210

Krise nach 12 jähriger Beziehung - sie ist kalt zu mir

willan


3095
4289
Anfangs der Beziehung betrogen zu werden bzw. überhaupt betrogen zu werden ist mies. Allerdings lag es ja auch an Deiner Frau zu entscheidend ob sie Dir verzeihen kann oder nicht. Nach 12 Jahren Beziehung damit noch anzukommen und all die Jahre Beschimpfungen etc.

Klar es tut weh, ist Gewohnheit. Aber eine Frau die seit Jahren an Deine Täterrolle von vor 10 Jahren erinnert, ist das wirklich so ein großer Verlust?

24.08.2018 12:07 • x 2 #16


honka


Genau Willan.... mit so einem Mensch hält man es doch nicht länger wie nötig aus. Diese ewigen Vorwürfe stelle ich mir schrecklich vor.

24.08.2018 12:18 • #17



Krise nach 12 jähriger Beziehung - sie ist kalt zu mir

x 3


Femira

Femira


2904
4
3614
Es klingt wirklich so, als hättest du dich bereits entschieden und das wird dir auch so im Forum gespiegelt. Ich nehme mal ganz bewusst die andere Seite ohne wirklich eine Meinung zu haben. Schließlich ist es nicht mein Leben...warum kämpfst du jetzt nicht zur Abwechslung um deine Beziehung?

24.08.2018 12:24 • x 1 #18


Xyzz


Weil meine Partnerin mir offenbar hat das sie mein Fremgehen nicht bewältigen kann, das sie schon ganz lange unglücklich wäre, was ich nicht gemerkt habe....

Sie meint sie wisse nicht ob ihre Gefühle reichen.
Sagt aber auch das sie mich liebt...

Ich versuche doch zu kämpfen, sie lässt nicht viel zu und entzieht sich mir....es ist ihr alles zu viel sagt sie

24.08.2018 12:28 • #19


Femira

Femira


2904
4
3614
Okay... dann höre ich raus, dass du kämpfen magst, aber das WIE unklar ist.
Ihr werdet in den 12 Jahren bestimmt öfter mal Krisen gehabt haben. Kannst du etwas ganz anders machen als sonst? Oft hilft ja sowas wie...Was? Er geht jetzt jeden morgen joggen?! Oder so...also stabil da sein, also klar machen, ich will dich, aber halt auch was ganz anderes machen. Kannst du die Beziehung sogar etwas reflektieren? Welche Muster ihr habt und welche davon gut und welche nich so sind?
Paartherapie?

24.08.2018 12:32 • x 2 #20


willan


3095
4289
Zitat von Xyzz:
Ich versuche doch zu kämpfen


Um was denn? Das kann doch nur Gewohnheit sein. Ich lese kein Wort des Vermissens, der Nähe, oder sonst irgendwas. Deine Frau beschreibst Du so:

Zitat von Xyzz:
präsentierte mir Ultraschallbider von anderen Frauen um eine Schwangerschaft vorzutäuschen

Zitat von Xyzz:
viel verbale und auch körperliche Gewalt von ihr auf mich

Zitat von Xyzz:
die Pille ohne mein Wissen abgesetzt.

Zitat von Xyzz:
vielen Anschuldigungen, verbaler Gewalt, ständigen Vorwürfen und der Auflage das andere Kind nicht sehen zu dürfen, ansonsten Beziehung aus.

Zitat von Xyzz:
immer wieder Anschuldigungen und Beschimpfungen deswegen von ihr gab.


Glaubst Du, dass daraus jemals eine Partnerschaft auf Augenhöhe werden kann?

Frag Dich mal: was willst Du wirklich? Wie stellst Du Dir Dein weiteres Leben vor?

24.08.2018 12:45 • x 2 #21


Xyzz


Meine Partnerin ist vom Wesen her dominant und dieses Fremgehen am Anfang der Beziehung hat ihr natürlich dabei geholfen das noch weiter auszuleben, weil ich immer mein Verhalten gut machen wollte....
Es ist schrecklich das andere Kind nur geheim zu sehen...
Aber der Gedanke dem Kind das bei mir lebt das Zuhause zu nehmen ist auch unerträglich....
Und dann sind da ja auch noch Gefühle zu ihr....
Weiß nicht mehr weiter....

24.08.2018 13:35 • x 1 #22


Amun-Ra


11
1
15
Hallo Xyzz,

Das erste was ich dir raten kann ist erst einmal dir darüber Klarheit zu verschaffen, welche Beziehungsmuster du hier erlebst und lebst. Du bist in einer hoch toxischen Beziehung, schau dir mal auf Youtube Videos von DP Christian Hemschemeier an.
Das sollte dir die Augen öffnen, mit dem Wissen kannst du dann schon mal deinen Fokus neujustieren. Und dann kannst du für dich rational Entscheiden, ob du den Kreis brechen willst um glücklich zu werden.
Denn dann kommt der schwierigste Teil, dein eignes Beziehungsmuster aufzuarbeiten und zu ändern. Da hilft dir DP Hemschemaier, aber du kommst unweigerlich auch zu Stefanie Stahl und dem Innerenkind, resp. Schattenkind.
Kannst mir auch gerne PN senden.
Bei der Krise gibt es eine gute Sache, du hast die Chance dich selbst zufinden. hört sich erst einmal blöd an, wenn du aber ein bisschen in die Materie vertieft bist wirst du es verstehen. Und ja ich hasse, das Konzept, dass wir letztendlich nur durch so krasse Schmerzen lernen und die Chance bekommen unseren Fokus neuzujustieren.

24.08.2018 13:55 • #23


poesine

poesine


176
2
252
Heimlich die Pille abzusetzen ist ein absolutes Nogo.
Auch dir zu verbieten dein Kind zu sehen geht gar nicht.
Als erwachsene Frau sollte man damit umgehen können, wenn der Partner ein Kind mit einer anderen hat.
Eure Beziehungsebene scheint sehr zerrüttet zu sein, wenn es jahrelang (!) verbale Auseinandersetzungen und Handgreiflichkeiten gibt.
Dann hätte sie dir deinen Fehltritt nicht verzeihen und sich damals trennen sollen.
Die Leidtragenden sind die beiden unschuldigen Kinder.
Diese können weder für ihre Zeugung und deren Umstände noch für das aktuelle etwas.

24.08.2018 14:51 • x 4 #24


Xyzz


Fange an mein Leben zu überdenken, ist schwer weil da noch so viel Gefühl ist welches mich blockiert.
Es tut so gut auch mal andere Meinungen zu hören auch wenn es nicht unbedingt das ist was man hören möchte.......

24.08.2018 16:38 • x 1 #25


Istleiderso


527
4
602
Das ist ein langer Weg .Ich sage mir jetzt immer zu mir wenn ich an Sie denke.Es lohnt sich nicht ,es bringt nix es ist nichts mehr zu retten

24.08.2018 16:44 • #26


Xyzz


Ich habe meine Partnerin eben gefragt ob es ihr besser geht, sie lächelte mich an gibt einen Kuss und sagte das sie schon gar nicht mehr dran gedacht hätte....

Diese Stimmungsschwankungen sind doch nicht normal, oder sie spielt mir nur was vor, weiter reden wollte sie nicht....

24.08.2018 16:59 • #27


Femira

Femira


2904
4
3614
Zitat von Xyzz:
sie spielt mir nur was vor, weiter reden wollte sie nich

Ist es dafür nicht auch zu früh? Hast du dir schon zu Ende überlegt, was du willst und brauchst?

24.08.2018 17:03 • #28


Xyzz


Nein , habe über mich noch gar nicht nachgedacht , hab einfach den Kopf nicht frei

24.08.2018 17:35 • #29


Xyzz


Habe mir zum x ten mal eure Beiträge durchgelesen, ich kann bestimmt sagen das ich noch an dieser Beziehung festhalte wenn sie es zulässt.

Aber ich muß auch sagen das ganze und auch eure Beiträge haben in mir etwas ins rollen gebracht was ich so noch nicht einschätzen kann.......ich war mir über all die Jahre nicht bewußt das auch wenn ich einen Fehler gemacht habe ich kein schlechter Mensch bin und das auch spüren möchte......

25.08.2018 09:10 • x 2 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag