132

Liebe und Trennung und zurück

Sannionice78


Was auch immer... Versuch, nicht zu viel über deren Beziehung nachzudenken. Denk jetzt mehr an dich.
Danke für dein Feedback.

13.01.2019 11:41 • #181


Robert78


65
1
11
Sie ist vom Landleben in die Großstadt gewechselt. So verhält sich auch, Power Women!

13.01.2019 11:53 • #182


Katasmile


3292
5113
Ja, verstehe ich. Bin auch ein Stadtmensch, auch wenn mir Natur wichtig ist.
Lass sie doch, scheint für dich ja nichts zu sein? Dann seid ihr da ev verschieden.

13.01.2019 12:01 • x 1 #183


Robert78


65
1
11
Ja. Nur leider ist Sie so nie gewesen.
Das ist der einfluss des Next...

13.01.2019 12:08 • #184


Robert78


65
1
11
Bei einem der letzten gespräche sagte Sie:
Ich habe aufgehört es anderen recht zu machen, du musst mich um deined willen gehen lassen.
Sie war so klar und deutlich und verletzend zu gleich.
Ich glaube nicht das jemand der so geht und Glücklich ist nochmal wieder kommt auch wenn da Kinder sind.
Sie denkt nur an sich und ihr wohl.
Der scheint der Goldenereiter zu sein.
Wenn ich jetzt um Sie Kämpfen würde schweisst Sie das nur noch mehr zusammen.

13.01.2019 12:39 • #185


Sannionice78


Vielleicht hat sie es tatsächlich Anderen immer Recht gemacht und dir ist es nicht aufgefallen, weil du sie nicht anders kennst. Sie hatte da anscheinend starke Konflikte in sich.

13.01.2019 12:43 • #186


Robert78


65
1
11
@ Sannio, ja. Sie war immer unzufrieden.
Ich hatte das gefühl nichts recht machen zu können. Sie war schon länger weg im nachhinein betrachtet.
Vielleicht blickt Sie eines Tages zurück und stellt fest das nicht alle sch. war und findet Liebe wieder. Aber dann wird es für mich zu spàt sein..

13.01.2019 12:52 • #187


Robert78


65
1
11
Sie hat sich mit mir als Partner nicht mehr identifizieren können.
Ich glaube das trift es.
Die frage wäre nun kann man das nochmal ändern?
Oder kommen über Kontaktsperre und ggf vermissen gefühle wieder?
Die Frage kann ich mir auch selbst beantworten, wenn das so wäre wär Sie làngst wieder hier.... ist schon 5 Monate her und der Next ist der bringer

13.01.2019 13:05 • #188


Steffen73


3
1
Hallo Robert,
ich war etwas überrascht zu lesen, dass bei euch die Trennung schon 5 Monate zurückliegt. Ich dachte irgendwie die ganze Zeit, dass bei dir die Trennung auch erst Weihnachten stattfand. Ich frage mich, was du für dich in den letzten 5 Monaten getan hast? Hast du Bücher gelesen oder gehört, dich psychologisch betreuen lassen, dein Leben vielleicht den neuen Gegebenheiten angepasst? Ich habe mich nach den beiden Begegnungen letzte und diese Woche in psychologische Betreuung gegeben, zusätzlich zu den ganzen Ratgebern (nicht mehr Ex-zurück, sondern Loslassen, Selbstliebe, Attraktivität usw, Lebenshilfe eben). Das Gespräch heute war wie Balsam für meine Seele, ich bin einigen Schmerz los geworden. Vor allem habe ich gelernt, ich soll mir klar machen, welche Ziele ich habe; ist quasi meine Hausaufgabe für das nächste Gespräch. Ganz wichtig ist für mich die Erkenntnis - Ziele kann ich allein erreichen und sie dürfen nicht mit Wünschen verwechselt werden! Also wäre beispielsweise "Ich will meine Frau zurück" ein Wunsch, den nur sie erfüllen kann. Hingegen ist "Ich möchte mich lieben wie ich bin" ein Ziel
Weiterhin habe ich noch die Hausaufgaben bekommen, den Kindern etwas Gutes zu tun und auch mir. Ich soll meinen Kindern auch immer wieder mal so beiläufig sagen, dass sie für die Trennung nicht verantwortlich sind!
Ansonsten - unsere gemeinsamen Freunde haben mir den Tip gegeben, sie ziehen zu lassen; da wäre nichts mehr zu machen. Die wissen also sehr wahrscheinlich mehr als ich Ich will's aber auch gar nicht wissen... es bringt mich nicht weiter
Viele Grüße

22.01.2019 21:17 • #189




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag