163

Ich die Geliebte Schon wieder! Wie komme ich los?

Mimi37

Wie komme ich los von ihm?. Das ist die Frage.
Es ist unser dritter Anlauf und begonnen hat alles vor 12 Jahren. Damals war er verheiratet (da 32) und für mich (da 26) etwas verlockendes. Ganz neues. der erste Mann, der verheiratet war und dessen Interesse, an mir, von ihm selbst ausging. Schuld war unserer damaliger gemeinsamer Arbeitgeber, welcher mich zu ihm auf Lehrgang geschickt hat. Es fing fast schon unschuldig an und endete damit das seine Frau mich, nach Wochen als kleine *beep* beschimpfte. Der Kontakt, zwischen ihm und mir brach für 4 Jahre, in denen viel passiert ist, ab und dann traf ich ihn als Dozent in einer anderen Ausbildung wieder.
Wieder war er derjenige (inzwischen geschieden und neu vergeben) der den ersten Schritt machte.
Ein Kuss im Fahrstuhl. anfangs hab ich mich noch gewehrt und habe dann doch irgendwann nachgegeben und mich fallengelassen.
Es waren 9 Monate in denen wir uns fast täglich gesehen haben und in denen ich ihn auch mit auf Termine begleiten durfte.
Für mich hat es sich zu einer Liebe entwickelt die mich damals schon fast zerissen hat.
Ich habe oft geweint und gefleht. aber er sagte nur das er nicht kann.
Und trotzdem rief er mich eines Nachts an und sagte mir sie ist weg. sie hätten sich gestritten weil er mich liebt.
Aber sie kam wieder. und unser kontakt brach vollends ab.
Bis ich so dumm war und ihn auf einer Social Media Plattform anschreiben musste.
Erst war alles sehr erwachsen, zurückhaltend, ich hab mich sogar nach seiner Freundin erkundigt und dann stand er vor meiner Tür.
Es war als ob er nie weg war.
Es wurde schnell leidenschaftlich, obwohl er es nur schaffte einmal im Monat vorbei zu kommen, wenn er zufällig einen Termin in der Nähe hatte.
Denn die Sache ist jetzt, das uns fast 350km trennen, weil ich wieder zurück in die Heimat gezogen bin.
Vor kurzem musste ich dann, mit großem Schmerz, herausfinden das er wieder verheiratet ist und mich belogen hat.
Ich weiß das er mich nicht liebt, sich nicht trennen wird (ich sehe keine Zukunft mit dir). aber gleichzeitig schreibt und sagt er mir immer wieder das er mich vermisst und ich die einzige bin die immer Zeit für ihn hat, die nicht wie tod neben ihm liegt, bei der er er sein kann und die sich um ihn kümmert und ihn fragt wie es ihm geht.

Ich versuche immer wieder von ihm loszulassen aber es gelingt mir nicht . obwohl er mir oft das Gefühl gibt wertlos zu sein, liebe ich ihn so sehr.
Vorher erst habe ich ihm geschrieben das er glücklich werden soll mit seiner Frau.

Ich weiß nicht was ich noch tun soll. Ob das irgendwann mal aufhört?

09.02.2019 23:28 • #1


MarleneDietrich


Du alleine entscheidest, ob es aufhört. Nur du. Niemand sonst.
Was willst du?

10.02.2019 00:09 • x 2 #2


Mimi37


Das es ein Ende findet will ich... aber auch endgültig.
Nur die frage wie... ich hab die nummer gelöscht (zum 10ten mal), er war blockiert.. ich kann ihn aber nicht vergessen. Egal was ich tue.

10.02.2019 00:23 • #3


Liessa

Liessa


787
1298
Solange du das nicht konsequent durchziehst, wirst du den Schmerz nur verlängern. Wenn du bei der Kontaktsperre bleibst und einmal durch den Schmerz durch gehst, wird er irgendwann vergehen.

10.02.2019 08:46 • x 1 #4


Mimi37


Es ist echt sehr schwer, dabei zu bleiben, die Kontaktsperre aufrechtzuerhalten. Ich kann momentan an nichts anderes denken, als an ihn.
So verrückt... ich meine. Eigentlich sollte es mir einfacher fallen, oder?...
Er ruft ja nicht mal an wenn er könnte, er sieht mich rein als Betthasen... eine Flucht aus dem Alltag.
Warum tut er das auch, das er mir erzählt, ich bin die einzige die immer zeit hat und sich um ihn sorgt?Ist das seine Art mich an der langen Leine und bei Laune zu halten?

Normalerweise meldet er sich jeden Morgen. Heute nicht... ich denke ich hab ihm gestern den Rest gegeben.

10.02.2019 09:25 • #5


Simone1978

Simone1978


452
2
422
Zitat von Mimi37:
Warum tut er das auch, das er mir erzählt, ich bin die einzige die immer zeit hat und sich um ihn sorgt?Ist das seine Art mich an der langen Leine und bei Laune zu halten?

Weil du es tust und bist. Mehr nicht. Überlege doch mal, was diese Aussage wirklich bedeutet. Nicht weil er Gefühle hat. Sondern weil du nützlich bist.

10.02.2019 09:31 • x 2 #6


Mimi37


Es ist offensichtlich das ich immer Zeit habe und das ist auch nichts neues. So ist das bei jedem, an dem mir was lag, und so war das auch schon vor 12 jahren als mein Leben noch in anderen Bahnen verlief und auch wenn ich eigentlich keine zeit hatte, war sie da.
Ich verstehe halt nicht warum er mir immer Futter gibt.
Es ist ja nicht nur die Zeit die ich für ihn habe, ich bin auch angeblich die einzige die auch fragt wie es ihm geht und die sich um ihn sorgt.
Wenn er doch kein Interesse an mir hat warum erzählt er mir das?

10.02.2019 09:49 • #7


Simone1978

Simone1978


452
2
422
Zitat von Mimi37:
Es ist offensichtlich das ich immer Zeit habe und das ist auch nichts neues. So ist das bei jedem, an dem mir was lag, und so war das auch schon vor 12 jahren als mein Leben noch in anderen Bahnen verlief und auch wenn ich eigentlich keine zeit hatte, war sie da.
Ich verstehe halt nicht warum er mir immer Futter gibt.
Es ist ja nicht nur die Zeit die ich für ihn habe, ich bin auch angeblich die einzige die auch fragt wie es ihm geht und die sich um ihn sorgt.
Wenn er doch kein Interesse an mir hat warum erzählt er mir das?

Du bist einfach nur praktisch und bequem. Die anderen nicht. Da nimmt man eben was übrig bleibt... Ich sehe es sogar in seinem Fall als Beleidigung

10.02.2019 09:53 • x 3 #8


Mimi37


Zitat von Simone1978:
Du bist einfach nur praktisch und bequem. Die anderen nicht. Da nimmt man eben was übrig bleibt... Ich sehe es sogar in seinem Fall als Beleidigung


Ich musste jetzt überlegen wie du das mit der Beleidigung meinst.
Aber mir dämmert echt das du recht haben könntest.
Ich kapier den typen nicht.
Vor 3 Wochen erst hab ich herausgefunden das er die Frau,mit der er damals schon zusammen war, geheiratet hat.
Aber auch nur weil er vergessen hat den Ring, beim FaceTime Chat, auszuziehen. Ich hab während des Gespräches so gebrodelt und konnte es ihm erst schreiben als wir aufgelegt hatten.
Er rief wieder an und als ich sagte das ich das nicht kann, heulte er wie ein Kleines Kind los. Und das zog sich... so das ich auflegen musste.
Schließlich hatte ich ihn am Anfang unseres Kontaktes auf die Frau angesprochen und er hätte mir sagen können das er verheiratet ist... tat er aber nicht.

10.02.2019 10:04 • x 1 #9


Simone1978

Simone1978


452
2
422
Du bist genauso naiv und gutgläubig wie ich gewesen bin. Ist passiert und wenn du es wirklich kapiert und erkannt hast, zieh deine Konsequenz daraus.
Bedenke, dass er dich im Endeffekt an einer echten glücklichen Beziehung hindert. Aber so sind Egoisten nun mal...

10.02.2019 10:11 • x 1 #10


EchtJetzt


Zitat von Simone1978:
Du bist einfach nur praktisch und bequem. Die anderen nicht. Da nimmt man eben was übrig bleibt... Ich sehe es sogar in seinem Fall als Beleidigung


Danke,ich finde seine Aussagen auch wenig positiv. Die TE hat in seinen Augen nur ihn, um den sie sich dreht und sowas ist sehr bequem.
Liebe TE: Was ist mit DEINEM Leben?Warum kannst du immer springen, wenn er ruft?Es klingt traurig
Was er dir erzählt, mag dir schmeicheln,es geht allerdings nur darum,wo du ihm nützlich bist.

10.02.2019 10:17 • #11


Mimi37


Zitat von Simone1978:
Du bist genauso naiv und gutgläubig wie ich gewesen bin. Ist passiert und wenn du es wirklich kapiert und erkannt hast, zieh deine Konsequenz daraus.
Bedenke, dass er dich im Endeffekt an einer echten glücklichen Beziehung hindert. Aber so sind Egoisten nun mal...


Es kommt sehr logisch was du schreibst und erkannt habe ich es schon lange... nur mit dem kapieren ist so ein Ding.
Ich geb mir mühe am Ball zu bleiben. Ich glaub auch das ich mehr verdient habe... drück mir die Daumen das ich nicht rückfällig werde.
Ich hätte übrigens nie gedacht das ich naiv bin... aber so betrachtet bin ich es doch!

10.02.2019 10:42 • x 1 #12


Simone1978

Simone1978


452
2
422
Zitat von Mimi37:

Es kommt sehr logisch was du schreibst und erkannt habe ich es schon lange... nur mit dem kapieren ist so ein Ding.
Ich geb mir mühe am Ball zu bleiben. Ich glaub auch das ich mehr verdient habe... drück mir die Daumen das ich nicht rückfällig werde.
Ich hätte übrigens nie gedacht das ich naiv bin... aber so betrachtet bin ich es doch!

Da bist du nicht alleine... Ich dachte es von mir auch nicht...

10.02.2019 10:45 • x 2 #13


Mimi37


Zitat von EchtJetzt:
Danke,ich finde seine Aussagen auch wenig positiv. Die TE hat in seinen Augen nur ihn, um den sie sich dreht und sowas ist sehr bequem.
Liebe TE: Was ist mit DEINEM Leben?Warum kannst du immer springen, wenn er ruft?Es klingt traurig
Was er dir erzählt, mag dir schmeicheln,es geht allerdings nur darum,wo du ihm nützlich bist.


Ich dachte eine Zeit lang einfach das ihm wirklich was an mir liegt und er ehrlich zu mir ist.
Aber da habe ich mich bitterst geirrt.
Er hat mal gesagt das er nur leben will wenn er bei mir ist.. da hätte ich schon den schlussstrich ziehen müssen.

10.02.2019 10:46 • #14


bazinga

bazinga


839
2437
Hallo @Mimi37

Willkommen im Forum.
Hier wird Sie geholfen

Mimi, ich denke, du hast ein beachtliches Problem mit deinem Selbstwert. Nein, nicht Selbstbewußtsein. Selbstwert !

Gibst dich mit so wenig zufrieden. Was er dir hinhält, sind ja nicht mal krümel.
Das sind staubkörnchen.

Er trampelt auf deiner Seele herum.
Das ist die eine Seite.

Die andere Seite ist, und DIE mußt du beleuchten, dass du es zuläßt. Und dich nicht angewidert abwenden kannst.

Deine emotionale Abhängigkeit hat Gründe. Suche sie.

Eines kann ich dir versichern. Dieser Mann ist kein Verlust.

Der Weg, den typen loszulassen,
Führt nur über dich. Über ein starkes bzw wieder erstarktes Selbstwertgefühl.

Ich wünsche es dir.

10.02.2019 10:50 • x 5 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag