418

Ich will sie nicht verlieren

FrischerWind


169
163
Meine war mini, im Gegensatz zu meinem Kater. Mini Kopf und Mini Pfoten, sie war sehr alt und bekam regelmäßig Medikamente. Sie ist seit 5 Tagen verschwunden, ggf lebt sie nicht mehr und ist deswegen gegangen. Ich misse sie sehr und warte und hoffe weiter. Das tut jedenfalls verdammt weh. Wieder Trauer, Herzschmerz, Ungewissheit- wie bei einer Trennung

Ich liebte das Kätzchen sehr und immer noch

20.06.2022 22:54 • x 2 #151


WillyWichtig

WillyWichtig


691
3
1183
Auch wenn oft die Damen hier bei dem Tipp gleich durchdrehen:

Coach Mischa oder CM auf YouTube schauen. Die sogenannten Rohbeiträge sind echte Augenöffner.

Gefühlt genau das richtige für Dich.

Meine Meinung!

Willy

20.06.2022 22:54 • x 1 #152



Ich will sie nicht verlieren

x 3


Schweppes


91
2
168
@FrischerWind Total verständlich! Sie sind einfach Familienmitglieder, die eine Lücke hinterlassen, wenn sie gehen. Tiere können uns Menschen so viel geben, ohne auch nur ein Wort sagen zu können. So wunderbare Geschöpfe und ich verachte jeden Menschen, der sie schlecht behandelt. Da gibt es glaube ich ein Zitat, von wem das ist weiß ich leider nicht, aber das lautet ungefährlich: "Könnten Tiere reden, würde die Menschheit nur noch weinen.", aber es gibt zum Glück auch genug Menschen die ein Herz dafür haben und bei denen die Tiere ihre Dankbarkeit aussprechen würden, wenn sie könnten. Wie zum Beispiel deine rote Dame, die bei dir alt werden konnte und Liebe erfahren hat. Dieses Glück hat ja leider nicht jede Katze. Ich hoffe sie kommt zurück, aber falls nicht, weißt du, dass du ihr ein schöneres Leben schenken konntest.

20.06.2022 23:17 • x 3 #153


Schweppes


91
2
168
@WillyWichtig ich hab mal kurz reingeguckt. Wirkt echt interessant, da guck ich morgen mal genauer rein, wenn ich Feierabend hab. Danke dir!

20.06.2022 23:22 • x 1 #154


Femira

Femira


4256
6
6346
Guten Morgen,

Zitat von Schweppes:
Ich musste aber einfach wissen, ob ihr was passiert ist oder nicht, obwohl der Gedankengang natürlich Quatsch war, aber so irrational wie man manchmal drauf sein kann, musste ich es einfach wissen, um mich zu beruhigen.

ja klar, handeln wir irrational. Wenn du aber etwas für dich ändern willst, wäre der Weg, dich, deine Gedanken, deine Einstellung und dein Handeln zu hinterfragen.

Eine Perspektive auf dieses Handeln ist, dass dich Kontakt mit deiner Dr** dich beruhigt. Eine weitere ist, dass du innerlich der Auffassung bist, du wärst für ihr Leben verantwortlich und sobald du ihr die Verantwortung für ihr Leben wieder übergibst, dann hast du Sorge, dass sie das nicht schafft. Diese Auffassung findest du wirklich häufig. Das innere Kind hat da etwas Komisches gelernt, was du als Erwachsener aber auflösen kannst.

Zitat von Schweppes:
Aber ich habe nicht jahrelang mit dir gespielt. Du kannst nicht das selbe behaupten.

Und willkommen im Muster. Das hat sie ja die ganze Zeit gemacht. Drama ausgelöst, indem sie irgendwas behauptet und du dann in den Gegenbeweis gehst. Um das aufzulösen, könntest du schauen, wo du Drama in deiner Kindheit erlebt hast und in wiefern du vom Drama profitierst. Denn du steigst gern drauf ein
Anhaltspunkte können sein, dass Drama von einem selbst ablenkt und man nicht zur Ruhe kommt, um die eigenen Themen/Baustellen in Augenschein zu nehmen. Ein anderer wäre, dass du dich angesprochen gefühlt hast, dich zu beweisen, um dich selbst geliebt fühlen zu können.

Zitat von WillyWichtig:
Auch wenn oft die Damen hier bei dem Tipp gleich durchdrehen:

Joa...aufgeklärte Männer auch

Zitat von WillyWichtig:
Coach Mischa oder CM auf YouTube schauen.

Seine Beiträge sind zum Teil von @rosalin-91 gepostet worden. Seine alten Beiträge haben mir auch sehr geholfen.

Die Red-pill Beiträge sind aus einem wissenschaftlichen Standpunkt gequirlter Mist. Er arbeitet sehr mit so sind Frauen! Deswegen Männer müsst ihr so sein!

Nichtsdestotrotz finde ich gut, wenn du dir klar wirst über bestimmte Fragen, um dir die nächste Partnerin passender auszusuchen. Zum Beispiel:

Wann fühle ich mich geliebt?
Wie gebe ich Liebe?
Was sind für mich wichtige Regeln einer Beziehung?
Was sind Grenzen, bei denen ich die Beziehung verlassen werde?

Einen guten Start in den Tag

21.06.2022 07:29 • x 2 #155


Heffalump

Heffalump


22182
33100
Zitat von Schweppes:
ab bis jetzt echt immer nur rote Kater gesehen

1 roter Kater, eine rote Katze, derzeit ne dreifarbige Katze. Nur der dreifarbige Kater fehlt noch - und alle sind bzw. waren was Katzen immer sind, beste Kuschelpartner
Zitat von Schweppes:
Aber ich habe nicht jahrelang mit dir gespielt. Du kannst nicht das selbe behaupten.

ich hätte auf ihre Nachricht schon gar nicht geantwortet - war klar, das sie die Schuld nur bei dir sucht. Die ist schon auch so ein kleiner Energievampir

21.06.2022 07:42 • x 3 #156


Schweppes


91
2
168
@Femira stimmt wohl, dass ich gern drauf eingestiegen bin. Meist um mich zu rechtfertigen. Diesmal fühlt sichs für mich aber so an, als wäre es mir egal, was sie von mir denkt. Ich weiß es ja für mich selbst am besten. Darauf reagiert habe ich auch nicht, jetzt versucht sie mich mit WhatsApp Profilbildern zu provozieren. Heute morgen ein Spruch auf spanisch: "Vielleicht bin ich ein Desaster, aber ich bin ein Desaster mit den besten Gefühlen, die andere Personen nicht haben." Ich bin weiterhin nicht drauf eingegangen und habe sie jetzt blockiert.

Keine ahnung wie man sich erst so abweisend verhalten kann und dann dem anderen die "Gefühllosigkeit" unterstellen kann. Bin kein Spielball und ende.

21.06.2022 07:55 • x 5 #157


Heffalump

Heffalump


22182
33100
Zitat von Schweppes:
und habe sie jetzt blockiert

Besser ist das. Und nicht schauen via Social Media ob oder ob nicht. Meistens landen solche immer auf den Füßen.

21.06.2022 07:56 • x 2 #158


Femira

Femira


4256
6
6346
Zitat von Schweppes:
habe sie jetzt blockiert.

Glückwunsch! Jetzt bist du ausgestiegen aus dem Drama!

Ich wünsche dir, dass du auch in den schweren Momenten bei dir bleiben kannst!

21.06.2022 07:58 • x 1 #159


Schweppes


91
2
168
@Heffalump zuckersüß! Ich brauch jetzt auch ne katze. Vielleicht kommt die rote Gesichtshälfte heute mal vorbei, die wird erstmal geknuddelt, das süße Ding

Ja, hab nicht drauf geantwortet. Es bringt sowieso alles nichts. Dieses Drama, schlimm.

21.06.2022 07:59 • x 1 #160


Heffalump

Heffalump


22182
33100
Zitat von Schweppes:
aber ich bin ein Desaster mit den besten Gefühlen, die andere Personen nicht haben

Schmunzel

Logo, man nimmt sich selbst als Maximum wahr, dabei kann und will sie sich nicht in Dich hineinversetzten, also ist ihr Maximum dein absolutes Minimum

21.06.2022 08:15 • x 1 #161


LeTigre

LeTigre


1842
1
5341
Hey! Na, da hast du dir aber eine angelacht. Alles was du beschreibst, klingt hochmanipulativ. Sie ist unsicher und versucht dich ständig zu testen. Aber das weißt du ja mittlerweile. Es immer immer ratsam, mal einen nüchternen Blick auf eine Person zu werfen, wenn sie sich so verhält. Dann bemerkt man selbst, dass hinter dem Verhalten oft ein Muster steckt. .

Zitat von Schweppes:
unzwar schrieb sie mir, dass ihre Augen jetzt geöffnet sind, dass sie kein richtiger Teil meines Lebens ist, so wie sie sich das immer gewünscht hat.


Ich übersetze:Ich mime jetzt mal kurz die Normale und Resignierte, da meine üblichen Spielchen offenbar gerade nicht so ziehen. Ich hoffe dass das in dir Angst auslöst mich zu verlieren, so wie ich es bereits von dir kenne. Du wirst mir doch jetzt sicher widersprechen wollen und mir sagen, dass ich sehr wohl ein Teil deines Lebens bin. Dann kann ich dir gnädiger Weise nochmal eine Chance geben (wobei ich dich ja unbedingt haben will und das der einzige Grund ist, warum ich mich immer wieder melde), ohne das Gesicht zu verlieren.

Zitat von Schweppes:
Sie findet die Realität traurig, aber fühlt sich vernachlässigt und sieht uns jetzt als eine Lektion in ihrem Leben.


Oha!? Ich denke sie hat die Realität erkannt und akzeptiert? Wozu dann plötzlich wieder diese Rechtfertigung?

Spätestens hier wird klar, dass der erste Teil ihrer Aussage nur Show war, um wieder einen Fuß in die Tür zu kriegen. Sie hatte keine Erleuchtung, sondern versucht es lediglich jetzt auf einem anderen Weg. Das Ziel, dich wieder zu ihrem zu machen bleibt der selbe.

Zitat von Schweppes:
und ihr gesagt, dass es gut ist, dass wir beide zur selben Zeit so empfinden, weil es dann nicht nötig ist, wieder einen Krieg zwischen uns auszulösen.


Sehr gute Antwort. Schön den Wind aus den Segeln genommen. Mit der Antwort hat sie sicherlich nicht gerechnet.

Zitat von Schweppes:
Aber ich habe nicht jahrelang mit dir gespielt. Du kannst nicht das selbe behaupten.


Das ist so eine typische Aussage um dich zu provozieren. Widersprich mir gefälligst! Spring auf meine Provokation an und sag mir wie wundervoll ich bin und dass du mich nicht verlieren willst! Dass du nicht geantwortet hast, war genau richtig. Sie kann keine normale Kommunikation. Und wenn sie dir mal wieder rein freundschaftlich schreibt, dann nur, weil sie damit wieder dein Vertrauen gewinnen will. Ich kann dir aber sagen, dass so schnell keine Änderung stattfinden wird. Dafür muss bei ihr erstmal wirklich ankommen, dass sie zu weit gegangen ist und dass ihre üblichen Methoden keinen Erfolg mehr haben werden. Sie muss sehen, dass sie dich mit der Art und Weise verloren hat und auch nicht mehr halten kann. Dann kann sie sich entscheiden:

Ändere ich mein Verhalten?

Will ich Schweppes so sehr, dass ich bereit bin an mir nachhaltig zu arbeiten?

Wie kann ich mich ändern? (und nein, sag du mir wenn ich wieder meine 5 Minuten habe hat nichts mit Eigenverantwortung zu tun. So geht das nicht)

Das ist aber nicht innerhalb einer Woche mit ein bisschen Meditation getan. So eine Änderung benötigt Zeit und viel Arbeit und Selbsterkenntnis. Nicht du bist Schuld, dass sie dir nicht vertrauen kann, sondern ihre eigene Unsicherheit. Daran muss sie arbeiten. Da kann sie niemand retten. Und es ist gut, dass du ihr keinen Screenshot geschickt hast, denn völlig ohne konkreten Auslöser aus dem Nichts heraus sowas zu verlangen, bedeutet für dich zukünftig immer mehr deine Grenzen verschieben zu müssen. Dann darfst du dir als nächstes anhören, der Screenshot sei nicht echt (hättest ja vorher die Anfragen löschen können), oder du musst ihr nun auch Einblick in deine Chats gewähren usw.

21.06.2022 09:03 • x 4 #162


Schweppes


91
2
168
@Heffalump Das ist wirklich langsam zum Schmunzeln. So ein Kindergarten, wirklich, mit diesen Provokationen über WhatsAppbildern.

21.06.2022 11:43 • #163


FrischerWind


169
163
Zitat von Schweppes:
@Heffalump Das ist wirklich langsam zum Schmunzeln. So ein Kindergarten, wirklich, mit diesen Provokationen über WhatsAppbildern.

Hm , ja die is ja wirklich doof. Um es gerade raus zu sagen. So ein Gehacke kann man wirklich nicht gebrauchen und so langsam, aber sicher, würde ich auch behaupten, die ist manipulativ und braucht offenbar Spielchen und ist offenbar immer die Arme, das Opfer. Ärgerlich solche Menschen. Toxisch, gell ..

Danke noch für deinen lieben einfühlsamen Beitrag gestern

21.06.2022 11:52 • #164


Schweppes


91
2
168
@LeTigre Das hast du echt super beschrieben! Und ich denke du hast mit jedem Wort recht. Wahrscheinlich ist das jetzt einfach ihr verzweifelter Versuch mich wieder dahin zu bekommen, wo sie mich hinhaben will, damit sie einfach nur noch zugreifen brauch, ohne was zu ändern. "Klappt ja sowieso immer. Irgendwie krieg ich ihn schon in die Ecke gedrängt, sodass er mir wieder aus der hand isst."

Nope, diesmal nicht mehr. Das Forum hier hat mir echt geholfen, aus einem anderen Blickwinkel zu schauen. Mittlerweile ist es mir egal, was sie in Wahrheit über mich denkt und zusätzlich weiß ich jetzt, dass sie wahrscheinlich nicht mal wirklich so denkt, solche Dinge aber einfach nur als Mittel zum Zweck verwendet. Ich bin jetzt an dem Punkt, dass ich es eher respektlos finde, mich als jemanden hinzustellen, der mit ihr gespielt hat, der nicht dieses "Desaster mit den besten Gefühlen", wie sie, ist und anstatt den Drang zu empfinden, mich rechtfertigen zu müssen, um was zu retten, hat sie mich diesmal nur noch viel weiter von sich weggestoßen. Ich möchte das nicht mehr und habe keine Motivation mehr, etwas retten zu müssen. Ich muss sowieso nichts retten, denn ich bin nicht Schuld an dieser Situation. Für mich gibt es kein zurück mehr, und ich denke, dass ich auf ihr Drama nicht mehr reagiere, sollte Antwort genug für sie sein.

21.06.2022 11:56 • x 2 #165



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag