525

Ist die Trennung gerechtfertigt?

PuMa

PuMa


3420
2
7661
Zitat von Otten82:
Schokolade meist und Katjes hat fast 50 % vegane Gummis.


Ach so, merci. Der Groschen ist gefallen. Die sind lecker.
Trotz das ich veggie lebe, esse ich trotzdem gern Haribo Gummibärchen.

Sorry für OT

29.12.2021 10:59 • x 1 #166


Otten82


3556
1
8395
Ja, so schrecklich OT ist das hier gar nicht. Es ist tatsächlich mittlerweile eine Herausforderung mit kleinen Kindern und den dazu gehörigen Eltern, mich eingeschlossen.
Topfschlagen mit Süßigkeiten am Geburtstag geht halt nur mit voriger Recherche welches Kind was darf und wer gegen was allergisch ist usw usf

Aber das sind einfach die unterschiedlichen Richtungen die es mittlerweile gibt . Manche Eltern sind sehr dogmatisch andere sehr locker.

Und deswegen kann ich mir sehr gut vorstellen, dass manche Dinge für die TE sehr befremdlich und / oder verletzend sind. Da muss man entweder sehr tolerant sein oder werden oder sich lieber trennen . So schade das auch ist.

29.12.2021 11:04 • x 2 #167



Ist die Trennung gerechtfertigt?

x 3


Heffalump

Heffalump


20214
29102
Zitat von PuMa:
vegane Süßigkeiten

Katjes?

29.12.2021 11:15 • x 1 #168


ElGatoRojo

ElGatoRojo


5079
1
8353
Zitat von Otten82:
Topfschlagen mit Süßigkeiten am Geburtstag geht halt nur mit voriger Recherche welches Kind was darf und wer gegen was allergisch ist usw usf

29.12.2021 12:06 • x 1 #169


thegirlnextdoor


1044
2066
Zitat von ElGatoRojo:

Ja, das war früher undenkbar, aber leider häufen sich heute tatsächlich die anaphylaktischen Notfälle in Kitas und Schulen. Da geht es dann auch nicht mehr nur um Einbildung oder Lifestyle sondern um akute Lebensgefahr.
War vor 30 Jahren (als ich in der Schule war) alles noch ganz anders.
Damals gab es keinen einzigen Allergiker unter uns... heute bin ich selbst auf alles mögliche (schwer) allergisch, fing irgendwann in meinen späten 20ern an.
Wäre gut, wenn die Allergologieforschung hier weiter käme, würde nicht nur betroffenen Familien sondern auch Erziehern und Lehrern das Leben bedeutend leichter machen....

Sorry fürs OT.

29.12.2021 12:11 • x 2 #170


Drottning55


Hallo Schmetterling34 ...
Eigentlich ist euer Problem überhaupt nicht das Kind. Euer wahres Problem ist eure Kommunikation und euer Miteinander im allgemeinen.
Wenn es alleine um das Kind ginge wäre ein Kompromiss doch leicht zu schließen. Wenn die Tochter da ist ziehst du dich zurück und spielst dann eben mal für eine Zeit die zweite Geige. Ein Kind kann dir in einer ansonsten funktionierenden Partnerschaft den Partner nicht streitig machen, auch wenn die Verbindung sehr eng ist (was ja auch zu begrüßen ist).

In der Papazeit könntest du etwas alleine machen oder dich im Hintergrund halten, idealerweise akzeptiert dich dann das Kind auch mehr und mehr als feste Partnerin an der Seite des Vaters.

Das kann aber nur dann funktionieren, wenn du dir - wenn die Tochter nicht da ist - seiner vollen Aufmerksamkeit und Liebe sicher sein kannst.

Aber gerade das scheint bei euch überhaupt nicht gegeben zu sein. Er steht nicht zu dir, eure Beziehung hat keine sichere Basis. Und er schien die ganze Zeit nicht bereit zu sein diesen Zustand zu ändern. Du kannst davon ausgehen, dass sich daran auch nichts ändern wird, wenn du jetzt einknickst und wieder zurück gehst zu ihm. Dann wird dein Leid wieder von vorne beginnen.

Zumindest ist das der Eindruck den ich aus deinen Schilderungen gewonnen habe. Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass sich da grundlegend was ändert, dazu erscheint er mir viel zu schwach und bedürftig.

29.12.2021 13:37 • x 5 #171


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1978
3598
Also... nur um das mal klarzustellen, der einzig wahre und richtige Weg ist abends das Sandmännchen zu gucken und am Wochenende Die Sendung mit der Maus.



Zitat von Schmetterling34:
Wird mir glaub ich schwer fallen die Trennung durchzuziehen und nicht zurück zu gehen

Den letztgenannten Eindruck von @drottning55 teile ich.
Das würde ich mir nicht geben wollen an deiner Stelle.
Hattest Du schon zur Genüge.

Die Tragweite der Trennung wird langsam bewusst, vieles nochmal gedanklich durchzuspielen ist normal.
Führe Dir die Gründe vor Augen, die Dich dazu bewogen einen Schlussstrich zu ziehen.
Was Du garantiert nicht vermissen wirst.
Frage Dich, wie Du dich überwiegend mit deinem Ex gefühlt hast und ob das dein Ideal war.
Zurück gehen muss sich lohnen.
Kann sich das bei ihm?
Bist Du mit oder ohne ihn glücklicher?

Es tut jetzt weh, doch Du gewinnst langfristig auch viel.
Fühl' Dich gedrückt.
Du schaffst das.

29.12.2021 14:04 • x 3 #172


Sorgild


3397
3
6715
Zitat von Tee-Freundin:
der einzig wahre und richtige Weg ist abends das Sandmännchen zu gucken



'seufz'

hach..
ja so war das bei mir und meinem Sohn, als wir allein gelebt haben. Viele Jahre lang.
Erst Abendbrot und dann zusammen auf dem Sofa Sandmännchen gucken. Natürlich mit kuscheln, knuddeln, knutschen (aber ehmm.. nicht auf dem Mund) gewisse Dinge sind eben anderen vorbehalten und das kann er ja nun mit seiner Freundin in aller Ruhe erforschen. Dazu braucht es mich nicht.

Hach.. nun ist er aus dem Haus, der kleine Racker.

29.12.2021 14:22 • x 2 #173


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1978
3598
@Schmetterling34
Ist der Exkurs zum idealen Abendprogramm für Dich in Ordnung?
Lenkt er Dich ein wenig ab?
Was hast Du als Kind so geguckt?

@Sorgild
Du wirst bestimmt ganz oft kleines Enkelchen hüten können.
Und bis dahin hauste ordentlich auf den Putz, bereist die Weltmeere, gehst tanzen und erlebst Abenteuer.

29.12.2021 14:52 • x 3 #174


Schmetterling34

Schmetterling34


31
4
35
Mich aus der Dreierkonstellation mal rauszuziehen hab ich die letzten Monate versucht, ging nicht, weil dann Vorwürfe kamen.

Vielen Dank für eure aufbauenden Worte:))

29.12.2021 18:00 • x 2 #175


Hansl

Hansl


6671
3
6150
Zitat von Blake88:
Ich denke mehr gibt es dazu nicht mehr zu sagen und solltet ihr weiter in die persönliche Schiene treten, dann werde ich euch ebenfalls ignorieren, weil ich bin es leid mich rechtfertigen zu müssen nur weil ihr etwas nicht versteht oder begreifen könnt.


Immerhin hast Du Deine S. Signatur abgeändert.
War ja auch schon auffällig.

30.12.2021 03:38 • x 1 #176


Gracia


7970
5279
Hallo Schmetterling, bitte eröffne keine neuen Threads zum selben Thema.

Dein Ex will sich also ändern. Du hast ja hier erklärt, warum du dich getrennt hast. Was will er denn genau ändern.

05.01.2022 01:08 • x 4 #177



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag