39

Freundin trennt sich, ich weiß nicht was in mir vorgeht

Ricky

Ricky


5979
6443
Zitat von RedStone:

Jo. Das ist dann aber weniger Egoismus, sondern ein Ausloten Deiner Begebenheiten. Wer das also Egoismus einstuft, ist'n Idiot.


Hehe

Da gibt's bei mir im Umkreis leider genug, aber das sind witzigerweise die, die sonst immer nur angekommen sind wenn sie was brauchen.[/quote]

Und die bezeichnen Dich jetzt als Egoisten?

06.12.2016 13:30 • #136


RedStone


Zitat von Ricky:

Und die bezeichnen Dich jetzt als Egoisten?


Jup. Aber das sind auch die, die in meinem Leben nichts mehr zu suchen haben.

06.12.2016 13:34 • #137



Freundin trennt sich, ich weiß nicht was in mir vorgeht

x 3


Ricky

Ricky


5979
6443
Zitat von RedStone:
Jup. Aber das sind auch die, die in meinem Leben nichts mehr zu suchen haben.


Die erleben eben den Kontrollverlust.

06.12.2016 14:02 • #138


RedStone


Zitat von Ricky:
Zitat von RedStone:
Jup. Aber das sind auch die, die in meinem Leben nichts mehr zu suchen haben.


Die erleben eben den Kontrollverlust.


Und genau das ist ja Sinn und Zweck der Sache.

06.12.2016 14:12 • #139


RedStone


So, spontan ist immernoch am Besten:

Für mich geht's vom 20.12. bis zum 27.12. schön auf die Aida, Orient Tour.

Vorfreude steigt, und vor allem komme ich mal raus und muss auch nicht das kalte deutsche Wetter ertragen

10.12.2016 14:26 • #140


RedStone


Leider hat es sich mit meiner Kreuzfahrt aufgrund einer ziemlich fiesen Grippe erledigt.

Da ist die Laune eh schon im Keller, und dass ich jetzt krank zu Hause liege, und zu viel Zeit zum nachdenken habe, macht die Sache auch nicht gerade besser.

Naja, die letzten Wochen ging es steil bergauf, da ist ne kleine Talfahrt zur Abwechslung auch mal wieder ganz nett

20.12.2016 01:43 • #141


Vargtimmen


@RedStone

Ach, so ein fack! Gute Besserung, schnelles genesen. Krank sein war die letzten Wochen auch bei mir der größte Horror. 3 Tage nix tun außer liegen und versuchen sich mit netflixen über die Zeit zu retten reicht nicht gegen das Kopfkino. Guter Avatar, btw, die Platte kann ich auch mal wieder hören...

20.12.2016 01:50 • #142


RedStone


Zitat von Vargtimmen:
@RedStone

Ach, so ein fack! Gute Besserung, schnelles genesen. Krank sein war die letzten Wochen auch bei mir der größte Horror. 3 Tage nix tun außer liegen und versuchen sich mit netflixen über die Zeit zu retten reicht nicht gegen das Kopfkino. Guter Avatar, btw, die Platte kann ich auch mal wieder hören...


Jup. Aber was will man machen, da musst durch.

Bei mir hilft aktuell meine PS4 ganz gut, Battlefield 1 lässt schon mal gut Zeit totschlagen.

Danke, ja die Platte ist ein Genuss

20.12.2016 01:55 • x 1 #143


Vargtimmen


@RedStone

Ja, hab die damals sogar live zu der Platte gesehen, richtig gut. "Politik" bleibt wohl einer der besten Opener für eine Platte. PS4 ist natürlich auch gut, auch wenn mein Hirn bei Shootern schon ohne Grippe überfordert ist!

20.12.2016 01:57 • #144


RedStone


@Vargtimmen

Ich finde warning sign auch sehr gut.

Haha, ja gut ist halt nicht jedermanns Sache, aber mir gefällts (könnte auch an meinem Beruf liegen, wer weiß )

20.12.2016 02:08 • #145


RedStone


So, wieder mal ungebremst auf dem Boden gelandet, und das durch so was lapidares

Ex ist mir im Auto mit Familie entgegenkommen, und mich zieht's runter.
Mittlerweile geht's zwar wieder, aber irgendwie hatte ich schon gehofft dass ich mittlerweile emotional stabiler bin.

26.12.2016 13:44 • #146


Wombat78

Wombat78


68
19
Hallo redstone,
Ja sowas kenne ich... habe letztens durch Zufall ein Bild von ihr gesehen und war auch wie vom Blitz getroffen...und das nach bereits 2.5 Monaten ohne Kontakt jetzt...

Das gute ist aber das man sich wieder schneller fängt und nicht den ganzen Tag durchhängt...

Wie lange ist es bei dir nochmal genau her mit der Trennung?

Nur noch einmal schlafen, dann ist Weihnachten geschafft! wobei mir Silvester wesentlich mehr Angst macht...
Jahreswechsel heisst oft Rückblick und Bilanz ziehen...

26.12.2016 14:10 • #147


RedStone


Zitat von Wombat78:
Hallo redstone,
Ja sowas kenne ich... habe letztens durch Zufall ein Bild von ihr gesehen und war auch wie vom Blitz getroffen...und das nach bereits 2.5 Monaten ohne Kontakt jetzt...

Das gute ist aber das man sich wieder schneller fängt und nicht den ganzen Tag durchhängt...

Wie lange ist es bei dir nochmal genau her mit der Trennung?

Nur noch einmal schlafen, dann ist Weihnachten geschafft! wobei mir Silvester wesentlich mehr Angst macht...
Jahreswechsel heisst oft Rückblick und Bilanz ziehen...


Bei mir sind's mittlerweile fast 4 Monate, und 3 1/2 ohne Kontakt.

Naja Silvester habe ich ehrlich gesagt vor, nicht mehr in der Lage zu sein einen Rückblick zu ziehen

Na zum Glück, Weihnachten ist eh nicht so mein Fall.

Morgen vor nem Jahr sind wir zusammen gekommen, deswegen geht's morgen Ski fahren mit nem Kumpel, dem Tag mal die Bedeutung nehmen.

Erste Liebe zu verarbeiten dauert leider etwas lang. Ich versuche da auch mich nicht selbst unter Druck zu setzen, doch langsam möchte ich auch dass es aufhört. Wird zwar besser und besser, aber naja. Schätze das gehört alles dazu.

26.12.2016 14:14 • #148


Ricky

Ricky


5979
6443
Zitat von RedStone:
Bei mir sind's mittlerweile fast 4 Monate, und 3 1/2 ohne Kontakt.

Naja Silvester habe ich ehrlich gesagt vor, nicht mehr in der Lage zu sein einen Rückblick zu ziehen

Na zum Glück, Weihnachten ist eh nicht so mein Fall.

Morgen vor nem Jahr sind wir zusammen gekommen, deswegen geht's morgen Ski fahren mit nem Kumpel, dem Tag mal die Bedeutung nehmen.

Erste Liebe zu verarbeiten dauert leider etwas lang. Ich versuche da auch mich nicht selbst unter Druck zu setzen, doch langsam möchte ich auch dass es aufhört. Wird zwar besser und besser, aber naja. Schätze das gehört alles dazu.


1. Du fällst so schnell und arg zurück, WEIL Du es Dir so hart verbietest. Das ist kontraproduktiv, da Du Dich so zu sehr blockierst. ABER Das wird schon noch. Sie hinter Dir zu lassen, bedeutet manchmal auch Konfrontation. Und zwar nicht von wegen: Ich geh mal hin oder ruf sie an, sondern eben sie zu sehen und klarmachen --> Das funktioniert nicht. (Egal, ob sie Dir im Auto entgegen kommt oder sonst was.) Realisieren, dass es nicht nur sie gibt. Dann hört der Säuredrang im Solar Plexus auch auf. Dauert aber eben.

2. Und deshalb sind wir bei Zweitens: Ja, das gehört dazu. Denn je schneller Du akzeptierst, dass Dein Selbstwert nicht vom Liebesentzug dieser Frau abhängig ist, desto besser wird es. Nur diesen Effekt erstmal zu haben, der dauert seine Zeit. Heutzutage glauben immer alle, weil alles "schnell, schnell" gehen muss, dass es so auch in diesem Fall ist. Das ist es nicht. Trauer DARF auch mal länger dauern, aber dafür muss man sich auch drauf einlassen und eben nicht nur ausblenden.

3. Sich via Alk. abzuschießen, ist in solchen Fällen meist eine denkbar ungünstige Lösung, weil es zu oft zu unberechenbarem Blödsinn führt und melancholischen BS hervor ruft. Aber das muss eben jeder für sich selbst entscheiden.

Du packst das schon.

26.12.2016 15:12 • x 2 #149


RedStone


Zitat von Ricky:
Zitat von RedStone:
Bei mir sind's mittlerweile fast 4 Monate, und 3 1/2 ohne Kontakt.

Naja Silvester habe ich ehrlich gesagt vor, nicht mehr in der Lage zu sein einen Rückblick zu ziehen

Na zum Glück, Weihnachten ist eh nicht so mein Fall.

Morgen vor nem Jahr sind wir zusammen gekommen, deswegen geht's morgen Ski fahren mit nem Kumpel, dem Tag mal die Bedeutung nehmen.

Erste Liebe zu verarbeiten dauert leider etwas lang. Ich versuche da auch mich nicht selbst unter Druck zu setzen, doch langsam möchte ich auch dass es aufhört. Wird zwar besser und besser, aber naja. Schätze das gehört alles dazu.


1. Du fällst so schnell und arg zurück, WEIL Du es Dir so hart verbietest. Das ist kontraproduktiv, da Du Dich so zu sehr blockierst. ABER Das wird schon noch. Sie hinter Dir zu lassen, bedeutet manchmal auch Konfrontation. Und zwar nicht von wegen: Ich geh mal hin oder ruf sie an, sondern eben sie zu sehen und klarmachen --> Das funktioniert nicht. (Egal, ob sie Dir im Auto entgegen kommt oder sonst was.) Realisieren, dass es nicht nur sie gibt. Dann hört der Säuredrang im Solar Plexus auch auf. Dauert aber eben.

2. Und deshalb sind wir bei Zweitens: Ja, das gehört dazu. Denn je schneller Du akzeptierst, dass Dein Selbstwert nicht vom Liebesentzug dieser Frau abhängig ist, desto besser wird es. Nur diesen Effekt erstmal zu haben, der dauert seine Zeit. Heutzutage glauben immer alle, weil alles "schnell, schnell" gehen muss, dass es so auch in diesem Fall ist. Das ist es nicht. Trauer DARF auch mal länger dauern, aber dafür muss man sich auch drauf einlassen und eben nicht nur ausblenden.

3. Sich via Alk. abzuschießen, ist in solchen Fällen meist eine denkbar ungünstige Lösung, weil es zu oft zu unberechenbarem Blödsinn führt und melancholischen BS hervor ruft. Aber das muss eben jeder für sich selbst entscheiden.

Du packst das schon.


Werde ich ganz sicher. Ist ja schließlich das erste Mal dass ich sowas erlebe, und es geht ja auch vorwärts.
Geduld ist dabei halt manchmal schwer, aber was solls.

Zum Thema Alk: das war nicht in die Richtung gemeint, dass ich mich bewusst wegballer um da nichts mehr zu fühlen oder ähnliches, ist lediglich ein Erfahrungswert der letzten Jahre

26.12.2016 15:41 • #150



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag