1098

Sie will die Trennung, da keine Liebe mehr

Solskinn2015

Solskinn2015


5051
3
6148
Qeuatsch. Vielleicht mal vor Gericht beim Unterhalt wird da nachgefragt. Aber ohne ne Konsequenz in Sachen Ummmeldung.
Zauberwort: Er wohnt hier als Gast.

26.03.2020 10:41 • #556


Sohnemann

Sohnemann


9375
1
12633
Zitat von Solskinn2015:
Qeuatsch. Vielleicht mal vor Gericht beim Unterhalt wird da nachgefragt. Aber ohne ne Konsequenz in Sachen Ummmeldung.
Zauberwort: Er wohnt hier als Gast.


Da mischt sich niemand ein.
Weil die auch kein Bock haben auf das gelüge und gezicke .

Außerdem bekommen die von den Anwälten genau erklärt, wie sie geltendes Recht umgehen können

26.03.2020 10:45 • x 1 #557



Sie will die Trennung, da keine Liebe mehr

x 3


Solskinn2015

Solskinn2015


5051
3
6148
Um solche Ordnungswidrigkeiten schert sich keiner. Insbesondere nicht in Beziehungsfragen und Scheidungen. Nur bei RTL ich verklage Dich.

Meine EXE war wegen Kindergarten in der Stadt gemeldet. Also ging es vor das Familiengericht der Stadt. In der ersten Verhandlung fragte die Richterin dann die EX sie wohnen jetzt wo? Stadt oder Landkreis`? Also Landkreis. Gemeldet Stadt. Dann bin ich nicht mehr zuständig. Ich übergebe das Verfahren an das Familiengericht Landkreis. Ende. Basta. Obwohl es eine Scheinmeldung war. Es interessiert eigentlich keinen. Du machst Dir da keine Freunde. Nirgendwo. Wenn Du das anzeigst. Nicht beim JA. Die EXE wird lachen wie Du drauf bist. Und das dann allen schön zeigen wie doof Tom sich doch wirklich benimmt. Der Schaden wird bei Dir sein. Auch wenn die Wut verständlich ist.

26.03.2020 11:05 • x 1 #558


Solskinn2015

Solskinn2015


5051
3
6148
Im übrigen Tom sind solche Aktionen von Ihr wegen der Kinder total uncool und weisen auf eine riesige Unsicherheit und Unzufriedenheit hin. Mag sein das bei Euch auch nicht immer alles toll war. Geh mal davon aus, dass es das jetzt bei weitem auch nicht ist. Nur das was riskiert und aufgegeben wurde ist immens. Deshalb wird an dem neuen Leben festgehalten mit aller Konsequenz. Sonst wäre das ein Eingeständnis alles komplett verbockt zu haben. Sieh das mal so. Und deshalb ist sie so zickig und kleinkariert. Sie reagiert sich immer noch ab.
Ich bin manchmal Gedanklich, wenn ich in meiner zerebralen Nothing Box bin, in letzter Zeit häufig viele Jahre in der Vergangenheit unterwegs. Und so schlecht war das alles nicht. Meines Erachtens wurde es schlechter als "Er" irgendwie aktiv in ihr Leben trat. So und dafür kann ich nix. Und sie hat den Weg gewählt, alles schlecht zu reden bei uns, um sich ne Rechtfertigung für die neuen Horizonte zu geben. So und sie zieht halt immer noch der Sonne entgegen. Ich stehe weitestgehend immer noch da wo ich war. Die alte Eiche. Fest verwurzelt. Hat ein paar Äste verloren im Sturm und ist zersaust. Aber ich Ruhe mehr in mir als sie. Wundert mich auch nicht, bei so einer Geschichte.

26.03.2020 13:32 • x 1 #559


hahawi


10764
2
21252
Da hatten andere auch schon diese Idee.

https://www.welt.de/vermischtes/article...steht.html

26.03.2020 14:04 • x 1 #560


vollhorst

vollhorst


1254
2
2437
Weil es zum Thema passt. Schon gesehen?
"Viele Eltern, denen nicht daran gelegen ist, dass ihr Kind einen guten Kontakt zum Ex-Partner hat, haben im Coronavirus einen willkommenen Grund gefunden, um den Umgang auszusetzen."

https://www.spiegel.de/familie/familien...1c7ac23656

Ich bin so dankbar, dass meine Kinder morgen kommen. Was für eine Schaize manche da wieser abziehen....

26.03.2020 21:12 • x 5 #561


Schwedus


1926
3
2614
Zitat von vollhorst:
Weil es zum Thema passt. Schon gesehen?
"Viele Eltern, denen nicht daran gelegen ist, dass ihr Kind einen guten Kontakt zum Ex-Partner hat, haben im Coronavirus einen willkommenen Grund gefunden, um den Umgang auszusetzen."

https://www.spiegel.de/familie/familien...1c7ac23656

Ich bin so dankbar, dass meine Kinder morgen kommen. Was für eine Schaize manche da wieser abziehen....


Was ich an diesem Artikel "schön" finde, es wird darin klar und deutlich formuliert dass die Umgangsvereinbarungen mühsam sind ( viel zu oft liest man von guten Einigungen oder das die Väter die 14 Tage Regelung in Ordnung finden).

Ein Bekannter von mir hat nun sein Kind seit 7 Tagen am Stück und sonst meist nur alle 14 Tage- er ist happy dieszu erleben- die Mutter sah arbeitsbedingt keine andere Möglichkeit.

Ich werde meine Tochter morgen abholen.

27.03.2020 00:40 • x 3 #562


vollhorst

vollhorst


1254
2
2437
Zitat von Schwedus:
Ich werde meine Tochter morgen abholen.

Direkt bei Mutti? Das ist neu, oder?

27.03.2020 11:12 • #563


Sohnemann

Sohnemann


9375
1
12633
Schwedus, ich drück dir alle Daumen.

Dieses Wochenende ist Mama Wochenende.
Töchterchen ist zwar in so eine Art Quarantäne aber selbstverständlich hätte sie zu Mama gehen können.

Sie möchte aber nicht.
Mutter kommt mit klar.
Nur möchte, dass das unter der Woche dann mal nachgeholt wird.

Ja, Logo.

Zum Glück weiß die Mama, dass die Sache nicht von mir ausgeht

27.03.2020 11:13 • x 1 #564


SelmasLaughing


356
3
393
Du machst das....viel Glück und schöne Zeit...

27.03.2020 11:14 • x 1 #565


Schwedus


1926
3
2614
Zitat von vollhorst:
Direkt bei Mutti? Das ist neu, oder?


Zumindest eher selten-:) aber der Opa soll sie diesmal nicht abholen ....daher werde ich das übernehmen.
Immer noch komisch an der alten Wohnung zu stehen.....aber nutzt ja nichts.

27.03.2020 11:20 • x 2 #566


SelmasLaughing


356
3
393
Morgen hat meine Tochter Geburtstag. Werde sie nicht sehen...Kindesmutter lehnt Kontakt ab. Könnte brechen und dabei habe ich zur Zeit soviel Zeit wie schon ewig nicht mehr, meine Arbeit ist zu bis Mitte April. Jippie. Packet zu ihr ist auf dem Weg, mehr geht nicht.

28.03.2020 00:53 • x 3 #567


Solskinn2015

Solskinn2015


5051
3
6148
Wie alt wird Deine Tochter denn?

Ich hatte meine von Donnerstag auf Freitag. Die Woche vorher hatten wir ja ausfallen lassen. Mit Knatsch und Streit und Lügen. Leider. Die Kleine hat wahrscheinlich auf den Deckel bekommen.
Mama war wohl einen Tag im Büro. Da habe ich durch Zufall der Kleine ne WA geschrieben sie könne mich ja mal anrufen. Weil wir ja den Umgang die letzte Woche ausgesetzt hatten. Telefonieren und Kommunizieren mit mir ist ja im Haushalt der EXE scheinbar schwierig. Deshalb war das mehr so ein Zeichen "Hey ich bin da für Dich". Aber die Kleine rief wirklich an. Warum weiß ich ja heute. Mama war nicht da und keiner hat wohl so kontrolliert. Das konnte ich aber nicht wissen. Und sie erzählte mir ja am Telefon, dass sie bei einer Klassenkameradin übernachten wird. In Coronazeiten! Das habe ich der EXE ja dann geschrieben, dass ich das nicht gut finde wegen Corona und dass es Schaize ist meinen Umgang wegen Isolation ausfallen zu lassen und das Kind dann woanders zum übernachten hingibt. So. Die Kleine dürfte vermutlich auf den Deckel bekommen haben, da sie mit mir telefoniert hat und mir das auch noch erzählt hat. Die übrige Zeit war die Kleine dann offline. Als logische Konsequenz dürfe sie von Mama vom Netz genommen worden sein.

Na ja die Kleine war total lieb und hat sich sehr auf mich gefreut. Es war sehr harmonisch. Allerdings sehr kurz und die Übergabe am nächsten Tag um 9,00 Uhr wieder von etwas Schwermut auf beiden Seiten belastet. Es ist immer und immer wieder mistig sein Kind wieder abzugeben.

Ach die Kleine hat nen Pflaster auf der Stirn. Angeblich ein Mückenstich der dick geworden sei. Diese Mückenstiche begleiten das Kind ja schon irgendwie ganzjährig. Ich kann mich nicht erinnern im Winter irgendwelche Mücken überhaupt gesehen zu haben. Ich glaube das an Bettwanzen, Flöhe oder was auch immer. Wehe das würde beim Vater auftreten. Das würde ein direktes Umgangsverbot nach sich ziehen.

Zur Großen nichts Neues. Keine News. Die Kleine erzählt hier auch nichts. Ich frage nur am Rande. Aber es wird abgeblockt. Keine Ahnung. Ich denke hier wurde ihr auch noch die Informationssperre einmal neu erklärt. Ansonsten verstehe ich das alles so nicht. Wie man so leben kann? Als Next und als EX. Zwei Kinder versuchen vom eigenen Vater abzuhalten. Was für toxische Menschen.

28.03.2020 07:01 • x 4 #568


Tom40


220
1
486
Hallo Zusammen!

Vielen Dank für Eure Antworten.
An dem Tag als ich schrieb war ich sehr geladen. Nach Euren Kommentaren und einer Nacht drüber schlafen ging es schon wieder.
Grundsätzlich hatte die Exe ja nicht unrecht, bin jetzt mal gespannt ob die Jungs nächste Woche kommen dürfen und die erste Woche Ferien bei mir sein dürfen.
Habe mir vorgenommen es so hinzunehmen wie sie es will, habe einfach keine Lust auf Auseinandersetzung.
Sie bestraft sich eh nur selber, falls die Jungs nicht kommen dürfen.

Werde Euch berichten!

28.03.2020 18:53 • x 3 #569


SelmasLaughing


356
3
393
Zitat von Solskinn2015:
Wie alt wird Deine Tochter denn? Ich hatte meine von Donnerstag auf Freitag. Die Woche vorher hatten wir ja ausfallen lassen. Mit Knatsch und Streit und Lügen. Leider. Die Kleine hat wahrscheinlich auf den Deckel bekommen. Mama war wohl einen Tag im Büro. Da habe ich durch Zufall der Kleine ne WA geschrieben sie könne mich ja mal anrufen. Weil wir ja den Umgang die letzte Woche ausgesetzt hatten. Telefonieren und Kommunizieren mit mir ist ja im Haushalt der EXE scheinbar schwierig. Deshalb war das mehr so ein Zeichen "Hey ich bin da für ...


Sie ist gerade acht geworden. Und ja es herrscht ein Ungleichgewicht. Ich versuche mich davon nicht runterziehen zulassen. Was soll ich machen? Mit Pauken und Trompeten sie da raus zerren? Das geht zu Lasten der kleinen. Hey was solls sie wird n schönen Tag gehabt haben. Isso.

29.03.2020 00:45 • x 3 #570



x 4