209

Habe meine Frau beim Nachbarn erwischt

Vegetari

Vegetari

5044
3
3656
Zitat von Fanta1:
SIE: hat sich über die Jahre emotional von ihrem Mann entfernt,verspürt keine Liebe mehr


emotional entfernt ja , sowas kommt gerade bei Langzeitpaapen nicht selten vor , dass man sich aus den Augen verliert.

... das sie keine Liebe zu Mic70 mehr spürt , ist Deine Behauptung , wir wissen es aber nicht , da sie uns nicht geantwortet hat.


Zitat von Fanta1:
möchte mit ihm als Partner eigentlich nicht mehr zusammen sein.


... und wieder Deine Behauptung ! Hast Du mit Mic Frau gesprochen ? Hat sie Dir das so gesagt ? :shock:

Mic70;
ihr seid wohl jung zusammen gekommen und nicht wenige haben später das Gefühl ,etwas verpasst zu haben und brauchen anscheinend zusätzlich die Erfahrung mit einem anderen Partner. Wenn sie sich sammelt, gib ihr Zeit, könnte sie zur Besinnung kommen. Die Leidenschaft hat sie vermisst und das Begehrt -werden. Sowas kann nach Trennungen, Krisen,Affären bei Langszeitpaaren später wieder kommen. Es soll sogar Untersuchungen geben , dass solche Krisen / Trennungen später wieder zur Nähe führen sollen. Schade , dass es nicht ohne sowas geht!
Nutzt die Krise als Chance!

02.01.2019 08:43 • x 3 #151


Vegetari

Vegetari

5044
3
3656
Zu den Eheproblemen gehören immer 2 ! Keiner trägt allein die "Schuld ".Wir können hier nicht objektiv sein,weil wir nicht die Sicht der Frau kennen. Wir erfahren nur von ihm was.

Ich las , dass Altkanzler Helmut Schmidt mindestens 1 Affäre gehabt haben soll und seine Frau Loki damals darunter sehr litt , beide waren 68 Jahre verheiratet. . Für Schmidt war Trennung von Loki nie eine Opotion gewesen, für ihn war und blieb Loki Nr. 1. . Loki meinte ,ich habe begriffen , das" ich sein Zuhause bin" , verliebt im herkömmlichen Sinne waren die beiden wohl weniger..., sondern aufgrund des Krieges zusammen geschweisst .
"Es sei wesentlich für die Ehe gewesen, dass sie durch Krisen immer wieder neu zueinander gefunden haben, so Lehberger" ( Biograph)

Dieses immer wieder durch Krisen / Affären zueinander gefunden ist ja sehr schmerzlich , ich frage mich ob neue tiefere Nähe ohne diese schmerzlichen Erfahrungen bei Langzeitpaaren überhaupt möglich ist ?

02.01.2019 08:56 • #152


Mic70

Mic70


48
1
51
Zitat von Vegetari:

Mic70;
ihr seid wohl jung zusammen gekommen und nicht wenige haben später das Gefühl ,etwas verpasst zu haben und brauchen anscheinend zusätzlich die Erfahrung mit einem anderen Partner.


Hallo Vegitari, ich habe es glaube schon geschrieben.

Wir haben uns im Jahr 2006 kennengelernt. Da war ich 36 und Sie 29. Sie hatte genug Erfahrung, ich hingegen weniger. Ich war schon verheiratet. Und nur Erfahrung mit 3 Frauen.

02.01.2019 09:37 • x 1 #153


Gast2000

Zitat:
Zitat Fanta1:

Ich sehe hier Mic und seine Frau in zwei verschiedenen emotionalen Zuständen:

SIE: hat sich über die Jahre emotional von ihrem Mann entfernt,verspürt keine Liebe mehr, möchte mit ihm als Partner eigentlich nicht mehr zusammen sein. Wenn die Kinder und eine mögliche finanzielle Abhängigkeit nicht wären, würde sie sich sofort trennen. Der Nachbar war für sie eine Ablenkung, der Aufregung und Prickeln in ihr Leben brachte. Heimliche SMS und Treffen mit ihm, s. begehrt zu werden, mal wieder " nur" an sich denken statt an die Kinder, das hat ihr wohl gefehlt und sie holte es sich über diese Schiene. Als der Betrug aufflog, stand sie unter Schock, merkte plötzlich, was sie wohl verlieren könnte und sucht nun verzweifelt nach einer Lösung, bei der sie halles haben kann: ihre finanzielle Sicherheit UND die Kinder, Den Mann möchte sie eigentlich nicht mehr, aber da er der Schlüssel zu diesem Glück ist, muss sie sich mit ihm gut stellen.


Ich denke nicht das es Ziel führend ist spekulative Behauptungen aufzustellen. Außer, dass beide sich emotial
von einander entfernt haben - was offensichtlich ist - wissen wir viel zu wenig um das beurteilen zu können.

So halte ich es für nicht ausgeschlossen, dass sie erst nach dem Auffliegen der Affäre und dem Gespräch
mit dem TE das volle Ausmaß ihres Fehltrittes bewußt geworden ist und das sie ihre Ehe und Familie auf´s
Spiel gesetzt hat. Ich halte es auch nicht für ausgeschlossen, dass sie den Wert ihrer Ehe/Familie jetzt wieder
sehen kann. Möglicherweise waren ihre Gefühle für den TE lediglich verschüttet.

Der TE tut gut daran die Entwicklung in den nächsten Tagen/Wochen abzuwarten und jetzt keine weitreichenden
Entscheidungen zu treffen. Ich denke nicht, dass seine Frau genau so denkt und handelt wie Du das beschreibst.
Aus dem was der TE bisher dazu geschrieben hat, kann das jedenfalls nicht abgeleitet werden.

02.01.2019 11:20 • x 3 #154


Mic70

Mic70


48
1
51
Zitat von Gast2000:

Ich halte es auch nicht für ausgeschlossen, dass sie den Wert ihrer Ehe/Familie jetzt wieder
sehen kann. Möglicherweise waren ihre Gefühle für den TE lediglich verschüttet.


Können Gefühle für den anderen Partner überhaupt ganz verloren gehen?

Und kann Vertrauen überhaupt völlig wieder aufgebaut werden?

Gerade eben hat sie mich gefragt, ob es für mich ok wäre wenn Sie für 30 Minuten zu ihrer Freundin in der Nachbarschaft geht. Wie ich mich dabei fühle.

Zurzeit machen wir viel gemeinsam in der Familie mit den Kids.

03.01.2019 17:39 • x 1 #155


hahawi

hahawi

6571
11925
Zitat von Mic70:
Gerade eben hat sie mich gefragt, ob es für mich ok wäre wenn Sie für 30 Minuten zu ihrer Freundin in der Nachbarschaft geht. Wie ich mich dabei fühle.

Spannend.
Zeigt zumindest, dass sie sich über Deine Gefühle Gedanken macht.

03.01.2019 17:45 • x 1 #156


Vegetari

Vegetari

5044
3
3656
Zitat von Mic70:
Gerade eben hat sie mich gefragt, ob es für mich ok wäre wenn Sie für 30 Minuten zu ihrer Freundin in der Nachbarschaft geht. Wie ich mich dabei fühle.



Wenn es sich bei Dir authentisch anhört... ok, dann mal weiter abwarten ... Sie muss liefern , Dir beweisen , damit Du sück für Stück langsam Vertrauen aufbauen kannst.

Mein Tipp:
Immer wenn sie was Wichtiges sagt , halt noch kurze Pause und fühl ihren Satz nach , wie Du Dich dabei fühlst !

03.01.2019 17:46 • x 2 #157


Mic70

Mic70


48
1
51
Für morgen habe ich Ihr zu Weihnachten 2 Karten für ein Musical geschenkt. Wir wollten da zusammen hin. Mal schauen was kommt. Der Babysitter ist noch reserviert.

Mal schauen was kommt.

03.01.2019 17:57 • x 1 #158


fengaraki

fengaraki

236
1
348
Zitat von Mic70:
Gerade eben hat sie mich gefragt, ob es für mich ok wäre wenn Sie für 30 Minuten zu ihrer Freundin in der Nachbarschaft geht. Wie ich mich dabei fühle.



Sag mal, kann die nicht mal für ne Weile ihre Hummeln still halten?!? Über sowas kann man wieder nach ein paar Monaten sprechen, aber jetzt schon?

03.01.2019 18:02 • x 2 #159


hahawi

hahawi

6571
11925
Zitat von Mic70:
Für morgen habe ich Ihr zu Weihnachten 2 Karten für ein Musical geschenkt. Wir wollten da zusammen hin. Mal schauen was kommt. Der Babysitter ist noch reserviert.

Finde ich gut.

03.01.2019 18:04 • #160


Mic70

Mic70


48
1
51
Zitat von fengaraki:


Sag mal, kann die nicht mal für ne Weile ihre Hummeln still halten?!? Über sowas kann man wieder nach ein paar Monaten sprechen, aber jetzt schon?


Unser Sohn ist dort zu Besuch. Den holt Sie ab. Ist eigentlich Ok, fühlt sich aber komisch an.

Aber festbinden kann ich Sie ja auch nicht.

03.01.2019 18:09 • x 2 #161


fengaraki

fengaraki

236
1
348
Ok, das ist etwas anderes.

03.01.2019 18:35 • #162


WW-Bärchen

WW-Bärchen

521
2
433
Pass auf das du jetzt nicht zuviel Druck und Erwartungen in ihr aufbaust.
Klau ihr nicht ihr Selbstwert Gefühl.
Sie sollte immer noch frei agieren und nicht wegen jedem Weg den sie macht dich Fragen müssen.
Du darfst nicht Anfangen sie zu Überwachen und zu Kontrollieren, das wird euch beiden nicht gut tun.
Wenn du ihr jetzt immer ein schlechtes Gewissen einredest wird es nichts werden.
Ihr müsst jetzt beide in vielen Gesprächen herausfinden warum und weshalb es dazu gekommen ist.
Erst dadurch wird sich dann auch raus Kristallisieren wie es mit euch weiter gehen wird.
Jetzt schon etwas übers Knie zu brechen wäre verfrüht.
Ihr braucht eine Entscheidung mit der ihr beide Leben und Umgehen könnt.
Paar-Beratung bieten Karitas, Kirchen und auch Pro Familia an.
Die von Pro Familia sind am besten geschult und ausgebildet.

04.01.2019 02:36 • #163


Gretel

Gretel

2036
2
1970
Zitat von WW-Bärchen:
Pass auf das du jetzt nicht zuviel Druck und Erwartungen in ihr aufbaust.
Klau ihr nicht ihr Selbstwert Gefühl.
Sie sollte immer noch frei agieren und nicht wegen jedem Weg den sie macht dich Fragen müssen.
Du darfst nicht Anfangen sie zu Überwachen und zu Kontrollieren, das wird euch beiden nicht gut tun.
Wenn du ihr jetzt immer ein schlechtes Gewissen einredest wird es nichts werden.
Ihr müsst jetzt beide in vielen Gesprächen herausfinden warum und weshalb es dazu gekommen ist.
Erst dadurch wird sich dann auch raus Kristallisieren wie es mit euch weiter gehen wird.
Jetzt schon etwas übers Knie zu brechen wäre verfrüht.
Ihr braucht eine Entscheidung mit der ihr beide Leben und Umgehen könnt.
Paar-Beratung bieten Karitas, Kirchen und auch Pro Familia an.
Die von Pro Familia sind am besten geschult und ausgebildet.


Boah, Du kannst ja tatsächlich auch sehr konstruktive Beiträge schreiben!
:idea:

04.01.2019 02:47 • #164


WW-Bärchen

WW-Bärchen

521
2
433
Zitat von Gretel:
Boah, Du kannst ja tatsächlich auch sehr konstruktive Beiträge schreiben!

Vielleicht kannst du und einige andere User meine Beiträge nur nicht richtig Lesen und Deuten ! :weinen:

04.01.2019 02:58 • #165




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag