17

Ist es endgültig vorbei?

Ticcca

Ticcca

72
20
Zitat von KBR:

1) Er findet Dich nett und / oder mag Dich optisch leiden (WILL ABER NICHT MIT DIR ZUSAMMEN SEIN).
2) Er findet es gut, wenn Du Dir einen neuen / richtigen Partner suchst, der Deinen Bedürfnissen gerecht wird, weil er Dich mag (UND WILL NICHT MIT DIR ZUSAMMEN SEIN).
3) Er führt Dich an der Nase herum und will einfach "aus Spaß" wissen, ob Du immer noch auf ihn anspringst (ER WILL ABER NICHT MIT DIR ZUSAMMEN SEIN. Vielleicht will er S. Vielleicht will er nicht mal das. ABER ER WILL NICHT MIT DIR ZUSAMMEN SEIN).

Na ja, die zweite Variante sicher nicht. Wenn nur einfach etwas gut finde like es einmal und immer und immer wieder und Seite von der Person würde ich erst gar nicht besuchen. So wie ich ihn kenne , das war ne Anmache von seiner Seite und ich bin auch total reingefallen.
Hier sibd viele der Meinung , das es zwischen uns nie mehr als S. war, das ich was ich irgendwie nicht akzeptieren kann. Nicht deswegen weil es so gerne möchte, sondern, ich bin mir sicher in den 2 Monaten hat es tatsächlich gewollt und seine Gefühle zu mir waren nicht gespielt. Nun mit der Zeit waren seine rationalen Einstellungen einfach stärker und er konnte noch rechtzeitig von seinen Gefühlen Weg laufen.
Einmal war auch der Moment vor der ersten Trennung dass er mir geschrieben Hat, dass er es sehr Schade findet, dass wir uns nicht vor 10 Jahren ( als wir beide noch keine Kinder hatten) getroffen haben. Weil aus uns das perfekte Paar geworden wäre. Das war für mich sehr verletzend und habe ihn geschrieben, dass ich jetzt glücklich werden möchte und will nicht wissen, was wäre wenn. Wenn er es nicht jetzt mit mir versuchen möchte und Zweifel hat, dann soll3n wir alles sofort beenden. Schon nach 20 Minuten stand er vor der Tür und meinte es war nur ein Missverständnis und ich soll nicht das Gefühl haben, ich bin ihm nicht wichtig. Wenn wir uns weiterhin so gut verstehen, kann er sich vorstellen, sogar nach einem halben Jahr mit mir zusammenzuziehen. Worauf ich geantwortet habe, dass es für mich noch nicht das Thema ist, erstmal geht es darum , dass wir uns möglichst gut kennenlernen.
Und die meisten Treffen Abends in meiner Wohnung war nur deshalb häufig, da ich niemanden hatte um mit den Kindern zu bleiben. Ansonsten wenn ich kinderfrei hatte , haben wir immer etwas unternommen. Wie gesagt in der Zeit als alles noch so schön war, waren seine Gefühle mit gegenüber ehrlich. da bin ich mir sicher. Obwohl viele anderer Meinung sind.
Nun jetzt ist aber nicht mehr so und ich bin ihm auch egal. Hab trotzdem damit zu kämpfen und ist echt ungewiss wie lange.
Bin auf einer Dating App angemeldet. Habe sehr viele Nachfragen. Zum Teil lenkt mich das ab, aber im entscheidenden Moment blöcje es und sage Dates ab und schon vorher lehne es ab.

Aber einen neuen Psychotherapeuten möchte wieder suchen. Mal sehen ob es klappt. Der letzte war echt ne Katastrophe. Er meinte zu mir ich soll zu Hause Monster malen und Name von meinem Ex drauf schreibenDieser Tipp hat mich sogar zum lachen gebracht, obwohl es mir nicht danach war. Ich glaube der Mann war selbst leicht verrückt.

Nun bedanke ich mich um eure Unterstützung. und wünsche euch einen schönen Tag!
Habe morgen endlich kinderfrei und werde mit einer Freundin zum Strand fahren, dazu villeicht etwas Shoppingtherapie

01.06.2017 12:37 • #46


KBR

8422
4
13240
Guuuuuuuuuuut.

Also die Frage, warum Du an der Anfangszeit (zwei Monate?) festhängst und nicht dem, was jetzt ist, ins Auge siehst, braucht wohl noch etwas. Dann halte halt daran fest, dass seine Gefühle sich nicht geändert haben (schließlich tun sie das ja nie und bei keinem Menschen und ist Dir sicher auch noch nicht passiert) und er immer noch die hat, von denen Du glaubst, dass sie am Anfang da waren.

Beschäftige Dich mal damit, was ein Ping-Test in der IT ist. So einen Test macht er mit Dir. Aber einfach nur, um das Ergebnis zu wissen.

Ich weiß jetzt auch nicht, ob Monster so meines wären, aber es ging dabei doch wohl eher um die Symbolkraft von Handlungen. Sei offen für so etwas. Nicht jedes Werkzeug ist für einen selbst geeignet (bei mir helfen zum Beispiel Belohnungssysteme aus verschiedenen Gründen nicht), aber ob das so ist, findet man meist erst heraus, wenn man es ausprobiert hat.

Wenn Du statt Monstern Herzchen mit seinem Namen malst, geht es Dir deutlich schlechter, oder? Über die Monster kannst Du wenigstens lachen.

01.06.2017 12:50 • x 1 #47


Ticcca

Ticcca

72
20
Zitat von KBR:
Guuuuuuuuuuut.

Also die Frage, warum Du an der Anfangszeit (zwei Monate?) festhängst und nicht dem, was jetzt ist, ins Auge siehst,

Wenn ich das bloß wüsste....

Aber das schlimme ist das ich die Realität theoretisch weiß/akzeptiere und eigentlich mir keine Träume vorstelle, dass er eines Tages vor der Tür steht und um Verzeihung bietet.. Nein. Ich weiß es voll und ganz was für ein Schwein er eigentlich ist, aber noch hänge ich zu doll an ihm und weiß nicht zu helfen. Warum das so ist frage ich mich seit 1 Jahr und 8 Monaten töglich.

01.06.2017 15:39 • #48


Ticcca

Ticcca

72
20
Hallo Leute!
Also etwas neues: Gestern Abend war ich mit den Kindern auf den Weg nach Hause . 5 Minuten vor meiner Wohnung. Hab gesehen, dass jemand mit dem Motorrad in die Fussgängerzone gefahren ist.Hab erstmal geguckt, dass die Kinder auf Seite gehen und so sind wir weiter gegangen. Auf einmal hält das Motorad von meiner Nase und plötzlich denke , der Typ sieht ja wie mein Ex aus. Erst habe ihn wirklich nicht erkannt wegen seiner Ausrüstung. und dann stellte fest, er ist es wirklich. Ich fragte was macht du hier?. Er meinte er wollte einen Brief in meinen Briefkasten werfen , aber irgendwie machten meine Nachbarn die Tür nicht auf und so wollte er wieder zurück fahren. Er hat mir den Umschlag gegeben und so haben wir uns verabschiedet. Zu Hause könnte ich es aufmachen. Er schrieb: Danke für deine nette Videobotschaft! Ich habe mich sehr darüber gefreut. Aber auch gewundert. Warum auf einmal? Melde dich! Liebe Grüße. Mir war vor Aufregung so schlecht, dass ich fast übergeben musste. Hab nacher mit meiner Freundinnen telefoniert und mich ein wenig beruhigt. Geschrieben habe noch nix. Villeicht erst heute Mittag. Einfach ist es nicht . habe auch ein bisschen Angst dass ich mich wieder mit ihm einlasse. Heute treffe ich gegen 15.00 Uhr mit einer Freundin und werde alles in Ruhe mit ihr diskutieren. Aber richtigen Plan habe ich nicht.

02.06.2017 04:14 • #49


Gracia

6072
3487
Ich verstehe überhaupt nichts,
Er hat sich für die Videobotschaft bedankt und gefragt , wieso auf einmal du ihm sowas schickst . Liebe Grüße und melde dich . Dies kurze Nachricht hätte er doch auch per WA schicken können , oder stand in dem Brief noch mehr ?

Wieso hast du Angst dich wieder auf ihn einzulassen ? Du möchtest doch unbedingt wieder zurück in die Bez und ER sagte er möchte jetzt seine Ruhe ---- was ist da jetzt die Diskussionsgrundlage mit deiner Freundin , eine inhaltliche Briefinterpretation ? ----- wenn du sowas schon machst , dann möchte ich dir mal vorschlagen , einem Mann das zu zeigen , sonst wird das ein Schloß aus Seifenblasen .

So richtig schlecht scheint es ihm ja nicht zu gehen , falls er wirklich mit dem Entzug zu tun hat .

Warum lässt du ihn denn jetzt nicht mal in Ruhe . Schreib ihm doch einfach noch ein kurzes danke für den Brief und wünsch ihm Erfolg und eine erholsame Kur und dass du nun selber erstmal dich bemühst die Trennung zu verarbeiten und zu akzeptieren . Falls er nach der Kur Kontakt zu dir möchte wird er sich sicher bei dir melden , das dauert doch nur einige Wochen und du hast dann selber mal Gelegenheit dich nur mit dir und deinen Kids zu beschäftigen .

02.06.2017 06:08 • #50


KBR

8422
4
13240
Ich mus zugeben, es fällt mir schwer, das zu glauben. Aber nun denn ...

Du hast jetzt den Geist, den Du gerufen hast. Ich würde Dir raten, Dich überhaupt nicht mehr zu melden und diesen Mann zu streichen. Aber da das schon x-mal geraten wurde und auch nichts geändert hat, lasse ich das. Mir fehlt da jegliches Verständnis.

Das ist kein Brief, das ist große Sch*iße. Jetzt hat er Dir wieder angepingt, ohne irgendetwas Konstruktives beizutragen und Du bist wieder in heller Aufregung. Dann mach mal so weiter. Natürlich wirst Du Dich wieder mit ihm einlassen. Das war doch Dein Ziel. Und selbst, falls nicht: mit Deinem Verhalten hast Du herbei geführt, dass Du selbst die minimalen Schritte, die Du vielleicht in der Verarbeitung gemacht hast, wieder neu gehen musst.

Alles Gute für Dich.

02.06.2017 06:15 • #51


Katalina

Zitat von Ticcca:
Das erste mal in meinem Leben muss psychotherapeutische Hilfe in Anspruch nehmen.


klingt für mich als würdest du das als Versagen betrachten,
wenn man sich z. B. ein Bein bricht lässt man das auch schienen,
aber wenn die Seele "bricht" warum auch immer dann ist da oft so ein "Unterton" als ob das was Schlechtes wär..
bei mir war's das Gegenteil, nach der Trennung die sehr übel war bin ich aufgewacht wie von einem Donnerschlag,
das erste Mal in meinem Leben wurde mir mein Wert richtig richtig klar!
Insofern hat manchmal das Schlechte auch etwas "Gutes" man kann sich nicht mehr schönreden was unterschwellig in
einem läuft, das man z. B. keinen richtigen Selbstwert besitzt.
Das ist die Chance, jetzt zu lernen mit guter Selbstfürsorge usw. die vielgerühmte "Selbstliebe" entdecken,
was nicht heißt das man sich verschliesst, aber erstmal ein ganzer Mensch wird in sich selbst und nicht
für Zwecke/Spielchen anderer "dient".
wünsch dir das die Therapie gut läuft, drück dich mal für deinen akuten Schmerz, ist ein hartes Ding, ich weiß,
war am Anfang auch sowas von der Rolle, die ersten Monate kein Land gesehen,
aber immer gut für mich gesorgt!
und schön langsam kam wieder eine Form, eine neue und bessere als zuvor, das wird bei dir auch so sein!

02.06.2017 06:28 • #52


Ticcca

Ticcca

72
20
Also ich verstehe nicht, dass Ihr über meine Reaktion wundert. Warum habe ihn etwas geschickt aus Spaß? Ich hatte keine Ruhe und schließlich habe all die Monate damit gequellt. Was bringt mir all dieser Stolz wenn jeden Tag weine und mit dem Trauer nicht fertig werde. Ich habe ihn einmal geschrieben und nicht mit Nachrichten bombardiert. Klar wäre es besser, wenn ich es vor 2 Jahren für immer abgehackt hätte , aber wenn ich nicht kann? und deswegen sehe ich mich nicht als erniedrigt. Er hat auch unzählige Male gemeldet und auch von mir Ignoranz bekommen. Villeicht können wir uns auf ein Kompromiss einigen, was für uns beide passend ist. Und wenn das nicht klappt, was auf jeden Fall möglich ist. Dann kann es für immer abschließen.
Was es Brief angeht, ich habe ihn auch eine kurze Botschaft geschickt und er hat einfach darauf geantwortet. Da habe ich nix schlimmes gesehen. Warum sollte er ein Roman schreiben?, Und persönlich ist er gekommen, weil auch sein Wunsch mich zu sehen etwas stärker bestätigen wollte.
Jetzt schüttelt ja den Kopf und sagt: was für dummes Hühnchen! Nein ich bin nicht auf dem Kopf gefallen. Träumen tue ich auch nicht. Ich denke nicht jetzt ist er ein Prinz, wie im Märchen und dann wird alles wunderschön sein! Auf keinen Fall . Ich erwarte eher negatives, als positives, aber trotzdem ist mir Versuch Wert. Was auch immer kommt, ich werde es überleben
P.s Und wenn er sagt, er will mich nicht, ich bin die Letzte, die ihn aufhalten wird. .

02.06.2017 10:07 • #53


Gracia

6072
3487
Zitat von Ticcca:
P.s Und wenn er sagt, er will mich nicht, ich bin die Letzte, die ihn aufhalten wird. .


er istbereits dein Ex , diesen Umstand kehrst du hier völlig unter den Teppich
Da gibt es also nix aufzuhalten
Aber du hälst ihn ja auf , da du ihn ja wieder anschreibst .

03.06.2017 10:26 • #54


Ticcca

Ticcca

72
20
Er kommt nicht deswegen, weil ich ihn anschreibe, sondern weil es auch möchte. Von daher fühle ich mich ganz ok.

03.06.2017 14:06 • #55


Ticcca

Ticcca

72
20
Also es wird wieder Zeit , dass ich mich zum Wort melde und euch erzähle, was nachher geschah, als wir uns wieder geschrieben haben: Am Donnerstag wie ihr schon wisst, kam zum unserem kurzen Treffen, als er mir den Brief gegeben hat Am nächsten Tag habe mich bei ihm gemeldet , er schrieb zurück und dann waren seine Nachrichten auf einmal sehr häufig am Tag Von Freitag auf Samstag hatte kinderfrei, was ich ihm auch gesagt habe, er hatte aber Kinder bei sich und so schlug indirekt vor, dass, ich zu ihm fahre. Ich hatte richtigen Sehensucht nach ihm , aber habe es aus Prinzip nicht getan, da ich der Meinung war, dass er jetzt dran war aktiv zu werden, immerhin habe ich ihn wieder geschrieben nach 6 Monaten...
Samstag Abend fragte er mich ob er Sonntag zu mir darf? Ich fragte zurück ob er das wirklich möchte. Er meinte, ich weiß es nicht, ob wir uns damit gefallen tun. Ich habe darauf geschrieben: Das war nicht die Frage. Und er schrieb: Ja , sehr. Ich sagte ich zwinge ihn nicht, wenn er Zweifel hat, soll es lieber lassen. Er meinte Nein, ich möchte doch kommen. Dann schrieb er die ganze Zeit, wollte neue Bilder von mir u.s.w. und sagte Vorfreude ist die schönste Freude. Er schrieb mir so schöne Sachen ganze Nacht, war ich mehr oder weniger im Rausch...
Am Sonntag habe ihn gesagt, dass er gegen 21.00 kommen kann. Es war aber extrem schwer Kinder ins Bett zu bringen. Wegen Hitze kamen die irgendwie nicht zur Ruhe und musste einfach warten, bis es soweit war. Davor schrieb er ganze Zeit so ungeduldig, ob ich die Kinder etwas früher zum schlafen schicken kann u.s.w. Nun um 22.00 waren die beiden endlich eingeschlafen und ich hab ihn geschrieben, dass er schon kommen kann. Er kam, ich hatte noch Wäsche draußen., half mir beim abnehmen und aufhängen. Dann haben wir Wassermelone gegessen. Er wollte sehen meine neue Klamotten, was ich mir in der letzten Woche gekauft habe. Ich habe die alle einzeln präsentiert. Ihm hat eine kurze gelbe Sommerhose besonders gefallen und sagte, dass er so gerne mit mir zur Kieler Woche gehen möchte. Dann haben wir uns einfach erzählt, was alles in einem Jahr passiert ist, mit uns, mit Kindern u.s.w. es war richtig schön inklusive die Nacht , war die schönste denn wir je miteinander hatten. Er sagte , dass nach einem Jahr weder die höchste Zeit war, dass wir uns sehen, weil wir uns beide gegenseitig vermisst haben. Am nächsten Morgen ist er ca. 7.30 nach Hause gefahren davor sagte zu mir : Danke für die schöne Nacht! Davor war aber etwas , was nachhinein eine unangenehme Verlengerung hatte: bevor er seine Jacke und Schuhe angezogen hat , fing an sein Haussschlüssel zu suchen, aber fand nirgends. Meinte aber, dass er einen Ersatz beim Nachbarn hat und auf jeden Fall schon rein kommt. Ich sagte zu ihm , soweit er es gefunden hat Soll mir Bescheid sagen. Wie gesagt von dem Zeitpunkt an war ich schon unruhig und hatte eher ein ungutes Gefühl. Als er zu Hause angekommen war: schrieb, dass er es nicht finden kann. Ich habe ihn vorgeschlagen bei Fundbüro anzurufen und dort fragen .Da er untewegs mit Motorrad war, hätte ja auch sein können, dass er es auch in meiner Stadt verloren hat. Hab auch angerufen, zusätzlich auf der Website geguckt , wo gefundene Fundsachen aufgelistet sind. Hab 2 Treffer rausgesucht, womöglich um seinen Schlüsselbund handeln könnte. Hab ihn Screenshots geschickt. Er bedankte sich und meinte er ruft dort an. Mittlerweile war schon ein Dienstag und ich fragte ihn , ob er sich bereits bei seinem Ort im Fundbürp angerufen hat. Er meinte Nein , noch nicht , ich mache es morgen und ein lachendes Smiley dahinter . Ab dem Zeitpunkt wusste ich dass es reine Lüge war und er sein Schlüssel längst schon gefunden hatte oder gar nicht verloren hatte. Nun habe auch nix mehr geschrieben und hab mich entschlossen, ein paar Tage zu warten und dann ihn kommentarlos überall zu blockieren.
Am Sonntag bekam ich überraschenderweise wieder kinderfrei. Hab mit einer Freundin telefoniert und sie meinte du brauchst es nicht zu quellen und ne Woche zu warten , kannst ihn einfach schreiben, dass du frei hast und wenn er negativ antwortet, kannst immer noch blockieren und damit deine Einstellung zeigen. Das hab auch so getan: schrieb ihn einfach, dass ich frei hab und was er so übermorgen macht?
Seine Antwort Wort für Wort: " Ich habe Sonntag meine Kinder und werde mit den Kindern und meiner Ex Frau zum Stadtfest gehen. Heute waren wir auch spazieren. Ich fragte dann: willst du mit ihr wieder zusammen sein? Er darauf: " nein wir machen es wegen Kinder. Dann fragte ich: Möchtest du überhaupt, dass wir uns regelmäßig sehen? Er: " Was heißt regelmäßig? Warum stellst du die Frage?.Ich antwortete: regelmäßig heißt es sich zu melden , vorher Bescheid wissen lassen , wie oft man sich trifft, paar mal die Woche oder einmal im Monat. Er antwortete: "Mmm , ich weiß es nicht, Ich bin nicht anders davor, als letztes Jahr. Wenn ich denke, ich möchte dich sehen, würde ich mich schon melden. Ansonsten verbringe sehr viel Zeit mit meiner Ex Frau und den Kindern. Wo soll ich noch angemessen Zeit für dich finden? Villeicht treffen wir uns zweimal im Jahr zum Kaffee?
Nach meiner Ehe möchte ich keine Beziehung mehr. Ich will frei sein!"
Alles klar! hab geschrieben und hab ihn sofort blockiert. Paar Stunden später tat er es auch. Das war am Freitag Abend. Und die Zeit bis Sonntag war sehr schlimm für mich. Ich habe ununterbrochen geweint. Konnte nix essen und mir ging es richtig beschissen. Einziger Trost waren meine Frrundinen ich schüttelte bei denen nein Herz aus und sie versuchten mich ganze Zeit zu beruhigen. Schon am Sonntag ging es mir überraschenderweise gut. Villeicht deshalb, weil ich letzten 2 Tage so viel geweint Hab, dass einfach meine Tränen getrocknet waren. Hab sogar mit einem aus dem Internet zum Kaffe getroffen. Und hab weder geweint, noch mich schlecht gefühlt und das Erkenntniss dass es auch für mich das Leben weiter geht , machte mich irgendwie glücklich und stark. Zwar kam es nicht zu weiteren Treffen, weil der Typ nir ein wenig aufdringlich war und seine Frage , ob ich ihn ein zweites mal sehen möchte, konnte nicht mit ja beantworten. War mir aber relativ egal. Trotzdem war ein nettes Date und mir war nicht nach weinen und das war die Hauptsache

Nach unserem letzten Nachricht war bereits 4 Tage vergangen .Also es war ein Dienstag und auf dem Weg zu den Kindern habe mich entschlossen meinem Ex noch einmal zu schreiben. Bzw ein Video zu schicken. Diesmal von meiner zweiten Nummer, die ich kaum benutze. Das Handy war auch aus. Ich machte es an und sah, dass ich auf dieser Nummer nicht blockiert war. Also gesagt, getan! Das Video war etwa 5 Minuten lang hatte folgender Inhalt: "Hey, jetzr denkst du , was ich das schon wieder , dass ich von ihr ne Nachricht bekomme. Ich kann s dir versprechen, das ist das wirklich allerletzte Nachricht, die du von mir bekommst und kann dir viel Spass wünschen das zuzuhören: erste Frage was sollte die widerliche, ekelhafte erfundene Geschichte über den Schlüssel, was nachhinein jedes Kind wissen kann, dass es gelogen war und zweitens wieso musste ich bitteschön die Info bekommen ob du mit deiner hässliche, faltige Ex Frau spazieren gehst oder ob du sie bumsst? Deine Taktik war ja dabei wahrscheinlich mich zu treffen, mich zu verletzen.Mich verletzt ja das nicht, aber bestätigt halt, was für ein Drecksstück und Sondermüll du wirklich bist!
Ich habe dir davor eine Videobotschaft geschickt und gefragt, ob du mich sehen möchtest. Ich hab dir nix gezwungen. Du hättest das Video einfach angesehen und gelöscht. Aber du wolltest ja dein Spass nicht entgehen lassen Kommst hier so effektiv mit dem Brief dann zu mir, wir verbringen eine sehr schöne Nacht. Du fragst ob ich mit dir zur Kieler Woche gehe, ob ich dich besuche, wenn ich wieder kinderfrei hab u s.w.
Und dann gehst du nach Hause und benimmst du so, als ob ich dir die Tür aufgetreten habe, diesen armen , tollen Mann, der jetzt ganze Zeit mit seiner Familie versuchen und alles wieder neu aufbauen möchte. Was für eine Happy Family. Da kommen bei mir Tränen in den Augen und diese böse Frau gerade will jetzt dazwischen platzen und dieses Glück zerstören.! Also ich kann nur noch kotzen, wie widerlich und ekelhaft du sein kannst
Nach allen , was für ne Show hier gestellt hast bleibt mir 2 Varianten von dir übrig, was du wirklich bist:
1. Bist du wahrscheinlich s.uell so geschwächt und Poten. so am Boden , dass du quasi nichts mehr kannst und deswegen bietest du mir nur 2 mal im Jahr zu kommen, da du eventuell hoffst, dass du dein Schlappschwanz hoch bekommst.
Und
2. Bist komplett gestört
Aber ich denke das bist du einfach beides in Kombi!
Ich hab mir gedacht, du möchtest keine feste Beziehung, aber für den Spass bist du zu gebrauchen. Noch nicht mal dafür bist du zu gebrauchen! Wie krank ist es denn bitteschön?
Einzige was ich mir noch Leid tut, das sind meine schöne Bilder die du noch hast,;Wenn ich dich fragen würde, wirst du bestimmt sagen, die hast du gelöscht, also hab quasi gar kein Einfluss drauf. Dann kann ich nur noch viel Spaß beim *beep* wünschen, wenn du es überhaupt kannst! Also Ciao!"
Hab paar Freundinnen von mir gezeigt. Diesmal hielt mich keiner an! Schick es Weg waren sich alle einig und ich tat es!
Seitdem geht es mir eigentlich gut! Es war so eine Art Befreiung....
Man sollte aber nicht zu früh freuen , dass es in meiner Seele alle Wunden geheilt sind, es kommt villeicht ein oder anderen Tag, an dem ich traurig sein werde . .. Aber schlimmer kann es definitiv nicht mehr werden, im Gegenteil ich spürte es wie es mir Tag für Tag besser geht. Hab neben meinem Job noch Menge Aufträge zum übersetzen von der deutschen in meiner Muttersprache bekommen und freue mich richtig drauf im Sommer noch zusätzliches Geld zu verdienen. Wir wollen ja im Herbst für 2 Wochen nach meiner Heimat fliegen und somit können dort das Geld gut gebrauchen
So schaue ich nach vorne und hoffe, dass alles gut wird. Nachhinein bereue ich nicht die Entscheidung, dass ich ihn nach länger Zeit geschrieben habe. Sonst würde mir heute wieder schlecht gehen und hätte ständig unbeantwoetete Frage: "was wäre ,wenn.?" Heute hab keine Fragen mehr, auch keine Hoffnung und keine Träume im Bezug zu ihm.... Es ist vorbei und schaue nach vorne...
P.S. Und noch etwas : ich habe habe ich überall blockiert, so dass er mir nirgends schreiben und anrufen kann und dabei bleibe ich auch. Seine Nummer habe auch gelöscht. Einzige was ich noch gelassen habe, war unser letzter Chat. Meine Freundin Meinte die Sachen, was er dir letzens geschrieben hat, solltest du wirklich nicht löschen, falls du nochmal traurig werden solltest schaue es dir an und weiß Bescheid, dass es sich nicht lohnt nach so einem Sondernüll zu trauern. Und so habe es als einzige von ihm gelassen. Seitdem schaute auch nicht danach oder so. Vor einer Woche suchte Nummer von einer Freundin bzw. Chat raus, da sie mir vor kurzem eine Nummer von Laserstudio geschrieben hat und plötzlich entdeckte, dass sein Bild wieder zu sehen war. Also er hat mich entlockt um wahrscheinlich zu hoffen dass ich es irgendwann wieder anders überlege und mich bei ihm melde... Das kann er aber definitiv knicken.... Bei mir bleibt er überall blockiert und somit hat keine Möglichkeit mir etwas zu schreiben, bzw. anzurufen...
Und falls er es per Brief versucht, landet unbeantwortet im Mülll, da bin ich mir sicher.....
Euch ein schönes Wochenende!

24.06.2017 18:52 • #56


Gracia

6072
3487
Du wolltest eine Bestätigung haben und konntest es nicht lassen ihm zu schreiben . Dann hast du die ja nun nochmal bekommen .

24.06.2017 19:07 • x 1 #57


Ticcca

Ticcca

72
20
Und ich brauchte es dieses aller letzte nochmal um los zu lassen. Von daher war es gut, wie ich auch gemacht hab und bereue es nicht

24.06.2017 20:46 • #58


Ticcca

Ticcca

72
20
Hallo Leute! Ich hoffe euch geht es einigermaßen gut.
Nun bin ich ja wieder hier und suche auf diesem Weg ein bisschen Trost, Ablenkung...
In der letzen Zeit ist auch nix neues passiert, was es meinem Ex angeht...
Es ist nur , dass ich mit der Zeit nach Sehnsucht richtig kaputt gehe...
Manchmal wünsche ich mir jemanden neuen zu treffen, bei dem ich villeicht mein alten Schmerz vergessen kann, aber wenn ich ehrlich bin , habe richtig Schiss von etwas neues und kommt mir dann so vor, als wäre mein Ex immer noch aktiv in meinem Leben und ich würde ihn verlieren...
Soweit ein Date oder ähnliches in Planung ist, kriege jedes mal Panik und wenn es doch nicht zu Stande kommt, spüre ich ne gewisse Erleichterung...
Ich melde mich immer wieder an und ab bei den Singlebörsen... Aber suche/ finde ständig einen Grund, warum derjenige nicht zu mir passt..
Bald wird 3 Jahre es tut immer noch so Weh, als wäre es gestern gewesen....
Also vom letzen Treffen habe ich nicht erzählt... Obwohl ich es mir geschworen habe, mit ihm nie mehr in Kontakt zu tretten, habe ich es doch wieder getan. Vor 8 Monaten Nein, diesmal war nicht ich, die sich meldete, sondern er.Bei mir war er nach wie vor überall blockiert . Er schrieb mir aber von einer anderen Nummer aus...
Das ganze ist ähnlich abgelaufen, wie die anderen Treffen zuvor...
Er hat mich ins Kino eingeladen, dann zum Essen... Wir haben bisschen im Auto geredet er wollte gerne mich mit nach Hause nehmen, hab aber angelehnt .
Nach einer Woche haben wir uns wieder gesehen. Erstmal in der Stadt und dann sind wir zu mir gefahren ( Kinder waren nicht da)
Wieder das bekannte Spiel. Sein bewusster Ignoranz nach paar Tagen und ich brach den Kontakt ab. Blockierte ihn überall erneut. Kurz darauf tat er dasselbe.
Nach ein paar Wochen entblockte meine zweite Nummer( Die Karte benutze ich momentan nicht mehr) wieder.
Nun ist seitdem sind 8 Monate vergangen.
Ich habe es auf keinen Fall vor ihn zu kontaktieren, aber es wäre gelogen, wenn ich sagen würde, ich möchte nicht, dass er sich meldet...

Es ist nicht, dass ich mir Hoffnungen mache, oder irgendwie Sinn in der Sache sehe, aber kann ihn einfach nicht vergessen...
In jedem Blick suche ich seinen und dieTatsache ,dass es nie eine Beziehung, oder etwas etnst gemeintes von seiner Seite war, ändert nichts an der Sache, dass ich leide und die Mänberwelt komolett den Rücken gekehrt habe....

Wie lange hat die Heilungszeit bei euch gedauert?
Wie habt gegen Kummer gekämpft?
Würde gerne ein paar Ratschläge hören!
Danke im Voraus!

11.05.2018 22:28 • #59


Gretel

Gretel

2036
2
1974
Zitat von Arnika:
Wär ohnehin besser für dich. Aber es läuft auf zwei Ebenen raus: Entweder er ändert sich und will eine Beziehung- unwahrscheinlich. Oder du änderst dich und dir genügt reiner 6 mit ihm. Oder keiner ändert seine Einstellung, dann ist es besser, ihr geht getrennte Wege. Ist schwierig, ich weiß- aber doch so einfach..


Immer wieder mal dieses Gerede von "Es ist nur S." "Hey, Männer wollen nur S." "Reiner S."

wie mich das anödet.

Liebe Arnika, damit will ich DICH persönlich keinesfalls angreifen. Aber ich kann mich gerade nicht entscheiden, ob diese Auslassungen eher männerfeindlich oder frauenfeindlich sind.

Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass diesem Tyoen es nur darum geht, sein Organ irgendwo reinzuschieben.
Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass es der TE nicht auch um S. geht.

11.05.2018 22:51 • #60




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag