925

Kleidungsstil von Frauen / Haut zeigen oder nicht?

Freedom6

97
5
116
Ich trage gerne mal etwas betonendes oder ausgeschnittenes. Finde das auch gar nicht schlimm. Bauchfrei ist ja auch wieder im Trend und wer es tragen kann, wieso nicht.

Weiss nicht wie das bei euch so ist. Aber mir ist aufgefallen dass es bei vielen Frauen gar nicht gut ankommt wenn man Haut zeigt. Als würde man förmlich damit provozieren? Oder stören ? Habe da schonmal einige negative Blicke oder unterschwellige Sprüche zu erhalten. Aber wieso wird das gleich als billig abgestempelt? Verstehe ich nicht.

15.12.2021 19:11 • x 1 #1


Alittlebitsad


478
4
1066
Es ist Winter und wer da bauchfrei trägt tuts eh nur wegen den Blicken. Und wer Blicke genießt sollte Gerede ertragen
Mir es wurscht was andere tragen. Bloß Ganzkörperverhüllung und Bordsteinschwalbenlook sind für mich halt kein Stil, sondern reine Statements

15.12.2021 19:14 • x 16 #2



Kleidungsstil von Frauen / Haut zeigen oder nicht?

x 3


Plentysweet

Plentysweet


12552
20046
Zitat von Freedom6:
Aber wieso wird das gleich als billig abgestempelt?

Weil es billig ist. Ganz einfach .
Ich bin da eher so vom Stil Understatement. Find ich schöner.

15.12.2021 19:21 • x 3 #3


Isnogud

Isnogud


1839
2
4611
Schwierig... Ich trage im Sommer gerne kurze, enge Bleistiftröcke in Combi mit sportlichen Shirts und Sneakern.
Ich finde, dass der Stilbruch dann trotzdem anziehend aber eben nicht zu sehr hey, schau wie gei.l ich bin ist... Mit Stiefeln, Pumps etc. wäre es mir too much.

Gerade große Oberweiten, die fast aus dem Ausschnitt fallen, finde ich dagegen einfach zu gewollt/billig... Aber ich bin ja kein Mann. ‍️

15.12.2021 19:23 • x 5 #4


Lalunia

Lalunia


1786
3460
Ich liebe Bauchfrei und hab tatsächlich perfekte Figur dafür. Aber mich richtig getraut bauchfrei zu tragen hab ich erst mit 35. Erst jetzt juckt mich fremde Meinung nicht mehr die Bohne und ich stehe zu mir. In Berlin schaut keiner dumm. In meinem Heimatort, joah, haha…hier schaut man einen wie ein Auto an auch wenn man nur kein BH trägt Da mir aber Hintergründe für solches gucken oft klar sind, kann ich mittlerweile darüber nur lachen, ist wirklich egal
Das Wort "billig" in Bezug auf Menschen existiert in meiner Welt nicht

15.12.2021 19:29 • x 12 #5


DonaAmiga

DonaAmiga


4251
4
7144
Zitat von Freedom6:
Bauchfrei ist ja auch wieder im Trend und wer es tragen kann, wieso nicht.

Nur doof, dass meistens genau diejenigen so 'rumlaufen, die es am wenigsten kleidet.

15.12.2021 19:33 • x 8 #6


Bumich

Bumich


1360
10
1423
Zitat von Freedom6:
Aber wieso wird das gleich als billig abgestempelt?

Neid und Missgunst vielleicht?

15.12.2021 19:33 • x 2 #7


Isnogud

Isnogud


1839
2
4611
Zitat von Lalunia:
Ich liebe Bauchfrei und hab tatsächlich perfekte Figur dafür. Aber mich richtig getraut bauchfrei zu tragen hab ich erst mit 35. Erst jetzt juckt ...

Ich gebe dir in vielem davon recht, es sollte einen nicht groß kümmern was andere denken.

Für mich besteht die Kunst attraktiver Kleidung in Bezug auf Männer darin, dass sie wie eine Geschenkverpackung meine körperlichen Vorteile präsentiert. Es soll neugierig machen.
Zu offenherzig ist dann, als würde man die Verpackung weglassen und sich nur ne rote Schleife um den Bauch binden.

Ich bin z.B. ziemlich erstaunt, dass jetzt string-Bikinihosen im Schwimmbad getragen werden. Ich seh nur noch -zugegeben meist schöne- Pobacken. Ich weiß auch nicht, ich find das komisch... Also in der Sauna sind ja alle gleich nackig, ich rätsel schon über mich, warum das eine für mich kein Problem ist und das andere irgendwie komisch

15.12.2021 19:37 • x 6 #8


Pinkstar

Pinkstar


6901
2
9638
Zitat von Freedom6:
Habe da schonmal einige negative Blicke oder unterschwellige Sprüche zu erhalten. Aber wieso wird das gleich als billig abgestempelt? Verstehe ich nicht.

Gugug Freedom

Wer aufreizende Kleidung tragen kann, kann das auch tun Allerdings werden die Männer da eben auch scharf drauf und man braucht sich dann nicht wundern, wenns zu Anmachen der Männer kommt.

Wenn ich ne schöne Frau sehe, die sich aufreizend kleidet, denke ich zwar: Holla die Waldfee, die wills auch wissen Aber ich würde da nicht gleich irgendwie als billig abstempeln. Dazu zählt für mich dann doch eher der Charakter

15.12.2021 19:42 • x 2 #9


chrijo96


174
501
Ehrlich gesagt verstehe ich die Diskussion nicht. Erstens gibt es für mich schon noch einen Unterschied zwischen S.y und billig, 2. haben die anderen nicht zu entscheiden, was man tragen will.
Mich kotzt es übelst an, wenn Leute meinen, einen Freifahrtschein zu haben, anderen das Leben schwer machen zu dürfen, nur weil sie ihnen durch ihr Erscheinungsbild nicht passen.
Ich verstehe die Moral nicht. Jemand wegen seinem Kleidungsstyle blöd zu kommen, ist moralisch in Ordnung. Einfach nur figurbewusst gekleidet zu sein, dagegen nicht. Aha!
Weird.
Muss ich nicht verstehen. Will ich auch nicht verstehen.
@te: trag, was Dir gefällt. Die Leute, die Dir deswegen dumm kommen, würden sonst etwas anderes finden, um Dir blöd zu kommen. Die sind einfach auf Krawall gebürstet.

15.12.2021 19:43 • x 4 #10


Lalunia

Lalunia


1786
3460
Zitat von Isnogud:
Kleidung in Bezug auf Männer

Aber wo stand hier im thread Bezug zu Männer?
Warum wird gleich angenommen, dass ich mich für Männer so kleide? Ernsthafte Frage

Ich ziehe mich gerne sportlich an. Warum sollte mein offener Bauch jemanden neugierig machen? Ich mag sportlichen, casual smart Stil. Bauchfreies top und dazu aber schöne Jeans und geschlossenes Dekolette oder lange Ärmel, eine schicke Lederjacke drauf - ich sehe darin nichts offenherziges. Vor allem sehe ich persönlich keinen Grund als Frau Kleidung anderer Frauen zu bewerten. Meistens. Also ausgenommen Extremitäten

15.12.2021 19:46 • x 5 #11


Clara_

Clara_


1629
1
2518
Ob bauchfrei mit Mini oder Kartoffelsack, es geht darum, dass du dich wohlfühlst.

Ich provoziere teilweise sogar unbewusst und doch irgendwie bewusst mit Kleidung, indem ich von Mini mit Highheels bis Jogger oder Badehose mit Adiletten alles trage (auch in der konservativen Firma in der ich als Führungsposition tätig bin) und mir das völlig Schnuppe wäre, wenn andere ihre Minderwertigkeitskomplexe an mir ausleben würden. Was tatsächlich noch nie vorgekommen ist, eher das Gegenteil.

15.12.2021 19:49 • x 3 #12


Snipes

Snipes


2484
6
5423
Zitat von Freedom6:
Bauchfrei ist ja auch wieder im Trend und wer es tragen kann, wieso nicht.

Ich trage und sehe es gerne

15.12.2021 19:49 • x 1 #13


Alittlebitsad


478
4
1066
Zitat von Isnogud:
Ich gebe dir in vielem davon recht, es sollte einen nicht groß kümmern was andere denken. Für mich besteht die Kunst attraktiver ...

Ich kann das völlig nachvollziehen, obwohl ich eigentlich recht locker bin.
Ich fühle mich peinlich berührt und vielleicht schäme ich mich auch leicht fremd, wenn ich sehe dass so hart um Gleichberechtigung gekämpft wurde, damit einige Frauen beim bücken jedem quasi ihren Gebärmutterhals präsentieren können, der aber zum Glück durch ein zartes Bändchen verdeckt wird.

Gerade an Orten, an denen sich Kinder und Jugendliche tummeln, hab ich da echt ein Problem mit.

Vielleicht bin ich, auf die 40 zugehend, auch nur etwas prüde geworden

15.12.2021 19:54 • x 2 #14


Bumich

Bumich


1360
10
1423
@Lalunia
Bewertet ihr Frauen euch nicht grundsätzlich in allem? Figur, Kleidung, Privatleben, Familienstand usw. Also meine Ex hat das gerne gemacht. Sich mit anderen Frauen verglichen. Und oft verkackt und war dann depri.

15.12.2021 19:55 • x 5 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag