207

Seid ihr schon mal fremd gegangenen?

Felica

Felica


1358
3
1409
@kuddel7591

Sehe ich auch so.

Der Beginn ist bei ihr anders als bei mir z.B.

Sie will Fremdgehen und diese Erfahrung machen. Und nach diesem Wunsch sucht sie sich den Mann bewusst dafür aus.

Bei mir war der Mann vor dem Wunsch da.
Hätte es diesen Mann nicht gegeben, wäre ich nicht fremdgegangen.

25.03.2021 13:30 • x 1 #91


Felica

Felica


1358
3
1409
Zitat von 6rama9:
hier: und hier:



Danke Dir!

25.03.2021 13:30 • #92



Seid ihr schon mal fremd gegangenen?

x 3


Landlady_bb

Landlady_bb


1160
3
1590
Zitat von paulaner:
Aber hier, bei Madame, setzt ja nichts aus, sondern es wird eiskalt geplant: "So...ich werde mir eine Affäre suchen, weil ich mal wissen will, wie das ist".

Und das auf einer Seite für Trennungsschmerz und Liebeskummer.
Und ihr geht es noch nicht mal um Liebe, sondern lediglich um den "'Kick' beim F@..."

25.03.2021 14:31 • x 2 #93


Anna-Lotte

Anna-Lotte


11
21
@Isely
Doch natürlich bin ich schon erwischt worden, auch mit Konsequenzen. Das hat mich aber nie davon abgehalten.
Vielleicht habt Ihr recht, und es ist nur eine Ausrede, dass der Mensch im allgemeinen nicht monogam ist.

25.03.2021 14:56 • #94


kuddel7591

kuddel7591


9454
2
8272
Zitat @Anna-Lotte

Zitat:
Vielleicht habt Ihr recht, und es ist nur eine Ausrede, dass der Mensch im allgemeinen nicht monogam ist.


ob das nicht eher als Alibi herhalten muss, wenn Affären stattfinden, bzw. stattgefunden haben?! Davon ist hier im Forum überall zu lesen...und spannend ist, WER dann darüber geschrieben hat.

Und selbst wenn dem so wäre - der Mensch ist nicht monogam veranlagt - warum hat sich das nicht durchgesetzt?! Weil sich Menschen durch die Zivilisierung/Zivilisation anders entschieden haben - nämlich doch monogam "ausgerichtet" zu sein?

Es gibt einige Threads in Sachen Affäre, wo gerade Betrüger/innen, bzw. AF/AM das "Argument" anführen, Menschen seien nicht für die Monogamie geschaffen - komisch ist, dass das die betrogenen EP vollkommen anders sehen. Für Betrogene ist das ein Schlag ins Gesicht, wenn diese Argumentation angeführt wird.

Und warum sagen potenzielle Betrüger/innen ihren EP nicht, dass sie "sehr gern" mehrgleisig fahren würden!? Warum lassen sich potenzielle AF/AM auf das Fremdgehen der Betrüger/innen ein, wenn doch die Polygamié im Grunde das "Maß der Dinge" ist? Warum wollen AF/AM überhaupt "number one" werden, manche gar bezeichnen sich als "the special one"...!? Und warum gehen soooo viele AF dennoch leer aus!? Auch das wird/muss Gründe haben, die nichts mit der Monogamie/Polygamie zu tun haben....oder doch?

25.03.2021 15:11 • x 5 #95


Magnum


416
452
Zitat von kuddel7591:
Zitat @Anna-Lotte ob das nicht eher als Alibi herhalten muss, wenn Affären stattfinden, bzw. stattgefunden haben?! Davon ist hier im Forum überall zu lesen......


Wozu denn noch heiraten, wenn man mehrgleisig fahren will?!

25.03.2021 15:15 • #96


Landlady_bb

Landlady_bb


1160
3
1590
Kann es sein, dass wir hier so nach und nach ganz weit vom Thema abweichen?
Ihr schreibt stets von Affären, also von etwas mit gewisser Dauer und gewisser Bindung.
Wenn ich @Madame jedoch richtig verstanden habe, so meint sie eher ein unpersönliches kurzzeitiges 6-Abenteuer, bei dem Menschen nur "fremde Haut" sind, derer man sich bedient, einfach weil man "Lust darauf" hat.

25.03.2021 15:28 • x 2 #97


Isely

Isely


9270
2
16819
Zitat von Anna-Lotte:
@Isely Doch natürlich bin ich schon erwischt worden, auch mit Konsequenzen. Das hat mich aber nie davon abgehalten. Vielleicht habt Ihr recht, und es ist nur eine Ausrede, dass der Mensch im allgemeinen nicht monogam ist.


Ja dann ,, wofür noch ne Basisbeziehung ? Damit es mehr kickt ?
Du bist nicht gern monogam, auf mich trifft das eher nicht zu. Jedenfalls lebe ich seit fast 20 Jahren monogam. Und habe auch kein Bedürfnis das zu ändern .
Und immer wieder fremd gehen , auch in kürzeren Beziehungen ist auch nochmal ein Unterschied zu einmalig, in einer sehr langen Beziehung.

Für dich kickt das eben.

25.03.2021 15:39 • x 1 #98


Butterblume63


3690
2
8388
Zitat von Anna-Lotte:
@Isely Doch natürlich bin ich schon erwischt worden, auch mit Konsequenzen. Das hat mich aber nie davon abgehalten. Vielleicht habt Ihr recht, und es ist nur eine Ausrede, dass der Mensch im allgemeinen nicht monogam ist.

Du bist halt eher "anfällig". Finde ich auchnicht schlimm,wenn du dir geeignete Partner in gewissen Portalen aussuchen odervor Beginn einer Beziehung mit offenen Karten spielst. Ich kenne zwei offene Beziehungen aus dem Freundeskreis sehr gut und dies funktioniert bestens.
Nur dieses hintergehen solltest du in Zukunft bleiben lassen. Ist kein feiner Charakterzug

25.03.2021 15:45 • x 1 #99


6rama9

6rama9


6553
4
11282
Zitat von Anna-Lotte:
@Isely Doch natürlich bin ich schon erwischt worden, auch mit Konsequenzen. Das hat mich aber nie davon abgehalten. Vielleicht habt Ihr recht, und es ist nur eine Ausrede, dass der Mensch im allgemeinen nicht monogam ist.

Klar ist es das. Du bist nicht monogam, andere schon. Wäre halt gut du würdest für dich (und deine zukünftigen Partner) was draus lernen und mit offenen Karten spielen. Es ist ja nicht schlimm, polygam veranlagt zu sein. Die Frage ist halt nur, ghet man offen und ehrlich mit seiner Veranlagung um, oder nicht. Da wird's halt zur Charakterfrage.

25.03.2021 16:31 • x 1 #100


kuddel7591

kuddel7591


9454
2
8272
@

tja....wozu dann noch ne Basisbeziehung, wenn das Amüsement mit dem Sekundär-"Gemache" auch noch möglich ist. Dient die Primär-Beziehung dann eher nur noch der materiellen Versorgung, wenn "sekundär" nix mehr geht? Oder können die "Zwei-Gleisigen" immer auf eigenen Beinen stehen...in jeder Hinsicht? Der ein oder andere AM wird das können.... bei vielen AF bin ich mir da gar nicht so sicher.

Immer und immer wieder fremd zu gehen - was macht das mit einem? Nein... kurzfristig interessiert mich das nicht. Was mich indes brennend interessiert, ist, wenn Betrüger/innen selbst mal betrogen werden. Und nein... jetzt bitte nicht antworten mit: "Ich würde in dem Fall....!" Dass ich auf meine Frage keine Antwort bekomme - logo. Aber... die Frage steht nun mal so oft im Raum, ohne dass es jemals eine Antwort geben wird

Zitat @Magnum

Zitat:
Wozu denn noch heiraten, wenn man mehrgleisig fahren will?!


Wenn mit offenen Karten den direkt und indirekt Beteiligten gegenüber gespielt wird, dürfte das "kein Thema" sein. Aber... wie oft käme das dem Suchen der Stecknadel im Heuhaufen gleich!?

25.03.2021 17:04 • #101


kuddel7591

kuddel7591


9454
2
8272
Zitat @Landlady_bb

Zitat:
Wenn ich @Madame jedoch richtig verstanden habe, so meint sie eher ein unpersönliches kurzzeitiges 6-Abenteuer, bei dem Menschen nur "fremde Haut" sind, derer man sich bedient, einfach weil man "Lust darauf" hat.


dass sich bei der Fragestellung von @Madame automatisch genau DAS ergibt, wohin die Diskussion hier geführt hat.....logo. Die Leute, die Erfahrungen mit Affären sammeln mussten/gesammelt haben, wissen um die "Nebengeräusche" von Affären und weisen recht explizit darauf hin. Ob diese Nebengeräusche potentielle Betrüger/innen vom Fremdgehen abhalten werden....das kümmert diese eher gar nicht, weil diese Leute selten genug ein Forum aufsuchen, in denen genau DAS - die Nebengeräusche - in z. T. epischer Breite ausgeführt werden.

Dass die TE diese Nebengeräusche egal sind...was sie nicht weiß, macht sie nicht heiß! Woher soll sie wissen, was es mit den Nebengeräuschen wirklich auf sich haben kann - bei allen Beteiligten!?

Und... das Fremd-V..geln ist oftmals nicht mal das Entscheidende - viel schwerer wiegt oft der Betrug an sich, die Lügerei an sich, der Vertrauensmissbrauch. Und jede/r Betrogene setzt zudem das eigene "I-Tüpfelchen", was sie/er der/dem "ehemaligen Göttergatten/Göttergattin" nach einer Affäre maßgeblich ankreidet.

Habe ich mir einen Kopf gemacht, als ich als AM in einer langjährigen Affäre war....nein. Erst NACH der Affäre kam das mit dem "Kopf machen"!

25.03.2021 17:17 • #102


unerwartetfroh


307
1
73
Der Titel entspricht nicht dem Thread.
Fremdgehen und Affaire sind zwei verschiedene Dinge.

Fremdgegangen wir ziemlich oft und die Partner bekommen das nicht mit. Gerade bei Dienstreisen oder Firmenevents kommen One night stands oft vor. Das bedingt keine Affaire.

Es gibt ziemlich viele Partner die von den Ausrutschern ihrer Partner nie erfahren.

26.03.2021 12:28 • #103


kuddel7591

kuddel7591


9454
2
8272
Zitat von unerwartetfroh:
Der Titel entspricht nicht dem Thread. Fremdgehen und Affaire sind zwei verschiedene Dinge. Fremdgegangen wir ziemlich oft und die Partner bekommen das nicht mit. Gerade bei Dienstreisen oder Firmenevents kommen One night stands oft vor. Das bedingt keine Affaire. Es gibt ziemlich viele Partner die von den Ausrutschern ...


das eine, wie das andere ist ...verwerflich!? Ja oder nein! Beide Male wird der/dem Partner/in etwas angetan - egal ob die/der betrogene Partner/in davon erfährt oder nicht.

Fremdgehen - versus - Affäre. Nach deiner Definition gibt es da natürlich Unterschiede. Die Unterschiede sehen wohl die meisten Leser. Aber... als welcher Warte heraus sehen das die einzelnen Leser?
Wollen Fremdgeher/innen ihr fremdgehen als Kavaliersdelikt abtun, weil diese KEINE Affäre (haben) (wollen)? Gibt es die notorischen Fremdgeher/innen, die es lediglich auf´s fremdgehen abgesehen haben, aber niemals eine Affäre zulassen würden? Fremdgeher/innen im Sinne von HwG - häufig wechselnder GV?
Wo fängt fremdgehen an? WANN fängt fremdgehen an? ONS - Fremdgehen oder Ausrutscher? Mehrere ONS - immer noch Ausrutscher?

Spielt es eine Rolle, ob fremdgegangen wurde/wird und/oder, ob sich tatsächlich eine Affäre daraus ergibt? Der/dem Partner/in gegenüber - was sie/er nicht weiß, macht sie/ihn nicht heiß...egal ob es sich um einen ONS oder doch um eine Affäre handelt? Sind ONS/Seitensprünge denn verzeihlicher, als eine Affäre...oder kommt es dabei AUCH auf die Betrogenen an, wie diese das auffassen, sollte diese vom ONS, bzw. Affäre erfahren?

Oder gehören ONS/Seitensprünge zu den "kleinen Geheimnissen", die jede Frau/jeder Mann durchaus haben darf/sollte?

Ich denke, dass die TE durchaus eine sehr berechtigte Frage gestellt hat....und das Thema zu dem geworden ist, wie es wurde - nämlich AUCH unterfüttert mit den Nebengeräuschen, die auch ONS durchaus mit sich bringen können.

26.03.2021 13:07 • x 1 #104



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag