209

Habe meine Frau beim Nachbarn erwischt

unbel Leberwurs.

5003
1
4268
Zitat von Mic70:
Es kreiselt bestimmt schon 2 Jahre.


Warum und warum habt ihr nichts dagegen unternommen?

28.12.2018 09:01 • #31


Arnika

Arnika

2174
2
2700
Sie sagte, sie muss sich nicht rechtfertigen, weil ihr nicht mehr zusammen seid? Also, hat sie bereits im Vorfeld die Trennung ausgesprochen?

28.12.2018 09:34 • #32


Schwedus

1390
3
1785
Der grösste Fehler den viele in dieser Schockstarre machen - es persönlich nehmen, nicht die Tragweite der Realität sehen.
Egal ob deine Frau mit dem Nachbarn schnackselte oder mit 10 anderen- das interessiert den Richter nicht, das JA oder sonst irgendjemanden gensuso wenig. Dein Anwalt wird dir sagen, dass er das jeden Tag auf dem Tisch hat.
Du musst rational handeln und selbst dann geht's nur um Schadenbegrenzung.

28.12.2018 10:23 • x 4 #33


Mic70

Mic70


48
1
51
Zitat von Arnika:
Sie sagte, sie muss sich nicht rechtfertigen, weil ihr nicht mehr zusammen seid? Also, hat sie bereits im Vorfeld die Trennung ausgesprochen?


Sie hat nie konkret eine Trennung ausgesprochen. Nur dass da keine Gefühle ler da sind. Ich denke, dass das bei 3 Kindern und dem Alltag normal ist. Mann sollte halt wieder als paar was machen, dann werden sicherlich auch wieder Gefühle geweckt.

Immer wenn es um Trennung ging, waren die Kosten und die Kid's ein Hindernis für Sie. Auch über eine offene Beziehung würde nie gesprochen, deshalb finde ich das so dreist und ekelhaft. Jetzt haben wir uns Räumlich getrennt. Vorerst...

28.12.2018 10:59 • x 1 #34


Mic70

Mic70


48
1
51
Zitat von unbel Leberwurst:

Warum und warum habt ihr nichts dagegen unternommen?


Ich habe es immer Versucht, aber irgendwie hat sie nicht mitgezogen.

28.12.2018 11:01 • #35


unbel Leberwurs.

5003
1
4268
Zitat von Mic70:
Ich habe es immer Versucht, aber irgendwie hat sie nicht mitgezogen.


Tja, alleine kann man eine Beziehung nicht retten. Dazu gehören schon zwei...
So sehe ich keine Chance für eine mögliche gemeinsame Zukunft.

28.12.2018 11:12 • x 2 #36


Vegetari

Vegetari

5236
3
3803
Zitat von Puppenmama5269:
Dein Wunsch war eine Therapie. Die lehnte es ab. Das musst du leider akzeptieren.



Er muss erstmal den Schock verarbeiten und seine Frau wird sich nicht so schnell von ihrem Lover trennen ,solange sie noch verliebt ist. Die Entliebung kann mindestens 6-12 Monate dauern und solange wird sie auch nicht an EheRettung mit Paartherapie denken können.

Eine Affäre kann eine krisengebeutelte Ehe später retten ,ein heilsamer Schock ,sonst würde das Paar wohl nie aufwachen. Aber ob eine EheRettung möglich ist oder nicht ,kann man wohl so früh noch nicht sagen

28.12.2018 11:14 • #37


Gast2000

Zitat:
Zitat Vegetari:

Eine Affäre kann eine krisengebeutelte Ehe später retten ,ein heilsamer Schock ,sonst würde das Paar wohl nie aufwachen. Aber ob eine EheRettung möglich ist oder nicht ,kann man wohl so früh noch nicht sagen


Nun, der heilsame Schock ist in Wirklichkeit zu ca. 90% die Trennung und Scheidung. Die Eherettung ist also eher
die Ausnahme und auch nur dann möglich, wenn beide LP das wirklich wollen, die Affäre sofort und dauerhaft beendet
wurde, der Betrüger Reue zeigt und seinen LP noch liebt, und der Betrogene bereit ist den schwierigen und harten
Weg zu gehen bei gleichzeitig noch vorhandener Liebe zum LP und wenn das Vertrauen wieder aufgebaut werden
kann.

28.12.2018 14:45 • #38


Vegetari

Vegetari

5236
3
3803
Zitat von Gast2000:

Nun, der heilsame Schock ist in Wirklichkeit zu ca. 90% die Trennung und Scheidung. Die Eherettung ist also eher
die Ausnahme und auch nur dann möglich, wenn beide LP das wirklich wollen, die Affäre sofort und dauerhaft beendet
wurde, der Betrüger Reue zeigt und seinen LP noch liebt, und der Betrogene bereit ist den schwierigen und harten
Weg zu gehen bei gleichzeitig noch vorhandener Liebe zum LP und wenn das Vertrauen wieder aufgebaut werden
kann.



Du irrst dich.
90 % bleiben beim EP. Nur ganz wenige wechseln über zur AFFÄRE.

Von 90 % die postaffärisch zusammen bleiben, sollen es ca. 50 % schaffen die Ehe zu retten,ca. 1-2 Jahre nach Affäre. Aber diese 50 % haben eine Paartherapie gemacht! Diese Paare behaupten, dass ihre Ehe Viel besser nach Aufarbeitung wurde als sie vor der Krise War.

28.12.2018 14:57 • x 1 #39


Gast2000

Zitat:
Zitat Vegetari:


Zitat von Gast2000:

Nun, der heilsame Schock ist in Wirklichkeit zu ca. 90% die Trennung und Scheidung. Die Eherettung ist also eher
die Ausnahme und auch nur dann möglich, wenn beide LP das wirklich wollen, die Affäre sofort und dauerhaft
beendet wurde, der Betrüger Reue zeigt und seinen LP noch liebt, und der Betrogene bereit ist den schwierigen und harten Weg zu gehen bei gleichzeitig noch vorhandener Liebe zum LP und wenn das Vertrauen wieder aufgebaut werden kann.


Du irrst dich.
90 % bleiben beim EP. Nur ganz wenige wechseln über zur AFFÄRE.


Ja, das ist aber nur die direkte Abfolge nach dem Auffliegen einer Affäre. Ca. 90 % wollen tatsächlich beim EP bleiben
und entscheiden sich gegen die Affäre. Entscheidender ist wie sich der betrogene und hintergangene LP entscheidet.

Meine Angabe von ca. 90 % bezieht sich auf einen Zeitraum von insgesamt 2 Jahren nach einer Affäre. Traut man den oft genannten Angaben im INet trennen sich ca 50 % der LP sofort oder recht zeitnah, weitere 20 % im ersten Halbjahr danach und ca. 20 % im ersten Jahr nach der Affäre. Weitere 10 % kommen im 2. Jahr hinzu.

28.12.2018 15:27 • #40


Mic70

Mic70


48
1
51
Hi, jetzt hat sie gerade mit den Kindern telefoniert und gesagt, dass Sie am Sonntag wenn wir wieder vom Kurzurlaub zurück kommen da ist. Der Papa kann dann eine Woche Urlaub machen...

Vereinbart war aber, dass Sie sich für eine Woche eine Bleibe sucht und nicht mehr da ist wenn wir zurück kommen.

Wie soll man das verstehen?
Bitte keine Rechtlichen Kommentare. Ich bin bereits bestens informiert.

28.12.2018 19:25 • #41


EchtJetzt

Sie nimmt es nicht so ernst oder hat keine Bleibe gefunden. Ich würde an die Absprachen erinnern und sie nicht einfach entscheiden lassen.Raussetzen kannst du sie wahrscheinlich eher nicht ( mehr schreibe ich zu dem Punkt nicht, weil ich nicht weiß, ob wir da in einen Bereich kommen, den du als Rechtsberatung verstehst)

28.12.2018 19:28 • #42


Vegetari

Vegetari

5236
3
3803
Zitat von EchtJetzt:
Sie nimmt es nicht so ernst oder hat keine Bleibe gefunden.


...ist ja auch nur eine "Affäre "...in Wirklichkeit will sie sich doch nicht vom EM trennen, wie die meisten. ...sonst hätte sie sich ja auch vorher sauber trennen können.

28.12.2018 19:33 • #43


Schwedus

1390
3
1785
Madame kennt ihre Rechtslage, im Prinzip muss sie sich nicht an deine Absprachen halten.

28.12.2018 19:38 • x 1 #44


WW-Bärchen

WW-Bärchen

584
2
508
Zitat von Mic70:
Vereinbart war aber, dass Sie sich für eine Woche eine Bleibe sucht und nicht mehr da ist wenn wir zurück kommen.

Sie wird sich Rat gesucht haben und dreht den Spieß jetzt um.
Sie will bei den Kindern bleiben und braucht dann auch nicht auszuziehen.
Als Mann wirst du da echt schlechte Karten haben.

28.12.2018 19:38 • x 1 #45




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag