124

Muss andauernd aufs Handy schauen

anka76

1489
2161
Mir geht es leider nun seit fast 9 Wochen so wie dir.....
....habe zwar aufgehört, ständig auf Whatsapp zu schauen, ob er online war...dafür ist es zur extremen Sucht geworden, auf Facebook nachzuschauen, wann er online war.....furchtbar sowas....

04.09.2017 09:40 • #16


Evi123

Evi123

144
139
ich kenne das, ist bei mir zwar schon über ein Jahr her, aber ich musste mich auch regelrecht zwingen auf nichts zu schauen. Irgendwann ging mir das selbst so auf die Nerven mit dem Whatsapp, so dass ich ihre Nummer gelöscht habe, dann war erst mal gut. Ich habe zwar nicht blockiert, aber dadurch halt nicht mehr permanent geschaut, ob sie online ist. Irgendwann war es mir dann auch nicht mehr so wichtig.

Einfach auch konsequent durchhalten, selbst wenn dann so Nachrichten kommen, wie ich spiele gerade.... Sie will einen lockeren Kontakt (erleichtert auch ihr schlechtes Gewissen) und schiebt Dich jetzt in die Freundschaftsschiene. Mehr wird da nicht dahinter stecken, wenn ich mir Eure Geschichte so durchlese.

04.09.2017 09:58 • #17



Muss andauernd aufs Handy schauen

x 3


Nox

17
1
16
Heute Vormittag hat sich die EX bei mir gemeldet. Sie hat noch ein TShirt von mir gefunden Ich bin nicht in hysterie ausgefallen und hab dazu nicht die gelegenheit genutzt ihr zu schreiben, wie wahnsinnig ich sie noch vermisse, sondern blieb sachlich und sagte ihr sie soll es mir zuschicken. Sie soll ja nicht wissen wie es mir innerlich wirklich geht. Seitdem wieder funkstille

04.09.2017 14:41 • #18


zwergelchen

77417
Wer sich weiter quält, kommt nie zur Ruhe - so ist es auch bei mir!
6 Wochen habe ich das zugelassen, es reicht!
WhatsApp z.B. bietet die Möglichkeit virtuell zu stalken. Wer sich nicht im Griff hat, kann immer wieder gucken, was der Mann/Frau macht. Erst verweilt man noch harmlos bei dem Foto. Hat er ein neues, geht das Gedankenkarussell los: Warum hat er ein neues Foto eingestellt? Es zeigt einen Baum. Hat er unter diesem Baum mit einer anderen Frau 6 gehabt? Oder ist er aufs Land gezogen? Wegen einer Frau, die eine Baumschule betreibt? Warum gerade ein Baum? Warum nicht sein Gesicht?

Die Qual geht weiter. Obwohl man weiß, dass er eigentlich an seinem Arbeitsplatz sein müsste, ist er ständig online. Das kennt man nicht. Es hieß immer, man möge ihm am Tag nicht schreiben, das nerve. Sollte eine Rivalin von derartiger Bedeutung für ihn sein, dass sie ihm schreiben darf, wann sie will? Und weiter geht der Stress: Am Abend ist er auch ständig online, bis tief in die Nacht hinein. Man kommt nicht zur Ruhe, kann selbst erst einschlafen, wenn er von der Bildfläche verschwunden ist.

Diese Beschäftigung mit dem Ex hält keiner lange aus. Das macht einen fertig. Deshalb entschloss ich mich, richtig Schluss zu machen, das Messer anzusetzen und zu schneiden. Ich habe alle Möglichkeiten zu schauen gelöscht. Jetzt gibt es nichts mehr - kein Foto, kein altes, kein neues, kein Baum. Nix !
Und immer wenn ich spüre, dass mich die Sucht wieder überkommt, gehe ich joggen. Mir hilft das

Alles Liebe und viel Kraft wünsche ich allen.
Zwerg

04.09.2017 15:13 • x 6 #19


Hitchhiker1981

Hitchhiker1981

162
2
145
Erstmal Danke für eure Antworten. Ihr helft mir wirklich in der schweren Zeit. Ihr habt das Herz am richtigen Fleck.

Heute war wieder so ein besch.. Tag. Ich kenn mich so gar nicht. Früher war ich meistens immer der, der entweder Schluss gemacht hat oder alles nach einer Beziehung locker gesehen hat...bis sie kam. Ich bin in der Arbeit in den Keller gegangen, weil ich echt Tränen in den Augen hatte und hab mich unten ausgeflennt. Was ist nur aus mir geworden...? Liebeskummer ist wirklich das schlimmste Gefühl, das man haben kann. So heftig hatte ich es noch nie, und ich denke, weil ich sie so geliebt habe wie noch niemand davor. Muss die ganze Zeit an sie denken.. an unsere Unternehmungen, kochen, zocken.. sogar unsere Alf-Abende fehlen mir so dermaßen. Wir haben jedes Mal, bevor wir eingeschlafen sind, ein paar Folgen angesehen. Sie lag bei mir in den Armen, hab sie am Kopf gestreichelt bis sie eingeschlafen ist.. jeden Abend.

Aber ich hab es selber verkackt. Wer meine Geschichte nicht kennt, dem erzähl ich es nochmal in der Kurzfassung:

Wir kannten uns vor unserer Beziehung 6 Jahre und waren da schon unzertrennlich. Warum es nicht geklappt hat? Sie wollte damals etwas von mir und ich hab ihr einen Korb gegeben, da mir die Freundschaft einfach mehr bedeutete.. das hat sie mir die ganzen Jahre übel genommen bis zum Januar.. da ist es einfach passiert zwischen uns und wir wollten einfach zusammen sein.

Die ersten Monate waren wirklich traumhaft. Sie ist leider im Oktober von Augsburg (meiner Stadt) nach Köln gezogen, aber wir haben es trotzdem die Monate über immer hinbekommen, dass wir uns jedes zweite oder dritte Wochenende sehen und meistens länger als 4 oder 5 Tage. Die Entfernung haben wir also ohne Probleme hinbekommen. Ich war wirklich, ohne Eigenlob, ein Traumfreund für sie.
Bis ich dann irgendwann Misstrauen hatte, weil sie ihrem Ex Freund immer schrieb und ich nichts davon wusste. Warum Weshalb ist jetzt auch egal. Ich hätte erwartet, dass man mir das sagt, dann wäre es nie ein Problem gewesen.. aber das heimliche hat mir und unserer Beziehung im nachhinein sehr geschadet. Ich weiß nicht, was mit mir passiert ist, auf jeden Fall wurde ich von Zeit zu Zeit immer eifersüchtiger.
Um es vorwegzusagen.. sie war in meinen Augen Facebook-süchtig. Das erste, was am Morgen war, war der Blick aufs Handy und die App mit dem großen F. Es wurde wirklich jeder Mist gepostet. Vom Essen angefangen bis hin zu unzähligen Selfies. Mir fiel auf, dass immer mehr fremde Kerle, die ich nicht kannte und noch nie gehört habe, ihre Bilder likten. Und da ich eh misstrauisch war, hat das natürlich alles verstärkt. Wir haben oft gesprochen drüber und sie versicherte mir, dass da nichts ist.

2 Monate später, in den alles wieder gut war, wurde es noch extremer mit ihrer sucht.. wenn sie bei Facebook schrieb und ich durch Zufall hinschaute, drehte sie sofort ihr Handy zur Seite. Ich machte mir immer mehr und mehr Gedanken.

Um eines noch hinzuzufügen.. in den 6 Jahren Freundschaft hat sie mir oft leicht bekleidete Bilder von sich geschickt, obwohl sie einen Freund hatte. Sie sagte immer, sie hat das gemacht, weil ihr Exfreund sie damals mit 12 Frauen betrogen hat, und für sie das keine Beziehung mehr war. Aber trotzdem.. das war in meinem Kopf.

Ich war trotzdem immer der perfekte Freund für sie.. der eifersüchtig war. Aber nie in krankhaften Maße. Eine Szene, als wir im Europapark waren, blieb aber trotzdem in Erinnerung und die hat mich zu der Handlung wohl gezwungen, die alles kaputt gemacht hat. Wir waren beim Essen und neben uns saß ein 2 Meter Kerl, der gut aussah in meinen Augen. Ihre Blicke gingen andauernd zu ihm rüber, sie schaute ihn von oben bis unten an, wenn er aufgestanden ist und lächelte ihn auch noch an. Ich dachte, die fällt gleich über ihn her. Ich weiß nicht, wie andere darüber denken, aber wenn ich mit meiner Freundin irgendwo bin, würde ich so etwas nie machen.
Auf jeden Fall, als ich sie drauf ansprach, meinte sie nur, ich bin krank. Klar was anderes konnte sie ja nicht sagen.

Als wir wieder daheim waren, verlegte ich Kabel bei ihr im Wohnzimmer. Dafür musste ich natürlich den Schrank ausräumen, damit ich die Kabel hinter dem Schrank verlegen konnte. Ohne etwas zu verrücken lag im Schrank vor mir ein Zettel mit der Aufschrift: Facebook-Passwort: x..
In dem Moment hatte ich Herzklopfen.. hab aber eine Woche nicht mehr darüber nachgedacht, bis es dann eines Abends eskaliert ist. Es war die Schuld von uns beiden, warum es zum Streit kam, aber sie machte eine Aktion, die für viele nicht zu entschuldigen ist: Sie scheuerte mir eine, spuckte mich an, lachte mich aus und sagte nur, ich soll mich verpissen. Ich, verliebt wie ich war, hab ihr alles am nächsten Tag verziehen.

2 Tage später, als wieder den ganzen Tag Facebook angesagt war, ging sie ins Schlafzimmer. Ich hielt es echt nicht mehr aus und wollte Klarheit schaffen, ob meine Eifersucht und das heimliche von ihr begründet sind oder nicht. Dann begang ich den Fehler (?) meines Lebens.. ich loggte mich mit meinem Handy in ihren Account ein. Als ich drin war, hatte ich dermaßen Herzklopfen und dachte mir: was machst du hier eigentlich?. Ohne nur eine Zeile zu lesen oder irgendwo hinzudrücken, loggte ich mich nach 2 Sekunden wieder aus.
Das Ende von der Geschichte.. sie hat es mitbekommen und mir den Laufpass gegeben. Ich weiß, so etwas macht man nicht und ich habe wirklich in meinem Leben noch nie so etwas gemacht. Ich erwarte auch kein Verständnis von irgendjemand, aber in diesem Moment wollte ich nur wissen, ob es sich wirklich lohnt, mit dieser Frau nach Rust (sie fängt nächstes Jahr im März im Europapark an zu arbeiten) zu ziehen und ob es sich lohnt, hier alles aufzugeben. Das wollte ich für mich wissen.
Auch wenn es hart klingt, aber irgendwie bereue ich es, nichts gelesen zu haben.. vielleicht wäre mir der Abschied leichter gefallen von ihr. Ich denke, ihr neuer nach gerade mal einer Woche ist schon etwas länger aktuell. Kann mich aber auch täuschen, mein Gefühl sagt mir leider was anderes.

Ok aus der Kurzfassung ist ein Roman geworden

04.09.2017 15:17 • x 1 #20


Hitchhiker1981

Hitchhiker1981

162
2
145
Hab großen Mist gebaut..

War bei Facebook, hab ein wenig meine Freundschaftsvorschläge angeschaut und was sah ich.. ihren neuen. Es kam alles hoch und was mach ich idiot? Hab ihr geschrieben, warum sie das öffentlich machen muss und mir unbedingt noch eins reindrücken will? Es ging hin und her, dann mischte sich auch noch ihre Mutter ein. Oh Mann.. am Ende bestand ich auf ein Gespräch mit ihr am Telefon, sie sollte mir sagen warum Weshalb usw.. das möchte ich wissen.

Wir haben normal gesprochen, ich idiot hab zum heulen angefangen und gesagt, warum sie alles wegschmeisst und sie war knallhart. Ich weiß, dass es jetzt endgültig vorbei ist, war mir auch vorher klar.. aber der Schmerz saß so tief.

04.09.2017 19:09 • #21


Sonnenblume1981

77417
@hitchhiker1981. du bist deinem ersten Impuls gefolgt,war nicht die beste Idee,aber es ist nun passiert. So sehr dich die Eskalation nun aus der Bahn wirft,kann es auch sein,dass du danach insgesamt etwas weniger getrieben bist, weil nochmal Emotionen aus dir rausgebrochen sind und du nochmal gefühlt hast,wie es auf ihrer Seite aussieht. Vielleicht war es gar kein Fehler, vielleicht kannst du jetzt etwas besser abschließen.Mach dich deshalb jetzt nicht verrückt, tu dir etwas Gutes und verzeih dir den Ausrutscher! Wünsche dir viel Kraft!

04.09.2017 19:17 • x 1 #22


Megeas

77417
Lerne daraus für die zukunft lösche sie aus kopf aus allen und kopf hoch

04.09.2017 19:23 • #23


Evi123

Evi123

144
139
@Hitchhiker1981

Mache Dir keinen Vorwurf, so was kann in einem emotionalen Ausbruch passieren. Was hat sie denn zu Dir gesagt, als Du sie darauf angesprochen hast?

In Zukunft solltest Du einfach nicht mehr in FB schauen, das ist nicht gut. Bei meiner Trennung damals hätte ich gar nicht erfahren, wenn da wer Neues gewesen wäre. Ich habe alles gelöscht und alle meine Freunde darum gebeten, mir nichts, aber auch wirklich gar nicht zu erzählen, selbst wenn sie etwas erfahren würden. Zum Glück haben sich alle daran gehalten.

Ich glaube, so ist es am gesündesten, sich recht schnell wieder auf sich selbst konzentrieren zu können und in eine andere Richtung zu schauen.

04.09.2017 20:09 • x 2 #24


Luna26

145
71
Ich schließe mich @Evi123 an.
Das einzigste was dir helfen kann und wird (auch wenn es sich jetzt nicht so anfühlt)i st...lösche alles von ihr.. am besten du wechselst sogar deine Nummer so hast du überhaupt keinen Grund mehr auf dein Handy zu schauen und zu hoffen das sie geschrieben hat..
Totale KS bewirkt wirklich Wunder.

Es war nicht blöd von dir, das du ihr angerufen hast, es passiert allen von uns!
Du lernst auch aus diesen Situationen dazu! sei nicht so hart zu dir selbst und mache Dinge die dir gut tun und dir Spaß bereiten.
Du wirst sehen es wird langsam aber sicher etwas besser.
Du schaffst das

04.09.2017 20:36 • x 3 #25


Luto

Luto

5782
2
4516
Zitat von Hitchhiker1981:
Wir haben normal gesprochen, ich idiot hab zum heulen angefangen und gesagt, warum sie alles wegschmeisst und sie war knallhart

das ist leider normal. wenn Frauen den Mann nicht mehr als prinzen, ale bestes Gen-Material sehen, ist es zu 100% vorbei. das ist brutal für Dich, aber ist dann einfach so, und dann ist auch oft leider auch schnell ein Neuer da, mit dem sie ihr Spiel weitermacht ... Hak' es ab. Es ist leider vorbei, und stell Dich dem Schmerz und der Trauer!

04.09.2017 20:37 • x 1 #26


Hitchhiker1981

Hitchhiker1981

162
2
145
@Evi123

Ich sah meine Vorschläge an und auf einem Bild von einem Typen dachte ich mir, die Couch kenn ich doch.. so ergab eines das andere. Ich idiot hab mir dann einen Fake-Account angelegt, weil ich es wissen wollte, wer das ist und was sie alles geschrieben hat. Es war wie ein Stich ins Herz. Aber mit einem hat sie mich nicht angelogen.. sie sagte zu mir, sie hat jemand kennengelernt und er ist ganz neu bei FB. Er hat in seinem Status immer noch Single drin und sind wohl in der kennenlernphase. Ich habe es so aufgefasst, dass sie schon einen neuen hat und mit dem zusammen ist, aber das ändert nichts an der Situation.
Zuvor drohte sie mir per Email noch mit Anwalt (lachhaft) wenn ich ihn anschreibe und mit ihm rede. Ich hab den Text schon eingegeben, den ich ihm schicken wollte.. nämlich die Wahrheit, dass sie mir eine Woche zuvor noch gesagt hat, wie sehr sie mich liebt usw, aber ich habe es dann sein lassen. Ich hätte ihr alles kaputt machen können, das hätte sie verdient.. hab ja noch alle Beweis-Fotos von uns und Whatsappverläufe hier. Aber irgendwie kann ich idiot sie nicht unglücklich machen.

Auf jeden Fall hat sie angerufen, war auf 180 und ich hab nur gesagt entweder normal reden oder wir lassen es. Dann fragte ich sie, warum sie sowas tut und ob ihr die Zeit nichts bedeutet hat? Sie sagte darauf nur, dass viel passiert ist und ihre Gefühle weniger sind. Ich sagte dann nur, dass es klar ist.. wenn man einen neuen hat bzw verliebt ist, dann ist der andere uninteressant.
Sie sagte, für Sie is es vorbei. Dann kam in mir alles wieder hoch und ich Depp fing zu flennen an. Hab ihr dann nochmal alle unsere schönen Erlebnisse erzählt und sie darum gebeten, sich alles nochmal zu überlegen und ob es der Kerl wirklich wert wäre. Sie sagte dann nur irgendwas mit Ok, aber eher negativ.
Da ich Anstand habe und Streit hasse und sie mir trotz allem alles bedeutet, hab ich ihr trotzdem viel Glück gewunschen und dass sie sich immer bei mir melden kann, wenn es ihr schlecht geht. Daraufhin hab ich dann ohne Tschüss zu sagen aufgelegt, weil ich es nicht mehr ertragen hab.

Tja was soll ich noch machen..ich kann nicht mehr machen. Ich weiß jetzt über wirklich alles Bescheid und muss irgendwie nach vorne blicken, aber jetzt seh ich die ganze Zeit den Typen, wie er meinen Platz einnimmt. Alles für sie getan, alles gemacht.. ihr jeden Wunsch erfüllt.. ich hab die 8 Monate wirklich nur für uns gearbeitet, damit wir beide zusammen immer schöne Erlebnisse haben. Alles umsonst..

04.09.2017 20:43 • #27


Evi123

Evi123

144
139
@Hitchhiker1981

erkläre mir das mal. Wie macht man ein Fake-Account auf und kann alles lesen und sehen, was ein anderer so in FB treibt, das geht doch nur, wenn man Freunde ist oder?

Nun gut, es wäre ein großer Fehler gewesen, wenn du ihren Neuen angeschrieben hättest, damit hättest Du Dich für alle zum Horst gemacht. Kann ja sein, dass sie erst in der Kennenlernphase sind und wenn dann ein Ex irgendwelche Dinge schreibt, bewirkt es genau das Gegenteil. Also sehr gut, dass Du das nicht gemacht hast.

Du kannst Liebe nicht aufwiegen mit: Ich habe doch alles für sie getan, also verdammt noch mal erwarte ich, dass sie das anerkennt und deswegen bei mir bleibt und mich doch wohl lieben kann Das funktioniert leider in der Realität nicht, auch wenn man denkt, dass der Partner doch wohl sieht und merkt, dass man alles für ihn tut.

Ich hatte auch schon Partner, die alles für mich getan haben, sich nur um mich gekümmert haben, ich ihre Nr. 1 war und ich habe mich trotzdem getrennt, weil die Gefühle einfach nicht mehr reichten, um mein Leben weiter mit ihnen als Partner zu leben. Gefühle sind nicht verhandelbar - wie Urmel immer wieder sagt und das ist in der Tat wirklich so.

Du kannst jetzt nichts mehr machen - außer Dich elegant zurück zu ziehen. Kämpfen bringt jetzt gar nichts mehr, Deine Ex orientiert sich gerade neu. Es tut mir leid für Dich, aber alle hier im Forum haben das irgendwie durchgemacht und auch überlebt und sich auch wieder neu orientiert. Das dauert, aber es geht und das immer wieder irgendwie. Aus Erfahrung sage ich Dir, es wird alles wieder gut.

Man muss durch dieses tiefe Tal durch, aber irgendwann ist das Leben wieder wunderschön. Versprochen.

04.09.2017 21:13 • x 2 #28


Sonnenblume1981

77417
Besteht für dich die Möglichkeit, mal einpaar Tage aus der Stadt zu kommen? Mir hilft es,Freunde, die nicht hier wohnen zu besuchen,einfach ein Tapetenwechsel zum runterkommen..

04.09.2017 21:21 • #29


Hitchhiker1981

Hitchhiker1981

162
2
145
@Evi123

Sie hatten ihre Bilder öffentlich und dann sieht man auch die Kommentare mit den Herzen usw.

Ja im Nachhinein bin ich echt froh. das hätte mir mehr geschadet als geholfen. Sie hätte es bei ihm eh alles abgestritten und er hätte es geglaubt. Aber schon witzig, wie Angst sie hatte, dass ich ihm alles schreibe.
aber wenn ich mir die Kommentare unter seinen Bildern so ansehe, wünsch ich ihr viel Spaß. sie ist nicht die einzige mit Herzchen.

Ich weiß, dass es vorbei ist. Vielleicht hab ich mir von dem Gespräch noch irgendeinen Funken erhofft. keine Ahnung, wie ich die nächsten Wochen durchstehen soll.

Am meisten enttäuscht bin ich aber von ihrer Mutter. sie Hang so an mir, hat mich jedes Mal in den Arm genommen, haben immer ewig rumgeschrieben. und das noch vor 2 Wochen. Da hat sie sogar noch geweint und gesagt, wir sollen uns zusammenreißen (vor der Trennung) und jetzt? Schrieb sie mich an, ich soll ihre Tochter in Ruhe lassen und hat gleich bei dem neuen einen Kommentar geschrieben mit was für ein schnuckelchen du doch hast oder so ähnlich. Nach 8 Tagen war das. Meine Mutter würde mir erstmal den Kopf waschen und sagen, was ich da eigentlich aufgebe nach den ganzen Zukunftsplänen. Aber man lernt die Menschen immer kennen, wenn schlechte Zeiten sind.

@Sonnenblume1981

Leider nicht, hab nur Freunde hier in Bayern. Alles hier erinnert mich an sie, obwohl ich schon alles vernichtet habe. Ist jetzt etwas ekelhaft, aber sogar meine Matratze hat einen roten Fleck von ihr, und das war unsere erste Nacht. Mehr sag ich dazu jetzt nicht. Gestern kam beim Duschen in meinem Spiegel ein großes Ich liebe dich zum Vorschein. das hat sie mir damals mit Lippenstift gemalt, ich hab es weggewischt und immer, wenn der Spiegel angelaufen ist, kommt es durch. Werden wirklich tolle Wochen werden. ich könnte kotzen

04.09.2017 21:31 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag