167

Ich und Freund folgen uns nicht bei instagramm schlimm?

Nessy89

23
3
Hallo zusammen,
Ich und mein Freund jetzt ein Jahr zusammen. Am Anfang haben wir uns über insta gefolgt er ist da sehr aktiv und postet halt jeden Tag er hat auch sein Profil öffentlich das es jeder sehen kann, vor 6 Monaten haben wir uns gestritten dann bin ich ihn in insta entfolgt er mir dann natürlich auch. Als wir uns wieder versöhnt haben hat er mir keine neue Anfrage gesendet obwohl er jeden Tag aktiv ist, ich sehe zwar alles weil sein Profil öffentlich ist, ist es trotzdem nicht komisch das man sich als Pärchen nicht folgt ? Aber anderen Frauen folgt er komm mir irgendwie blöd vor er denkt auch nicht dran mir eine Anfrage zu senden wie würdet ihr reagieren oder was denken?

13.03.2021 20:49 • #1


Pinkstar

Pinkstar


779
1
1024
Hey,

also ich irgendwie kann ich das nich so ernst nehmen. Beziehung/Liebe ist in der heutigen Zeit von Instagram oder sonstiger Socialmedia abhängig?

Oder bin ich jetzt total altmodisch geworden?

13.03.2021 20:57 • x 6 #2



Ich und Freund folgen uns nicht bei instagramm schlimm?

x 3


Snipes

Snipes


1176
6
2236
Zitat von Pinkstar:
Oder bin ich jetzt total altmodisch geworden?


Die Frage ist doch berechtigt, aber ich glaube sie sollte eher Fachleuten wie dem Dr. Sommer Team gestellt werden

TE: Frage ihn doch einfach selber, vielleicht ist ihm die Beziehung zu dir wichtiger als irgendwelche Pics bei Insta.

13.03.2021 21:01 • x 5 #3


Räubertochter007

Räubertochter00.


8243
13844
Zitat von Pinkstar:
Oder bin ich jetzt total altmodisch geworden?


nö... nur herrlich normal

liebe TE, wenn es Dich so sehr stört, sprich ihn drauf an.

13.03.2021 21:02 • x 2 #4


meineMeinung

meineMeinung


1239
2404
Mein Frau folgt mir noch nicht einmal, wenn ich sie beim Tanzen führe ....

Das liegt aber daran, dass ich nicht tanzen kann.

Sorry, ich kann so was nicht ernst nehmen. Die TE ist tatsächlich schon 30?

13.03.2021 21:04 • x 11 #5


Gorch_Fock

Gorch_Fock


4881
2
9562
Ja... diese Frage habe ich mir 1995 auch schon gestellt... wie haben wir das damals nur angestellt? Stimmt, so einen Quark gab es damals nicht. Und auch heute hat es nichts mit einer Beziehung zu tun, ob man sich in "sozialen" Medien folgt.

13.03.2021 21:06 • x 1 #6


Nessy89


23
3
Es geht doch nicht darum nur wenn man jeden Tag ok ist und der eigenen Freundin nicht folgt aber anderen Leuten ist das schon so komisch

13.03.2021 21:09 • #7


MissGeschick

MissGeschick


969
1
1294
The best sign of a healthy relationship is no sign of it on social media.

Das hat viel Wahrheit für mich. Aber ich bin auch 40

Wenn du darunter leidest, oder das Gefühl hast er hintergeht dich, dann hast du zwei Möglichkeiten. Mit ihm reden, oder mit Fake Account schauen was er da tut.

13.03.2021 21:10 • x 3 #8


meineMeinung

meineMeinung


1239
2404
Zitat von Nessy89:
Es geht doch nicht darum nur wenn man jeden Tag ok ist und der eigenen Freundin nicht folgt aber anderen Leuten ist das schon so komisch


schreib ihm doch eine Whatsapp und frag ihn .... wenn so etwas altmodisches wie reden nicht geht.

13.03.2021 21:11 • x 5 #9


Rheinfee


604
2
866
Eieiei.....

Die einen fühlen sich gestalked von den expartnern weil die kucken wann wer online ist , die anderen fühlen sich schlecht weil sie sich in den sozialen Medien nicht folgen....

Statt Corona wäre ein schöner IT-Virus gut gewesen: man hätte jede Menge Zeit gehabt was mit echten Menschen zu unternehmen und zu sehen wie deren Leben außerhalb von SOCIAL Media so aussieht.

Ja, liebe Kinder, das geht!
Es gibt ein echtes Leben da draußen! Gab es sogar schon vor Facebook und dem ganzen Kram, das ist dann wie Virtual Reality nur ohne VR-Brille - und das klappt! Ohne WLAN! Ohne Strom! Total krass!

13.03.2021 21:16 • x 14 #10


Dracarys


1318
7
2873
Ich verstehe Deine Frage, mein Neffe ist 18 Jahre alt, deshalb habe ich (kinderlos) trotzdem ziemlich Einblick in die Gefühlswelt der Generation Z.
Social Media spielt bei Digital Natives eine sehr große Rolle, mir selbst erschließt sich das zwar emotional nicht so sehr, aber sachlich durchaus.
Denn auch mich bringen schon simple Stati und Profilbilder in WA oft ans Nachdenken (-:

TE, anstatt ab/wartend und grübeln das Thema zu zerdenken, kannst DU ihm doch ruckzuck eine Anfrage schicken?
Oder geht es genau darum, wer den ersten Schritt tut?

13.03.2021 21:20 • x 1 #11


chrisbo

chrisbo


549
888
Muss auch gerade grübeln, warum die TE das im Forum fragt?
Meinereiner hätte ein Gespräch (hoffe, sie weiss was das ist) gesucht. Und zwar mit dem Objekt der Begierde.
Trau dich und frag ihn persönlich liebe Nessy

13.03.2021 21:22 • x 1 #12


SabineWien


659
7
1211
Heutzutage ist das aber ein Thema, die, die das hier nicht verstehen müssen es ja auch nicht. Aber in der heutigen Zeit ist das schon ein Thema.

Ich persönlich finde das wenn jemand insta oder FB nutzt daraus kein Geheimnis machen sollte. Also natürlich folgt man sich auf diesen sozialen Kanälen. Wenn er es irgendwie nicht möchte dann fände ich das komisch. Was gibt es denn dort zu verheimlichen? Gerade bei insta siehst du doch eh nicht was er liked oder kommentiert soweit ich weiss.

Also los, schick ihm eine Anfrage, verbindet euch und gut ist. Wenn er das nicht möchte fände ich es persönlich auch komisch. Ich mag diese Menschen nicht die soziale Medien für ein "Zweitleben" nutzen und eben Angst haben das der Partner es dann raus kriegt. Also folgt euch und ich denke du bist beruhigt.
Sollte er es nicht wollen gehört er wohl zu der Sparte "das ist meine Spielwiese, da will ich meine Partnerin nicht haben "

13.03.2021 21:32 • x 1 #13


Nessy89


23
3
Zitat von Dracarys:
Ich verstehe Deine Frage, mein Neffe ist 18 Jahre alt, deshalb habe ich (kinderlos) trotzdem ziemlich Einblick in die Gefühlswelt der Generation Z. Social Media spielt bei Digital Natives eine sehr große Rolle, mir selbst erschließt sich das zwar emotional nicht so sehr, aber sachlich durchaus. ...


Ganz genau er sollte mir doch eine Anfrage senden wenn ich ihm doch so wichtig bin wie er sagt wieso hat er dann andere Leute da drinne und mich nicht verstehst du worum es mir geht

13.03.2021 21:40 • #14


Nessy89


23
3
Zitat von SabineWien:
Heutzutage ist das aber ein Thema, die, die das hier nicht verstehen müssen es ja auch nicht. Aber in der heutigen Zeit ist das schon ein Thema. Ich persönlich finde das wenn jemand insta oder FB nutzt daraus kein Geheimnis machen sollte. Also natürlich folgt ...


Ganz genau eine die es verstanden hat...
Stell mal vor dein Freund ist 24 std online bei insta postet Stories dies das aber ihr folgt euch nicht ich sehe zwar alles weil sein Profil öffentlich ist trotzdem... wenn ich ihm doch so wichtig wäre würde er doch auch sehen wollen was ich so treibe oder ob ich poste

13.03.2021 21:43 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag