276

Liebeserklärung an das Leben

Mctea

Meine Liebeserklärung an das Leben

Ich lebe noch, bin nicht gestorben in der Trennungszeit, nicht verzweifelt bei der Scheidung. Es geht voran, zuerst in Minischritten, nun tageweiße auch etwas fixer. Man sagte mir, ich mach mich rar, vor meinen Freunden - ja es stimmt, ich bin gern wieder mit mir alleine - und glücklich alleine.
Zwar sind noch nicht alle kreativen Prozesse vor dem Allein-werden wieder im Gang, doch ich merke eine Zunahme von. Von kleinen Glück, wenn der junge Hund wieder etwas mehr kann, vom mittleren Glück, wenn ich wieder mit Männern unbeschwert schreiben oder telefonieren kann, das große Glück wird folgen, bestimmt irgendwann.
Ich weiß es.

Mein großes Glück kann ein Partner sein, muss aber nicht. Ich bin mein größter Schatz, ich lebe schließlich täglich mit mir.
Glück überall um mich herum, glücklich zu essen was mir Spaß macht, glücklich über die sehr lieben und netten Menschen hier im Forum, die mir Halt gaben und geben. Glücklich über so viele kleine Dinge, die für sich und andere bestimmt kein Glück sind. Ein Abendmahl ohne Fleisch. Ein Getränk ohne Zucker, kein sinnloser Snack am Tisch.
Die Katze, die wieder abends zum Kuscheln kommt und immer bei meinem Kopf schlafen muss

Das Trauern um all das, was war, war wichtig, um es wieder zu spüren, das kleine Glück, das Mich zum lächeln bringt. Ein Mann an meiner Seite nicht essentiell wichtig.
Der Disney-Film, der mir, obwohl lange nicht gesehen, am meisten brachte, "Alles steht Kopf", wo "Freude" lernt, das man "Kummer" braucht, um Glück zu empfinden, das dürfte so ziemlich all das beschreiben, was ich wieder fand.

Das Glück ruht in mir, ich muss es nur wecken!
Ich bin gesund, kann lachen, gehen, weinen. Was braucht man schon groß, um Glück zu sehen, mit wachen Augen und diese dürfen auch nass von Tränen sein, nicht alle Tränen sind schlecht.

24.01.2019 09:15 • x 49 #1


bazinga

bazinga


839
2437
Ich nehme dich jetzt ganz fest in die arme und drücke dich.
Danke für diesen schönen post

24.01.2019 09:22 • x 6 #2


Michael170570


Zitat von Mctea:
Meine Liebeserklärung an das Leben Ich lebe noch, bin nicht gestorben in der Trennungszeit, nicht verzweifelt bei der Scheidung. Es geht voran, zuerst in Minischritten, nun tageweiße auch etwas fixer. Man sagte mir, ich mach mich rar, vor meinen Freunden - ja es stimmt, ich bin gern wieder mit mir alleine - und glücklich alleine. Zwar sind noch nicht alle kreativen Prozesse vor dem Allein-werden wieder im Gang, doch ich merke eine Zunahme von. Von kleinen Glück, wenn der junge Hund wieder etwas mehr kann, vom mittleren Glück, wenn ich wieder mit Männern ...


Wirklich ein sehr schöner Beitrag!
Danke!

24.01.2019 09:26 • x 4 #3


Anis17

Anis17


3652
3
6270
Ganz toll geschrieben und empfunden, Pöttchen!

24.01.2019 09:27 • x 2 #4


_Lydia_

_Lydia_


429
2
621
Das hast Du wunderschön geschrieben.

Ich erkennen mich selbst in Deinen Worten wieder.
Auch ich nähere mich mir selbst Tag für Tag ein Stückchen mehr an und liebe es, mich selbst für jeden Fortschritt zu beglückwünschen.

Danke

24.01.2019 09:28 • x 3 #5


blackcat-69

blackcat-69


1558
3
3627
@Mctea
oh wie schön geschrieben da wird einem ganz warm ums Herz und es lässt zu hoffen, dass es tatsächlich irgendwann besser...ja wieder gut wird.

24.01.2019 09:33 • x 5 #6


Mctea


Zitat von blackcat-69:
und es lässt zu hoffen, dass es tatsächlich irgendwann besser...ja wieder gut wird

Wird es, wenn man es zulässt. Wenn man sich an den Spruch hält, das alles wieder gut wird, wenn man es lässt. Nicht das Ex ist für deinen Zustand verantwortlich, Du bist es.

Du kannst jederzeit sagen, es reicht. Ich trauere um das was war, aber ich geh voran und finde das Glück.

24.01.2019 09:37 • x 9 #7


LosGehts


62
2
53
Zitat von Mctea:
Du kannst jederzeit sagen, es reicht. Ich trauere um das was war, aber ich geh voran und finde das Glück.

Ich denke genau DAS ist dass Essentielle...
"Sometimes you miss the memories, not the person"

24.01.2019 09:39 • x 7 #8


blackcat-69

blackcat-69


1558
3
3627
@Mctea und @LosGehts
absolut richtig....

24.01.2019 10:06 • x 3 #9


Darkwing


@Mctea

Klasse geschrieben ganz meine Meinung: LIEBE DAS (dein) LEBEN ,dann LIEBT ES DICH!

24.01.2019 20:16 • x 6 #10


Maccie


222
4
135
Kann ich bei dir in Therapie bitte?

25.01.2019 11:50 • x 1 #11


Megeas


5789
1
5180
Zitat von Maccie:
Kann ich bei dir in Therapie bitte?

muss du warten ich hab mich vorher schon eingeschrieben ^^

@Mctea klasse

25.01.2019 11:54 • x 2 #12


Mctea


Zitat von Megeas:
muss du warten ich hab mich vorher schon eingeschrieben ^^

du mein Herz
Zitat von Maccie:
Kann ich bei dir in Therapie bitte?

was willst du denn therapieren

25.01.2019 11:56 • x 2 #13


Megeas


5789
1
5180
Zitat von Mctea:
du mein Herz

Jetzt werd ich rot

25.01.2019 11:59 • x 1 #14


Secura

Secura


343
4
384
@Mctea irgendwie schaffst du es immer wieder , dass einzelne Sätze von dir mein Herz so berühren , dass ich weinen muss . Leider weiß ich noch immer nicht wie mal einzelne Passagen zitiert
Aber es geht mir um deinen Satz zu dem Film Alles steht Kopf

27.01.2019 10:32 • x 1 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag