91

Heimlich ausgezogen und blockiert

BlackSwan


406
1
468
Zitat von Tollan:
Und Leute Bitte... wenne es nach mir gegangen wäre... Wäre das Mädchen meine Pertnerin fürs Leben... wir wären dann gemeinsam in dem Hause geblieben... Ich hab sie nicht Unterschreiben lassen mit dem gedanken.. in 1 Jahr schieß ich dich ab und bäm...meins... Nein.. ich habe sie geliebt und habe mich Mega gefreut mit ihr gemeinsam in ein Haus zu ziehen...


Das hat sie vermutlich gestresst. Sie ist nicht soweit wie Du. Sie ist einfach zu jung, um bereits Nägel mit Köpfen zu machen. Nicht jeder träumt ein solches Leben für immer... und dies bereits ab 21.

06.10.2020 12:53 • x 1 #121


Tollan


49
2
12
Kann sein ja... ich weiss halt nicht ob es das war... oder eben mein Verhalten.

06.10.2020 13:01 • #122



Heimlich ausgezogen und blockiert

x 3


Sorgild


2083
3
3678
Zitat von Baumo:
Bring das bitte in Ordnung!

Tja, auch wenn der TE sagt, das ist alles kein Problem.... Die Bank möchte ich sehen, die einen Bürgen einfach so aus einem Kredit entlässt..Einfach so.. Selbst wenn der TE jetzt doppelt so viel verdienen würde, wie früher .- Die Bank wäre dämlich, wenn sie das tun würde.

06.10.2020 14:16 • #123


Tollan


49
2
12
Hallo euch allen,

da hier doch einige dabei waren, und mir mit netten Worten Mut gemacht haben, möchte ich euch ein kleines Update geben.

Ich habe gerade eben die Antwort auf meinen Brief erhalten per Mail. Sie hat niemand anderen und sie ist sich auch noch nicht sicher bezüglich der Trennung. Ihr ist ein persöngliches Gespräch wichtig und sie hat Fragen an mich wo sie meine Stimme und mein Gesicht dabei sehen möchte. Sie braucht jedoch noch etwas Zeit für sich um weiter nachzudenken und um sich sicher zu sein.

Nun, antworten werde ich nicht darauf. Ich muss gestehen dass ich doch sehr verletzt, enttäuscht und wütend bin.. mit der Art und Weise wie alles abgelaufen ist. Ebenso wollte ich bei der Cousine nicht mehr antworten, sollte sie mich bezüglich der Post oder dergleichen fragen, denn auch sie hat mir Dinge an den Kopf geworfen, welche nicht der Wahrheit entsprochen haben, und als ich gerne mit Ihr das klären wollte... wurde es einfach ignoriert. Ich werde hier nicht mehr derjenige sein... den man auf Abruf kontaktieren kann... ohne selbst auch fair zu sein.

Wie dem auch sei... ich habe noch einen kleine Punkt... und zwar habe ich Kontakt zu zwei Mädels, mit einem Mädel wollte ich mich nächstes Wochenende treffen um zu quatschen, gemeinsam was zu essen und einen Film zu schauen. Ich habe explizit erwhänt das es mir nicht um S. geht... sondern einfach nur jemanden zu haben um etwas zu unternehmen.

Ich weiss jetzt nicht, ob es ok wäre sich zu treffen... wäre diese Antwort nämlich nicht gekommen, hätte ich bzw. habe ich eigentlich mit dem abgeschlossen.

Liebe Grüße meine lieben.

11.10.2020 16:39 • #124


Urmel_

Urmel_


8632
12666
Zitat von Tollan:
treffen

Stell Dir vor, Du wärst Bi. Heißt das dann, dass Du weder mit Männern, noch mit Frauen einen entspannten Abend haben kannst/darfst?

Aber, bei Deinem Mädel würde ich mich darauf einstellen, dass sie das nutzt, um Dich damit in die Defensive zu bringen. Ich würde was mit den Mädels unternehmen.

11.10.2020 16:45 • x 1 #125


Tollan


49
2
12
Ja.. da hast du schon recht... wir hatten das in der Beziehung nur nicht... sie keine männlichen Freunde und ich keine weiblichen... In die defensive... in welche Hinsicht?

Sollte sie sich melden, um das Gespräch zu führen...werde ich wohl im vorhinein fragen ob es bei der Trennung bleibt ihrerseids... denn dann möchte ich eigentlich auf das Gespräch verzichten.... Ich möchte nicht das verarbeitete mit einem Treffen kaputt machen und wieder bei null beginnen zu müssen.

LG

11.10.2020 17:03 • #126


Urmel_

Urmel_


8632
12666
Zitat von Tollan:
Trennung

Defensive, weil sie möglicherweise dann sagt, dass Du ganz böse bist und es ja zeigt, dass sie Dir nix bedeutet.

Und die Trennung war doch nur, um Dir einen Schreck einzujagen, damit sie ihre Forderungen, die dann aus Feinem Mund als Angebot kommen werden, durchzusetzen. Aber auf Hilfe bei der Hausarbeit würde ich in dem Zuge an Deiner Stelle nicht hoffen.

11.10.2020 17:30 • x 1 #127


tlell

tlell


249
4
356
Öhm du hast eigentlich abgeschlossen, aber überlässt ihr die Entscheidung ob Trennung oder nicht?

Also entweder bin ich durch will sie nicht zurück und verarbeite das alles oder aber ich liebe sie noch und will sie zurück, dann ist man noch lange nicht durch! Siehst du da ist es wieder. Du wirkst an der Stelle unreflektiert, unsortiert und nicht wie 30 sondern wie 18. Kurz es klingt lieblos und als wäre es dir egal. Ist sie halt da oder nicht wurscht....

Sind die Mädels wieder deutlich jünger als du?

11.10.2020 18:26 • #128


Tollan


49
2
12
Hallo ihr lieben, jetzt sind fast 2 Wochen vergangen, seitdem sie auf meine Mail geantwortet hat. Stichwortartig war der Inhalt ungefähr so:

Teilweise lagen die Gründe an ihrem Verhalten an Dinge welche ich in der Mail vermutet habe und teilweise andere Dinge von denen ich scheinbar nichts weiss. Sie hat keinen Anderen und für sie ist die Trennung noch nicht entschieden. Sie brauchte Zeit zum nachdenken und deshalb brauchte sie die Auszeit. Sie hat viele Fragen an mich wo sie mich hören und mein Gesicht dabei sehen möchte. Und zum schluss braucht sie noch etwas Zeit um sich sicher zu sein. Es würde keine Ewigkeit mehr dauern und sie zögert es nicht gewollt hinaus, wenn sie mir wichtig ist...gebe ich ihr diese Zeit.

So... wie gehts es mir nun dabei?
Zu einem vermisse ich sie natürlich immer wieder, zu viele Dinge die ich jetzt mache... machten wir gemeinsam...und alleine fühlt es sich halt falsch bzw. doof an, richtig blöd das ganze. Es bleibt weiterhin so, dass ich nicht komplett durch den Wind bin... das dürfte wohl an der Art und Weise liegen wie sie abgehauen ist... das dämpft die Gefühle doch enorm und enttäuscht und macht wütend.

Ebenso bin ich mir selbst wieder gewusst geworden, dass ich verdammt nochmal ein guter Mensch und Mann bin... ja ich mache meine Fehler und muss selst mich noch entwickeln...aber für mich war immer die Beziehung und der Partner das wichtigste und ich hätte immer mit einem Gespräch versucht auf einen Nenner zu kommen. Ich betrüge nicht, ich werde nie Aggressiv oder dergleichen. Da habe ich schon ganz andere Dinge erfahren... auch aus ihrem Familienkreis...

Natürlich ist mir weiterhin bewusst, dass ich an mir arbeiten muss. Nur so etwas hab ich nicht verdient verdammt.

Trotz allem... denke ich natürlich an sie... und erwische mich trotzdem immer wieder dabei auf Whatsapp zu guggn... ich warte darauf das bzw. "ob" sie sich überhaupt noch meldet... ich bin einfach auch viel zu neugierig über ihre Gründe. Hätte gerne sie wieder bei mir, nur werde ich mit sicherheit auch immer angst haben... Das Vertrauen wäre sehr angeschlagen und wer weiss... ob sie nicht wieder diesen sch. abziehen würde...

Es kann auch sein, dass sie einfach nur die Zeit braucht um "sicher zu sein" dass sie Trennung will...da sie ja bis dahin sich die "Option" offen halten kann.. bzw. zumindest das denkt.

Also das sind die Dinge die mir grad im Kopf rumschwieren was denkt ihr so drüber?

Liebe Grüße

Tollan

Vor 1 Stunde • #129


Zweizelgänger

Zweizelgänger


2425
11
2339
Ich persönlich denke, dass du deinen eigenen Weg gehen solltest.

Mehr will ich dazu eigentlich gar nicht sagen.
Meiner Meinung nach gibt es immer den Point of on return und wenn der erreicht ist, wird es nicht besser und man kann die Erkenntnis aus dem Abstand auch anwenden, sondern es bleiben Schäden im ganzen Miteinander zurück.

Vor 1 Stunde • x 1 #130


aquarius2

aquarius2


4983
6
5091
Ich sehe es so, dass sie einen Rückzieher macht! Als sie gegangen ist wollte sie weg. Aber nun lebt sie schon eine ganze Weile ohne dich und sie merkt, dass ihr das alte Leben doch ein Stück weit fehlt.
Ich würde mich nicht drauf freuen, dass sie zurück kommt und so leben, als wäre ich wieder Single...
Sollte sie die Beziehung weiterführen wollen ist es an ihr, dir das zu sagen! Ich würde ihr sagen, wenn sie die Beziehung noch will, muss das von ihr ausgehen! Lass sie aber schnellstmöglich aus dem Vertrag raus...

Vor 1 Stunde • x 1 #131


Tollan


49
2
12
Danke euch beiden für die Antworten...

Von meiner Seite wird auf jeden Fall nichts mehr kommen. Ich werde keinen Kontakt mehr suchen. Und wie ihr sagt, eine gewisse Distanz ist ja leider nun einfach schon vorhanden.. nicht nur vom Körperlichen her...sondern von den Gefühlen...

@aquarius2 "dass ihr das alte Leben doch ein Stück weit fehlt" -> meinst du damit in der Beziehung? Oder vor der Beziehung wo sie Single war.

LG

Vor 1 Stunde • #132


aquarius2

aquarius2


4983
6
5091
Ich meine ihr zwei, du und sie! Eure Beziehung, gemeinsame Momente!

Vor 1 Stunde • x 1 #133


Nachtlicht

Nachtlicht


1240
2862
Zitat von Tollan:
für sie ist die Trennung noch nicht entschieden.


Sie ist heimlich ausgezogen, richtig?

Für MICH wäre die Trennung damit entschieden, lieber Tollan. Was natürlich nichts daran ändert, dass es weh tut.

Wie siehst du das denn? Siehst du in ihr noch eine geeignete Beziehungspartnerin für deine Zukunft?

Vor 51 Minuten • x 1 #134


Tollan


49
2
12
@aquarius2 Ok danke fürs klarstellen.

@Nachtlicht Wären wir normal ausseinander gegangen, mit einem Gespräch... dann wäre die Antwort eindeutig "JA"... jedoch so wie es jetzt abgelaufen ist... habe ich Zweifel... mit Sicherheit Angst... man ist enttäuscht...man will ja eigentlich keinen Partner der zu sowas fähig ist.

Und genau das macht es einerseids schwierig für mich...aber auch die "Trennung" leichter... Natürlich interessieren mich die Beweggründe trotzdem... war das ihre Idee? wieso denkt sie, dass so etwas in Ordnung ist? Oder wurde ihr dieser Weg empfohlen von ihrer Cousine oder schwester? Ändert natürlich nicht viel...aber interessieren würde es mich trotzdem.

LG

Vor 41 Minuten • #135



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag