208

Mein Freund lässt sich nicht scheiden

Wollie

Wollie


3817
8527
Zitat von Butterfly80:
Ich hatte zu kämpfen damit wir mal ein paar Tage alleine wegfahren... er wollte alles mit seiner Tochter zusammen machen und wenn er was erlebt, dann möchte er das sie dabei ist.... das war seine Aussage!

das ist alles, nur nicht normal......das ist schon fast richtig krank, was er da macht. Du bist im Grunde seine Affäre, ein Anhängsel damit er Jemand hat, neben seiner EF und Tochter. Du stehst an 3. Stelle oder noch weiter hinten....geht gar nicht.....rate dir dringend, dich aus dieser für dich toxischen Beziehung zu lösen.

Gestern 19:53 • x 3 #61


Pinkstar

Pinkstar


9243
2
12711
Naja die TE hat Zukunftsängste, zum Teil ist es zu verstehen, aber zum andren Teil auch nicht.

Ich hoffe, sie bekommt ihren Stolz und verlässt die Wohnung und auch ihn.

Mit einem Vollzeitjob und einen vernünftigen Kredit bei der Bank, wo alles beinhaltet, bekommt man das doch hin, sich ne kleine Wohnung zu suchen.

Gestern 19:55 • x 4 #62



Mein Freund lässt sich nicht scheiden

x 3


Butterfly80


15
1
19
@Lelee
es sprudelt halt alles gerade aus mir raus.... sorry.

Ich schliesse innerlich immer mehr ab und weiss ja selbst das es so nicht funktionieren kann für die Zukunft.

Muss jetzt halt einen Weg für mich finden... so schnell wie möglich, denn es geht mir einfach nicht mehr gut.

Gestern 19:58 • x 3 #63


Butterfly80


15
1
19
@Pinkstar ja, aber ich habe bereits einen Kredit abzuzahlen... da möchte ich ungern noch mehr aufstocken.

Ich werde in den nächsten Tagen in mich gehen und das alles mal durchspielen... denn ich will endlich wieder glücklich sein

Gestern 19:59 • x 4 #64


Lelee


8
35
Find ich super Butterfly80! Genau das ist ein gesunder Ansatz : )

Gestern 20:01 • x 1 #65


Pinkstar

Pinkstar


9243
2
12711
Zitat von Butterfly80:
Ich werde in den nächsten Tagen in mich gehen und das alles mal durchspielen... denn ich will endlich wieder glücklich sein

Sehr guter Gedanke von dir. Ich und denke wir alle können dich nur bestärken, davon loszukommen. Der schätzt dich auch in keinster Weise. Wer mit mir nicht zuerst anstosst, wenn man ausgeht, braucht mich auch nicht im Bett

Gestern 20:02 • x 3 #66


aequum

aequum


930
1937
Zitat von Butterfly80:
Muss jetzt halt einen Weg für mich finden... so schnell wie möglich, denn es geht mir einfach nicht mehr gut.

Dann bist Du hier im Forum richtig aufgehoben.
Öffne Dich und stelle Deine Fragen.
Hier gibt es immer Menschen die Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Du musst nur jetzt sofort aktiv werden!

Gestern 20:03 • x 3 #67


Wollie

Wollie


3817
8527
Zitat von Butterfly80:
denn ich will endlich wieder glücklich sein

der Schlüsselsatz für dich, weil glücklich bist du schon lange nicht mehr.

Gestern 20:03 • x 3 #68


XSonneX


666
2
1048
@Butterfly80

Du schaffst das auch mit Kredit!
Wenn du wirklich was verändern möchtest, werde unabhängig.

Hast du den Partner von ihr mal kennengelernt? Wie der dazu steht,dass seine Freundin mit ihrem ex Mann so verwachsen ist?

Gestern 20:08 • x 2 #69


Tee-Freundin

Tee-Freundin


2191
4103
Hallo @Butterfly80 ,

also... nichts für ungut, aber so, wie Du lebst stelle ich mir eine Art von Hölle mit aktivem Horror vor.
Tut mir Leid, aber Du, das wird nichts mehr mit deinem öhm... Nicht - Partner.

Denn er ist noch vergeben und wird es weiter sein.
Zitat von Butterfly80:
Für ihn ist es so in Ordnung und sagt mir das es da auch keinen Weg zurück geben würde

Rhabarber, rhabarber, rhabarber.
Müsst er sich vielleicht erstmal trennen, damit es anständig vorbei sein kann.
Und dabei geht es mir nicht um den Geschieden- Zettel.
Deinen Stellenwert bei ihm und in seinem Leben kennst Du.
Läuft bei mir unter der Kategorie Nice to have.

Wann warst Du zuletzt echt richtig glücklich mit ihm?
Fühlst Du dich von ihm gesehen?
Geliebt?

Was zum Teufel fällt ihm ein sich SO
Zitat von Butterfly80:
Und wenn ich sage das sie über alles bestens informiert ist, dann meine ich nicht nur was die Tochter betrifft ... sondern das sie alles von mir weiss, was ich alles um die Ohren habe, egal was in meinem Leben passiert, sie weiss es !
Und ich weiss auch das er viel intensiver mit ihr über seine Sachen redet als mit mir!

zu verhalten?!
Das ist einfach nur total daneben (mit seinem Tochterverhältnis wird es zu bäh!) und ab hier wäre ich allerspätestens gegangen.

Sei Dir bitte selbst mehr wert.

Ich sehe Dich für schlechte Erfahrungen draufzahlen und leisten durch Tätigkeiten wie Arbeit im Haushalt, Kindererziehung, Zahlungen zur Miete...
Du bezahlst für Ignoranz, Verletzung, Beleidigung und Abwertung.

DAFÜR geht man doch keine Partnerschaft ein.
Deine Tochter hat es absolut richtig erkannt und danach gehandelt.
Zitat von Butterfly80:
Meine Tochter findet das alles grausam... deswegen ist sie gegangen.
Seine Tochter ist für ihn das beste was es gibt und meine ist für ihn von Anfang an ein Klotz am Bein, weil sie halt schon selbstständiger war als seine.


Kannst Du auch, was sie kann?
Gehen?

Willst Du, dass es Dir mit Partner nicht schlechter geht als ohne?
Vielleicht sogar besser?
Willst Du ernst- wahrgenommen werden?
Denn derzeit kann dein Partner Dich ja fröhlich überfahren.
Machst Du ja mit.
Kann er also beliebig oft sein Wort brechen, wenn Du bleibst.

Wenn Du wirklich was anderes willst, anders leben willst, dann bin ich mir sicher, dann findest Du einen Weg.
Wohnst Du halt zuerst bei deinen Eltern, einer Freundin, in einer Hinterhof-Ein-Zimmer-Wohnung mit malerischem Blick auf Mülltonnen.
Aber keiner erzählt vertrauliches an 3. weiter.
Denn das
Zitat von Wollie:
..seine EF (noch ist sie seine Frau, nicht geschieden) ist die unsichtbare Dritte bei euch. Geht gar nicht.

stimmt leider.
Und hey, wenn schon eine Beziehung zu dritt, dann doch eher mit 2 heißen Kerlen bitte.
Zitat von Butterfly80:
Ja, ich schaffe es aus irgendeinem Grund momentan nicht mich von ihm zu lösen... so geht es mir auf jeden Fall nicht gut.

Finde heraus, was Dich hält.

Und sieh ihn bitte als das, was er ist, nicht als den, der er mal Dir gegenüber war oder den Du gerne hättest.
Denn beides bringt Dich nicht weiter.
Zitat von Butterfly80:
Ehrlich gesagt weiss ich nicht was mich hält.... momentan ist es aber finanziell etwas schwer komplett von vorne anzufangen, da fallen ja einige Kosten an... ich starte bei 0

Nun, Kredite sind momentan günstig.
Würde Dir einer was privat leihen mit schriftl. Vereinbarung zw. euch, aus der Familie o.ä.?
Wieviel wert ist Dir ein glückliches Leben?
Privatsphäre?
Wer kann Dir Zeit mit Kummer zurückzahlen?

Auch wenn es hier hart ist die Einschätzungen im Forum zu lesen, so sind sie gut gemeint.
Klar, der Traum vom gemeinsamen Leben erfüllt sich mit ihm nicht.
Aber es ist mit jemand anderem noch möglich.
Und schlechter wird es Dir als Single auch nicht gehen.

Verarbeite das alles erstmal.
Es ist eine erhebliche Veränderung.
Jetzt bist Du vor allem anderen für DEIN Wohl verantwortlich und nicht mehr für seines oder das seiner Tochter.
Dann mach' Dir einen Schritt für Schritt Plan.
Erzähle anderen davon, damit mehr Leute die Augen nach Wohnungen offen halten.

Hmmm, okay, mit dem Kredit ist doof, aber vielleicht kannst Du zeitweise kleinere Raten abzahlen?

Du kannst das schaffen.
Du musst nur anfangen.
Viel Erfolg!

Gestern 20:12 • x 4 #70


Heffalump

Heffalump


22115
32965
Zitat von Butterfly80:
da ist sie nun seit ca 2 Monaten weil sie es hier nicht mehr ausgehalten hat.

Für meinen Partner ist jetzt alles in Ordnung hier

Da ist deine Tochter konsequenter.
Was dir auch gut täte.
Zitat von Butterfly80:
Ich bin zu ihm gezogen... seine Frau zog am gleichen Tag aus!

Sie wohnten noch die ganze Zeit zusammen bis ich eingezogen bin... heute frage ich mich warum ich das so zugelassen habe!


Zitat von Butterfly80:
Also mir tut es weh....und ich bin enttäuscht!

Ja, ich schaffe es aus irgendeinem Grund momentan nicht mich von ihm zu lösen..

Ihr lebt nur noch nebeneinander her, warum sollte er sich scheiden lassen?
Das Spiel hatte er schon mal und sie ist bis heute Bestandteil seines Lebens.
Zitat von Butterfly80:
Da es von Anfang an anders kommuniziert wurde ist es ja für mich noch schwerer.

Future Faking
Zitat von Butterfly80:
Ende 40

Den änderst Du nicht mehr
Zitat von Butterfly80:
Ich durfte wählen, ob es mir lieber ist, wenn er mit ihr allein geht oder wir gemeinsam.

Nett- nicht, was für ein Zonk
Zitat von Butterfly80:
Ehrlich gesagt weiss ich nicht was mich hält.... momentan ist es aber finanziell etwas schwer komplett von vorne anzufangen, da fallen ja einige Kosten an... ich starte bei 0

Ne, du startest bei 2, denn dann kommt deine Tochter evtl. zu dir zurück und ihr könnt Euch gegenseitig stützen
Zitat von Butterfly80:
Schwierig, da ich hier kaum Kontakte habe

Fängst du nun mit Ausreden an? Was hält dich dort? Nichts. Keine eigenen Freunde, nur sein Dunstkreis - und er rennt ständig zu seiner Tusnelda und verklickert ihr, was bei dir schief läuft?!

Sorry, aber schau zu das du wieder lange Beine bekommst, die eignen sich besser zum weglaufen, als kurze

Gestern 20:17 • x 6 #71


MissLilly

MissLilly


2855
1
5186
Seit wann läuft der Kredit denn schon und wie lange musst du den noch abzahlen ?

Heute 00:25 • #72


Vicky76

Vicky76


9143
4
16225
Ich finde deine Beziehung furchtbar.
Das der Mann sich nicht scheiden lassen möchte, ist das eine.
Aber alles drumrum ist doch erniedriged und nicht auszuhalten.
Zitat von Butterfly80:
da fallen ja einige Kosten an... ich starte bei 0

Irgendwann, fängst du eh bei 0 an.
Im Grunde bist du die ganze Zeit, bei 0.
Ich habe das Gefühl, du traust dir nicht zu, allein zurecht zu kommen.
Und wie leid mir deine Situation auch tut, aber wenn meine Tochter, das Feld räumt, weil sie es nicht mehr aushält, dann Räume ich mit das Feld und suche mir eine Möglichkeit, wo wir es zusammen, schön haben.
Ich wäre, als Tochter, ein bisschen enttäuscht, von meiner Mutte.

Heute 03:00 • x 11 #73


Blanca

Blanca


4367
27
6485
Zitat von Butterfly80:
Muss jetzt halt einen Weg für mich finden... so schnell wie möglich, denn es geht mir einfach nicht mehr gut.

Deine Entscheidung, für Dich zu sorgen, finde ich gut. Aber setz Dich bitte nicht so unter Druck damit.

Vor allem finanzielle Entscheidungen sollte man nicht aus der Hüfte schießen. Erkundige Dich, wie Du das mit den Schulden stemmen kannst und mach Dir Gedanken über eine andere Wohnung - in aller Ruhe.

Vielleicht kommen dafür auch Alternativangebote in Frage? Oder hast Du eigene Möbel in die Deines Partners mitgebracht, die Du unbedingt mitnehmen willst/mußte?

Sonst könntest Du auch erst mal schlicht ein WG-Zimmer nehmen, oder bei FB nach alternatives Wohnen, Wohnen gegen Hand etc nach Angeboten schauen. Dies vor allem für den Fall, daß Du etwas Anschluß suchst.

Schätze, allein schon beim Pläne machen wirst Du Dich besser fühlen - tut gut, Regie im eigenen Lebensfilm zu führen.

Viel Erfolg!

Vor 6 Stunden • x 3 #74


Ayaka

Ayaka


1839
2
3965
Zitat von Blanca:
Schätze, allein schon beim Pläne machen wirst Du Dich besser fühlen - tut gut, Regie im eigenen Lebensfilm zu führen.

genau das !

es werden sich Lösungen finden lassen, da bin ich mir sicher und je mehr du das Ruder in die Hand nimmst umso mehr wird sich alles in dir gegen die Situation die du aktuell hast sträuben

klar kann einen die nicht vollzogene Scheidung stören, ist in meinen Augen nicht der Weltuntergang. Nur hier in deinem Fall geht es gar nicht so sehr um die Scheidung, die ist nur Symptom dafür, dass er sich nie von seiner Frau getrennt hat.

so gefühlt würde ich dir gerne raten noch mal auch mit ihm darüber zu sprechen, damit ihm klar wird, dass er sich jetzt entscheiden muss, mit fehlt nur leider der Glaube, dass das was bringen würde. Deine Erzählung von der Geburtstagsfeier spricht ja Bände. Du darfst mitkommen, wenn er mit ihr feiern geht - unfassbar!

Vor 4 Stunden • x 4 #75



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag