1834

Philosophische Hilfe, Sinnieren und Wortspielereien

Sabine

Sabine


3927
11
5467
Hallo @NichtLustig in unserem Lebensphilosophiethread

Zitat von NichtLustich:
Das musst Du bei Deinen Mitmenschen ertragen und die genauso bei Dir.


Muss man das ertragen? Kann man nicht lernen genau damit anders umzugehen? Es geht in meinem Thread hier nicht darum, jemanden etwas aufzuarbeiten, sonder um Lebensphilosophie

Es ist das, was man eben loslassen sollte, Es geht im Leben darum, sich nicht andere Köpfe zu zerbrechen. Es geht darum alles gelassener zu nehmen.

Und auch, wenn du @NichtLustich nicht lustig bist, hier wollen wir guter Dinge sein In diesem unserem Thread hier, ist dein Danke erwünscht. Lese dir dazu bitte die erste Seite durch, um es nachzuvollziehen

30.03.2017 11:03 • x 1 #31


NichtLustich


Zitat von machiennelilly:
Muss man das ertragen? Kann man nicht lernen genau damit anders umzugehen?

Ja, muss man. ...Oder kannst Du Deinen Mitmenschen daran hindern, zu nerven? Ich habe von Ertragen gesprochen, nicht davon, alles wehrlos hin zu nehmen....Oder gar an sich heran zu lassen. Ertragen heißt nicht unterwerfen, sondern eine Möglichkeit finden, es von sich ab zu schütteln. Manchmal recht es ja schon, den Kontrahenten einfach stehen zu lassen.

Zitat von machiennelilly:
Es geht im Leben darum, sich nicht andere Köpfe zu zerbrechen.

Was sollte das auch bringen? Ganz gleich, wie gut Du es auch meinst, sein Leben kannst Du nicht für ihn leben.


Zitat von machiennelilly:
Und auch, wenn du @NichtLustich nicht lustig bist, hier wollen wir guter Dinge sein

Normalerweise sind manche Menschen schlechter Dinge, sobald ich lustig bin. In der Tat versuchte ich, ernsthaft zu antworten.


Zitat von machiennelilly:
In diesem unserem Thread hier, ist dein Danke erwünscht.

Nur mein Danke?

Zitat von machiennelilly:
Lese dir dazu bitte die erste Seite durch, um es nachzuvollziehen

Ungern, ich will gleich Mittagessen. Deswegen hatte ich zitiert, um explizit auf diese Textstellen ein zu gehen.

30.03.2017 11:17 • x 2 #32


Balance

Balance


754
3
1065
Zitat von machiennelilly:
suche eine andere Sichtweise dazu. Was macht es, dass es mich nicht ruhen lässt, was will mir mein Inneres dazu sagen.

Es lässt mich nicht ruhen, wenn etwas unfair ist. Jedoch kann ich nicht erwarten, dass Menschen fair sind. Und dann weiss ich nicht, wie ich mich verhalten soll. Ist es dann von mir fair, wenn ich diesen Menschen ignoriere?

Zitat:
Warum heute negativ? Was bewegt sich in mir? Warum Ablehnung?

Es ist ein innerer Drang in mir. Ich möchte nicht unfair sein zu Menschen, aber komme nicht mit jedem klar. Was auch ok ist. Nur ist es dann fair von mir?

Zitat:
Wieso Ausschaufeln? Wer hat dir etwas eingebrockt? Von was musst du dich befreien?

Ich mir selbst. Und befreien von meinen Gedanken.

Zitat:
Loslassen war dein Thema, du bist jetzt fertig las ich du bekamst von mir ein ?

Was lässt man los? Du bist noch nicht fertig mit Loslassen . also kannst du deinen Thread beruhigt weiterschreiben

Eine Runde Nachsitzen bitte

Liebe Lilly, es geht mir momentan nicht um das Loslassen um welches es in meinem Thread ging. Sondern um das Loslassen von mir selbst. Die Selbstfindung. Wer bin ich? Ich weiss es nicht. Ich weiss wer ich sein möchte. Das lässt sich nicht immer vereinbaren. Ich stelle keine Erwartungen an die Menschen, aber finde manches nicht fair. Ist es dann doch eine Erwartung? So viele Gedanken in mir. Ich kann sie nicht einordnen.

Zitat:
Lese das hier noch einmal über das Loslassen, lese in diesem Thread noch mal.

ist-diese-beziehung-noch-zu-retten-t38190-s315.html#p986246

Danke, das werde ich bei Gelegenheit tun. Jetzt ist erstmal Lernen angesagt. Vielleicht finde ich dort Anhaltspunkte.

~~~

Und doch fand ich es richtig, im PhilosophieThread zu schreiben. Denn es geht letztendlich um das Verhältnis der Menschen zu einander und zu sich selbst. Ist das nicht philosophisch?

Oder ist es doch ein Thema der Selbsterkennung?

30.03.2017 11:20 • x 1 #33


Sabine

Sabine


3927
11
5467
Zitat von NichtLustich:
Zitat von machiennelilly:
In diesem unserem Thread hier, ist dein Danke erwünscht.


Nur mein Danke?


Nein natürlich von allen

dann bringst du mich gerade zu dem, was man muss Was muss man?

Man muss nichts. Es ist einfach eine Einstellungssache, etwas zu ertragen, hört sich schwer an. Soll mein Leben schwer oder mit Leichtigkeit erfüllt sein? JAAAA

Also habe ich die Einstellung, ich muss nicht ertragen. Ich darf sie bei sich lassen. Ich entscheide meinen Umgang damit

Wenn ich mich abwende, gebe ich zurück, bleibe bei dir und gut ist. Ich ertrage es nur, wenn ich es an mich soweit heranlasse, wie ich es zulasse. Ich möchte es auch nicht mit mir rumtragen, so nach den Gedanken, Was will er bezwecken? Was denkt er sich dabei? Ich kann es, muss es aber nicht. Ich muss mich dieser Gedanken nicht annehmen. Dann brauche ich nichts ertragen. Meine Gefühle lassen mich damit dann lenken und leiten. Ich muss nicht leiden, wenn ich es nicht möchte, wenn ich eine andere Sichtweise zu ihm, zu seinen Worten für mich finden möchte. Finden will!

30.03.2017 11:32 • x 2 #34


Balance

Balance


754
3
1065
Zitat von machiennelilly:

Nein natürlich von allen

dann bringst du mich gerade zu dem, was man muss Was muss man?

Man muss nichts. Es ist einfach eine Einstellungssache, etwas zu ertragen, hört sich schwer an. Soll mein Leben schwer oder mit Leichtigkeit erfüllt sein? JAAAA

Also habe ich die Einstellung, ich muss nicht ertragen. Ich darf sie bei sich lassen. Ich entscheide meinen Umgang damit

Wenn ich mich abwende, gebe ich zurück, bleibe bei dir und gut ist. Ich ertrage es nur, wenn ich es an mich soweit heranlasse, wie ich es zulasse. Ich möchte es auch nicht mit mir rumtragen, so nach den Gedanken, Was will er bezwecken? Was denkt er sich dabei? Ich kann es, muss es aber nicht. Ich muss mich dieser Gedanken nicht annehmen. Dann brauche ich nichts ertragen. Meine Gefühle lassen mich damit dann lenken und leiten. Ich muss nicht leiden, wenn ich es nicht möchte, wenn ich eine andere Sichtweise zu ihm, zu seinen Worten für mich finden möchte. Finden will!

Das denke ich mir auch. Nur dann kommt der Gedanke: "ist es fair von mir, mich von diesem Menschen zu distanzieren, nur weil er so ist wie er ist?"

30.03.2017 11:34 • x 2 #35


Sabine

Sabine


3927
11
5467
Zitat von Balance:
Liebe Lilly, es geht mir momentan nicht um das Loslassen um welches es in meinem Thread ging. Sondern um das Loslassen von mir selbst.


Dann solltest du noch weiter laufen @Balance . Weil du hast nur ein Teil losgelassen. Loslassen und selbst finden, es geht um viel mehr. Loslassen geht mit verzeihen einher. Ihm verzeihen, dir verzeihen.

Was gerade ruft ist dein EGO.

Zitat von Balance:
Oder ist es doch ein Thema der Selbsterkennung?


Bingo

30.03.2017 11:37 • x 2 #36


Balance

Balance


754
3
1065
Zitat:
Dann solltest du noch weiter laufen @Balance . Weil du hast nur ein Teil losgelassen. Loslassen und selbst finden, es geht um viel mehr. Loslassen geht mit verzeihen einher. Ihm verzeihen, dir verzeihen.

Ihm ist verziehen. Nun bin ich an der Reihe.

Zitat:
Was gerade ruft ist dein EGO.

Warum?

30.03.2017 11:39 • x 2 #37


Sabine

Sabine


3927
11
5467
Es geht um dein Geltungsbedürfnis, Anerkennung usw. Das was du meinst, der denken sollen müsste ..

Auch wenn ich fähr lese. Es sind Erwatungen Was ist fähr sein?

Oh man, können wir das mal sortieren

Also zurück, warum geht es uns so nah, und sollte es nicht etwas anders sein.

30.03.2017 11:51 • x 2 #38


Balance

Balance


754
3
1065
Zitat von machiennelilly:
Es geht um dein Geltungsbedürfnis, Anerkennung usw. Das was du meinst, der denken sollen müsste ..

Auch wenn ich fähr lese. Es sind Erwatungen Was ist fähr sein?

Oh man, können wir das mal sortieren

Also zurück, warum geht es uns so nah, und sollte es nicht etwas anders sein.


Dann heisst es, dass man IMMER gewisse Erwartungen hat und haben wird...

Jetzt habe ich nicht nur mich durcheinander gebracht, sondern den ganzen Thread
Tut mir Leid dafür

30.03.2017 12:05 • x 2 #39


Sabine

Sabine


3927
11
5467
Zitat von Balance:
Jetzt habe ich nicht nur mich durcheinander gebracht, sondern den ganzen Thread
Tut mir Leid dafür


So, nun mal nicht klein machen. Aufstehen, Krönchen richten und weiter geht es. Es ist doch wahrlich nicht schlimm

Lebensphilosophie heißt ja auch, wenn man darüber reden, etwas erkennen

30.03.2017 12:07 • x 2 #40


Balance

Balance


754
3
1065
Zitat von machiennelilly:

So, nun mal nicht klein machen. Aufstehen, Krönchen richten und weiter geht es. Es ist doch wahrlich nicht schlimm

Lebensphilosophie heißt ja auch, wenn man darüber reden, etwas erkennen


Und erkannt habe ich, dass ich nichts erkannt habe
Ist wahrscheinlich doch mein Ego
Macht mich so sauer... Und ich weiss nicht mal warum

30.03.2017 12:09 • x 2 #41


Sabine

Sabine


3927
11
5467
@minimine kann auch viel von ihrem Ego erzählen Und auch @Doing Und auch Ich

30.03.2017 12:11 • x 2 #42


NichtLustich


Zitat von machiennelilly:
Also habe ich die Einstellung, ich muss nicht ertragen. Ich darf sie bei sich lassen. Ich entscheide meinen Umgang damit

Ja natürlich entscheidest Du, wie Du REAGIEREN möchtest. ...Ab er reagieren müsst Du, eben weil der andere Dir auf den Schlips getreten ist. Deswegen ist es ja auch ratsam, sich ein dickes Fell wachsen zu lassen, denn es gibt immer Menschen, die Dich herausfordern werden. Einfach, weil sie es können. Ob Du mit Ignoranz oder Angriff darauf reagierst, ist zum einen Deine Sache, zum anderen hängt es von der jeweiligen Situation ab.

Zitat von machiennelilly:
Also habe ich die Einstellung, ich muss nicht ertragen.

Also manches muss ich ertragen, einfach deshalb, weil ich es nicht früh genug kommen sehen hab. Nur vertraue ich meinen Abwehrmechanismen, aus dieser Situation unbeschadet hervor zu gehen.


Zitat von Balance:
Das denke ich mir auch. Nur dann kommt der Gedanke: "ist es fair von mir, mich von diesem Menschen zu distanzieren, nur weil er so ist wie er ist?"

Ähm, ja. Es ist fair. Wenn ich einen Menschen ins Leere laufen lasse, der mir auf die Nerven geht, bewahre ich ihn vor Schlimmeren. ...Sonst würde ich ihm nämlich irgendwann den Hals umdrehen!
Ganz davon abgesehen, ist es ganz gut für manche Menschen, wenn sie Grenzen gesetzt bekommen, weil sie sonst ständig über das Ziel hinaus schießen. ...Manchmal kann ich das auch ganz gut.
Wenn Du also immer nachgibst, obwohl der andere sich wissentlich oder unwissentlich schlecht benimmt, lässt Du ihn im Irrglauben, dass sein Verhalten in Ordnung sei. Das mag er bei Dir dann überstehen, ohne einen Kratzer davon zu tragen.
Nur wird er sich dann in seiner Unwissenheit auch anderen so gegenüber benehmen.
...Das geht dann meist weniger glimpflicher ab.
Z.B. könnte er an jemanden, wie mich geraten. Ich streite mich furchtbar gern und habe dementsprechend Fronterfahrung. ...Er würde sich nicht mehr gut fühlen, weil er bisher ja nicht einmal den Umgang mit Waffen lernen musste. Man hat ihm ja alles klaglos durchgehen lassen.
Schlimmer noch, er könnte mit diesem Verhalten auch an die ganz falschen Leute geraten, die eine miserable Impulskontrolle haben. ...Und unglücklicherweise stärker sind, als er. Da ist er wirklich in akuter Gefahr. ...Dann wird er sich noch wünschen: "Ach die Balance, hätte sie mir doch nur früher gezeigt, dass mein Verhalten nicht korrekt ist."
Sieh es also nicht nur als Dein Recht, sondern auch Deine Pflicht an, Deinem Gegenüber Grenzen auf zu zeigen. Es sei denn, Du kannst es mit Deinem Gewissen vereinbaren, dass er sehenden Auges ins offene Messer läuft. Was auch in Ordnung ist. Man kann der natürlichen Selektion nicht jede Beute vor der Nase wegschnappen.

Hey @machiennelilly,
das war nun aber wirklich philosophisch!

30.03.2017 12:19 • x 3 #43


Sabine

Sabine


3927
11
5467
Zitat von NichtLustich:
Ich streite mich furchtbar gern und habe dementsprechend Fronterfahrung.


Punktlandung

30.03.2017 12:26 • x 2 #44


Balance

Balance


754
3
1065
Zitat:
Dann heisst es, dass man IMMER gewisse Erwartungen hat und haben wird...

Also ist dem so... Aber ist das auch ok? Ist es dann das Ego, welches in Konfrontation gerät? Wie kann man ohne Erwartungen leben?

30.03.2017 12:28 • x 1 #45




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag