209

Habe meine Frau beim Nachbarn erwischt

Gast2000

Zitat:
Zitat Mic70:

Zitat von Dattel:
Welcher Andere ist ihre Erfindung?
Für ihren Affärenmann hat sie einen anderen erfunden? Warum?


Das kann ich auch nicht sagen. Sie sagte am Abend die war nicht beim Nachbarn sondern beim ...
Heute morgen hat sie es Zugegeben, dass sie beim Na haben war und S. hatte. Es kam auch raus, dass das nicht zum ersten mal war. Es ging von Ihr aus, und nur weil ich Sie mit meinen Verdächtigungen darauf gebracht habe. So hat es angefangen.


Mit deinen Verdächtigungen hast Du sie darauf gebracht, so hat es angefangen? Nun, es ist ihr vermutlich im ersten Schock nichts besseres eingefallen mit gleichzeitiger Mitschuld Zuweisung an Dich. Glaubhaft? Nein. Sie ist fremd gegangen, hat eine Affäre, weil sie das so wollte und sie die damit meist verbundenen Konsequenzen, wenn das auffliegt, willentlich und billigend in kauf genommen hat. Zumindest war sie dann im 2. Anlauf ehrlich und hat alles zugegeben.

Will sie die Ehe weiter führen und hat sich von der Affäre glaubhaft getrennt? Zeigte sie Reue und hat
sich entschuldigt?

27.12.2018 22:06 • x 1 #16


Gorch_Fock

Gorch_Fock

2268
3855
Mic, es bringt Dir aber nichts wenn wir Dir jetzt hier das blaue vom Himmel erzählen, auch wenn Du es gerne hören würdest.
Wenn Du nur 2000 euro netto bei 3 Kindern plus unterhaltsverpflichtete Ehefrau verdienst, kann man Dir keine Optionen wie "Such Dir eine 3 Zimmerwohnung, zieh aus bzw. schmeiß Sie aus der Wohnung - Du machst alles richtig" anbieten.
Ihr seid verheiratet - alleine das limitiert Deine Möglichkeiten. Und natürlich hat sie ein Rückkehrrecht in die Ehewohnung. Du kannst in so einer Situation nicht das rechtliche abtrennen.
Das ist ja das brutale bei Trennungen. Du musst sofort das Gesamtbild verstehen, ansonsten können die Fehler die Du machst, sich brutal bzw. existenzvernichtend für Dich auswirken.

27.12.2018 22:09 • x 1 #17


EchtJetzt

Hier möchte dir niemand etwas!Bedien dich doch am Erfahrungsschatz hier.Du kannst ja in deinem Schmerz nicht alles auf dem Schirm haben,was du jetzt beachten musst.

27.12.2018 22:11 • #18


Mic70

Mic70


48
1
51
Zitat von EchtJetzt:
Welch schrecklicher Anblick!Wie geht es denn den Kindern?
Hattest du schon einen Verdacht oder warum hast du sie angerufen, dass sie sofort nach Hause kommen soll?Oder war es immer so bei euch?


Danke, den Kids geht es gut, wir sind in einer Ferienwohnung und machen Urlaub. Heute haben die Kinder auch schon mit Ihrer Mama telefoniert. Das klappt.

Zuerst habe ich mir Sorgen gemacht. Als ich dann aber von der Freundin erfuhr, dass sie nicht beim Laufen sind hätte ich einen Verdacht.

Früher war ich nie misstrauisch.

27.12.2018 22:12 • #19


Gorch_Fock

Gorch_Fock

2268
3855
Okay, da Du nicht auf wichtige Fragen zu Deiner Situation antwortest bin ich hier mal raus - alles Gute für Dich.

27.12.2018 22:17 • #20


EchtJetzt

Zitat von Mic70:

Danke, den Kids geht es gut, wir sind in einer Ferienwohnung und machen Urlaub. Heute haben die Kinder auch schon mit Ihrer Mama telefoniert. Das klappt.

Zuerst habe ich mir Sorgen gemacht. Als ich dann aber von der Freundin erfuhr, dass sie nicht beim Laufen sind hätte ich einen Verdacht.

Früher war ich nie misstrauisch.


Was genau hat bei dir dieses Misstrauen erzeugt?Was meintest du denn damit,dass du um die Ehe gekämpft hast und sie nicht ?Wie lange hat es schon vor dem Betrug gekrieselt?
Wie sieht es mit Freunden und Familie aus?

27.12.2018 22:18 • #21


Fanta1

Fanta1

147
260
Wo ist denn deine Frau hingezogen ? Also wo wohnt sie derzeit ? Weißt du ob die Affäre mit dem Nachbarn nun auch noch weiterläuft ?

27.12.2018 22:20 • #22


Mic70

Mic70


48
1
51
Zitat von Gast2000:


Mit deinen Verdächtigungen hast Du sie darauf gebracht, so hat es angefangen? Nun, es ist ihr vermutlich im ersten Schock nichts besseres eingefallen mit gleichzeitiger Mitschuld Zuweisung an Dich. Glaubhaft? Nein. Sie ist fremd gegangen, hat eine Affäre, weil sie das so wollte und sie die damit meist verbundenen Konsequenzen, wenn das auffliegt, willentlich und billigend in kauf genommen hat. Zumindest war sie dann im 2. Anlauf ehrlich und hat alles zugegeben.

Will sie die Ehe weiter führen und hat sich von der Affäre glaubhaft getrennt? Zeigte sie Reue und hat
sich entschuldigt?


Affäre beendet weiss ich nicht

Entschuldigt Nein. Hat nur gesagt wir sind nicht mehr zusammen, da muss i h mich nicht rechtfertigen

Ob sie die Ehe weiterführen will weiss ich auch nicht. Ehrlich gesagt kann ich das für mich derzeit auch nicht sagen.

Auf jeden Fall will ich derzeit nicht mit Ihr Reden oder Sie sehen. Deshalb bin ich auch weg.

27.12.2018 22:28 • x 2 #23


Schwedus

1390
3
1785
Zitat von Mic70:

Affäre beendet weiss ich nicht

Entschuldigt Nein. Hat nur gesagt wir sind nicht mehr zusammen, da muss i h mich nicht rechtfertigen

Ob sie die Ehe weiterführen will weiss ich auch nicht. Ehrlich gesagt kann ich das für mich derzeit auch nicht sagen.

Auf jeden Fall will ich derzeit nicht mit Ihr Reden oder Sie sehen. Deshalb bin ich auch weg.


Das sind leider die Fehler die alle ( die meisten) Männer machen , du solltest dich friedlich mit ihr stellen, auch wenn du sie nicht sehen möchtest ( und ja das verstehe ich), du musst - sie macht dich sonst nackig.

27.12.2018 22:33 • #24


Mic70

Mic70


48
1
51
Zitat von EchtJetzt:

Was genau hat bei dir dieses Misstrauen erzeugt?Was meintest du denn damit,dass du um die Ehe gekämpft hast und sie nicht ?Wie lange hat es schon vor dem Betrug gekrieselt?
Wie sieht es mit Freunden und Familie aus?


Der Nachbar war oft kurz zum Rauchen da. Da habe ich mir allerdings noch nichts gedacht. Doch mit der Zeit würde er immer präsenter. Dann habe ich mal gesehen, wie der komplette Chat Verlauf auf dem Hand meiner Frau gelöscht war. Unn da das an einem Abend als Sir mit einer Freundin in eine Kneipe ging. Die letzte Nachricht war kurz nach dem Sie ging. An diesem Abend kam Sie völlig betrunken nach hause. Als ich Sie auf den Gelöschten Verlauf ansprach sagte Sie da stand was was ich also Sie nicht lesen will. Deshalb hat sie den Verlauf gelöscht. Wie sich herausstellte war Sie an diesem Abend auch bei Ihm.

Es kreiselt bestimmt schon 2 Jahre. Mal läuft es besser, mal schlechter

Freu de und Familie wissen nichts, da wir immer gemeinsam mit den Kindern auftauchen und als Familie gesehen werden.

27.12.2018 22:52 • #25


Mic70

Mic70


48
1
51
[quote

Das sind leider die Fehler die alle ( die meisten) Männer machen , du solltest dich friedlich mit ihr stellen, auch wenn du sie nicht sehen möchtest ( und ja das verstehe ich), du musst - sie macht dich sonst nackig.[/quote]

Was sind die meisten Fehler? Wir sind heute morgen friedlich nach Absprache gefahren.

27.12.2018 22:57 • #26


Puppenmama5269

Puppenmama5269

4579
5
7550
Schrecklich.
Tut mir leid dass auch dir so etwas angetan wurde.

Da du nicht über Zahlen, Daten, Fakten schreiben möchtest, gehe ich ganz stark davon aus, das du genau weißt was nun passiert. Beruflich bedingt?

Wie dem auch sei... du möchtest über die andere Seite der Medaille schreiben. Dein Wille geschehe. Es ist dein Thread.

Was fühlst du grad?
Verabscheust du ihre Taten? Das sie so herzlos und egoistisch gehandelt hat?

Mag es daran liegen, das ihr jung zusammen gekommen seit? Wie lang seit ihr verheiratet? Wie alt sind eure 3 Kids?
Dein Wunsch war eine Therapie. Die lehnte es ab. Das musst du leider akzeptieren. Und da sie genau das ablehnt, denke ich, das sie schon länger dich nicht mehr so im Herzen trägt wie es dein Wunsch gewesen wäre.

Kannst du deine Gefühle vor deinen Kids zurück halten?
Du weißt, sie spüren mehr als uns Erwachsenen lieb ist. Ansonsten, lass deine Kinder bei den Großeltern ein paar Tage.

Atme, schrei in den Wald rein....
Atme wieder tief ein und lass alles raus bis du merkst es wird ruhiger im Kopf.

27.12.2018 23:00 • x 2 #27


EchtJetzt

Zitat von Mic70:
Freu de und Familie wissen nichts



Solltest du ganz schnell ändern. Du brauchst Menschen,die dir helfen,dir vielleicht mal die Kinder annehmen, damit du etwas verschnaufen kannst,dich auffangen .So leid es mir tut,ich sehe da nichts, was durch Schweigen geschützt werden muss.

27.12.2018 23:01 • x 4 #28


Gast2000

Zitat:
Zitat Schwedus:

Zitat von Mic70:

Affäre beendet weiss ich nicht
Entschuldigt Nein. Hat nur gesagt wir sind nicht mehr zusammen, da muss i h mich nicht rechtfertigen
Ob sie die Ehe weiterführen will weiss ich auch nicht. Ehrlich gesagt kann ich das für mich derzeit auch nicht sagen.
Auf jeden Fall will ich derzeit nicht mit Ihr Reden oder Sie sehen. Deshalb bin ich auch weg.


Das sind leider die Fehler die alle ( die meisten) Männer machen , du solltest dich friedlich mit ihr stellen, auch wenn du
sie nicht sehen möchtest ( und ja das verstehe ich), du musst - sie macht dich sonst nackig.


Dass ist in der Situation zwar wünschenswert, aber in einem solchen Gefühlschaos momentan nur schwer oder
vom TE nicht zu leisten. Getrennt werden muss erst einmal die Elternebene von der Paarebene auf eine möglichst sachliche Ebene. Beide LP haben gleichermaßen Verantwortung für die Kinder.

27.12.2018 23:02 • #29


mcteapot

Zitat von Mic70:
Bitte keine Rechtliche Beratung.

Das sollte auch ein RA für Familienrecht übernehmen, da kannst du auch deine Unterhaltszahlungen erfragen, dich beraten lassen und auch die Kosten der etwaigen Scheidung erfahren.

28.12.2018 02:29 • x 2 #30




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag