17

Ist es endgültig vorbei?

Ticcca

Ticcca

72
20
Ich habe ihn es verboten mich zu kontaktieren. Bezogen auf meine Nachricht ist blockieren schon berechtigt. Wenn man gar nix will, dann gibt man auch keine Anmerkung.... Also das liken ist für mich ein leichter Versuch. Abgesehen davon dass meine letzte Nachricht echt heftig war und er es gar nicht schätzen kann ob ich noch wütend bin oder nicht ...

14.04.2017 12:53 • #31


Gracia

6141
3528
Zitat von Ticcca:
Ich habe ihn es verboten mich zu kontaktieren. Bezogen auf meine Nachricht ist blockieren schon berechtigt.


Okay , er hält sich an das Verbot . Das macht er also richtig .
In deiner letzten Nachricht hast du ihm böse Dinge gesagt , dann berechtigte Blockade , also auch richtiges Verhalten .


Zitat:
Wenn man gar nix will, dann gibt man auch keine Anmerkung.... Also das liken ist für mich ein leichter Versuch.


Da kann ich aus eigener Erfahrung sprechen ...hat nix zu bedeuten ....schon dreimal vom anderen erlebt , inkl Geburtstagsgruß ....
Aber wenn du es als Versuch sehen möchtest , akzeptiert .

Zitat:
Abgesehen davon dass meine letzte Nachricht echt heftig war und er es gar nicht schätzen kann ob ich noch wütend bin oder nicht ...


Was hat das denn damit zu tun , ob du noch wütend bist ? Auch wenn dein Ärger verraucht ist , ändert es nichts am Beziehungsstatus ?

Was hast du jetzt vor ?
Soweit ich verstanden habe , bist du auf allen Kanälen blockiert , machst dir aber trotzdem Hoffnung wegen eines geliketen Pics auf einer Singleseite , auf der er nicht mehr zu erreichen ist . Also Null Kontaktmöglichkeit .

Wenn du es so unbedingt wissen willst , kauf dir ne prepaidkarte für ein paar euro und schreib ihn damit an , dann merkst du ja ob und wie er antwortet oder dich ignoriert .

14.04.2017 13:52 • #32


Ticcca

Ticcca

72
20
Da auf Seite zu schreiben wäre okay.Aber jetzt aus anderer Karte zu schreiben, nur wegen paar Likes ist für mich zu erniedrigend. Irgendwie zu viel Achtung...

14.04.2017 15:21 • #33


Gracia

6141
3528
Sag ich ja .

14.04.2017 19:17 • #34


Ticcca

Ticcca

72
20
Die Bestätigung ist manchmal hilfreich um es nicht zu tun! Danke!

15.04.2017 12:51 • #35


Gracia

6141
3528
Wie gesagt , du kannst ja sowieso nix machen .

16.04.2017 15:57 • #36


Ticcca

Ticcca

72
20
Ob anschreiben, oder nicht, ändert sich nix an der Sache... Muss damit leben

16.04.2017 16:54 • #37


Ticcca

Ticcca

72
20
Hallo Leute! Verurteilt mich nicht, aber ich war wieder so schwach. Weil ich nochmal eine Bestätigung bräuchte. Weil ich keine Ruhe mehr hatte nachdem er nacheinander meine Profil besucht und geliket hat... Nun habe ich mich am 24.05 gemeldet und sogar per Videobotschaft! Dass ich ihn gerne sehen wprde und wenn auch möchte, kann sich einfach melden. Er hat sofort gesehen und bis heute keine Reaktion. Die ersten Tage war ich ganz locker aber nach und nach falle wieder in tiefer Trauer... Dass ich ihn einfach so egal bin... Dass er noch nicht mal aus Höflichkeit paar Zeilen schreibt... Auch wenn es ein Nein ist... Aber einzige gute ist villeicht das , das es definitiv die letzte Nachricht war, die ich ihm geschickt habe... Ruhe hab aber trotzdem keine. Weil noch halb verträumt denke, villeicht wird er sich doch melden.... Zum Teil nervt mich meine Naivität und kindische Einstellung, weiss aber echt nicht zu helfen. Es ist Paradox, dass ich so ein Schwein immer noch vermisse und nicht aus dem Kopf bekomme?Warum? Nirgends kriege ich eine Antwort!

01.06.2017 09:37 • #38


_Tara_

_Tara_

5227
4
5782
Zitat von Ticcca:
Dass er noch nicht mal aus Höflichkeit paar Zeilen schreibt...

Keine Antwort ist auch eine Antwort.

Zitat von Ticcca:
Es ist Paradox, dass ich so ein Schwein immer noch vermisse und nicht aus dem Kopf bekomme?Warum? Nirgends kriege ich eine Antwort!

Was sagt denn Deine Therapeutin/Therapeut dazu?
Solche Mechanismen begründen sich meist in der Kindheit. Reine Spekulation: vielleicht wurdest Du von Deinem Vater abgelehnt, obwohl Du immer versucht hast, ihm zu gefallen? Und dieses Muster wiederholt sich jetzt?

Ich würde das an Deiner Stelle in der Psychotherapie aufarbeiten.
Sonst passiert Dir das mit dem nächsten Mann wieder.

01.06.2017 09:48 • #39


Ticcca

Ticcca

72
20
Danke für die Antwort! Nein ich bin in sehr liebevollen Umgebung aufgrwachsen ( nicht in Deutschland) mit Eltern und Großeltern zusammen. Zwar war nicht alles so perfekt. Armut, Psychische Krankheit von Vater, die immer mit Abständen ausbrach. Aber wir sind immer eine Familie geblieben und haben immer zusammen gehalten. Und mein Vater war immer besonders lieb zu mir. Auch in seiner akuten Situationen war ich immer Papas Liebling. Also ich wurde geliebt und unsere Eltern haben alles für uns Kinder getan.
Zu Therapeuten gehe ich schon lange nicht mehr Ich fand ihn überhaupt nicht gut und habe die Therapie schon Anfang Januar abgebrochen. Nun überlege ich wieder, dass ich einen neuen suche. Aber Termine zu bekommen, sind sehr schwer.
Was es Privatleben angeht, es war aber immer Sch. Insgesamt 6 Männer und ich wurde immer besonders schlecht behandelt. Die Antwort habe auch nicht warum? Villeicht bin tatsächlich eine Frau die man nur optisch attraktiv findet und nicht lieben kann?

01.06.2017 10:01 • #40


_Tara_

_Tara_

5227
4
5782
Zitat von Ticcca:
Villeicht bin tatsächlich eine Frau die man nur optisch attraktiv findet und nicht lieben kann?

Das ganz sicher nicht! So einen Quatsch darfst Du nicht denken!
Ich vermute, es liegt an Deinem Beuteschema Du suchst Dir Männer aus, die so sind.
Es gibt viele Millionen andere Männer, von denen Dich einige ganz sicher lieben und gut behandeln würden.
Aber auf diese Männer stehst Du wahrscheinlich nicht. Das ist das Problem. Du suchst Dir die falschen Kerle aus.

01.06.2017 10:16 • #41


Ticcca

Ticcca

72
20
Das hast du wahrscheinlich Recht die klassischen Ar. halt einmal in lila, grün, blau u s.w aber vom Typ her das selbe. Obwohl ich beim letzten Ex das Gegeteil gedacht habe. Ich war zwar auch früher krass verliebt, aber noch mit niemanden das Gefühl gehabt ein Teil von mir gefunden zu haben, wie bei ihm Mich nervt das , dass ich noch Erwartung habe und damit spekuliere, er würde sich villeicht noch melden. Aber es kommt auch von seinem Verhalten .Hat öfters Nein gesagt und schon nach kurzer Zeit wollte unbedingt wieder zu mir. Nun ist das immer noch nicht abgeschlossen für mich aus emotionalen Sicht.

01.06.2017 10:23 • #42


_Tara_

_Tara_

5227
4
5782
Ja, ich kann verstehen, was Du meinst.

Zitat von Ticcca:
Mich nervt das , dass ich noch Erwartung habe und damit spekuliere, er würde sich villeicht noch melden.


Das Problem ist ja: selbst, wenn er sich nochmal melden würde - Du würdest von ihm niemals das bekommen, was Du Dir wünschst und in wenigen Tagen/Wochen wärst Du wieder genau am selben Punkt und in derselben Situation, wie jetzt.
Der Mann liebt Dich nicht. Das ist so. Und wird sich nicht ändern.

Du kannst diesen Teufelskreis aus Hoffen und immer wieder enttäuscht werden jetzt durchbrechen, indem DU allein den Schlussstrich unter diese "Beziehung", die keine war, setzt! Lösch seine Daten, verbanne alles in den Keller, was Dich an ihn erinnert. Beginne heute damit, abzuschließen.

01.06.2017 10:44 • #43


Sashimi

Sashimi

2898
2723
Zitat von Arnika:
Im Durchschnitt haben wir uns 3-4 die Woche getroffen. Beziehungsweise kam zum übernachten. Aber auch so, als Kinder geschlafen haben. So , dass wir nur Zeit für uns hatten. Oder manchmal bin zu ihm gefahren, wenn ich kinderfrei hatte. Ich muss sagen, dass war noch nie so schön in meinem Leben, wie in den 2 Monaten, als wir zusammen waren. Dann hat er mich verlassen ohne eine Anmerkung zu machen.


Du trauerst einem "Was-wäre-wenn" Szenario hinterher, was von seiner Seite aus nie intensiver geplant war. Getrennt lebend, gerade Scheidung? Die müsste es eigentlich wie Schuppen von den Augen fallen: Er hat sich mit Dir getröstet. Eure Beziehung basierte nicht auf Annäherung, oder das ihr eure Leben zusammenlegt. Wie auch, waren doch die Umgebungsvariabeln alles andere als perfekt. Nun bist Du genau an dem Punkt gestoppt worden, das eigentlich ein Drama geworden wäre. Alles war locker und leicht, frei von Verantwortung. Das hat er mitgenommen und sogar darum gekämpft. Er wusste wie es Dir gehen würde und hat sogar "Mitleid" empfunden. Natürlich nur nach seinen Regeln. Eine Beziehung ist ja keine Option mehr. Tricky! Du bist noch mehr in Abhängigkeit geraten dadurch.

Du solltest Dich also fragen ob Du einen Menschen zurück willst, der dermaßen ein Spiel zu Perfektion gemacht hat Dir das Gefühl zu geben es gäbe eine Zukunft ohne Probleme. Das alles ist in Deinem Kopf entstanden. Er hat Dir nur den Bausatz geliefert um sich selbst eine Auszeit zu nehmen. Bittere Pille. Ich hätte nur noch Verachtung übrig.

Sei Dir Deines Wertes bewusst. Du wurdest offensichtlich benutzt.

01.06.2017 10:58 • #44


KBR

8562
4
13544
Schon vorab sorry für die deuliche Konfrontation, aber ich hoffe, dass beim Lesen Deine Selbstachtung erwacht und Du abschließen kannst, um so nicht mehr zu sein.

Vielleicht hilft Dir dieses Bild, Dich noch besser zu sehen. Du wirkst wie folgt:

Du scheinst wie der Esel, auf dem ein Reiter bzw. dein Ex sitzt und ihm an einem langen Stock eine Karotte vor die Nase hält, damit er sich in Bewegung setzt.

Mit anderen Worten, Du bist manipulierbar und bedürftig. Er macht pieps und schickt ein "Like" und Du rotierst innerlich und schickst schließlich eine Videobotschaft.

Gib Dir das nicht mehr. Wirf Deinen Reiter ab und lass Dein Handeln nicht von ihm bestimmen. Du schaffst es, der Bettelei vor der Wohnungstür zu widerstehen. Das ist eine starke Leistung! Darauf kannst Du stolz sein. Du kannst auch stolz darauf sein, dass Du es wenigstens versuchst, andere Bekanntschaften zu machen. Es geht nicht darum, gleich den großen Wurf zu landen sondern Offenheit zu trainieren.

Du schaffst auch alles andere. Ganz bestimmt!

Wieso baust Du auf die ersten Dinge, die er tat und sagte, statt auf die letzten? Das ist total schräg. Man kann ja traurig sein, weil eine schöne Zeit vorbei ist (bin ich auch), aber die letzten Worte und Taten sind doch immer die, die Fakten schaffen. In unserer beider Fälle: es gibt keine Beziehung, weil der andere das nicht will. Also, Morsbacken zusammenkneifen und Würde an den Tag legen! Sie haben halt nicht erkannt, wie toll wir sind! Willst Du so einen Nullchecker? Ich nicht!

Für dieses Like gibt es genau drei Erklärungen und keine davon wird Dir gefallen:

1) Er findet Dich nett und / oder mag Dich optisch leiden (WILL ABER NICHT MIT DIR ZUSAMMEN SEIN).
2) Er findet es gut, wenn Du Dir einen neuen / richtigen Partner suchst, der Deinen Bedürfnissen gerecht wird, weil er Dich mag (UND WILL NICHT MIT DIR ZUSAMMEN SEIN).
3) Er führt Dich an der Nase herum und will einfach "aus Spaß" wissen, ob Du immer noch auf ihn anspringst (ER WILL ABER NICHT MIT DIR ZUSAMMEN SEIN. Vielleicht will er S.. Vielleicht will er nicht mal das. ABER ER WILL NICHT MIT DIR ZUSAMMEN SEIN).

Ja, such Dir einen anderen Therapeuten. Es ist nicht immer der Erste gleich der Richtige, ABER oft ist es auch bequemer, in alten Verhaltensmustern zu verharren (egal wie schmerzhaft sie sind), statt neue zu erlernen. Das Argument, es gäbe so schlecht Termine, um dann gar nicht erst welche auszumachen, scheint mir etwas symptomatisch für Dich zu sein. Je eher Du einen Termin ausmachst, desto eher ist der Moment, in dem die pobatorischen Sitzungen beginnen können. Das ist eigentlich eine ganz einfache Rechnung.

Vielleicht war Dein Therapeut einfach nur unbequem für Dich (was im Übrigen genau sein Job ist)?

01.06.2017 11:17 • #45




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag