584

In Ehe bleiben, Affäre beendet Denke nur an ihn

Erbse73


69
1
77
Ich will dir ja nicht jegliche Illusionen nehmen, aber ich glaube/te auch das es was besonderes ist!
Ich glaubte auch, dass man so eine Gesprächspartnerin nicht noch einmal findet etc. und ich hänge immer noch an ihr fest! Bin bei der Paartherapie angelangt, bin zur Probe ausgezogen und verliere demnächst evtl. alles...
Zieh sämtliche Konsequenzen in Betracht!
Grade bei 1000km Entfernung würde ich da rein gar nichts für voll nehmen!
Ich bin ein Mann und kann auch Süßholz raspeln.. es gibt da auch ein paar mehr, die das können ...
Was ich dir damit nur verdeutlichen will... es ist eigentlich nichts besonderes...
Familie haben ist was besonderes.
Aber ich kapier das auch nicht und komme von meiner AF auch nicht los.

02.09.2020 19:03 • x 5 #31


PunktKomma


61
1
75
Zitat von Erbse73:
Familie haben ist was besonderes.
Aber ich kapier das auch nicht und komme von meiner AF auch nicht los.


Das hast du sehr schön formuliert und du hast recht. Hast du noch Kontakt zu deiner Affäre? Ich hatte zu meinem Affärenmann seit 4 Monaten tatsächlich keinen Kontakt (außer das nervige Rumgewühle nach ihm in sozialen Netzwerken) bis auf ein kurzes berufliches Telefonat, was schon schlimm genug war. Ich habe das Gefühl, dass nur diese absolute Kontaktsperre mit überhaupt helfen kann. Deshalb werde ich mir auch demnächst einen neuen Job suchen, da ich eine gewisse Rückfallgefahr sehe.

02.09.2020 20:42 • x 1 #32



In Ehe bleiben, Affäre beendet Denke nur an ihn

x 3


Erbse73


69
1
77
Okay, immerhin 4 Monate tatsächlich keinen Kontakt... das ist immerhin etwas.
Ich würde das um himmelswillen nicht einreißen lassen, denn ich hab blöderweise noch Kontakt...
Mehrfach am Tag und ungefähr einmal die Woche sehen wir uns...
Warum blöderweise?
Es ist eine sehr komplizierte Frau und wenn du mein Thread anschaust auch noch fast 20 Jahre unterschied.
Zusätzlich hat sie extreme Probleme ihre Gefühle zu zeigen.
Ich bin da einfach in eine emotionale Schieflage geraten und fahre mein Karren in allen Bereichen gegen die Wand.
Hab auch überlegt meinen Thread wieder aufzuleben, aber niemand kann dir helfen außer du dir selbst.
Da bin ich auch schon anbelangt.
Bei 1000km und 4 Monaten Pause würde ich ehrlich gesagt an deiner Stelle ein Fest feiern.
Du hast doch selber erkannt, dass dein Mann beim 6 keine Chance hat.
Affären 6 ist nun mal intensiv und leidenschaftlich.
Das kann man noch so häufig zur Paarberatung gehen, dass bekommt man von seinen Partner so nicht mehr geboten. Wahrscheinlich;)

Bei mir sind halt dort noch ein paar andere Sachen im Argen...aber OT

02.09.2020 21:03 • x 2 #33


unbel Leberwurs.


9947
1
10328
Zitat von PunktKomma:
Natürlich wurde die Beziehung zu meinem Mann im Laufe der Affäre nicht besser, da ich mehr und mehr Energie in die Affäre als in die Ehe gesteckt habe.


Und nun steckst Du Energie in Deine Beziehung?

02.09.2020 21:24 • #34


PunktKomma


61
1
75
Zitat von unbel Leberwurst:
Und nun steckst Du Energie in Deine Beziehung?


In meine Ehe, aber auch meine Kinder, meine Freunde, Sport, verschiedene Kreativprojekte.0
Ich sag mal so: Anstatt abends auf der Couch zu sitzen und entweder vor Verzweiflung zu heulen oder mir Nachrichten mit meinem Affärenpartner zu schicken, rede ich halt mit meinem Mann. Und halt wirklich über unseren Tag, unsere Gedanken usw und nicht nur über die Einkaufsliste. Ich höre ihm auch ganz anders zu und versuche mich wieder viel mehr mit seinen Herausforderungen und Themen auseinanderzusetzen.

02.09.2020 21:41 • x 1 #35


unbel Leberwurs.


9947
1
10328
Zitat von PunktKomma:

In meine Ehe, aber auch meine Kinder, meine Freunde, Sport, verschiedene Kreativprojekte.0
Ich sag mal so: Anstatt abends auf der Couch zu sitzen und entweder vor Verzweiflung zu heulen oder mir Nachrichten mit meinem Affärenpartner zu schicken, rede ich halt mit meinem Mann. Und halt wirklich über unseren Tag, unsere Gedanken usw und nicht nur über die Einkaufsliste. Ich höre ihm auch ganz anders zu und versuche mich wieder viel mehr mit seinen Herausforderungen und Themen auseinanderzusetzen.


Super.

Mal zum Intimleben.
Da kann man aber auch noch viel neues entdecken, wenn beide neugierig sind...

02.09.2020 21:50 • #36


Erbse73


69
1
77
Das klingt doch eigentlich alles super...
Die Gedanken werden dich noch eine Zeit lang verfolgen...ist leider so.
Irgendwann verblassen sie aber. Ich finde die Vorstellung von den Karton den man weg tut, auch ganz hilfreich...
Mal schauen...

02.09.2020 21:53 • x 1 #37


Elfe11


1424
3
1085
Ich denke, deine Ehe hat einen Riss abbekommen. Du hast deinen eigenen Kindern und Partner seelischen und emotionalen Schaden zugefügt. Du bist nicht mehr präsent für sie! Im Kopf, Herz und Seele bist du bei einem anderen Mann! Ihn liebst du sehr. Die Kinder und der Mann leiden. Wahrscheinlich wird deine Ehe an an deinen Lügen und deiner Untreue und deinem Verrat scheitern. Du siehst noch gar nicht, was du im hormonellen Nebel für einen großen Schaden angerichtet hast. Ich glaube nicht, dass du das wieder gutmachen kannst. Von deiner Persönlichkeit her eignet du dich nicht als Partnerin und Mutter. Du bist zu egozentrisch und unstet und labil, du lügst krankhaft und bist einfach nicht bodenständig. Anstatt über den AF zu recherchieren, solltest du dich in einer Therapie mit dir, deinem Leben und deinen Charaktermängeln beschäftigen. Sonst kommst du in deiner Persönlichkeitsentwicklung leider nicht voran. Dein Mann wird in Zukunft seine eigene Wege beschreiten, ohne dich. Er hat die Ehe jetzt offiziell geöffnet. Irgendwann wirst du dich trennen und ausbrechen und ohne alles dastehen.

02.09.2020 22:03 • x 1 #38


Erbse73


69
1
77
Sehr hilfreich

02.09.2020 22:06 • x 3 #39


Elfe11


1424
3
1085
Zitat von PunktKomma:
Wie höre ich damit auf? Wie komme ich wieder bei mir und meiner Familie an? Wo fange ich an?


Du hast schrecklichen Liebeskummer! Deine Zeit und Energie fließt da rein, dich selbst wieder auf die Beine zu stellen. In der Zeit haben deine Kids keine Mama und dein Noch-Ehemann keine Gefährtin. Du bist allen eine Last und Qual geworden. So kannst du gar nicht ankommen - bei deiner Familie nicht und nirgendwo! Und dafür bist du selbst verantwortlich. Dein Kummer wird heilen und das wird seine Zeit brauchen. Nimm dir die Zeit für dich und lasse die Trauer und Tränen zu. Mache viel Sport und Wellness. Geh raus in die Natur. Dann heilt es schneller.

Was für eine Farce, da die Ehe aufrecht zu erhalten, wenn man vor Liebeskummer nach dem AM vergeht. Weiß dein Noch-Mann von deinem Liebeskummer? Lügst du ihn und die Kids einfach weiter an? Täuscht du allen inklusive dir vor dich wieder für deine Ehe zu interessieren und zu engagieren? Dein armer Mann. Er wird seine Entscheidung zutiefst bereuen.

02.09.2020 22:45 • x 1 #40


unbel Leberwurs.


9947
1
10328
Zitat von Elfe11:

Du hast schrecklichen Liebeskummer! Deine Zeit und Energie fließt da rein, dich selbst wieder auf die Beine zu stellen. In der Zeit haben deine Kids keine Mama und dein Noch-Ehemann keine Gefährtin. Du bist allen eine Last und Qual geworden. So kannst du gar nicht ankommen - bei deiner Familie nicht und nirgendwo! Und dafür bist du selbst verantwortlich. Dein Kummer wird heilen und das wird seine Zeit brauchen. Nimm dir die Zeit für dich und lasse die Trauer und Tränen zu. Mache viel Sport und Wellness. Geh raus in die Natur. Dann heilt es schneller.

Was für eine Farce, da die Ehe aufrecht zu erhalten, wenn man vor Liebeskummer nach dem AM vergeht. Weiß dein Noch-Mann von deinem Liebeskummer? Lügst du ihn und die Kids einfach weiter an? Täuscht du allen inklusive dir vor dich wieder für deine Ehe zu interessieren und zu engagieren? Dein armer Mann. Er wird seine Entscheidung zutiefst bereuen.


Aha, sie soll sich also um sich selber kümmern gleichzeitig eirfst Du ihr vor, dass sie sich nicht um die Familie kümmert?

02.09.2020 23:07 • x 3 #41


Hansl

Hansl


3282
3
2727
Zitat von KPeter:
Fangen wir da an, wo es um Kopf und Herz geht, wobei sich natürlich beides im Kopf befindet. Also besser: Verstand/Ratio und Limbisches System.


Top Statement, Anleitung.
Respekt.
Der Karton ist perfekt.

03.09.2020 00:11 • x 2 #42


6rama9

6rama9


6289
4
10616
Zitat von PunktKomma:
Deshalb werde ich mir auch demnächst einen neuen Job suchen, da ich eine gewisse Rückfallgefahr sehe.

Ein sehr weiser Entschluss, der deine Familie erhalten kann (ob sie erhaltbar ist wird sich erst noch zeigen). Weiß dein Mann eigentlich alles, also auch dass es 6uelle Kontakte gab, oder liegt da noch möglicher Zündstoff vergraben?

03.09.2020 09:19 • x 2 #43


PunktKomma


61
1
75
Zitat von 6rama9:
Ein sehr weiser Entschluss, der deine Familie erhalten kann (ob sie erhaltbar ist wird sich erst noch zeigen). Weiß dein Mann eigentlich alles, also auch dass es 6uelle Kontakte gab, oder liegt da noch möglicher Zündstoff vergraben?


Doch, das weiß er. Er fragte mich direkt in einem der Gespräche und ich sah wenig Sinn darin zu lügen. Er fragte dann aber noch nach wann, wo, wann zum ersten, letzten Mal. Ich bat ihn sich einen Tag Zeit zu nehmen, ob er das alles wirklich wissen will. Am nächsten Tag sagte er dann nein. Er weiß also, dass wir miteinander geschlafen haben, aber nicht wie oft/wo etc.

03.09.2020 12:08 • #44


PunktKomma


61
1
75
Zitat von unbel Leberwurst:
Mal zum Intimleben.
Da kann man aber auch noch viel neues entdecken, wenn beide neugierig sind...


Ja, da hast du recht. Ich glaube, da muss ich mlch selber vielleicht einmal "überwinden" das Thema anzusprechen...Eigentlich dämlich: Mit dem Affärenmann habe ich wirklich jede Art von Fantasie ausgetauscht und das meiste haben wir auch in die Tat umgesetzt, aber bei meinem Mann trau ich mich nicht so recht. Wobei ich ihn eigentlich auch so einschätze, dass er durchaus interessiert an "neuen Ideen" wäre.

03.09.2020 12:12 • x 1 #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag