausgenommen zu werden. Ich würde hier eher von emotionalen Missbrauch reden. Hol dir liebe von deinem lieben monogamen Partner, und befriedige deine Instinkte bei der heißen Flamme von damals.

Mein Rat: Rede mit deinem Freund, das hat er verdient. Sei ehrlich. Biete ihm eine poly Beziehung an, sag ihm das was du hier schreibst. Ich glaube, du bist ein guter Mensch. Du machst dir Gedanken sonst wärst du nicht hier. Aber dieses Spiel wird brutale Asche hinterlassen, wenn du es so weiter spielst. Glaube mir. Gib deinem Freund die Möglichkeit, dich und sich selbst zu reflektieren und den neuen Lebensabschnitt mit dir zu gehen, oder auch nicht.

Alles Gute.

25.06.2022 07:39 • x 5 #107



Freund zu langweilig - Ex wieder da

x 3


darkenrahl

darkenrahl


4691
10710
Hmmm, was soll ich sagen...
Gestern wurde dieser Thread von einem neuen Mitglied eröffnet und heute schreibt auch ein neues Mitglied eine fast identische von diesem
Sehe ich schon wieder Geister

25.06.2022 08:49 • x 4 #108


meineMeinung

meineMeinung


1885
4235
Zitat von murmel0:
Ich habe mich in sein reines Herz verliebt

Da bist du mit dinm reinen Hrzen ja genau die Richtige für ihn.
Zitat von murmel0:
Dominant, extrovertiert, mal auch etwas lauter, einfach irgendwie sehr feurig! Ich mag seine besitzergreifende Art. Was mich genau daran so anzieht, verstehe ich auch nicht.

Denn du stehst ja wohl unterschwellig auf das exakte Gegenteil deines Partners. Du brauchst wohl eher einen, der dich dominiert, als einen der dich achtet und liebt.
Zum x-ten Mal in diesem Thread, gib deinen Partner frei und höre auf, ihn zu verarschen. Wahrscheinlich steigst du mit ihm in die Kist und erzählst im etwas von Liebe, denkst dabei aber schon sehnsüchtig an das nächste Auswärtsspiel.

25.06.2022 09:16 • x 4 #109


DonaAmiga

DonaAmiga


6203
4
12563
@darkenrahl , auf mich wirkt schon der EP widersprüchlich. Etwa hier:
Zitat von murmel0:
Leider ist auch zwischen uns etwas passiert. Wir haben miteinander geschlafen. Das machen wir nun jedes Mal, wenn wir uns sehen.

Entweder man bedauert etwas (leider), aber dann wiederholt man es nicht.
Oder man wiederholt es, weil es eben nichts zu bedauern gibt.

Oder auch hier:
Zitat von murmel0:
Er schreibt mir auch ungezogene Nachrichten und schickt mir auch gewisse Bilder. Ich kann einfach nicht aufhören damit.

Ganz nebenbei - über diese Formulierungen musste ich schmunzeln. Das klingt mir so gar nicht wie 'ne heutige 28jährige, sondern eher wie etwa 'ne angejahrte Geheimratswitwe beim Kaffeekränzchen vor gut 100 Jahren.
Oder wie Professor Krey, genannt Schnauz, in Die Feuerzangenbowle, der höchst erschrocken befürchtet, der nunmehr als renommierter Schriftsteller enttarnte Oberprimaner Pfeiffer met drei Äff könne das Gymnasium zu einem Schauplatz für einen ongezogenen Fälm machen.
Aber okay, ist mein subjektives Sprachempfinden.

Wenn aber die Nachrichten als ungezogen und die Bilder als so gewiss wahrgenommen werden, dann heißt das: Es ist irgendwie unangenehm und somit nicht gewünscht. Aber prompt kommt der nächste Widerspruch: TE kann damit nicht aufhören. Warum nicht? Denn entweder ist es unangenehm, dann unterbindet man's irgendwie - oder man unterbindet es nicht, aber dann kann es so unangenehm nicht sein, um hier z. B. was von ungezogen zu schreiben.

Oder - für mich am wahrscheinlichsten: TE empfindet die Nachrichten, Bilder und Aktionen als alles andere als ungezogen, gewiss und leider und tut hier nur so als ob. Also nach außen schön adrett hochgeschlossen und zugeknöpft, aber darunter das Set Billig-Dess@ous vom Versandhaus in Flensburg.

@darkenrahl , du und ich sind sicher nicht die einzigen hier, die sich auch noch sehr gut an ähnliche Widersprüchlichkeiten in früheren Threads anderer TE erinnern, vornehmlich weiblich und laut ihren Profilen immer so 28, 29 Jahre alt.
Zitat von darkenrahl:
Sehe ich schon wieder Geister

Dann sind du und ich damit schon zu zweit.

25.06.2022 11:15 • x 9 #110


Wurstmopped

Wurstmopped


7761
1
11993
Zitat von Snipes:
Sorry, aber den Zahn muss ich dir ohne Betäubung ziehen, denn kein wirklicher Mann will eine Frau wie dich an seiner Seite haben.

Doch aber nur Temporär und möglichst ohne Tuch.

25.06.2022 12:49 • x 2 #111


JaNu

JaNu


230
445
Zitat von darkenrahl:
Gestern wurde dieser Thread von einem neuen Mitglied eröffnet und heute schreibt auch ein neues Mitglied eine fast identische von diesem


Zufälle gibt's...
Auch andere Themen treten gerade mehrfach auf..

25.06.2022 12:56 • x 2 #112




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag