39

Gibt es noch irgendeine Chance?

Valtax


68
3
51
@Rango86 Warum du das gemacht hast? Weil du folgendes gefühlt hast: Kontrollverlust, Angst, Zurückweisung.
Das ist ganz normal, dass man da auch mal komisch reagiert, dein Gehirn schaltet in den Flight or Fight Modus.
Das ist schwierig und eine Ausnahmesituation aber wichtig ist doch, dass du es selbst erkannt hast.

20.07.2021 14:50 • x 1 #76


Rango86

Rango86


41
1
11
@Gracia Nee darüber hab ich mir ehrlich gesagt noch nie Gedanken gemacht. Das was du da sagst hat sie mir auch mal gesagt. Ist schon komisch dass du das jetzt auch sagst. Nur ich seh dass so, ich hab immer gesagt dass ich es nicht ausschließen würde nochmal ein Kind zu bekommen. Ist denn der Lebenslauf wichtig für die Liebe? Ziele verstehe ich ja, aber nimmt man nicht den anderen mit seiner Vergangenheit? In meinem Alter ist es doch auch nichts ungewöhnliches ein Kind zu haben, oder? Natürlich nicht dass er 13 ist, ich seh dass sogar eher als Vorteil.

20.07.2021 15:03 • #77



Gibt es noch irgendeine Chance?

x 3


Rango86

Rango86


41
1
11
@Valtax dass hab ich definitiv. Fightmodus ist schon der richtige Begriff. Zumindest dachte ich dass es das mitteilt, das ich um Sie kämpfe

20.07.2021 15:07 • #78


qLy


95
132
mal so aus neugier, warum und woran ist die beziehung mit der mutter deines sohnes gescheitert?

das mit dem nicht pennen können ist ganz normal, dein hirn programmiert sich neu und will gleichzeitig am alten, gewohnten festhalten.

sei froh, dass du, (hoffe ich für dich jedenfalls), richtig fressen kannst. tritt nämlich auch gerne als nebenerscheinung zum schlafmangel auf. und dann zieht sich der verarbeitungsprozess noch mehr, denn wenn der motor nicht mit dem nötigen kraftstoff versorgt wird, dann kann er nicht richtig funktionieren..

bleib weiter bei dir. und kümmere so gut es geht um dich selbst.

20.07.2021 16:49 • #79


Rango86

Rango86


41
1
11
@qLy Hey, also die Beziehung zu der Mutter meines Sohnes, wie soll es auch anders sein, ist auch wegen/durch mich gescheitert. Wir waren 5 Jahre zusammen und in der Beziehung habe ich alles wieder als Selbstverständlich betrachtet. Das ist echt ein generelles Problem bei mir. Ich will ganz ehrlich sein, kann mich ja hier hinter meinem Handy verstecken Es klingt jetzt wieder Verrückt aber sobald ich merke ich hab "Sie" also generell gesprochen hab ich das Gefühl teilweise von leere in mir. Ich hatte nachdem ich mit der Mutter meines Sohnes zusammen war nochmal eine 4 Jährige Liebschaft, boah wie lang Sie mich hingehalten hat und ich trotzdem am Ball geblieben bin, das ging bestimmt ein halbes 3/4 Jahr so. Dann hatte ich Sie und in der Beziehung tat sich wieder das Gefühl der Leere auf und ich dachte wieder ich Liebe sie nicht. Bisher hat sich jede Frau in meinem Leben von mir getrennt. Also jetzt echte Beziehungen die über einen längeren Zeitraum gingen. Deswegen weiß ich einfach, dass bei mir etwas grundlegendes nicht stimmt. Nennen wir meine jetzige Ex Rosi. Bei Rosi war dass auch so, jetzt nicht mehr so extrem aber zeitweise nehme ich dass so als wäre es dass normalste der Welt mit dieser Frau zusammen zu sein. Dann denke ich sogar "ach juckt mich nicht wenn Schluss ist" dann ist Schluss und Zack geht Welt für mich unter. Manchmal denke ich, ich muss mir und der Welt um mich herum beweisen das ich ein toller Hecht bin. Aber eigentlich bin ich nur ein armes Würstchen, dass selbst mit sich und seiner gefühlsseligen Welt nicht klar kommt.

20.07.2021 18:10 • #80


Rango86

Rango86


41
1
11
Zu der Mutter meines Sohnes hab ich aber heute super Kontakt. Wir verstehen uns recht gut und Sie ist auch mittlerweile Verheiratet und mit ihrem Mann komm ich auch super klar. Ich bin kein schlechter Mensch wisst ihr, ich glaube sogar dass ich im wahren Leben echt nen sympathischer Kerl bin. Ich weiß halt manchmal selbst nicht mit mir und meinen Gefühlen umzugehen.

20.07.2021 18:13 • #81


qLy


95
132
genau an dieses thema mit der leere solltest du ran, sonst läufste gefahr, dass sich dieses muster immer wiederholen wird. klingt aber auch danach, als hättest du dich schon auf den weg gemacht. schau mal, ob du nicht ne therapie machen kannst. schaden tut es nicht, im besten fall wirds dir helfen die nächste dame umso mehr wertschätzen zu können, wenns denn eine vernünftige ist.

20.07.2021 18:29 • #82


Emma75

Emma75


3447
3
6954
Zitat von Rango86:
Manchmal denke ich, ich muss mir und der Welt um mich herum beweisen das ich ein toller Hecht bin. Aber eigentlich bin ich nur ein armes Würstchen, dass selbst mit sich und seiner gefühlsseligen Welt nicht klar kommt.

Das widerspricht sich keineswegs. Das mit dem Reizverlust sobald man die Frau "im Kasten" hat, kenne ich aber auch von meiner Schwester und meinem ExMann. Beiden ist es unmöglich jemanden zu begehren der "sicher" ist. Mein ExMann hat am Tag der Hochzeit aufgehört mich anzufassen. Schon die Hochzeitsnacht fiel aus. Ich sprach ihn darauf an, dass offenbar für ihn kein S. in der Beziehung möglich ist - nur wenn eine Eroberung dabei ist. Das gab er dann offen zu und sagte, alle Männer seien so. Bei meiner Schwester ist es auch so - sie will einen Mann erobern und wenn sie ihn hat, wird er sofort langweilig und sie verguckt sich ständig fremd. Trennt der Mann sich dann, will sie ihn plötzlich wieder und der "langweilige lästige Lappen" wird zum "Mann meines Lebens".
Bei ihr weiß ich, dass sie nicht wirklich Spaß an S. selbst hat, sondern das lediglich dazu dient, jemanden zu erobern und an sich zu binden. Wenn das vollbracht ist, ist der Reiz weg. Auch mein ExMann konnte S. an sich nicht genießen - das war immer schnell und fantasielos - eigentlich war das Ziel ja schon erreicht - das Weibchen erlegt - der Rest war uninteressant.
Vielleicht solltest Du da ansetzen: Dinge mal genießen und nicht immer irgendwas bezwecken wollen oder ein Ziel erreichen - ich glaube da liegt der Hund begraben. Liebe verfolgt kein Ziel oder erfüllt irgendeinen Zweck. Liebe kann man einfach so genießen und zulassen oder eben auch nicht. Denk mal drüber nach.

20.07.2021 18:39 • x 2 #83


Gracia


7805
5022
Zitat von Rango86:
Nee darüber hab ich mir ehrlich gesagt noch nie Gedanken gemacht. .


Warum nicht ?, denn:

Zitat:
Dass was du da sagst hat sie mir auch schonmal gesagt


Und du hast ihre Worte ignoriert oder wolltest vielleicht nicht richtig an das Gespräch ran?

Zitat:
Ich habe immer gesagt, dass ich es nicht ausschließen würde, ein Kind zu bekommen


Das ist aber Blabla. Weil du hast ja schon angeführt, dass du dein Leben wie es jetzt ist gut findest. Ich finde das auch in Ordnung seine Ansicht zu verteidigen, bloss passt es nicht zusammen dann.

Zitat:
Sohn .....keine klaren Regeln....

Zitat:
Gutes Verhältnis......nicht alle zwei Wochen


Dass das so super klappt mit deinem Sohn und der ExEx habt ihr euch ja auch erarbeitet.

Die Ex ist dabei aber das sog 5te Rad am Wagen, da du dich mit einer neuen Familiengründung nicht so richtig anfreunden kannst.


Zitat:
Ist denn der Lebenslauf wichtig für die Liebe?
NImmt man den anderen nicht mit seiner Vergangenheit?


Schon, ja. Sie hat dich mit deiner Vergangenheit genommen und wünschte sich eine Zukunft mit dir. Die du ihr so nicht geben könntest. Was OK ist .....aber ich wiederhole mich.

Ihr könnt nach m.M. hier keine "richtige" Entscheidung treffen. Es wäre falsch von dir, ihrem Kinderwunsch nachzukommen und allem was dazu gehört, wenn du gar nicht richtig dahinterstehst. Und ebenso falsch wäre es, wenn sie aus Liebe zu dir darauf verzichtet hätte. Du bist sehr früh Vater geworden und bei ihr tickt jetzt aber schon mit etwas Nachdruck die Uhr weisst du.

Deiner Ex würde ich empfehlen, auf keinen Fall wieder Kontakt zu dir aufzunehmen. Das reißt dann alte Wunden auf , was man nicht bekommen kann.

Für dich selber kannst ja mal gucken, ob sich wer findet der besser zu deinem Leben/Lebensstil passt. Eine Singlefrau die keine Kinder möchte oder eine die damit (auch) schon abgeschlossen hat.

20.07.2021 21:20 • x 1 #84


Rango86

Rango86


41
1
11
Zitat von qLy:
genau an dieses thema mit der leere solltest du ran, sonst läufste gefahr, dass sich dieses muster immer wiederholen wird. klingt aber auch danach, als hättest du dich schon auf den weg gemacht. schau mal, ob du nicht ne therapie machen kannst. schaden tut es nicht, im besten fall wirds dir helfen die nächste dame ...

Ja ganz genau, ich sehe dass ebenso das ich gerne eine Therapie für mich machen würde. Ich merke ja selbst am besten dass irgendwas einfach nicht stimmt. Ich wünsche mir für mich selbst dass ich Dinge aufarbeiten kann die wohl tiefliegender sind als ich selbst vermute. Ich wusste dass schon 2014/15 habe mich damals auch auf eine Warteliste setzen lassen aber dann am Ende doch den *beep* eingezogen, weil es mir dann wieder "gut" ging und ich es nicht für nötig gehalten habe. Ich werde wahrscheinlich nicht mehr jünger in diesem Leben, von daher sollte ich so langsam mal loslegen

20.07.2021 22:30 • #85


Rango86

Rango86


41
1
11
Zitat von Emma75:
Bei meiner Schwester ist es auch so - sie will einen Mann erobern und wenn sie ihn hat, wird er sofort langweilig und sie verguckt sich ständig fremd. Trennt der Mann sich dann, will sie ihn plötzlich wieder und der "langweilige lästige Lappen" wird zum "Mann meines Lebens".

Emma 1zu1 Hammer das passt wie die Faust aufs Auge, nur dass ich halt gerne knickknack mache Das ist wirklich krass, wie oft ich das habe wenn ich in einer Beziehung bin dass ich mich in manche Damen die ich mal flüchtig kennenlerne vergucke. Ich muss dazu sagen dass ich es dann aber auch dabei bleiben lasse. Ich quatsche dann gerne und das reicht mir auch. Fremdgehen würde ich nicht. Nur dieses Flirten find ich halt mega gut. Jetzt wo Sie mich verlassen hat achte ich auf keine andere Frau und habe auch 0 Interesse daran. Sehe sozusagen nur "Sie".Bisher haben ja immer die Damen mit mir Schluss gemacht und bisher habe ich jede zurückerobert nur dieses mal wird es nicht so sein. Weil ich einfach zu weit gegangen bin und Sie in ihrem handeln auch sehr Konsequent ist. Naja, ich werde erstmal an mir arbeiten damit hab ich schon genug zu tun. Vielen vielen Dank für diesen Text von dir, dass tut gut mal zu lesen dass auch andere das kennen.

20.07.2021 22:46 • x 1 #86


Rango86

Rango86


41
1
11
@Gracia Ich finde deine Einwände super, ich stimme dir zu dass ich das Gespräch gekonnt überhört habe und genau das BlaBla hat Sie mir auch vorgeworfen. Ich kann mir nicht vorstellen dass von Ihrerseite noch was kommen wird. Obwohl ich mir das ja wünsche, kann ich mir bei Ihr einfach nicht vorstellen dass das passieren wird. Ist halt nicht so leicht die Suche nachdem perfekten Partner. Das will ich jetzt auch erstmal hinten anstellen und den Fokus auf mich selbst setzen.

20.07.2021 22:53 • x 1 #87


Rango86

Rango86


41
1
11
Guten Morgen
So ich war ja die letzten 2-3 Tage ziemlich ruhig hier unterwegs, jetzt brennt es aber schon wieder in mir dass ich einfach schreiben will. Zuallererst möchte ich ne kleine Quizrunde hier starten. Die Frage lautet hat Sie sich in den letzten Tagen gemeldet? *trommelwirbel*.....die Antwort lautet, Nein! Stört es mich? In manchen Momenten, ja in manchen, Nein. Stört es mich jetzt gerade? Jaaaaa.... So aber jetzt mal wieder ernst. Umso mehr Abstand ich zu der Sache gewinne umso besser geht es mir. Ist denke ich auch logisch und völlig normal (waren ja auch nur 1 Jahr zusammen) Nur heute ist so ein Tag da bin ich direkt schon mit einem "Heulegesicht" aufgestanden, hab zwar nicht geheult, bin einfach traurig. Was ich erkannt habe ist, dass ich mich total lächerlich und jede Chance mir selbst zunichte gemacht habe. Durch meine ganzen Aktionen habe ich Sie vermutlich so weit von mir weggetrieben dass ich tatsächlich die Hoffnung aufgegeben habe, dass nochmal was von Ihr kommen wird. Das tut halt echt extrem weh, weil wir halt echt ein tolles Verhältnis bis zu diesen Punkten hatten und ich in wenigen Momenten, mein eigenes Bild bei Ihr zerstört habe. Wenn ich mich in Sie hineinversetze und an Ihrer Stelle wäre, ja klar würd ich mich anrufen...hahaha...Nein, Nein Spass nochmal... Wenn ich mich in Sie hineinversetze, wer will denn sowas bitte haben? Ich hoffe nicht mehr, ich hab nämlich was neues für mich entdeckt und zwar das Wünschen. Ich hege tatsächlich den Wunsch das Sie sich irgendwann mal meldet. Was nicht heissen soll das ich denke dass es in den nächsten Tagen oder so passiert. Vielleicht ist es ja tatsächlich so dass Sie irgendwann merkt das alles nicht so doof war. Es muss einfach Gras drüber wachsen und wie Oma immer sagte, Zeit heilt alle Wunden.Vorallem wie dumm ich einfach war/bin anstatt das einfach so erstmal stehen zu lassen. Naja ich kann es nicht mehr ändern, ich kann es für die Zukunft nur besser machen! Übrigens hab ich sogar vorgestern ein Date wahrgenommen, Ihr aber sofort mitgeteilt dass es von meiner Seite wahrscheinlich (man kann ja nie wissen) nichts werden wird. Ich denke das war für Sie auch, ok. Trotzdem tat es einfach gut, gerade für mein Ego zu sehen das ich bei dem anderen Geschlecht noch ankomme Wir sind sogar noch weiterhin im Kontakt, was auch zeigt dass ich nicht ganz Kacke bin. Es muss ja nicht immer direkt um Beziehung oder "Vögel gezwitscher" gehen Das waren so die letzten Tage von meiner Gefühlswelt. Kommt gut in den Samstag herein und denkt immer daran schreibt als verlassener keine Briefe oder sonst was

24.07.2021 09:53 • #88


Gracia


7805
5022
Zitat:
Hatte ein Date.....sind noch weiterhin in Kontakt was auch zeigt, dass ich nicht ganz kacke bin


Deine Ex hat sich nicht von dir getrennt weil du kacke bist, gell

Gestern 08:21 • #89


Rango86

Rango86


41
1
11
Nee deswegen nicht, dass ist auch so. Ich denke eher an was danach passiert ist. Darauf beziehe ich mich

Gestern 18:05 • #90



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag