296

Freundin hat zweiten Freund und sucht seine Nähe

Sonnenblume53


2473
4501
Zitat von meineMeinung:
Ich bin eigentlich kein Haudrauf aber bei manchen Konstellationen geht es einfach nicht anders.

Das wirklich Merkwürdige ist ja nach meiner Erfahrung hier im Forum, dass gerade die Leute, die schon im Eingangspost darum bitten, sanft mit ihnen umzugehen, sehr häufig die sind, die die unmöglichsten Dinge mit sich machen lassen und diese auch noch abgesegnet haben wollen. Aber dann stinksauer werden, wenn Jemand das nicht tut. Und keineswegs selbst sanft zurückfauchen...

13.11.2021 17:51 • x 9 #46


Catalina

Catalina


1291
4
2286
Zitat von Sonnenblume53:
Das wirklich Merkwürdige ist ja nach meiner Erfahrung hier im Forum, dass gerade die Leute, die schon im Eingangspost darum bitten, sanft mit ihnen umzugehen, sehr häufig die sind, die die unmöglichsten Dinge mit sich machen lassen und diese auch noch abgesegnet haben wollen. Aber dann stinksauer werden, wenn Jemand das nicht tut. Und keineswegs selbst sanft zurückfauchen...


Das ist mir auch schon öfter aufgefallen. Ich glaube ja, dieses Seid bitte sanft mit mir heißt übersetzt soviel wie: Sagt mir nur, was ich hören will. Alles andere wird konsequent überlesen oder gleich abgeschmettert weil sooo schlimm ist er/sie/es ja dann plötzlich doch nicht.

Einerseits verstehe ich natürlich, dass man vor einer schmerzhaften Wahrheit nur zu gerne die Augen verschließen möchte, aber andererseits...was bringt es, sich etwas schönzureden, wo es nichts schönzureden gibt? Früher oder später muss man sich eh damit auseinandersetzen, sonst nimmt man seelischen Schaden.

13.11.2021 18:40 • x 10 #47



Freundin hat zweiten Freund und sucht seine Nähe

x 3


Timeconsumption

Timeconsumption


416
2
1183
Made my day!

"Hilfe, ich brauche Rat!"

"Hab die Beiträge nur überflogen, war mir zu doof sonst. Sie lässt sich nur 3x die Woche bügeln, so what? Ansonsten liebt sie mich halt wirklich! Hat jemand ne Idee fürn Weihnachtsgeschenk?"

13.11.2021 21:44 • x 15 #48


Andy17


1938
3350
Zitat von BartS:
Und ist maximal 3 abende die Woche bei ihm

Na dann! Zum Glück nicht mehr!

13.11.2021 22:08 • x 2 #49


Dracarys


1664
8
3751
Wenn Du gut und schmerzfrei mit der aktuellen Situation klar kommst, dann go for it.
Aber scheinbar geht das eben nicht...(-:

Nur wenige Menschen sind in der Lage, das Modell Polyamorie zu leben, zumal, wenn es erzwungen wird.
Wenn in der Liebe etwas weh tut, dann stimmt etwas nicht, das ist ganz einfach.

Eigene Werte und Anforderungen kann ein Mensch durchaus flexibel beugen, aber niemals aufgeben.
Wenn Du Dich verlierst, dann braucht es viele Jahre, wieder aufrecht zu stehen und das Spiegelbild akzeptieren zu können.
Mehr brauchst Du nicht, um zu einer Entscheidung zu kommen.

13.11.2021 22:30 • #50


Gast2000


1288
4408
Zitat von Milly85:
Ich weiß gerade auch ehrlich gesagt nicht, was der Post soll. Du glaubst ihr alles und wirst sie nicht rauswerfen. Überfliegst unsere Antworten nur. ist nichts dabei, von dem was du gerne gelesen hättest? Wir haben alle mehr als eine Beziehung hinter uns und haben daher einiges mehr an Erfahrung die wir hier mit ...

Nun, er ist halt völlig blind, glaubt ihr jedes Wort und möchte sanft, möglichst mit Zustimmung und Kopf streicheln,
hier behandelt werden. Im Umkehrschluss heißt das, die Ratschläge die ihm hier gegeben werden sind allesamt
falsch und er möchte für das, was er macht Zustimmung und möglichst gelobt werden.

Da ist jeder Versuch hier ihm zur Seite zu stehen, beizustehen und hilfreich für ihn zu sein völlig vergebens. Wer
nicht hören will, der will fühlen und seine eigenen Erfahrungen machen.

Ich wünsche ihm jedenfalls viel Glück und dass ihm einiges erspart bleibt durch rechtzeitigen Willen da doch
noch genauer und ohne Scheuklappen vor den Augen hinzugucken. Ich befürchte, so oder so - je länger er das
nicht macht - wird das umso schmerzhafter. Sie hat keinerlei Respekt mehr vor ihm und er wird nur noch benutzt.
Warum sollte sie etwas ändern wollen? Läuft doch prima für sie.

Aber, nichts ist unmöglich, vielleicht lernt er ja mit dieser von ihr zugewiesenen Rolle zu leben und freut sich das
er noch von ihr benutzt wird.

13.11.2021 22:31 • x 4 #51


CarlCleister

CarlCleister


50
77
Du kannst gerne noch ne Weile versuchen mit ihr Fangen zu spielen, bis du merkst, dass sie eigentlich Verstecken spielt.

13.11.2021 22:46 • x 6 #52


Sorgild


3310
3
6476
Nunja, ich bin schon ein paar Tage länger in diesem Forum und es ist sozusagen der Regelfall, dass TEs im ersten Schockmoment genauso reagieren, wie in diesem Fall.

Gegenbeispiele habe ich hier ehrlich gesagt noch nicht gesehen.
Wie alle anderen auch, wird auch dieser TE noch seine Extrarunden drehen und für sich herausfinden, wieviel Leid er eigentlich so schlucken kann.

Das Problem daran ist, das die eigene Beziehungs- und Bindungsfähigkeit unter solchen Situation enorm leiden wird. Je länger so ein unsäglicher Zustand andauert, desto mehr wird kaputt gehen.
Ausbaden darf das denn die nächste Freundin, sowas wird immer weiter gereicht.

14.11.2021 07:58 • x 7 #53


Heffalump

Heffalump


19296
27433
Selten so gelacht
Zitat von BartS:
So, hab jetzt vieles nur überflogen

Nett von Dir.

Im Überfliegen sieht man Dinge auch immer nur so als winziges Pünktchen, muss man(n) nicht wahrnehmen. Gute Entscheidung, wenn man man blind n Jet fliegt.
Zitat von BartS:
Er wohnt zwar Zuhause hat aber wohl ein ganzes mieses Verhältniss zu den Eltern, also wenig Unterstützung

Du weißt ja einiges von ihm - aber ob das Alles stimmt, weißte nicht. Sie könnte ja lügen
Zitat von BartS:
Sie will jetzt selber erstmal nachdenken, was das richtige ist.
Ich gebe ihr die Zeit, werde aber sagen, dass sie bis zu einer Entsxheidung nicht mit ihm schlafen soll.

Die wird dir was husten, wo er doch besser in dem Fach ist - als Du.

Du bist auch ein hoffnungsvoller Fall, allerdings in die Gegenrichtung. Viel Spaß bei der Landung.

14.11.2021 08:05 • x 4 #54


ElGatoRojo

ElGatoRojo


4063
1
6185
Du willst die Sache optimistisch sehen? Mag hinhauen, ist aber nicht wahrscheinlich. Gelernt hast du jedenfalls schon einmal etwas über den Materialismus von Frauen und ihre konsequente Ressourcenverwaltung.

Wenn sie zu ihrem Typ hingeht, kannst du so viel mit ihr vereinbarewn wie du willst - sie hat ihren Zweck für den Weg und dem Typ dort wird auch egal sein, was sie dir versprach. Dass sie einen jungen für ihren S. wählt kann ein Zeichen sein, dass sie die Sache kontrollieren will und nicht, dass sie total verliebt ist. Aber eines so schlecht wie das andere. Denn entweder sie vergnügt sich bewußt ohne dich oder sie ist sogar verliebt.

Wenn du sie wirklich behalten willst, dann muss sie schon irgendwann ihre Eskapade von sich aus beenden und dir wieder nahe kommen. Wie lange willst du Geduld haben?

14.11.2021 09:29 • #55


Dracarys


1664
8
3751
Zitat von ElGatoRojo:

Wenn du sie wirklich behalten willst, dann muss sie schon irgendwann ihre Eskapade von sich aus beenden und dir wieder nahe kommen. Wie lange willst du Geduld haben?


Nein, die Frage ist zu kurz gegriffen.
Sagen wir, der TE hat etliche Monate Geduld und sie kommt zurück, was dann?

Deshalb würde meine Frage lauten: Welchen Preis muss ich bezahlen?
Ich sage mal, einen sehr hohen.

Ein Mann, der sich so vorführen lässt, verliert jede Attraktivität.
Geduld ist etwas Gutes, aber sich die Augen wie ein Dreijähriger zuzuhalten nicht.

Ich glaube sogar, dass die Dame den TE irgendwie auf eine verdrehte Art liebt, aber sie liebt sich selbst nun mal um Welten mehr (-:

14.11.2021 09:42 • x 2 #56


ElGatoRojo

ElGatoRojo


4063
1
6185
Zitat von Dracarys:
Sagen wir, der TE hat etliche Monate Geduld und sie kommt zurück, was dann?

Dass dieser Jungstudent im Elternhaus nicht der Starpartner einer 28-jährigen Frau jenseits seiner S. Fähigkeiten ist, davon kann man ausgehen. Vermutlich ist das alles nicht von Dauer und das ist eben auch Spekulation des TE.

Nehmen wir das Ende dieser Liaision als gegeben, dann kann sie natürlich mit wem anders eine neue anfangen oder sie kehrt zu ihm zurück. In ihren Augen mag er bei ihrer Rückkehr zwar in seinem Standing beschädigt sein - in seinen Augen kann er ihre Rückkehr als emotionalen Gewinn verbuchen und seine Selbsteinschätzung dadurch verbessern. Kommt immer darauf an. Die Frage ist eben, wie weit er fähig ist, ihr bei einer Rückkehr noch Vertrauen entgegen zu bringen.

Zitat von Dracarys:
Ich glaube sogar, dass die Dame den TE irgendwie auf eine verdrehte Art liebt, aber sie liebt sich selbst nun mal um Welten mehr

Nun ja - Selbstliebe wird doch hier von vielen groß geschrieben ....

14.11.2021 09:52 • #57


Dracarys


1664
8
3751
Ein Neunzehnjähriger hat in meinen Augen keine spektakulären Fähigkeiten im Bett.
Gute Liebhaber sind selten Naturtalente, vielmehr erwerben sich Menschen über Erfahrung und ständiges Lernen ihre Raffinessen (-:
Aber das nur am Rande.

Wenn der TE tatsächlich warten möchte (seinem Wunsch, sie möge in Ruhe nachdenken und in der Zeit keinen S. mit dem Jüngelchen haben, wird sie gewiss nachkommen), dann kann er sich doch trotzdem trennen?
Denn sie liebt ihn ja und wird irgendwann, wenn es dem Bengel langweilig wird, ohnehin zu ihm zurückkehren, zu wem auch sonst?
Wenigstens bekommt er auf diese Weise nicht mehr alles mit..

14.11.2021 10:06 • x 1 #58


meineMeinung

meineMeinung


1452
2952
Da gibt es wohl etwas, was der Jungspund der Freundin geben kann, was sie vom TE nicht bekommt.
Sollte die Affäre mit dem Jungspund enden, ist es nicht unwahrscheinlich, dass sie dieses Etwas dann woanders sucht.

14.11.2021 10:06 • x 1 #59


ElGatoRojo

ElGatoRojo


4063
1
6185
Zitat von Dracarys:
Ein Neunzehnjähriger hat in meinen Augen keine spektakulären Fähigkeiten im Bett.

Wenn es denn nicht spektakulär ist, dann zumindest zuverlässig und ausdauernd. Ist doch auch was.

14.11.2021 10:09 • #60



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag