93

Aus Fehlern gelernt - wie Ex von mir wieder überzeugen?

Puppenspieler

Puppenspieler


974
2
713
Die Umzugkartons mit Kleidung, Deko usw stammen von Ihrer Rückkehr aus Österreich, diese waren bei Bekannten, bei denen Sie vor unserer Beziehung zum Übergang gewohnt hat eingelagert. Als die Beziehung intensiver wurde hat Sie diese zu mir geholt und wir sind dann zusammengezogen. Der Kredit läuft über die KFW Bank, habe mich nur mit Ihr um die Beantragung gekümmert.
Was das finanziele angeht, habe ich nichts mit zu tun, von mir hat Sie kein Geld dafür erhalten.

18.09.2018 12:09 • #106


Puppenspieler

Puppenspieler


974
2
713
Sie fehlt mir einfach sehr, anstatt das es besser wird ist es nur noch schlimmer. Trotz Ablenkung usw. Seit 2 Wochen jetzt wieder Funkstille. Ich weiß, wir sind getrennt aber ich würde gern wissen ob Sie bereits einen neuen Partner hat.

26.09.2018 12:04 • #107


Ex-Mitglied


Zitat von Puppenspieler:
Ich weiß, wir sind getrennt aber ich würde gern wissen ob Sie bereits einen neuen Partner hat.


Und was würde Dir das bringen?

26.09.2018 12:13 • #108


Puppenspieler

Puppenspieler


974
2
713
Heute habe ich von meiner Ex Partnerin erfahren, dass Ihre Mutter verstorben ist.

30.09.2018 23:30 • #109


EchtJetzt


Ach wie schrecklich. Wirklich eine sehr harte Zeit für sie.Wünschen wir ihr, dass sie nun in Ruhe trauern und wieder auf die Beine kommen kann.Einen geliebten Menschen in den Tod zu begleiten erfordert viel Kraft.Sie braucht jetzt wirklich Ruhe und Zeit für sich.

30.09.2018 23:40 • #110


Puppenspieler

Puppenspieler


974
2
713
Ja, dass ist richtig. Ich hoffe nur, dass Sie stark genug ist, als Ihr Vater vor 4 Jahren verstorben ist, hat sie auch an ...... gedacht. Ich mache mir nur Sorgen um Sie. Habe Ihr herzliches Beileid gewünscht und Ihr gesagt, dass wenn Sie Hilfe benötigt ich für Sie da bin.

30.09.2018 23:46 • #111


EchtJetzt


Zitat von Puppenspieler:
Ja, dass ist richtig. Ich hoffe nur, dass Sie stark genug ist, als Ihr Vater vor 4 Jahren verstorben ist, hat sie auch an ...... gedacht. Ich mache mir nur Sorgen um Sie. Habe Ihr herzliches Beileid gewünscht und Ihr gesagt, dass wenn Sie Hilfe benötigt ich für Sie da bin.


Mehr kannst du jetzt leider nicht machen.Sie hat doch bestimmt auch Freunde, die sie auffangen können?

30.09.2018 23:54 • #112


KGR


Zitat von Puppenspieler:
Habe Ihr herzliches Beileid gewünscht und Ihr gesagt, dass wenn Sie Hilfe benötigt ich für Sie da bin.

Wie hat sie reagiert?

01.10.2018 16:02 • #113


Puppenspieler

Puppenspieler


974
2
713
Da Sie ja keine Freunde in der Gegend hat, habe ich ihr angeboten, dass wenn Sie einen Tapetenwechsel braucht nach der Beerdigung, dass Sie hier immer herzlich willkommen ist. Blöderweise hatte Sie mir bereits letzten Donnerstag kurz nach dem Ihre Mutter verstorben ist geschrieben. Hatte mein Handy die letzten Tage aus, weil ich einfach Mal Zeit zum Nachdenken brauchte, da habe ich erst am Sonntagabend gelesen. Zurzeit ist meine Tochter zu Besuch für zwei Wochen, sie hatte am Sonntag Geburtstag. Sie hat geschrieben, dass ist sehr lieb von Dir, vielen Dank. Dann haben wir am Montag, als ich meine Tochter abgeholt habe während der Fahrt gewhatsappt. Seitdem ist wieder Funkstille, Ihre Schwester ist zurzeit bei Ihr. Also es war normaler Kontakt, aber ich denke vielleicht liegt es gerade an der Situation. Sie hatte am Donnerstag geschrieben. Huhu, wollte Dir nur sagen, dass meine Mama heute gestorben ist. Sie ist mir eben sehr wichtig, wie es jetzt weiter geht und wie ich mich am besten verhalte weiß ich nicht, sie hat es noch nicht richtig realisiert mit dem Tod, ist ja auch normal. Bei mir war es bei meinem Vater auch erst so, als der Sarg in die Erde gelassen wurde.

04.10.2018 10:16 • #114


Puppenspieler

Puppenspieler


974
2
713
Beerdigung ist am 12.10.18. Ich hatte bevor ich die Nachricht erhalten habe, viel über alles nachgedacht und überlegt welchen Schritt ich als nächstes gehen werde, aber das ist jetzt wieder hinfällig.
Jetzt kann ich nur noch hoffen, dass er Kontakt nicht ganz abbricht und ich dann nicht mehr weiß wie es ihr geht, wohin Sie geht. Jetzt hält Sie ja nichts mehr in Ihrer Heimat. Auch wenn es vielleicht für andere egoistisch klingt, dass ist es nicht, Sie ist einfach ein ganz besonderer Mensch für mich, mit dem ich in Kontakt bleiben möchte, egal in welchem Verhältnis. In Gedanken bin ich ständig bei Ihr. Eigentlich wollte ich zu Ihr fahren und es ihr persönlich sagen. Aber in dieser schweren Zeit, ist es für Sie bestimmt wieder ein bedrängen und das möchte ich nicht. Ich bin zurzeit wirklich überfordert wie ich weiter vorgehen soll. Ich denke nur wenn ich mich nicht mehr melde, dann wird der Kontakt abbrechen. Hilfe, was soll ich tun.

04.10.2018 10:40 • #115


EchtJetzt


Sie hat dir geschrieben, dass ihre Mutter gestorben ist, warum sollte sie dann wollen ,dass der Kontakt abbricht?Du hast ihr ein liebes Angebot gemacht und es wird bei ihr so angekommen sein.Am Tag der Beerdigung kannst du ihr viel Kraft wünschen, dass du für sie da bist, wenn sie etwas braucht.Am Wochenende kannst du mal nachfragen,wie es ihr geht.Ist in meinen Augen kein Bedrängen.

04.10.2018 10:48 • #116


KGR


Warum fährst du nicht hin? Wenn sie ganz alleine ist, wird sie sich bestimmt freuen. (Und ganz nebenbei hättest du dann auch Klarheit, ob sie wirklich alleine ist oder einen neuen Mann hat.)

04.10.2018 15:56 • #117


Perzet


1196
2230
Wenn sie dir soviel bedeutet, dann sei an ihrer Seite vor Ort und für sie da, im Hintergrund oder sonstwie. Taten zählen, nicht Worte.
Du kreiselst so sehr um dich und was das alles mit dir macht. Dabei hat Sie Ihre Mutter gerade verloren.

04.10.2018 16:29 • x 1 #118


ili

ili


166
4
194
Ich würde auch sagen hin fahren.
Die Frage wie es ihr geht finde ich sinnlos. Wie soll es ihr schon gehen. Ich hab dieses -wie gehts und meld dich wenn du was brauchst -damals verflucht. Sie hat ihrer Mutter beim Sterben zugesehen. Be*** gehts ihr. Was zählt sind jetzt tatsächlich Taten. Ich würde auf jeden Fall zu der Beerdigung gehen.

04.10.2018 21:17 • x 1 #119


fe16

fe16


29769
1
38028
Bevor ich mich in den Zug setzen würde , ev noch mit Kind im Schlepptau , und 500 KM fahren würde ,
Würde ich sie oder die Schwester anrufen .
Echt , also Konkatsperre hin oder her
Situation ist nun ganz anders

04.10.2018 21:32 • #120




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag