207

Seid ihr schon mal fremd gegangenen?

Likos24


817
1460
Zitat von Tom73:
Wir lesen uns demnächst Hier!

Threadthema
Habe meine Ehe / Beziehung durch eine Affaire zerstört...(Ironie Ende)..

Wetten dass?

Ob Sie sich dann wieder melden würde?....dann wahrscheinlich unter einen anderen User-Namen

24.03.2021 21:30 • x 3 #76


Tom73

Tom73


1481
3241
Zitat von Likos24:
Ob Sie sich dann wieder melden würde?....dann wahrscheinlich unter einen anderen User-Namen



Wie auch immer...die kommen alle wieder...Warum?

Weil niemand gerafft hat wie Affairen enden...nur mit Verlierern...Leider...

24.03.2021 21:32 • x 3 #77



Seid ihr schon mal fremd gegangenen?

x 3


paulaner

paulaner


4047
2
9519
Zitat von Tom73:
Weil niemand gerafft hat wie Affairen enden...nur mit Verlierern...Leider...

Hier sind eine ganze Menge user, die Erfahrungen haben und die warnen... interessiert die TE aber nicht.
Naja...dann muss man die Erfahrung halt selbst machen, bevor man "klüger" ist.

BTW: die TE hat keinerlei Frage beantwortet.
Irgendwie unsympathisch...
...hier in unserem Forum.

24.03.2021 22:21 • x 3 #78


Herakles

Herakles


44
112
Und dann heisst es wir Männer denken nur mit dem sw@...
Bestes Beispiel hier das es auch andersrum geht
Zitat von Madame:
Ich werde es für mich ausprobieren. Ich muss die Erfahrung machen

Wenn es unten juckt funktionuckelt da oben auch net mehr viel

Ob das jetzt echt ist oder nur triggern soll frage ich mich allerdings auch.

25.03.2021 08:57 • x 1 #79


Tool

Tool


304
4
267
Mittlerweile glaube ich der Thread war nur ver@rsche..

25.03.2021 09:13 • x 4 #80


Felica

Felica


1305
3
1316
Zitat von paulaner:
Hier sind eine ganze Menge user, die Erfahrungen haben und die warnen... interessiert die TE aber nicht.


Man kann nicht die eigenen Erfahrungen auf andere Menschen projizieren. Jeder denkt, bei sich selbst ist es was anderes.

Gewisse Fehler "müssen" gemacht werden. Was nicht heißt, dass jeder Mensch diese Fehler machen muss.

25.03.2021 09:49 • x 1 #81


paulaner

paulaner


4047
2
9519
Zitat von Felica:
Gewisse Fehler "müssen" gemacht werden. Was nicht heißt, dass jeder Mensch diese Fehler machen muss.

Eben. Und..."Fehler": also wenn man sehenden Auges etwas plant, von dem man ganz genau weiß (wissen müsste), was daraus für ein Leid entstehen könnte, dann ist das ganz einfach kein Fehler mehr. Das ist ganz klar nichts anderes als egoistischer Vorsatz.

Außerdem...mich ärgert es wahnsinnig, wenn man in einem öffentlichen Forum um Hilfe, Ratschläge und Unterstützung bittet, dann aber auf nichts eingeht und keine Fragen beantwortet.
Die anderen user investieren ihre Zeit und versuchen zu helfen, dann kommen aber im dritten(!) Post zwei lapidare Sätze "Ich werde es für mich ausprobieren. Ich muss die Erfahrung machen".
Nicht mal für ein Danke hat's gereicht.
Da ist jemand wirklich sowas von auf dem Egotrip.
Leider liest sie ja wahrscheinlich gar nicht mehr mit. Darum kann ich mir diesen Post eigentlich auch schenken

25.03.2021 10:50 • x 4 #82


Felica

Felica


1305
3
1316
Zitat von paulaner:
also wenn man sehenden Auges etwas plant, von dem man ganz genau weiß (wissen müsste), was daraus für ein Leid entstehen könnte, dann ist das ganz einfach kein Fehler mehr.



Da ist sie wieder unsere übliche Diskussion.

Die wenigsten "planen eine Affäre mit sehenden Auge".
Ja, man müsste die Fehler/ das Ausmaß einschätzen, aber man/frau tut es in den meisten Fällen leider nicht. Ich verstehe, was Du meinst, aber es passiert nicht. Da setzt was aus.

Was den Rest angeht, gebe ich Dir absolut Recht

25.03.2021 11:35 • #83


paulaner

paulaner


4047
2
9519
Zitat von Felica:
Die wenigsten "planen eine Affäre mit sehenden Auge".

Naja, hier aber wohl überdeutlich, oder?

Zitat von Felica:
Ja, man müsste die Fehler/ das Ausmaß einschätzen, aber man/frau tut es in den meisten Fällen leider nicht. Ich verstehe, was Du meinst, aber es passiert nicht. Da setzt was aus.

Ja, dieses "da setzt was aus" habe ich mittlerweile verstanden. Obwohl ich es tatsächlich nicht nachvollziehen kann. Wahrscheinlich bin ich dafür zu rational. Ich kann die überbordenden Emotionen verstehen (war sogar selbst mal in so einer Situation, also heftigst fremdverliebt), aber mein Denken setzt dann trotzdem nicht 24/7 aus.

Aber hier, bei Madame, setzt ja nichts aus, sondern es wird eiskalt geplant: "So...ich werde mir eine Affäre suchen, weil ich mal wissen will, wie das ist".

25.03.2021 11:58 • x 4 #84


Felica

Felica


1305
3
1316
Zitat von paulaner:
Aber hier, bei Madame, setzt ja nichts aus, sondern es wird eiskalt geplant: "So...ich werde mir eine Affäre suchen, weil ich mal wissen will, wie das ist".


Ich schrieb ja, in allen anderen gebe ich Dir Recht.
Madame plant eine Affäre.
Liest man aber die meisten anderen Affärengeschichten, so stand in den seltensten Fällen am Anfang der Plan.

25.03.2021 12:13 • #85


Pinkstar

Pinkstar


569
1
814
Klar, es ist irgendwie schlimm, wenn man von einer Person weiss, sie möchte eine Affäre und somit kann die Ehe, der Partner (der vielleicht ehrlich is, wissen wir ja auch nicht) kaputt und verletzt werden.

Das triggert natürlich schon. Viele trauen sich ja erst gar nicht, das hier überhaupt zu fragen, grade weil dann solche Reaktionen, was ja auch verständlich ist, kommen.

Wir können keine Verantwortung für ihr Handeln übernehmen. Ihr Leben, ihre Fehler, ihre Familie, ihre Konsequenzen.

25.03.2021 12:19 • #86


Löwin45

Löwin45


1260
3661
Zitat von Felica:
Liest man aber die meisten anderen Affärengeschichten, so stand in den seltensten Fällen am Anfang der Plan.

Naja, diesen Schritt zu tun, war ganz sicher immer geplant bzw. gewollt.
Anderenfalls hätte es nicht stattgefunden.
Es gibt scheinbar nur oft keinen Plan bezüglich des Danachs oder sogar des Währenddessens.

Warum ist es nur so schwierig, sich mit potentiellen Folgen schon im Vorfeld auseinanderzusetzen?

25.03.2021 12:23 • x 1 #87


Begonie


695
2207
Zitat von Löwin45:
Warum ist es nur so schwierig, sich mit potentiellen Folgen schon im Vorfeld auseinanderzusetzen?


Weil der Mensch lieber seinen Gefühlen folgt als den Verstand einzuschalten. Der kommt zwar dann ins Spiel, wenn die Affäre nicht gedeiht, Träume zerplatzen oder man erkennt, dass die bestehende Ehe doch die bessere Wahl ist oder die Affäre aufgeflogen ist. Dann sagt der Verstand zwar, hättest Du lieber auf mcih gehört, aber Du hast mich ja in die Ecke gestellt und gesagt, ich soll meinen Mund halten und daher hast Du jetzt den Salat. Viel Spaß damit! Selbst Schuld!

Dann heulen die Gefühle wieder dazwischen und der Verstand sagt: Haltet Ihr doch mal Eure Klappe, ihr habt doch eh keine Ahnung aber rumheulen, das könnt Ihr.

Dann werden die Gefühle klein, aber sie stehen natürlich wieder auf und sagen dem Menschen, wir wollen doch einfach nur glücklich sein, das ist alles!

Und dann prügelt der Verstand sie wieder nieder.

Das ist dann beim Menschen der innere Zwiespalt zwischen wollen und sollen. Das wird erst besser, wenn sich die Gefühle entwöhnt haben und nicht mehr so die Oberhand, dass sie allein herrschen.
Wenn die beiden Instanzen wieder halbwegs im Gleichschritt gehen, dann fühlt sich der Mensch wieder wohl.

25.03.2021 12:29 • x 4 #88


Felica

Felica


1305
3
1316
Zitat von Löwin45:
Naja, diesen Schritt zu tun, war ganz sicher immer geplant bzw. gewollt.


Ich würde es nicht planen nennen. Man/Frau hat diesen Schritt zugelassen und gegen dieses Bedürfnis, einem Anderen nahe zu sein, nichts unternommen.

25.03.2021 12:41 • #89


kuddel7591

kuddel7591


9453
2
8272
Zitat von Löwin45:
Naja, diesen Schritt zu tun, war ganz sicher immer geplant bzw. gewollt. Anderenfalls hätte es nicht stattgefunden. Es gibt scheinbar nur oft keinen Plan bezüglich des Danachs oder sogar des Währenddessens. Warum ist es nur so schwierig, sich mit potentiellen Folgen schon im Vorfeld auseinanderzusetzen?


es gibt selten "einen Plan danach" im Leben. Immer "nach Plänen" zu leben, wäre ein stupides Leben.

Einem Kind zu sagen, dass die Herdplatte sehr heiß ist, dass sich das Kind schwere Verbrennungen zuziehen kann, dass das sehr schmerzhaft sein kann....muss ein Mensch erst selbst die Erfahrungen sammeln - egal wie alt - bevor ein Mensch sich der möglichen Folgen besinnt?

Die TE ist ja geradezu ein Beispiel dafür, auf die Herdplatte zu fassen. Sie will das...also soll sie drauf fassen. Sie wird den Schmerz spüren....ganz sicher. Und sie wird zu spüren bekommen, was sie angerichtet hat - nicht nur bei sich selbst.

Dass sich die TE gleich mehrfach in ihren Eingangspost widersprochen hat - das schreit ja förmlich nach "sie hat einen Plan", sich die Pfötchen zu verbrennen. Sie will BEWUSST betrügen, muss dafür bewusst lügen, um fremd zu gehen. Die TE...doch eher eine Frau, die mit etwas unzufrieden ist - mit sich selbst! Sie schreibt ja, dass sie in ihrer Ehe "glücklich" ist, aber etwas vermisst - WAS passt da nicht?

Ja...da gebe ich dir Recht - viele Affären werden bewusst "angesteuert". In Affären wird nicht "geschlittert" oder "gerutscht". In einen ONS - da kann geschlittert werden, aber niemals in eine Affäre. Aber...das betrifft die TE alles nicht....sie plant sehenden Auges eine Affäre, ihren Betrug an ihrem EM. Und das ist Vorsatz.
Die Folgen bewussten Betruges - wer hat die schon auf dem Schirm? Es steht doch etwas ganz anderes im Vordergrund, was die TE im Eingangspost beschrieb...und da ist von den Folgen keine Rede. Was die TE mit einer Affäre alles zerstören kann - das will sie gar nicht wissen. Es geht um IHRE Vorteile...um nichts anderes. Es geht um IHREN Kick, um IHR Abenteuer.

Fasst ein Kind dennoch auf die Herdplatte - trotz aller vorherigen Warnungen - dann soll dem so sein. Dann hat es die Konsequenzen zu tragen. Verbieten kann es man es dem Kind nicht, auf die Herdplatte zu fassen....und die TE - die steht drüber. Und andere Menschen - wir Leser z. B. - sind keine Sittenwächter. Die TE darf sich die Pfötchen verbrennen. Aber... vllt. braucht sie das tatsächlich - den Kick, das Abenteuer, den Betrug, die Lüge, den Vertrauensmissbrauch ihrem EM gegenüber. Das EGO kann so groß sein...

@Felica

die TE ...die WILL doch etwas. Ihren Spaß, ihre Freude, den Kick, das Abenteuer,..."mehr" doch nicht. Die Nebengeräusche - das Fremdgehen, den Betrug, die Lüge ihrem EM gegenüber hat diese Frau mit Sicherheit gar nicht auf dem Schirm - bisher zumindest nicht. Das nimmt sie wohl eher billigend in Kauf...für ihren Spaß, für den Kick, für das Abenteuer, sofern sie sich überhaupt schon Gedanken dazu gemacht hat, was ich NICHT glaube.

Warum ist die TE wohl nicht mehr zu lesen...

25.03.2021 12:54 • x 2 #90



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag