96

Nach Jahren plötzlich Single

ghost0422


90
1
91
Anscheinend nicht. Bilder von beiden zusammen waren Collagen. Hätten die sich schon live getroffen, hätte sie wohl als erstes ein Handyfoto gemacht und dieses auch eingestellt. Sie scheinen sich auch hauptsächlich nachts zu unterhalten, was für.mich auf den Zeitunterschied schließen läßt. Einer Arbeitskollegin, die sie auch kennt ist in einem Gespräch rausgerutscht das sie ihn noch nicht gesehen hat. Das war vor ca. 3 Wochen.

01.08.2022 22:08 • #31


tesa

tesa


2370
9
3021
@ghost0422

So, dann ist das wohl ziemlich eindeutig! Das ist doch absoluter Quatsch, dass ein Typ, 2000 km entfernt, sich per Internet unsterblich verliebt. Noch dazu schön wie ein Model. Ist sie auch so hübsch? Wenn der tatsächlich so toll aussieht, dann wird er sich eine jüngere nehmen. Also die Geschichte glaub ich schon mal nicht.

Ändert aber nichts dran, dass sie total (krank) verliebt ist. Das wird ein böses Erwachen geben.

01.08.2022 22:28 • #32



Nach Jahren plötzlich Single

x 3


Milly85

Milly85


1203
2591
Wär ja echt "witzig" wenn es echt so ein scammer wäre und sie darauf reinfällt und sie dir somit ihr wahres Gesicht gezeigt hat.

Falls der nicht echt ist, kommt sie danach 100% bei dir angeheult….

01.08.2022 22:37 • x 2 #33


ghost0422


90
1
91
Zitat von tesa:
@ghost0422 So, dann ist das wohl ziemlich eindeutig! Das ist doch absoluter Quatsch, dass ein Typ, 2000 km entfernt, sich per Internet unsterblich ...

Sie sieht nicht schlecht aus, gerade wenn sie sich stylt. Etwas besser als der Durchschnitt. Aber jetzt nicht die Granate wo sich jeder umdrehen würde. Dazu wirkt sie manchmal etwas burschikos, sowohl vom Verhalten als auch vom Bewegungsablauf. Also nicht extrem feminin. Ich hoffe du verstehst wie ich das meine . Ich finde es auch merkwürdig. Dachte in Brasilien gibt es auch Frauen. Wieso lacht er sich eine so weit entfernte an. Wenn er in echt so aussieht, dürften die Frauen Schlange bei ihm stehen. Aber das ist meine Meinung. Scheint ja irgendwie anders zu sein.

01.08.2022 22:47 • #34


Charla

Charla


2044
2
4946
Deine Lebenspartnerin scheint völlig die Bodenhaftung verloren zu haben, sie vertraut auf leere Worte, hat den Typen noch nicht persönlich getroffen und hat aufgrund dessen eine riesige leere Projektionsfläche auf die sie alle Wünsche und Sehnsüchte von ihm erfüllt sieht und dabei völlig die Realität übersieht.

Wer weiss ob er das auf dem Bild überhaupt ist, hat sie mit ihm über Video Kontakt ?
Würd mich nicht wundern wenn er als brasilian Gigolo sie bald um Geld bittet, damit er nach Deutschland kommen kann, oder weil seine Firma bankrott ist usw. . . . u.v.a.

Kümmere dich jetzt um dich, versuche neue Kontakte zu knüpfen und dir ein gutes soziales Netzwerk zu schaffen und deinen Zielen wie Arbeit und neue Wohnung näherzukommen.
Wie soll der Kontakt zum Kind aufrecht erhalten bleiben sofern du fortziehst ?

01.08.2022 22:48 • x 1 #35


ghost0422


90
1
91
@Charla Ich gehe davon aus das sie Videochat gemacht haben.

Die Bodenhaftung scheint sie teilweise verloren zu haben. Andernfalls ist sie in den normalen Dingen des Lebens sehr überlegt. Passt eigentlich nicht zusammen.

Meinen Sohn werde ich an Wochenenden besuchen. Ich muss jetzt erstmal schauen das ich den Jobwechsel und den Umzug hinbekomme.

Ich versuche auch wieder stärker andere soziale Kontakte aufzubauen. Vorher lag der Fokus hauptsächlich bei den Beiden.

Für.mich macht das auch keinen Sinn, vielleicht wird das Ganze noch komischer und es funktioniert so wie sie sich das vorstellt.

01.08.2022 22:59 • x 1 #36


Charla

Charla


2044
2
4946
Zitat von ghost0422:
Die Bodenhaftung scheint sie teilweise verloren zu haben.

Zumindest was ihn betrifft,
Eine Jugendfreundin hatte einen Brasilianer, der sein Arztstudium hier in Deutschland machte, der war ganz verrückt nach ihren blonden Haaren und grünen Augen, wollte sie nach wenigen Wochen schon heiraten und mit ihr Kinder zeugen, hat gebaggert ohne Ende und bald fiel das alles wie ein Kartenhaus zusammen weil er eine andere hatte. Schon ewig her, ich musste die Freundin damals lange trösten und sie aufmuntern bis sie darüber hinweg kam. Sie hatte ihn damals finanziell unterstützt und nichts vom dem Geld wiedergesehen.

Zitat von ghost0422:
Für.mich macht das auch keinen Sinn, vielleicht wird das Ganze noch komischer und es funktioniert so wie sie sich das vorstellt.

Das ist wohl eher unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich, das würde sich zeigen falls sie es schaffen sich im normalen Alltag zu begegnen.
Du kannst jetzt nichts ändern, solange sie noch in ihrer Seifenblase lebt, hast du die Möglichkeit dich mehr um dich zu kümmern.
Den ersten Schock hast du hinter dir, je mehr du dich um dich kümmerst und deine Ziele verfolgst wirst du mehr Abstand von ihr bekommen, wegen eures Kindes wäre es wünschenswert wenn ihr beide auf Elternebene eine gute Basis schaffen könnt.

01.08.2022 23:13 • x 3 #37


ghost0422


90
1
91
Unser Kind ist die einzige Basis.

Ich übe mich gerade darin sie zu ignorieren. Ich kann mit ihr zur Zeit nichts anfangen. Sie hat die letzte Zeit immer wieder versucht mal so Pseudogespräche über unwichtiges Zeug anzufangen. Sowas brauche ich nicht. Sie verliert das Besondere, was ich in ihr gesehen habe, damit wird sie immer unwichtiger.

02.08.2022 11:00 • x 1 #38


Charla

Charla


2044
2
4946
Zitat von ghost0422:
Sie verliert das Besondere, was ich in ihr gesehen habe, damit wird sie immer unwichtiger.

Jetzt siehst und erkennst du auch ihre andere Seite und so schmerzlich das auch ist, hilft es dir dabei den nötigen Abstand zu bekommen, schade nur, daß euer Sohn mit betroffen ist, da wirst du Lösungen finden um ihn ein Stück in seiner Entwicklung zu begleiten und den Kontakt aufrecht zu erhalten.
Dein neues Leben wird anders sein als vorher und du hast viel Einfluss darauf, dass es dir bald wieder besser gehen kann.

02.08.2022 12:26 • x 1 #39


ghost0422


90
1
91
Im Endeffekt macht es es einfacher wenn man sieht das es nicht mehr der Mensch ist, den man so wertgeschätzt hatte. Vielleicht war dieser Mensch nur eine selbstgemachte Illusion.

Für meinen Sohn werde ich immer da sein, sofern er das möchte. Ich hoffe für ihn das die Sache gut ausgeht.

02.08.2022 12:36 • x 1 #40


ghost0422


90
1
91
@Charla Guter Spruch bei dir als Zitat. Liest sich zumindest optimistisch

02.08.2022 12:42 • x 1 #41


Charla

Charla


2044
2
4946
Zitat von ghost0422:
Vielleicht war dieser Mensch nur eine selbstgemachte Illusion.

Das trifft wohl teilweise auf uns alle zu, dennoch muss die Enttäuschung erstmal verarbeitet und ein anderes Leben geschaffen werden. Alles zu seiner Zeit.

Wir verlieren nicht nur, wir gewinnen auch immer etwas. Nach meiner Trennung bin ich bewusst noch Single und geniesse diese partnerlose Zeit vorerst noch, fühle mich sehr gut damit, habe mehr Freiheiten, kann vieles ausprobieren, habe einige Menschen kennengelernt, die mein Leben bereichern und kann meine Zeit mit ihnen teilen sofern es dann passt. Vieles wäre vorher nicht so möglich gewesen.
Ja, mein Spruch ist für mich stimmig.

02.08.2022 12:49 • x 1 #42


ghost0422


90
1
91
Zitat von Charla:
Das trifft wohl teilweise auf uns alle zu, dennoch muss die Enttäuschung erstmal verarbeitet und ein anderes Leben geschaffen werden. Alles zu ...

Ich hatte mich getäucht, als ich dachte nach so einer langen Zeit einen Menschen In- und Auswendig zu kennen.

Habe bei anderen gesehen, das es sowas gibt. Konnte ich mir bei ihr definitiv nicht vorstellen. Jetzt hat sie eine Runderneuerung vollzogen.

Diese Chancen mich auf andere Menschen, oder andere Dinge zu fokussieren versuche ich gerade zu erkennen.

Man könnte es auch als Vorteil sehen, das man sieht was in einem Menschen drinne steckt. Auf der eine Seite Schade, auf der anderen Seite was würde so eine Partnerschaft taugen?

Ich bin innerlich noch am Sortieren und am Aufräumen. Ich sehe wie der Mensch jetzt ist, bzw. es jetzt auch offen zeigt. Kann aber damit nichts anfangen.

02.08.2022 13:01 • x 1 #43


Charla

Charla


2044
2
4946
Ich glaube die andere Seite, die viele von uns bei Trennungen zu sehen bekommen ist uns fremd, deshalb können wir diese nicht wahrnehmen oder wollen es manchmal auch nicht, weil Verlustängste uns steuern.
Zitat von ghost0422:
Ich sehe wie der Mensch jetzt ist, bzw. es jetzt auch offen zeigt. Kann aber damit nichts anfangen.

Wahrscheinlich weil du dich in diesen Menschen, der sich dir jetzt zeigt, auch nicht verliebt hättest.
Es fällt schwer zu akzeptieren, das beide Anteile zu ein und der selben Person gehören.

Im Nachhinein kann ich sagen, dass alles Sinn macht, auch wenn wir es zunächst noch nicht erkennen können.

02.08.2022 13:33 • #44


ghost0422


90
1
91
Zitat von Charla:
Ich glaube die andere Seite, die viele von uns bei Trennungen zu sehen bekommen ist uns fremd, deshalb können wir diese nicht wahrnehmen oder wollen ...

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen dss ich mich in diesen Menschen verliebt hätte.

Ich weiß auch nicht, ob ich je wirklich in diesen Menschen verliebt war. Ich habe sie im Zeitablauf angefangen zu lieben, ich habe sie sehr gemocht keine Frage. Aber so die rosarote Brille hatte ich am Anfang bei ihr nicht auf.

Sie war diejenige die mich mit der Zeit dazu gebracht hat sie zu lieben. Sie hat sich damals mich ausgesucht. Ich war damals nicht auf der Suche nach einer festen Partnerin.
Ich bin eher vorsichtig und abwartend was Gefühle angeht. Dazu muss ich erstmal das Gefühl haben etwas von dem Charakter des anderen Menschen zu sehen, was mich anspricht.

02.08.2022 13:43 • x 2 #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag