119

Ich die Geliebte Schon wieder! Wie komme ich los?

Mimi37

Mimi37

55
34
Zitat von Löwin45:
Solche Dinge zu erkennen, setzt ein gewisses Maß an Empathie voraus.
Er hat jetzt schon 3 Frauen, die ihn lieben bzw geliebt haben, angelogen und lügt immer weiter.

Nun, für mich klingt das nicht nach einem Menschen, den du verdient hast bzw. irgendeine andere Frau.

Du schreibst, dass er Angst als Grund genannt hat.
Das glaube ich sofort. Er hat Angst, dass du oder auch eine der anderen betr. Frauen seiner armseligen Gefühlswelt auf die Schliche kommen.

Nun, er erwartet Zeit und Huldigung und gibt doch eigentlich selber nichts außer Worte.

Dafür bist du ganz SICHER zu schade!


So habe ich das noch nie betrachtet. Das ich ja nicht die alleinige bin die er belogen hat. Ich mein, ich wusste es. Hab es dann aber verdrängt.
Eigentlich hätte klar sein müssen das er sich nie ändert.... ich war wohl echt geblendet.

Ja Angst nimmt er als Hauptgrund.
Besonders davor das man ihn dort wo er wohnt (gutbürglich, Dorf und schwäbisch) zerreißen würde.
Nicht nur seine Frau, seine Ex Frau, alles ehrenamtliche was er tut, Sportverein, Arbeit... und er hat Angst sein Haus zu verlieren.

Ich bin halt ein Exot. Komme aus der Großstadt, bin mental stark, klein, lebensfroh, lustig, tättowiert, er schätzte immer meine Arbeit im Ausland sehr. Ich denke das hat mich attraktiv für ihn gemacht...
aber mehr auch nicht.
Wie du schon geschrieben hast... er gibt nur schwammige, unwahre Worte und seine schmächtige bedauernswerte Anwesenheit alle 3-4 Wochen.

Langsam verstehe ich es.

10.02.2019 15:55 • x 2 #31


Mimi37

Mimi37

55
34
@bazinga

Ich komme heute gar nicht aus dem mich bedanken raus.
Dieser Zuspruch hier tut ungemein gut.
Es ist auch so das ich privat niemanden habe mit dem ich darüber reden könnte oder der nur ansatzweise das durchgemacht hat woran ich bisher zu knabbern hatte. Ich weiß das man mich dafür schelten würde. Deswegen hab ich mich auf die Suche gemacht und das Forum hier gefunden.

Ja meine Baustellen muss ich angreifen. Im märz fange ich damit an. Mir ging es körperlich so schlecht das ich etwas tun musste.
Und ich denke wenn das alles kommt dann finde ich auch wieder zu mir.

Ich glaube nicht das er mich kontrolliert. Er meldet sich nie von alleine, wenn ich ihm vorher stunk gemacht habe. Dafür ist er zu feige. Sollte er sich aber melden werd ich es erstmal mit Ignoranz versuchen. Wenn das nicht funktioniert werden die Leitungen gekappt.
Ich denke das dass klappen sollte.

10.02.2019 16:18 • x 1 #32


Mimi37

Mimi37

55
34
@Gorch_Fock

Ich denke auch das ich mehr in ihm gesehen habe als mir bewusst war.
Und mir war auch klar das es diese Pick-up Techniken gibt, nur hätte ich nie gedacht das er dazu in der Lage ist. Ich habe ihn immer als sensibler eingeschätzt.
Das Thema körperliche nähe hat bei ihm auch ein komplett anderes Bild bekommen.
Das war das was er mit Leben meinte.
Bei seiner Frau konnte er all das was er von mir wollte nicht ausleben. Wahrscheinlich weil er es bei ihr nicht aussprechen konnte. Und wenn es mal schlecht lief und ich ihm zu sensibel war und Zuviel wollte, musste ich nur schreiben was er von mir bekommen würde, was sie ihm nicht gab, und er war wieder voll auf Empfang. Hat bilder geschickt, konnte zu vorher nicht möglichen Zeiten anrufen ... etc und da klingelte auch bei mir zum ersten mal die Alarmglocke.
Als ich ihn erstmalig damit konfrontiert habe das er nur das eine will.. wurde er wieder ganz zahm und schwafelte einen von Nähe und Geborgenheit.

Das was im Ausland war hat meine letzten Jahre geprägt. Ich kam nicht damit zurecht das Menschen, welche für die selbe Sache einstehen wie ich, sterben mussten während ich auch dort war.
11, nur die Deutschen gezählt, waren es. Und das hat mich schwer gebeutelt. Dazu kommen noch andere Sachen im Rahmen dessen,aber das würde zu tief gehen.
Diese Baustelle wird angegriffen. Das habe ich mir selbst versprochen. Ich muss mich selbst wieder finden.

Der Anfang für den Cut ist getan. Ich muss es nur noch durchziehen.

10.02.2019 16:48 • x 1 #33


Löwin45

Löwin45

109
191
Du klingst nach einer interessanten Frau.
Vergeude doch keine Lebenszeit an solch einen wankelmütigen Mann.
Zitat von Mimi37:
Bei seiner Frau konnte er all das was er von mir wollte nicht ausleben. Wahrscheinlich weil er es bei ihr nicht aussprechen konnte.

Naja, wenn das tatsächlich so wäre, würde ich mich fragen, warum er dann nicht schon nach der Ehefrau Nr.1 diese Lücke mit geschlossen hat.
Für mich klingt das eher nach einer lahmen Erklärung, von der er glaubt, dass du es so hören willst.

10.02.2019 18:24 • x 1 #34


Mimi37

Mimi37

55
34
Zitat von Löwin45:
Naja, wenn das tatsächlich so wäre, würde ich mich fragen, warum er dann nicht schon nach der Ehefrau Nr.1 diese Lücke mit geschlossen hat.


Genau die Frage habe ich ihm auch gestellt. Gleich zu Anfang.
Und erst vor kurzem hat er wieder geschrieben das er es bereut sich, damals, nicht für mich entschieden zu haben... wahrscheinlich wäre sein Leben mit mir besser geworden und er ein besserer Mensch für mich.

Ich denke es ist ohnehin rum.
Ich habe ihn gestern noch mit allem konfrontiert und seit her nichts mehr von ihm gehört.
Er ist durch und durch feige und stellt sich dann nicht mal seinen Fehlern.
Wenn er sich nicht mehr meldet, wird das im Sand verlaufen. Und ich hoffe wirklich das er mich diesmal gehen lässt.

10.02.2019 18:41 • #35


onlysad66

onlysad66

137
1
121
Wenn du schon dein Kind alleine groß gezogen hast - dann schaffst du auch alles andere. Und du solltest ein Vorbild für dein Kind sein - Kinder schauen sich jegliches Verhalten der Eltern ab, ohne dass wir das immer bemerken...

Überleg dir mal, wie deine Zukunft aussehen soll. Möchtest du nicht einen tollen liebevollen Mann an deiner Seite? Nervt dich die jetzige Situation nicht und schreit nach einer Veränderung? Bist du nicht auch von deinem Verhalten und dem tagtäglichen Stress den du dir da permanent zumutest nicht genervt?

Also ich an deiner Stelle würde jeglichen Kontakt unterbinden
. Aber aufgepasst: Wenn Männer merken, das man genug hat, können sie sehr hartnäckig sein, das man wieder zurückkommt. Man muss sich dann vor Augen halten, dass auch dieses Verhalten nichts mit Liebe zu tun hat. Es ist nur ein ausprobieren, ob man wieder darauf hereinfällt.

Versuch doch einfach mal den Kontakt gänzlich abzubrechen. Manchmal braucht man mehrere Anläufe aber das macht nichts :-)

11.02.2019 12:44 • x 2 #36


Wurstmopped

Wurstmopped

1370
1
1402
" Aber aufgepasst: Wenn Männer merken, das man genug hat, können sie sehr hartnäckig sein, das man wieder zurückkommt. Man muss sich dann vor Augen halten, dass auch dieses Verhalten nichts mit Liebe zu tun hat. Es ist nur ein ausprobieren, ob man wieder darauf hereinfällt. ..."

...mumpitz ob es mit Liebe zu tun hat oder nicht, fühlt und spürt man und mit einem gesunden Menschenverstand kann am HANDELN erkennen um was es sich handelt!1

11.02.2019 13:26 • #37


Mimi37

Mimi37

55
34
Zitat von onlysad66:
Versuch doch einfach mal den Kontakt gänzlich abzubrechen. Manchmal braucht man mehrere Anläufe aber das macht nichts :-)


Das gerade ist der gefühlt 1mio Anlauf und ich bin optimistisch gestimmt das es einer der letzten ist.

Na klar.. wer will nicht den Liebenden Partner?!...
nur den zu suchen, dafür bin ich noch lange nicht bereit.
Die Verbindung zu diesem verheirateten Mann, ist nicht die erste beschissene in den letzten Jahren.
Sie hat mir nur den Rest gegeben.

Ich denke nicht das er die Energie aufbringen wird mir nach zu jagen, dafür ist er zu gemütlich.
Er hat ja alles..
Ich nenne es die Eier im Warmen haben.
Aber diese Erkenntnis und der Fakt das ich ihm egal bin, kam leider zu spät.

Und das sollte es mir einfach machen diesen letzten Anlauf durchzuziehen.

11.02.2019 13:46 • x 2 #38


Mimi37

Mimi37

55
34
Zitat von Wurstmopped:
...mumpitz ob es mit Liebe zu tun hat oder nicht, fühlt und spürt man und mit einem gesunden Menschenverstand kann am HANDELN erkennen um was es sich handelt!1


Ich glaub auch, wenn die rosarote Brille erstmal runter ist, erkennt man ob eine tiefere Verbindung vorliegt oder ob alles nur halbherziger Sch.... ist.

11.02.2019 13:49 • #39


Mimi37

Mimi37

55
34
Ist es okay wenn ich ihn für einen Verlierer halte?...
Eigentlich muss er ja doch ein ziemlich armer Mensch sein wenn er anderen Schmerz zufügt oder nicht?...

Ich versuche den ganzen Tag schon mir genau das einzureden und es fühlt sich ziemlich gut an.

11.02.2019 17:01 • #40


Ortrere

Ortrere

94
1
179
Liebe @Mimi37 ! Wir sitzen im gleichen Boot, auch bei Deinen Schilderungen bin ich wieder völlig fasziniert, wie gleich das alles immer klingt. Bevor ich hier aufgeschlagen bin dachte ich jahrelang, die einzige Verrückte im Land zu sein.
Zitat von bazinga:
Du bist in dieser toxischen Konstellation allein. So allein, dass du mit deinem Kummer hier gelandet bist.

Und hier bekommst Du Zuspruch, richtig gute Tipps und auch mal nur Trost.
Zitat von bazinga:
Das ablösen von diesem Mann, von der Illusion von Liebe kostet sehr viel Kraft.

Denn das durchlebe ich auch zum 35. Mal, seit 4 Jahren war ich die Affäre des "Zwillingsbruders" Deines Exemplars. Also, ich glaube es sind Fünftausendlinge....
Zitat von Gorch_Fock:
Ein guter Affairenmann weiß, welche Knöpfe man drücken muss. Und hier kommt genau der Knackpunkt: Für eine Frau bedeuten Gefühle = Wahrheit. Das ist aber nicht so.

Fürchterlich, oder? Das kann ich noch immer nicht so ganz glauben, dass diese AM wirklich WISSEN, welche Knöpfe funktionieren. Ich träume in schwachen Momenten leider immer noch davon, dass alles ein Irrtum war. Dann denke ich an die gelogenen Versprechen, die trügerische Nähe, die Zukunftsvisionen, alles wie bei Dir im Zusammenhang mit tollem Sechs.
Zitat von Mimi37:
Bei seiner Frau konnte er all das was er von mir wollte nicht ausleben. Wahrscheinlich weil er es bei ihr nicht aussprechen konnte.

Dito. Und leider in der gegensätzlichen Rolle vorher als EF auch schon erlebt. Da war ich die in Watte gepackte, reine Madonna, die wegen Unverschmutzbarkeit betrogen wurde. Wie doof kann man sein?

Lass uns mit den vielen AF hier kräftig das gleiche Boot antreiben, wenn immer mal eine rausrutscht, fangen wir uns gegenseitig wieder ein und helfen beim Trockenen. Wir haben Besseres verdient als Brotkrumen. Aus Sägemehl.... :trost:

11.02.2019 17:27 • x 4 #41


Mimi37

Mimi37

55
34
Danke liebe @Ortrere

Ich muss ehrlich sagen das ich die erste Vorstellung eines Zwillingsbruders meines Exemplares amüsant fand und dann hat es mich traurig gemacht.
Es ist wirklich schade wieviele Rücksichtslose Männer durch die Gegend laufen und das gleiche armselige Bild nach außen tragen.
Es sieht für mich manchmal so aus als ob die guten alle an eine ehrliche treue Partnerschaft vergeben oder ausgestorben sind.

Und ja es ist schrecklich das ein AM weiß was er zu tun hat um an sein Ziel zu kommen.
Es gibt mir das Gefühl dumm zu sein... ich denke mir immer
Einen linken Hund musst du doch erkennen...

Die Rolle der EF kenne ich leider auch zu gut. Nur war ich dort komischerweise schneller fertig mit dem Mann.

Ich bin gespannt wie es hier weiter geht und nehme jede hilfe und jeden Rat gerne an.
Grade gehts mir erstaunlich gut....
aber wer weiß wie es mir morgen geht.
Ich merke nämlich schon wieder das ich anfange ihn zu vermissen :wand:

11.02.2019 20:09 • x 1 #42


Simone1978

329
2
268
Zitat von Mimi37:
Danke liebe @Ortrere

Ich muss ehrlich sagen das ich die erste Vorstellung eines Zwillingsbruders meines Exemplares amüsant fand und dann hat es mich traurig gemacht.
Es ist wirklich schade wieviele Rücksichtslose Männer durch die Gegend laufen und das gleiche armselige Bild nach außen tragen.
Es sieht für mich manchmal so aus als ob die guten alle an eine ehrliche treue Partnerschaft vergeben oder ausgestorben sind.

Und ja es ist schrecklich das ein AM weiß was er zu tun hat um an sein Ziel zu kommen.
Es gibt mir das Gefühl dumm zu sein... ich denke mir immer
Einen linken Hund musst du doch erkennen...

Die Rolle der EF kenne ich leider auch zu gut. Nur war ich dort komischerweise schneller fertig mit dem Mann.

Ich bin gespannt wie es hier weiter geht und nehme jede hilfe und jeden Rat gerne an.
Grade gehts mir erstaunlich gut....
aber wer weiß wie es mir morgen geht.
Ich merke nämlich schon wieder das ich anfange ihn zu vermissen :wand:

Dir geht's besser, weil du dieses Forum hast und weißt dass du nicht alleine bist. Mir geht's jedenfalls so. Und ich beginne wieder meinen Verstand zu nutzen. Jeder weitere Tag nach dem Löschen bringt mich voran. Hätte ich schon viel früher tun sollen. Aber man findet immer Ausreden. Wie die Sachen, mein Geburtstag... Alles Blödsinn und bremst einen nur.
Wie weit bist du inzwischen?

11.02.2019 20:14 • x 1 #43


Mimi37

Mimi37

55
34
Zitat von Simone1978:
Wie weit bist du inzwischen?


Gute Frage.
Ich fühle mich immerhin befreiter weil ich eben, wie du schreibst, weiß das ich nicht alleine bin. Das hat mir die Enge im Kopf genommen. Ich hatte, bis ich das Forum gefunden habe,wirklich das Gefühl das um meinen kopf ein enger Gürtel geschnallt ist.
Aber ich ertappe mich immer wieder dabei wie ich daran zurück denke wie alles anfing. Und auch das ich mich danach sehne. Ich hab meinen Job zwar gehasst aber, trotzdem, auch geliebt. Die Arbeit fehlt mir.
Und ich weiß manchmal nicht ob es die Erinnerung an diese Zeit ist die mich daran hindert ihn gehen zu lassen.
Ich bin ratlos...

11.02.2019 20:28 • #44


bazinga

bazinga

700
2093
Zitat von Mimi37:
Ist es okay wenn ich ihn für einen Verlierer halte?...


Joar.
Du kannst alles denken, was dir gut tut. Ob Verlierer, Lappen, schweinehund, sch....kerl, mieser Feigling, a....Loch, drecksack...... deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Solange es dir gut tut und dich antreibt, ihn aus deinem Herzen, deiner Seele und aus deinem Leben zu befördern.

Das relativiert sich irgendwann wieder. So, wie du dich entwickelst, ändert sich sein Status bei dir.

11.02.2019 20:29 • x 1 #45




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag