1472

Partner zeigt keine Reue

C
Guten Morgen

Ich möchte mich etwas kurz halten. Meine Freundin und ich sind beide 37j. Wir haben 2 Kinder(4 und 6j.) Vor 3 Jahren haben wir uns ein Haus gekauft. Es war ein stressige Zeit. Wir haben uns etwas auseinander gelebt innerhalb dieser Zeit. Vor ca 2 Monaten fing Sie an sich extrem von mir zu distanzieren. Ließ keine Berührungen mehr zu und verschloss sich total.

Nun musste ich leider feststellen das sie eine Affäre hat Für mich ist eine Welt zusammengebrochen. Ich habe sie darauf angesprochen und sie verneinte erst. Später im Streitgespräch hat sie zu gegeben, seit ein paar Wochen mit ihm zu schreiben und das sie sich schon getroffen haben.

Nachdem alles aufgeflogen war, zeigte sie keine Reue. Sie hat weiterhin Kontakt zu ihm. Die Freunde meines Bruders kennen den Typen. Der ist nicht auf eine Beziehung aus.

Ich weiß nicht wie ich mit der Situation umgehen soll. Einerseits möchte ich um sie kämpfen. Auf der anderen Seite blutet mein Herz und ich möchte alles hinschmeißen. Wir leben momentan noch zusammen im Haus, gehen uns aber größtenteils aus dem Weg. Im September fliegen wir gemeinsam in den Urlaub. Ich wollte den Urlaub nicht stornieren, da die Kinder voller Vorfreude sind. Ich hoffe auf eine schöne Zeit und das wir mal abschalten können.

Ich bin ständig hin und hergerissen.
Sie möchte im Haus wohnen bleiben. ich kann mich damit nur schwer anfreunden.
Seit dem es darum geht das Haus zu verkaufen, hat sie scheinbar weniger Kontakt zu ihm. Ich weiß einfach nicht was in ihrem Kopf vorgeht. Sie wirkt total Hormongesteuert.

Ich danke euch fürs lesen

Lg

10.09.2023 09:18 • x 5 #1


6rama9
Wenn gehört das Haus? Habt ihr Konten schon getrennt und eine Trennungsvereinbarung aufgesetzt? Wie regelt ihr die Kinderbetreuung?

Zeig klare Kante und den Willen zur Trennung. Nur so bringst du sie aus dem Hormonrausch heraus. Sie muss deutlich sehen, was sie verliet.

10.09.2023 09:36 • x 13 #2


A


Partner zeigt keine Reue

x 3


L
Zitat von CaptainIglo:

Nachdem alles aufgeflogen war, zeigte sie keine Reue. Sie hat weiterhin Kontakt zu ihm.

Igendwas muss sie doch gesagt haben...

10.09.2023 09:39 • x 1 #3


Wurstmopped
Hallo erst einmal!
Deine Geschichte ähnelt natürlich, den Geschichten, die man hier oft im Forum lesen kann.
Das tröstet natürlich nicht, den Schmerz den du jetzt fühlst, den muss du allein ertragen.
Das Du jetzt nicht genau weiß wie du dich verhalten sollst, völlig normal.
Abhängig davon welcher Typ du bist und wie deine Frau gestrickt ist, gibt es hier einige Vorgehensweisen.
Deine Vermutung, dass deine Frau völlig hormongesteuert ist, die ist vollkommen richtig.
Emotional wirst du sie jetzt nicht erreichen oder umstimmen, sie ist high on Emotion, jedoch nicht für dich.
Das Du um die Ehe, Beziehung kämpfen willst, ist ein natürlicher Reflex, die Psyche versucht den Normalzustand wieder herzustellen, da bist du wahrscheinlich bereit jeglichen Kompromiss einzugehen und die Schuld für ihr Verhalten bei dir zu suchen.
Mein erster Rat, laufe nicht in diese Falle.
Letztendlich muss der Impuls, die Affäre beenden zu wollen und dich wieder als Partner und Liebhaber zurück zu wollen, von ihr kommen.

Komm erstmal etwas zur Ruhe, hole dir Unterstützung bei Freunden und Familie.
Treibe Sport, konzentriere dich jetzt erst einmal nur auf Dich und die Kids.
Unterstütze keine weiteren Treffen mit dem AM, sie soll die Aufgaben des Alltags bitte weiterhin wahrnehmen.
Sag ihr, dass du weißt wer der AM ist und setze Grenzen. Du wirst es nicht akzeptieren, dass sie dich in der Öffentlichkeit bloßstellt.

Letztendlich muss sie auf den Boden der Realität aufschlagen, ihr muss bewusst werden, was sie aufs Spiel setzt und real erleben, dass sie dich verlieren wird.
Dieses Gefühl, ist auch sehr stark.
Das ist das einzige was du diesem neuen Verliebtheitsgefühl entgegen stellen kannst.

10.09.2023 09:39 • x 15 #4


B
Zitat von CaptainIglo:
Wir haben uns etwas auseinander gelebt innerhalb dieser Zeit.

Was heißt das, was hat sich verändert, was hat dir gefehlt, was hat ihr gefehlt? Konntet ihr nicht miteinander reden, wer oder was hat die Kommunikation blockiert?
Zitat von CaptainIglo:
Später im Streitgespräch hat sie zu gegeben, seit ein paar Wochen mit ihm zu schreiben und das sie sich schon getroffen haben.

Zitat von CaptainIglo:
Nachdem alles aufgeflogen war, zeigte sie keine Reue. Sie hat weiterhin Kontakt zu ihm. Die Freunde meines Bruders kennen den Typen. Der ist nicht auf eine Beziehung aus.

Ist es nicht völlig egal, was er will oder auf was er aus ist? Habt ihr nach dem Streitgespräch, nach dem Auffliegen der Affaire miteinander gesprochen, über deine Enttäuschung, deinen Schmerz, ihre Wünsche, gegenseitige Bedürfnisse, Auswege, Konsequenzen? Falls eure Kommunikation derart schwer gestört ist, dass ihr nicht lösungsorientiert miteinander reden könnt, holt euch bitte externe Unterstützung. Aussitzen wird nicht funktionieren. Ihr habt immerhin die gemeinsame Verantwortung für zwei noch recht kleine Kinder.
Zitat von CaptainIglo:
Im September fliegen wir gemeinsam in den Urlaub. Ich wollte den Urlaub nicht stornieren, da die Kinder voller Vorfreude sind. Ich hoffe auf eine schöne Zeit und das wir mal abschalten können.

Bist du konfliktscheu bis zur Selbstaufgabe? Glaubst du wirklich, wenn du mal in dich hineinschaust, dass dieser Urlaub schön für euch wird und ihr ganz vertraut mal abschalten könnt? Hast du Familie, Freunde, die dich unterstützen? Ihr scheint beide eher Fans der Augenzu und Ausschweigen, Probleme unter den Teppich Kehrer zu sein. Das kann in dieser Konstellation nicht mehr funktionieren. Ihr solltet eure Themen angehen. Sonst wird das ganz gewiss nichts mehr und am Ende wird's blutig, weil jeder seine -unausgesprochenen- Bedürfnisse nicht erfüllt sieht.

Für den Urlaub gibt es die Möglichkeit, dass du allein mit den Kindern unterwegs bist, dann müsst hr auch nicht stornieren. In der Zeit kann Mama nachdenken, was sie will und braucht. Und einen Mediator oder Beratungsstelle suchen, die euch in der Kommunikation unterstützt.

10.09.2023 09:41 • x 7 #5


6rama9
Ein weiterer Rat wäre, ihr eine Liste mit Air BBs auszudrucken und sie bitten, in den Zeiten in denen du die beruflich freinehmen kannst und dich um die Kinder kümmerst, dort einzuziehen. Urlaub würde ich vorschlagen, dass du ihr sagst den Urlaub mit den Kids alleine zu machen.

10.09.2023 09:42 • x 6 #6


stream
Umso mehr du für sie jetzt machst, Umso mehr verlierst du Anziehungskraft.
Sie ist verliebt, kannst im Moment sie nicht erreichen.
Must du ihr Grenzen zeigen, das wahrscheinlich zu Trennung kommt und das Haus wird verkauft.

10.09.2023 09:42 • x 7 #7


Leonhard
Hallo @CaptainIglo,

gut, dass Du den Weg hierhin gefunden hast. Du kannst von den vielen (manchmal auch konträren) Meinungen und den Erfahrungen profitieren. Mitgefühl haben alle hier mit Dir.

Deine Situation ist aktuell frisch und dadurch richtig schlimm. Das wird sich in ein paar Tagen/Wochen bessern, auch wenn es sich nicht so anfühlt.


Zitat von CaptainIglo:
Nachdem alles aufgeflogen war, zeigte sie keine Reue. Sie hat weiterhin Kontakt zu ihm.

Nachdem eine Affäre auffliegt hofft oder erwartet man sogar, dass der Betrügende sich berappelt und es bereut. Dass Deine Frau das nicht macht ist erschreckend.

Dass man sich über Hausbau und kleinen Kindern verliert ist leider oft der Ausgangszustand für Affären.

Eigentlich rate ich immer zu einer Paartherapie, doch ich weiß nicht ob sie dazu in der Lage ist oder es möchte.
Es zu ertragen, dass sie sich weiterhin mit ihm trifft und dennoch mit Dir zusammen wohnt wäre für mich persönlich die Grenze.

Ich rate erstmal zu einer räumlichen Trennung und Paartherapie und -mein Lieblingsspruch- absolutem Kontaktabbruch der Affärenpartner!

So oder so musst Du Dich finanziell und rechtlich beraten lassen. Da wirst Du sicher hier viele Tipps bekommen.

10.09.2023 09:44 • x 5 #8


stream
Zitat von Leonhard:
Ich rate erstmal zu einer räumlichen Trennung

Wenn er jetzt auszieht und sie zum anwalt rent,
wird er alles verlieren.

10.09.2023 09:49 • #9


D
Was deine Frau hat nennt sich Affair Fog. Die ist absolut nich tin der Lage zu erkennen, was sie anderen, in diesem Falle dir und den Kindern mit ihrem Verhalten antut. Sie ist komplett Gefühls- und Hormongesteuert.
Da hilft nur eine kräftige Dosis Realität.
1. Es ist völlig egal, was sie will.
2. Du musst dich und deine Gesundheit schützen. Nicht nur Geschlechtskrankheiten. Darauf als erstes untersuchen lassen. Auch deine mentaöe Gsundheit steht auf dem Spiel.
3. Lies bitte mal https://affaircare.wordpress.com/the-180/ und https://toxische-beziehung.de/blog/allg...k-methode/
4. Mach ihr unmissverständlich klar, dass sie eine (kurze) Frist hat sich zu entscheiden. Danach wirst du handeln. Wenn das Scheidung und HAusverkauf bedeutet, dann ist das so. Alles andere wird dich kaputt machen. Dafür gibt es hier im Forum genug Beispiele.
5. Fang nicht an zu simpen. Damit erniedrigst du dich zum einen selber und zum anderen wird sie das nur noch weiter in die starken Arme des tollen Typen treiben.
6. MAch dir bereits jetzt Gedanken dazu, wie du damit umgehen willst, wenn sie feststellt, dass ihr toller Typ sie nur für S. haben will, wie du selber weißt. Sie wird dann wieder angerannt kommen um ihren Safe HAven zu retten. Frage dich, ob du mit dir als Plan B leben kannst bis wieder einer ums Eck kommt. Auch dazu gibt es hier Beispiele im Forum.

Viel Glück und pass auf dich und die Kinder auf. Deine Frau ist erstmal raus.

Ansonsten das, was Rama vorgeschlagen hat.

@stream: er wird nicht alles verlieren. Die Aufteilung ehelichen Besitzes ist in Deutschland geregelt.

10.09.2023 09:53 • x 12 #10


Wurstmopped
Zitat von Leonhard:
Ich rate erstmal zu einer räumlichen Trennung und Paartherapie und -mein Lieblingsspruch- absolutem Kontaktabbruch der Affärenpartner!

Das Problem ist hier immer, sie kann ihm vieles erzählen, das Vertrauen ist im Eimer und das Forum zeigt, oftmals flammen die Affären trotz Paartherapie wieder auf oder werden heimlich fortgeführt.
Als Vertrauensbildende Maßnahme muss seine Frau volle Transparenz anbieten, Zugang zum Smartphone und jeglichen weiteren Kontaktversuch des AM mitteilen etc...

10.09.2023 09:54 • x 6 #11


Leonhard
Zitat von CaptainIglo:
Ich weiß einfach nicht was in ihrem Kopf vorgeht. Sie wirkt total Hormongesteuert.

Ja, das ist sie, doch ist ihr das nicht bewusst und ihre Fehler wird sie auch nur schwer zugeben können.
Eure Probleme scheinen jedoch bereits früher angefangen zu haben.

Es hilft jetzt nur noch der Wille von Beiden und viele schwierige aber offene Gespräche.

10.09.2023 09:55 • x 3 #12


Leonhard
@stream
Sie kann ja auch ausziehen. Der Tipp mit der Liste der AirBnB finde ich gut.
Sie muss erkennen, was sie verlieren könnte und ob ihr es das wert ist.

10.09.2023 09:59 • x 2 #13


6rama9
Zitat von stream:
Wenn er jetzt auszieht und sie zum anwalt rent, wird er alles verlieren.

Schwachsinn.

10.09.2023 10:00 • x 3 #14


Wurstmopped
Zitat von Leonhard:
@stream Sie kann ja auch ausziehen. Der Tipp mit der Liste der AirBnB finde ich gut. Sie muss erkennen, was sie verlieren könnte und ob ihr es das ...

Ich finde den Tipp mit dem Airbnb auch gut, jedoch alles zur seiner Zeit un wohl dosiert, sage ich jetzt mal.
Der TE muss sich erst einmal soweit stabilisieren und zu sich finden, dass er die Entschlossenheit auch fühlt und auch wiederspiegelt, es authentisch wirkt.
Das kann was dauern, aber letztendlich verschlechtert sich seine Lage dadurch nicht, dass muss ihm klar werden.
Er muss in der Lage sein, dass angekündigte auch durchzuziehen, ansonsten landet er als Bettvorleger.

10.09.2023 10:07 • x 6 #15


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag