829

Nach 6 Monaten Geplänkel nun doch S. - und nun?

Marinella


1047
3
1551
Naja aber das ist ja das ganze drum rum. Die vorstellung sich einschränken zu müssen auf grund einer vaterrolle usw.
Also das zähl ich alles mit dazu und führt bei mir tatsächlich auch dazu, dass mir ein mann mit kids lieber wäre.

Weil egal wie unabhängig man ist die kids sind da und gehören zum leben dazu und man ist einfach nicht so vogelfrei wie singles ohne kind.

Und damit ist auch eine Partnerschaft nicht so vogelfrei

Gestern 08:47 • #661


Tin_

Tin_


2720
5439
Zitat von Marinella:
Aber sehr viele männer nehmen an sie sollen der papa sein und müssen sich kümmern usw.

Ich kenne keinen Mann, der das sagt. Aber danke für die Beweisführung dee Gedanken einer Mom ^^
Zitat von Marinella:
Ein partner hätte maximal ne freund/berater funktion und eben mehr nur wenn er es will.

Wow... Das ist ja genau meine angestrebte Position in einer Partnerschaft.
Zitat von Marinella:
Ich suche such nen mann und keinen papa. Ich bin weder finanziell noch anders vom vater abhängig

Ja, und das schreckt mich unter anderem ab. Ich rede mal nicht von dir. Eine Frau, die mir sofort aufs Brot schmiert, wie gut es ihr geht, wie unabhängig und zufrieden sie alleine ist... Sorry, meiner Erfahrung nach sind das oft sehr fragile Menschen, die überfordert sind mit sich selbst und eine Partnerschaft soll das kompensieren. Ich gehe davon aus, dass sie es ist und alles auch ohne mich wuppen kann. Wird das aber gleich am Anfang so kommuniziert, dann gehen die Warnlampen bei mir an.

Gestern 08:51 • #662



Nach 6 Monaten Geplänkel nun doch S. - und nun?

x 3


Tin_

Tin_


2720
5439
Zitat von Dia:
Und ich habe den Eindruck, dass sich auch oft Männer von Müttern angezogen fühlen, die selbst jemanden suchen, der sich um sie kümmert.

Was denn nun? Ich dachte "viele" Männer meiden Mütter
Ich hab eine ganz dufte Mom, die macht ihrem Job ganz gut. Kein weiterer Bedarf.

Gestern 08:53 • #663


Marinella


1047
3
1551
@Tin_ puh wie mans macht, macht mans aber auch falsch!

Natürlich fehlt mir was, was ich gern in einer Partnerschaft aufgefangen hätte! Liebe, erwachsenenkommunikation usw. die dinge, die ich von meinen kindernnicht bekomme, mir aber wünsche. Und welche beweisführung möchtest du?

Die adiptionsfrage und was mit den kinder ist, wenn mir was passiert und er sich dennoch kümmern wollen würde, istdoch bezeichnend?!

Ein kennenlernen im märz er hat davor eine frau mit kids gedatet, wo der sohn am tisch saß, anfing zu weinen und meinte: mama, ich will keine männer mehr kennenlernen.

Dieser mann sagte zu mir: du machst es mir einfach indem du deine kinder erstmal raushältst, eigentlich wollte ich keine frau mit kindern mehr kennenlernen.

Und das waren nicht die einzigen 2 beispiele wo die kinder zum absoluten thema gemacht wurden

Gestern 08:59 • #664


Marinella


1047
3
1551
Und wie oft ich bei tinder gehört habe. Wir können gern *beep*, aber ne beziehung mit kindern, das möchte ich nicht!

Gestern 09:01 • #665


Tin_

Tin_


2720
5439
Warte mal... Natürlich sind die Kinder ein großes Thema, wenn man eine Mutter datet. Immer! Ob nun offen kommuniziert oder schwelend. Hier geht's aber um Gründe, nicht um das Thema Kids an sich.

Gestern 09:04 • #666


Marinella


1047
3
1551
@Tin_ aber das hängt doch alles mit den kids zusammen. Du hast ja selbst gesagt, dass es auch um die angst geht wie das Verhältnis zu den kids wäre aus beiden Richtungen. Und das ist zum Beispiel bei mir überhaupt kein thema weil ich meine kids kenne.

Wir kommunizieren so offen und du kannst dir nicht vorstellen wie oft sie mich fragen warum ich mir keinen mann suche, ob ich für immer allein bleiben will usw.

Und weil sie mir glück wünschen und liebe, und tolle kinder sind, halte ich eh jeden typen der nur dezent nach ärger riecht von ihnen fern.

Ich habe selbst als kind erlebt, dass nen mann bock auf meine mutter hatte aber nicht auf mich!

Gestern 09:09 • #667


Dia

Dia


331
733
Zitat von Tin_:
Was denn nun? Ich dachte "viele" Männer meiden Mütter Ich hab eine ganz dufte Mom, die macht ihrem Job ganz gut. Kein weiterer Bedarf. ...

Hab ich gesagt, dass viele Männer Mütter meiden? Also, ich habe eher den Eindruck, sie meiden Kinder. Was ich aber auch verstehen kann, wäre ich kinderlos, wäre mir ein kinderloser Partner auch lieber. Ich war nie ein Kinderfan und hab ein hohes Ruhebedürfnis. Das mussten auch meine Kinder schon früh lernen, dass sich nicht alles nur um sie dreht i(n meine)m Leben. Ging schon im Alter von 3-4 Jahren los, dass ich dann nicht mehr toleriert habe, dass Kind mich weckt, nur weil es selbst wach ist. Da guckte mich manche Mutti gleichaltriger Kinder doof an, wenn ich sagte, ich kann am WE ausschlafen und auf die Frage "Wecken die Kinder dich nicht?" antwortete: "Das trauen die sich nicht." Und sobald ich ohne Kinder verreisen kann, werde ich Erwachsenen-Hotels bevorzugen.

Gestern 09:13 • x 4 #668


Tin_

Tin_


2720
5439
Zitat von Marinella:
@Tin_ aber das hängt doch alles mit den kids zusammen. Du hast ja selbst gesagt, dass es auch um die angst geht wie das Verhältnis zu den kids ...


Du hast da einen großen Gedankenfehler drin. DU weißt, wie deine Kids sind und dass sie vermutlich einen neuen Mann annehmen würden. DU kennst deine Freiheiten, DU kennst dein Verhältnis zum Vater der Kinder, DU hast einen gewissen Ablauf in deinem Leben. Woher soll das ein neuer Mann wissen?
Und du wirst es kaum glauben, aber es gibt echt kaputte Frauen da draußen, die sollten keine Kinder haben. Für mich hat zudem eine Mutter (ich erklärte die das bereits) eine Art "Heiligenstatus". Gewisse "Dinge" könnte ich mit ihr nicht "machen" bzw. würde nicht wollen, dass sie die mitmacht. Klar, mein Problem, dass ich das so sehe... Aber das Problem meide ich eben, indem ich mich auf eine Mutter nicht einlasse.

Gestern 09:15 • #669


Dia

Dia


331
733
Zitat von Marinella:
Wir kommunizieren so offen und du kannst dir nicht vorstellen wie oft sie mich fragen warum ich mir keinen mann suche, ob ich für immer allein bleiben will usw.

Echt, sowas fragen dich deine Kinder? Wieso meinen sie, dass Du einen Mann haben solltest? Meine sagen eher "Oh Gott, bitte such dir erst einen Mann, wenn wir ausgezogen sind." Die haben auch nicht den Eindruck, dass ich einen Mann brauche.

Gestern 09:17 • #670


Marinella


1047
3
1551
@Tin_ weil ich es kommuniziere, aber da hab ich ja grad gehört, dass das auch falsch ist

Also wie mein onkel sagt single bis 45, dann sind die kids groß und ich hab bis dahin tinderwahn

Gestern 09:20 • #671


Marinella


1047
3
1551
@Dia weil wir auch schon oft über das thema geredet haben wie es wäre wenn mama oder papa nen neuen partner haben. Was sie sich wünschen würden. Weil ich ihnen sage, dass ich mir manchmal jemanden wünsche, der abends mit mir auf der couch sitzt und sie schlafen.
Wir reden offen über alles. Familie, bedürfnisse, wünsche.
Ich kann ihnen sagen wenn ich traurig bin oder mal ne auszeit brauche weil ich alles unter einen hit bringen muss.

Sie sehen auch das alles läuft, aber sie wissen auch dass eine paarbeziehung etwas schönes istund wünschen es sich für mich und auch ihren vater

Gestern 09:28 • #672


Tin_

Tin_


2720
5439
Hab dir ja dazu was bei WA gesagt. Du hast da was falsch verstanden.

Zu sagen: bin Mom, habe 3 Kids und bin vom Vater seit x Jahren getrennt - völlig ok, gut und richtig!

Zu sagen (im selben Atemzug): ich bin ja so dolle unabhängig, suche keinen Vaterersatz, keinen Versorger und bin so so selbstständig und toll - rote Flagge! Denn das ist sofort eine unsichere Abwehrhaltung, die vermutlich nicht nur in dem Bereich so wirkt.

Es gibt nicht nur schwarz und weiss, also sagen inkl. der Unterfütterung wie gut man das Mutterleben als alleinerziehende hat oder verschweigen. Es gibt was dazwischen und darauf will ich hinaus. Zudem auf den Subtext in der Aussage, die man in meinen Augen lieber lassen sollte.

Warum tut "Mutter" das? Sie will dem Mann die "Angst nehmen". Warum und wovor sollte der Angst haben? Wenn er ein wenig Grips im Kopf hat, wird er sagen: ok, sie ist Mom. Schaue ich mir mal an, wie das mit ihrer Freizeit ist, wie das sonst so passt und ob wir ne coole Zeit haben.

DAS ist mein Punkt.

Gestern 09:32 • #673


Tin_

Tin_


2720
5439
Ganz ehrlich? Dich würde ich daten, weil du ne coole Socke bist und nicht primär über deine Kids redest, die natürlich ein großer Lebensinhalt von dir sind. Primär sehe ich in dir eine Frau, die mir ne Pizza schuldet, keine Mom.

Gestern 09:34 • x 1 #674


Dia

Dia


331
733
Zitat von Marinella:
@Dia weil wir auch schon oft über das thema geredet haben wie es wäre wenn mama oder papa nen neuen partner haben. Was sie sich wünschen würden. ...

Über sowas rede ich mit meiner besten Freundin und meiner Mutter, nicht mit meinen Kids. Ich bin dagegen auch meist froh, dass wenn die Kids im Bett sind endlich Ruhe ist und keiner neben mit auf der Couch sitzt. Denn der will ja bestimmt nicht mit mir Gilmore Mädchen gucken, und ehrlich fehlt mir nach einem anstrengenden Tag mit Job, Kindern, Haushalt und Garten keiner, der dann auch noch was anderes erwartet von mir als dass ich einfach nur da sitze.

Gestern 09:45 • x 1 #675



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag