103

Schluss mit unendlich viel Zärtlichkeit

gexor


20
1
18
@Scheol

ja genau dieses Gefühl hatte ich auch, als hätte Sie meinen Part übernommen

18.03.2021 21:29 • #76


Scheol

Scheol


8628
13
11004
Zitat von gexor:
@Scheol ja genau dieses Gefühl hatte ich auch, als hätte Sie meinen Part übernommen



Wenn du jetzt wieder Gas gibst , erhöht sich unbewusst der innere Druck und sie MUSS unbewusst flüchten um den Druck entweichen zu lassen.

Deshalb solltest du immer auf Distanz gehen .....deshalb heißt das auch der ewige Tanz.

Walter mit Abstand ja ,...aber kein Blues , auf kein Fall zu eng.


Meist nach / um 3 Monate passiert das.

18.03.2021 21:33 • #77



Schluss mit unendlich viel Zärtlichkeit

x 3


gexor


20
1
18
@Scheol

Du meinst das passiert in den ersten 3 Monaten wo man zusammen ist oder wie? Bei uns waren es ja schon 13 Monate wobei wir uns die ersten 3 Monate eh kaum gesehen haben... wegen Krankheit.. ihren Reisen usw.

18.03.2021 22:19 • #78


Scheol

Scheol


8628
13
11004
Zitat von gexor:
@Scheol Du meinst das passiert in den ersten 3 Monaten wo man zusammen ist oder wie? Bei uns waren es ja schon 13 Monate wobei wir uns die ersten 3 Monate eh kaum gesehen haben... wegen Krankheit.. ihren Reisen usw.



Immer wieder drei Monate.


Gibt ja nicht DIE bindungsängstlerrin , da wird es von Mensch zu Mensch Unterschiede geben.

Aber du wirst oft lesen das es nach 3 Monaten knallt und der Kontakt nach 3 Monaten wieder gesucht wird.

18.03.2021 22:25 • x 2 #79


Tempest


1353
4
1005
Zitat von Tom73:
Selten so einen Schwachsinn gelesen...sorry nochmal!

getroffene Hunde bellen
Du braucht dich nicht entschuldigen, es handelt sich ja um deine Meinung.
Die Kultur kommt aus der Schifffahrt und aus dem Knast. Viele meinen, sie sind damit also auch ein "Abenteurer" oder ein "böser Bube", auch wenn sie die größten Spießer sind.
Ich sage nicht dass es gut oder schlecht ist, ich bin nur der Meinung, dass das etwas aussagen soll.
Dann lass es mich anderst formulieren, viele tragen Tatoos, die ihrem Inneren nicht entsprechen.
Einem Easy-rider nehme ich das ab, einem Finanzbüttel in der Reihenhaussiedlung mit dem Daimler vor der Tür eben nicht. Auf mich wirkt das nicht authentisch sondern gestellt.

19.03.2021 18:01 • #80


benni2190

benni2190


36
1
15
Hey Gexor hab mich jetzt wegen deinem Beitrag hier angemeldet. Ich hab ähnliches Problem wie du es Anfangs geschildert hast mit ganz vielen Küsse am Ende und nicht gehen können bzw wollen hat man richtig gemerkt. Sie hat auch zwei Stunden wo sie es mir gesagt hat nur geweint. Am Ende sagte sie das sie eine Ex Flamme gesehen hat und Ihre Gedanken nun abgelenkt sind und sie es mir gegenüber nicht fair findet dazu wisse sie nicht ob es noch reicht. Ich konnte das so nicht wahr haben so aus dem nichts, S war Mega auch wenn sie es nie so hatte das sie mit einem Partner darüber geredet hat. Manchmal hatte Sie ihre Launen aber das sagte sie mir vorher das das mal so kommt oder das sie nicht redet und das auch Stur durchzieht. Haben uns nochmal getroffen um einfach so nochmal zu reden nicht direkt über uns, das war nach ca. 5 Tagen. Beim spazieren war erstmal alles okay auch nur so umarmt, mittendrin fing sie an das es wohl nicht geht, wegen dem Gewissen oder so. Ich sei ihr wichtig aber für eine Beziehung das wüsste sie nicht und bevor jeder in sein Auto stieg, haben wir uns fast ne halbe Stunde in die Augen geguckt gar nicht mehr viel geredet. Beim umarmen fing sie dann wieder an zu weinen, weil sie mich nicht verlieren wolle. Ich verstehe sowas nicht kann das wer erklären?
Mit wem hast du da geredet was dir sehr geholfen hat? schönen Gruß aus dem Sauerland

21.03.2021 14:50 • #81


gexor


20
1
18
@benni2190

Hi Benni,

ich weiß zu wenig um sagen zu können ob es sich bei Ihr auch um einen vermeidenden/Bindungsängstler handelt. Es ist auch nicht so als hätte ich damit bisher wirklich abschließen können, das liegt an diesem vollkommen irrationalen Ende aus Nähe und Sehnsucht.

Ich kann dir nur das sagen was ich weiß, diese Menschen haben ein Problem mit Nähe/Verbindlichkeit weil Sie es so in ihrem Leben einfach nicht kennengelernt haben (meist stammt es aus der Kindheit oder durch schlimme Erlebnisse im laufe des Lebens) oder Planung in die Zukunft. Diese Menschen wünschen sich Nähe und Zärtlichkeit und eigentlich auch eine Beziehung, können diese aber eigentlich gar nicht annehmen, fühlen sich unterbewusst als hätten Sie es nicht verdient umso mehr du Ihnen zeigst das du sie liebst. Bei ihnen kommt immer wieder ein Stimme die dafür sorgt Distanz aufzubauen um bleiben zu können, meistens können sie sich das selbst nicht erklären. Sie stellen dich immer eine Stufe unter sich, behalten immer die Oberhand mit ihren Zweifeln an dir und der Beziehung, das hat bei mir viel Selbstsicherheit zerstört . Irgendwann kommt aber eben der Punkt wo sie es nicht mehr aushalten, suchen Gründe die meist nur Vorgeschoben sind. Meine EX leidet offensichtlich auch sehr weil sie sehr wohl versteht wie unglaublich sie mich verletzt aber auch sich selbst. Sie sehnt sich eigentlich nach einem aber kennt keine Lösung damit umzugehen um zu bleiben. Sie sagte mir in unserem letzten Gespräch ja auch das sie mich unendlich vermisst aber sie kann nicht zurück kommen weil sie weiß es ändert nichts.

Die beste Option ist es sie gehen zu lassen zu dir selbst zurück zu finden, dir klar zu machen das du nichts dafür kannst und höchst wahrscheinlich auch nichts hättest daran ändern können. Du musst dich selbst stärken und nach vorne schauen.

Das ist zumindest mal das richtige was mir Menschen geraten haben die damit Erfahrung haben (und eigentlich weiß ich das sie ganz sicher recht haben). Ich weiß aber selbst wie schwer das ist, weil es sich anfühlt als hätte die Person zwei Persönlichkeiten in sich.

Ich hab vorhin auch mit einem Freund geredet der von Bindungsangst nichts Wissen wollte weil er meinte das macht im Prinzip keinen Unterschied, diese Person behandelt dich immer wieder sch., geht mit dir um wie ein Stück sch. und du trauerst ihr nach? Das hast du nicht verdient und solltest dir selbst zu liebe damit abschließen und deinen Weg ohne Sie gehen. Und er hat recht, wenn ich 2 Schritte zurück gehe kann ich dem nur zustimmen, ich wusste schon sehr sehr früh das Sie Bindungsangst hat und habe ihr aber glaub auch deswegen viel zu viel durchgehen lassen an statt zu sagen Stop bis hier und nicht weiter.

Ich häng jetzt auch im luftleeren Raum weiß nicht was ich ihr noch glauben soll/kann ob wir uns wiedersehen oder wann oder ob sie schon längst dem nächsten hinterher rennt um sich abzulenken (Ich würde es ihr wie ich sie kenne nicht zutrauen) aber ich weiß einfach nicht mehr was ich noch glauben soll oder ob ich mich einfach nur selbst belüge nur um an dem einen Teil von ihr festzuhalten der mir so gut getan hat und den ich auch ehrlich liebe.

Es ist einfach eine rießen große sch., ich weiß nicht was da noch kommt, das einzige was ich mit 100% Sicherheit sagen kann für mich persönlich ist das ich mich nicht mehr so schnell auf eine Frau einlasse bzw. beide Beine in die Hand nehme wenn ich merke es riecht nach Bindungsangst weil diesen Höllenritt macht einen kaputt.

Geredet hatte ich hier im Forum mit @Snipes

21.03.2021 15:45 • x 2 #82


benni2190

benni2190


36
1
15
Danke erstmal für deine schnelle und ausführliche Antwort,

Ich versuche es kurz zu fassen. Kennengelernt über ne Handy App wie auch sonst bei Corona;). Viel geschrieben sehr zügig Antworten erhalten (was auch eigentlich größtenteils so geblieben ist bis zum ersten mal offen erzählen was los sei), man wurde auch schon recht schnell Privat in den Nachrichten. Beim ersten treffen ist es schon zum S gekommen, ich glaube einfach wir waren schon so auf einem level das wir rational gar nicht sein konnten.

Ich bin eigentlich ein Mensch der sehr langsam ist mit Beziehungen und Offenheit von Gefühlen, hab nicht so schöne Dinge erlebt die mich vorsichtig werden lassen. Sie hatte nachdem Treffen schiss was ich über sie denken würde, habe gesagt das es halt so ist und nicht schlimm ist. Ich hatte auch sehr früh schon fast beim Schreiben mit ihr das Gefühl das sie sich in mich verguckt hat oder verknallt war. Was mir dann sehr viel Sicherheit gab, wir sprachen viel darüber was einem wichtig ist in Beziehungen oder wenn es weiter geht, Themen wie zusammen ziehen Heirat, Kinder, Zukunft waren im Raum. Ich hatte bei ihr echt das Gefühl von wieder Vertrauen können, auch wenn sie andere Männer sehen würde zb.

Man konnte Sachen ansprechen und ich hatte gemerkt das sie sich das zu Herzen nimmt, was ich ihr auch gesagt habe das mir das gefiel. Für mich persönlich gab es auch mal Dinge wo ich zum zweifeln anfing, doch lasse ich mich davon nicht so schnell unterkriegen. Wir haben viel gemacht zusammen, so wie es Arbeitstechnisch ging. Sie ist zb auch eine Person die schlecht schläft wenn sie alleine schläft, da sie mal nach einer 5 Jahre langen Beziehung daran so gewöhnt war, dementsprechend war sie oft bei mir über Nacht. Unschuldig würde ich mich nicht bezeichnen auch wenn man das nicht darf, manchmal hätte ich herzlicher sein können, doch jeder hat dem anderen stets mal ne kleine Aufmerksamkeit mitgebracht zb.

Irgendwann wurde sie ruhiger bei Treffen aber sagte noch Ich liebe dich und so, nach einer Woche dann die Aussage mit der Ex Flamme die ihren Kopf durcheinander gebracht hat. Für mich ist es halt so komisch wenn jemand zwei Stunden heult wenn er Schluss macht nicht geht und so viel küsst. Mich nimmt sowas immer mit lässt mich verkopft sein, weil man es nicht so recht verstehen kann. So noch ein paar Daten, Ich M30 Sie W24 wir waren zwar nur 4 Monate zusammen es fühlte sich mal wieder so intensiv an. Ich hab jetzt eine Kontaktsperre angefangen um es besser zu verarbeiten die wäre morgen Abend bei der ersten Woche. Ich hoffe eigentlich nur das Sie den anderen vergisst und merkt was sie an mir hatte und sich meldet.

Danke fürs Lesen und Zuhören

21.03.2021 16:12 • #83


gexor


20
1
18
Hm also wenn ich mir das so durchlese passt das nach meinem Verständnis und empfinden nicht wirklich in die Kategorie "Bindungsangst" vielleicht ist es auch manchmal einfach nur das was es zu sein scheint. Vielleicht täusche ich ich mich, ich würde mich ja auch ganz sicher nicht als experte Bezeichnen nach der ganzen sch. in meinem Leben aber ich könnte mir durchaus vorstellen das sie sich auf dich eingelassen hat, es womöglich wirklich wollte aber dann ihr ex auf der Bildfläche aufgetaucht ist was sie komplett durcheinander gebracht hat und sie dich in dem Moment einfach nicht weiter hineinziehen wollte. Ihr Verhalten zeigt dir wir auch in meinem Fall das du ihr wohl viel bedeutet hast konnte es aber vielleicht einfach mit ihrem Gewissen nicht vereinbaren es zu verschweigen und dich im Unwissen zu halten weil sie Schlichtweg mit ihrem Ex Partner nicht abgeschlossen hat? Mit anderen Worten: sie ist vielleicht einfach noch nicht bereit für eine neue Beziehung weil sie die alte nie wirklich verarbeitet hat?

Das sind nur meine Gedanken die ich mit dir teilen kann, die Wahrheit kenn ich leider auch nicht um dir zu helfen.

21.03.2021 21:01 • x 1 #84


benni2190

benni2190


36
1
15
Ich verstehe was du meinst, nur war sie mit diesem Mann nie zusammen, wäre ja so als ob man seine Jugendliebe sieht und durch den Wind ist. Nach all dem positiven Dingen die ein Mensch zu einem sagen kann hofft man das da noch irgendeine Chance besteht. Die Gedanken sind noch so frisch und man kann es und will es einfach nicht verstehen wollen nach all den schönen Erlebnissen. Ich wünsche dir viel Kraft. Zudem rechne ich ihr das hoch an das sie so ehrlich war, hoffe auch das all das stimmt aber so schätze ich sie auch ein. Wie schaffst du es wieder in die Spur zu kommen?

22.03.2021 00:36 • #85



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag