135

Nach 8 Jahren mit der Ex anbandeln

ElGatoRojo

ElGatoRojo


6948
1
13187
Zitat von trentino:
Und irgendwie finde ich es ein bisschen schade, dass man hier auf mein Verderben wartet und sich es anschauen will nach Monaten.

Nö, darüber freut sich wohl keiner. Aber einige befürchten es - so wie sie geschildert wurde. Weil nach aller Lebenserfahrung damit zu rechnen ist.

19.05.2022 14:12 • x 2 #61


Doppelherzchen


897
1632
Zitat von trentino:
Das hat mich jetzt auch erstmal extrem abgekühlt.


Zitat von trentino:
Hab mich auch nicht mehr bei ihr gemeldet und hab es jetzt erstmal nicht mehr vor.

Erstmal?
Zitat von trentino:
Und irgendwie finde ich es ein bisschen schade, dass man hier auf mein Verderben wartet

Na ja, weil die meisten sich denken können, was aus erstmal werden wird. Kannst du hier alles selbst im Forum vielfach nachlesen. Deine Geschichte ist nichts besonderes, eine von vielen. Das hat nichts damit zu tun, dass sich hier jemand die Hände reibt, weil absehbar ist, dass du leiden wirst.
Zitat von trentino:
Ich wollte einfach auch ehrlich sein, was hätte ich sonst sagen sollen?

Tschüß. Ich wünsche dir alles Gute. Das wäre das Optimum.

Wenn‘s denn unbedingt sein muss und du es nicht lassen kannst wahlweise auch Bitte melde dich erst wieder bei mir, wenn du ungebunden und verfügbar für eine Beziehung mit mir bist.

19.05.2022 15:05 • x 2 #62



Nach 8 Jahren mit der Ex anbandeln

x 3


Iunderstand


2035
2
4818
Keiner gei*lt sich hier an deinem Leid auf, zumindest nicht viele. Aber es sind immer die selben Dynamiken und bei dir ist das Buch halt schon hundert Mal so geschrieben worden

19.05.2022 15:15 • x 3 #63


DrBob26


610
2
882
Zu allem darüber hinaus, sollte sie sich nach einer Trennung vllt. doch erstmal ein paar Monate selbst finden.

Wenn er ein "Sensibelchen" ist und zugleich den Kontakt verbietet, wird es ja vermutlich immer zu Konfrontationen kommen. Klar, kann man blocken. Aber darum geht es nicht. Eine gescheiterte Beziehung benötigt Aufarbeitung und nicht den Gang zum nächsten.

Sie muss zurück zur Neutralität kommen und nicht ihren jetzigen Freund, der sie offensichtlich langweilt, gegen das neue tolle Feuer tauschen. Letzteres wird auch langweilig.

Die Dame hat einen am Helm. Finger weg.

Wenn sie als Single zu dir gekommen wäre, alles gut. Dann ist ein Restart sinnvoll. Aber nicht so…

19.05.2022 18:24 • x 3 #64


CaliZero

CaliZero


497
3
1140
Zitat von Geheimnis:
Ja, es gibt Menschen mit denen man weniger zusammen passt und Menschen mit denen man mehr zusammen passt. Sag bloß du hast diese Erfahrung noch ...


doch natürlich. sonst könnte man ja mit irgendeiner Person zusammen sein.

Du verkennst aber meinen Punkt.
Du scheinst zu glauben, dass keine Probleme auftauchen, wenn Leute zusammen passen und wenn Probleme auftauchen, tja, dann passen diese Leute einfach nicht zusammen.
Und das ist eben ein Trugschluss. Und es ist naiv. Weil das eine nichts mit dem anderen zu tun hat.
Man kann mit jemandem zusammenpassen, aber durch alte Prägungen können sich dennoch ungesunde Beziehungsmuster entwickeln. Man kann nicht plötzlich alles richtig machen, nur weil die Person ggü passt.
Bsp.: meine Ex war vor mir Jahre mit einer Person zusammen, die sie für die richtige hielt. Bei näherem Betrachten stellte sich aber heraus, dass sie von dieser Person massiv emotional abhängig war und sich komplett unterordnete, sich in der Beziehung aufgab und verlor. Sie kam da erst raus als die Ex sie verließ.
Als ich sie kennenlernte und es ernster wurde zwischen uns, reagierte sie massiv bindungsängstlich, schlug mich immer wieder weg, zog mich wieder heran usw. usf.

Bei noch näherem Hinsehen kam für mich raus, dass meine Ex noch nie eine gesunde Beziehung in ihrem Leben hatte, obwohl da Personen darunter waren, für die sie große Gefühle entwickelte und mit ihnen zusammenpasste.

Ähnliches gilt für mich.
Und du brauchst dich nur mal eingehender im Forum umschauen. Da wimmelt es von Geschichten von gut zusammenpassen und dennoch fahren die Kisten vor die Wand. Weil sich aus meiner Sicht nicht mal mindestens eine Person mit den eigenen Dämonen aus der Vergangenheit befasst und an sich und diesen arbeitet.
Dann lieber same scene different cast und die kognitive Verzerrung bemühen dann war die Richtige doch nicht die Richtige..statt Eigenverantwortung und Selbstreflektion dahin zu setzen.

Was du eigentlich in diesem Forum machst, wenn es doch so leicht für dich scheint, in einer Disney- und Hollywoodphantasie zu leben, erschließt sich mir nicht.
Ich erwarte hierauf aber auch keine tiefergehende Reflektion deinerseits.

20.05.2022 09:12 • x 1 #65


CaliZero

CaliZero


497
3
1140
Zitat von trentino:
Hatten heute das Thema, ob ich denn nicht in all den Jahren eine Frau geliebt habe. Ich hab die Wahrheit gesagt und ja gesagt, es war ja auch so. ...


wenn dir ihr vorhergehendes Verhalten schon nicht gezeigt hat, dass bei ihr was im Argen liegt, dann hoffentlich das.
Das ist einerseits ein Versuch, dich zu manipulieren (indem sie betroffen meint, sie hätte nicht fragen dürfen) und andererseits zu schauen, ob sie für dich die einzige Wahre gewesen ist in all der Zeit, was narzisstisch anmutet. Auch, dass das mit ihrem Freund ja was anderes wäre (messen mit zweierlei Maß).
Google das mal: verdeckter und offener Narzissmus..Vlt fällt dir dann noch mehr auf.

Und wie schon geschrieben, die Tatsache, dass sie einen extrem von ihr emotional abhängigen Partner hat, spricht schon sehr deutlich dafür, dass sie den passenden Gegenpart hat und das geht nur, wenn sie mit einer Psychostruktur läuft, die auf Kontrolle, Manipulation und emotionalem Missbrauch basiert. Das eine gibt's nicht ohne das andere. Sowohl der Freund als auch sie haben das schon in deren Beziehung mitgebracht.
Es gibt eine Kompatibilität von psychischen Störungsbildern.

By the way: diese S. Leidenschaft ist, so schön sie ist, in diesem Fall vielleicht auch schon ein Warnzeichen..Mit Borderlinern und Narzissten bspw. kann man in der Regel zu Anfang eine sehr beflügelnde und gefühlt nicht zu vergleichende Leidenschaft erleben. Was in der Regel dann gleichsam Lock- und Klebemittel ist.

Damit will ich nicht gesagt haben, dass man glühende Leidenschaft nur mit entsprechenden Personen erleben kann. Aber mit diesen in der Regel auf jeden Fall.

20.05.2022 09:27 • #66


CaliZero

CaliZero


497
3
1140
Zitat von ElGatoRojo:
Vielleicht sieht sie total umwefend aus? Vielleicht kennt sie seine Triggerpoints? Vielleicht ist S. mit ihr um Klassen besser? Vielleicht .... ...


Ja. Genau das sind die Fußfallen..oder Venusfallen. Was noch mehr für Manipulation und Kontrollversuche spricht.

20.05.2022 09:31 • x 1 #67


CaliZero

CaliZero


497
3
1140
Zitat von trentino:
Das ist wirklich hochgradig gestört von ihr. Das kann man nicht anders zusammenfassen. Das hat mich jetzt auch erstmal extrem abgekühlt. Hab mich ...


Ich denke, so hat es TimTayler nicht gemeint.
Es ist nur so, dass es im Forum leider viele Stories gibt, in denen die TEs trotz aller Warnungen und Usererfahrungen in die Kreissäge gelaufen sind und dann gebrochen den weiteren Verlauf ihrer Geschichten geschildert haben.
Da gibt es viele Parallelen.

Natürlich kann das Forum nur aus eigenen Erfahrungen schreiben und natürlich entscheidet jede/r auch immer für sich selbst. Und ja, es gibt auch Geschichten, in denen es gut ausgegangen ist. Nur,diese waren dann nur deshalb gut, weil beide Beziehungspartner an sich und ihrer Beziehung gearbeitet haben.

Die Regel im Forum war aber leider oft, dass die Kisten mit den TEs darin in Flammen aufgegangen sind.
Ich persönlich würde mich nicht darüber freuen, wenn die Frau dich runterrockt.

20.05.2022 09:39 • x 1 #68


DrBob26


610
2
882
Zitat von CaliZero:
doch natürlich. sonst könnte man ja mit irgendeiner Person zusammen sein. Du verkennst aber meinen Punkt. Du scheinst zu glauben, dass keine ...

Vielen Dank für diesen Beitrag. Das bringt es 100%ig auf den Punkt. Ich habe etwas ähnliches erlebt:

Meine Ex war jahrelang mit ihrem damaligen Freund zusammen. Er gab den Ton an, sie ist ihm gefolgt. Von nachts um drei aus heiterem Himmel angerufen zu werden weil er nach dem Fußball versackt war und nicht mehr fahren konnte, bis hin zu verschiedenen Dingen die sie nicht wollte und über sich ergehen ließ…

Sie beendete die Beziehung und wir wurden ein Paar. Die ersten Monate waren fantastisch. Dann, nach 3-4 Monaten kamen erste Zweifel. Ich war nicht wie ihr Ex. Auch wenn er sie nicht gut behandelt hat, gab es positive Dinge die sie vermisste.
Wir trennten uns in 2,5 Jahren on/off ca. 4 mal immer wegen den gleichen Gründen: es fehlen Dinge aus der Ex-Beziehung. Sie fühlte sich nicht angekommen. Sie wusste aber auch nicht was genau. Das einzige Beispiel: Ich ging mit ihr nicht (so oft) im Club tanzen während er das tat.

Letztendlich hat sie nie den Weg zur Neutralität gefunden und versuchte die Vorteile aus unserer Beziehung mit denen der letzten zu kombinieren. Das geht aber nicht. Man benötigt Zeit für sich und Abstand zu den alten Gewohnheiten.

20.05.2022 12:14 • x 1 #69


DrBob26


610
2
882
@CaliZero @trentino
Hier nochmal nachzulesen im Detail

on-off-beziehung-meine-erfahrungen-t65668.html

20.05.2022 13:42 • #70


trentino

trentino


29
1
84
Sie hat sich von ihrem Freund getrennt und versucht weiter mit mir anzubandeln. Er hat sich auch bei mir gemeldet und Drohungen ausgesprochen. Sie hat es ihm mitgeteilt und er ist total ausgerastet und wollte mich zusammenschlagen. Er weiß Gott sei dank nicht, wo ich wohne. Wir sind in gutem Kontakt und hatten ein paar schöne Dates zusammen. Ich genieße es ungemein mit ihr, es fühlt sich an wie früher. Wir haben den ganzen Tag gestern miteinander verbracht, waren einkaufen, haben zusammen gekocht und abends ein bisschen Netflix geschaut. Es fühlt sich nach Beziehung an.

12.06.2022 17:50 • x 1 #71


XSonneX


904
2
1416
@trentino

Zumindest hat sie da klare Verhältnisse geschaffen, was ja auch notwendig ist,wenn ihr euch weiter trefft . Wohnt er denn noch bei ihr derzeit?
Und wie schätzt du seine Drohungen ein?

12.06.2022 20:32 • x 1 #72



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag