1778

Wir sind nur noch selten intim - ständig Ausreden

TinTin1980

Urmel, sorry würde gerne drauf eingehen, habe aber wenig bis keine Zeit. Vorbereitungen für Silvester. Danach gleich ab in den Urlaub. Ich bin ab 8. Januar wieder für Wortklaubereien wieder zu haben.

Übrigens, ich habe nie in Abrede gestellt, dass Anziehung einer der wichtigsten, wenn nicht der wichtigste Punkt in einer Partnerschaft und auch schon davor ist. Also bitte nicht zu sehr dran aufhängen. Ich habe deinen Text nur überflogen, da es in Grunde dieselben Aussagen sind, die du hier predigst. Dir einen guten Rutsch!

30.12.2017 18:05 • x 1 #31


abteilungmann

629
2
681
Es ist doch recht einfach.
Nur 3 Jahre Zusammen, man sieht sich nur 3 mal die Woche.
Anfangs war der Sx ok und nun fast Null durch zig Ausreden ihrerseits.

Sag Ihr dass dir das alles zu wenig ist, du nicht im Zölibat leben willst
und du von deiner Heiratsabsicht Abstand nimmst.

30.12.2017 18:28 • x 4 #32


megan

megan

1631
2
1678
Zitat von Urmel_:
... Mutter ...
Alle anderen reißen Dir das Herz raus, wenn die Anziehungskraft flöten ist


das gefühl das hinter dieser aussage steht, ist meiner ansicht nach, angst
jeder hier weiß, dass angst kein guter berater ist

und wenn wir beim thema bleiben, stellen wir fest, dass sich hier grade eigentlich genau etwas anderes anbahnt: nämlich dass der TE sich vielleicht trennt ...

30.12.2017 18:49 • #33


Esrali

Also entweder ist sie sehr jung und kennt noch kein begehren. Aus pers. Erfahrung kann ich sagen dass es unter 25 Jahren immer nur Schmerz voll und sinnlos war. Wenn man keine Lust und kein begehren kennt macht es keinen Sinn.
Oder 2. es liegt an dir. Sie begehrt dich nicht. Du bist der falsche. Der Geruch passt nicht. Du küsst vielleicht Schlecht. Oder sie ist nicht wirklich verliebt?
Hast du es ihr denn schon mal richtig gemacht?

30.12.2017 19:15 • #34


Salamander

434
3
714
Du liebes bisschen. . .
Ist DAS der Ratschluss?
In der Quintessenz: wenn Uschi die Beine nicht mehr breit machen will, aus was für Gründen auch immer, mach dich inreressant, indem du mit anderen Teilen anbandelst und wenn das nicht fluppt: Next please!
Wie Omma sachte: willste was gelten, mach dich selten.

Uiuiui. Da muss man sich selber aber verflucht gut auf die Finger schauen, auf dass es dann mit Next nicht ebenso läuft nach 3 Jahren.

Wird schwierig, wenn man dann doch nochmal heiraten und Kinder haben möchte.
Ich habe neulich an einem Gebüsch gelauscht, da saßen zwei in Mammutfell und grunzten, dass auch der große Jäger sich zuweilen nach Sicherheit sehnt. Weil der irgendwann auch keine Lust mehr hat, immer wieder eine neue Uschi zu schießen, wenn die alte nicht mehr tut.

@ TE
Ich finde, du solltest das mit Vorsicht lesen und genießen. Es gibt genug Frauen, die, wenn sie merken, dass der große Jäger anderes Wild im Blicke hat, entweder gleichziehen oder komplett dicht machen und gehen.
Solltest du also selber zur Eifersucht neigen oder aber nicht in der letzten Konsequenz zur Trennung bereit sein (die dann möglicherweise auch Rubbeldiekatz von ihr kommen kann, einfach, damit sie das Heft in der Hand behält), würde ich meine Finger von diesem Projekt "etwas Eifersucht bzw. Konkurrenz streuen" lassen.

Das ist nur meine bescheidene Meinung

30.12.2017 19:16 • x 3 #35


ysabell

ysabell

3372
1
6295
Zitat:
Urmel sagt: Wenn die Anziehungskraft am Boden ist, dann ist Ende Gelände.

Zitat:
Alle anderen reißen Dir das Herz raus, wenn die Anziehungskraft flöten ist.


das passiert nur, wenn das Hauptfundament in einer Beziehung die Anziehung ist. Und das ist wohl tatsächlich oft der Fall. Manchmal bindet aber auch etwas anderes viel stärker, als die ero. Anziehung. Und das ist jenseits von Freundschaft oder dem Bedürfnis, einen möglichst guten Versorger zu haben.
Eine Beziehung, die auf Anziehung aufbaut, ist doch stets gefährdet. Käme mir vor, wie gemeinsam auf sehr dünnem Eis zu spazieren.

30.12.2017 19:40 • x 2 #36


Salamander

434
3
714
Gar könnte die Frau auch merken, dass wenn der Kater woanders mausen geht, er vielleicht für 297663 Frauen auf Bauernhöfen einen Wert hat, FÜR SIE dann aber leider keinen mehr, weil das Mäuseproblem in der eigenen Bude ungelöst bleibt.
Was sollte man so einem Viech dann noch ein Schälchen Milch rausstellen?!

Kann auch klappen. Keine Frage.
Geld drauf wetten würde ich allerdings nicht.

Es gibt übrigens auch einfach Frauen, die nicht so viel S. brauchen bzw. deren Libido einfach nicht so ausgeprägt ist. Das mag hormonell bedingt zu Beginn einer Beziehung anders sein.
Ich habe auch immer wieder lange Phasen, in denen ich gar keinen Bock habe. Weder auf meinen Mann, noch auf SB, noch auf irgendwen anders.
Ich habe dann einfach keine Lust auf anderes Fleisch. Fertig.
Warum?
Was weiß ich. Hormone, Arbeit, Stress, Ernährung, Gewicht, Erkältung.
Dauert manchmal lang.
Geht meistens wieder vorüber.
Warum?
Was weiß ich.
Ist eben so.

30.12.2017 19:57 • x 1 #37


Kaetzchen

Kaetzchen

7301
3
15219
Das ist auch leider gar so trivial nicht mit der weiblichen Libido :)

Es gibt viele Gründe, warum frau die Lust verliert. Hier die häufigsten:

- es fehlt emotionale Nähe / Vertrauen in der Beziehung
- frau hat kein Interesse mehr, den Mann zu binden/kein Interesse mehr an der Beziehung
- frau sieht keine Notwendigkeit mehr, den Mann zu binden (der Absturz in der S.frequenz nach Heirat ist erwiesen)
- frau hat hormonell bedingten Libidoverlust oder kompensiert S. mit anderen Dingen (essen, shoppen ...)
- frau lebt ihre Libido mit einem anderen aus

Die Theorie, die Urmel hier gern anbringt, gibt es und sie tritt auch recht häufig auf, ist aber nicht die einzige Erklärung. Und solange man die tatsächlichen Gründe nicht kennt ist es ein bisschen fahrlässig, jemandem zu Konkurrenz belebt das Geschäft zu raten. Denn wenn sie bereits zu dem Schluss gekommen ist, dass er nicht der richtige Partner sein könnte, geht das auch leicht nach hinten los.

Es kann auch vielleicht ganz simpel sein und der S. mit Dir macht ihr keinen Spaß. Das ist nämlich der häufigste Grund für so stark nachlassendes Verlangen ;) da wird dann am Anfang noch was vorgespielt, und sobald der Mann sicher ist, ist das nicht mehr nötig und dann gibts halt Migräne und Co.
Ist nämlich einfacher als zu erklären, was einem nicht gefällt und warum man das nicht früher gesagt hat. Männer sollten eigentlich frühzeitig lernen, woran man einen Fake-Org. erkennt :)

31.12.2017 00:43 • x 4 #38


Gastredner

24
1
8
Mir erging es sehr ähnlich.

Meine Geschichte ist unter:

"Keine Intimiäten mehr - Verweigerung nach 4 Jahren"

nachzulesen.
Ich habe mich getrennt. Es hat alles nichts genützt und ich wollte nicht wie ein Mönch leben.

Darum rate ich dir dringend:

Heirate diese Frau bitte nicht!

31.12.2017 00:52 • x 1 #39


Lebensfreude

Lebensfreude

2615
3
3663
bei mir ging die Lust schnell flöten, weil er mich so oft bedrängte.

31.12.2017 00:57 • x 1 #40


Salamander

434
3
714
@Kaetzchen

Ooooh ja.
Was kenne ich viele "Hengste" deren Frauen praktisch jedes Mal also mindestens mehrmals kommen.

Und was kenne ich deren Frauen, die das ganz anders erzählen.

Ich z.B. gehöre zu jenen Frauen, die sich mit dem Kommen sehr schwer tun, sowohl körperlich als auch kopfmäßg.
Mein Mann hat lange gebraucht um zu schnallen, dass ich 1.: auch genießen kann ohne jedes Mal einen Höhepunkt zu haben 2.: genau wie bei allen anderen Themen in dem Bereich es nicht grade hilfreich ist, sich oder den Partner unter Leistungsdruck zu setzen 3.: es bei mir eben mehr erfordert als Reinraus, was aber eben gar nicht heißen muss, dass Reinraus keinen Spaß macht.

31.12.2017 02:17 • #41


Esrali

Ich sag mal so, wenn eine Frau richtig verliebt ist dann begehrt sie einen Mann so richtig. Dh sie will s und sie hat o. Und zwar ganz leicht.
Wenn das ganze nicht funktioniert bist du eher eine eine Vorteils vernunfts beziehung.
Man sieht das oft in Affären.

31.12.2017 09:38 • x 1 #42


KBR

7347
4
10925
Zitat:
1.: auch genießen kann ohne jedes Mal einen Höhepunkt zu haben


Diese Feststellung von @Salamander möchte ich gern bekräftigen (liest ja vielleicht der eine oder andere Mann). Abtörnend ist, wenn dauerhaft "Orgasmusdruck" ausgeübt wird und frau beim S. vom Mann wie eine Laborratte angesichts ihrer Rekationen belauert wird.

So passieren Orgasmen bei Frauen nicht!

S. kann durchaus auch ohne erfüllend sein und wenn man gelassen mit diesem Thema umgeht, in der Lage ist, sich zu verständigen und akzeptiert, dass es eben auch mal ohne passiert, sind die Chancen auf Orgasmen viel größer.

31.12.2017 09:48 • x 3 #43


megan

megan

1631
2
1678
eine frage an die herren, die dem TE raten sich zu trennen
habt ihr jetzt mehr 6 als der TE ?
vielleicht schildert ihr mal, was jetzt anders, besser, ist

31.12.2017 09:51 • x 1 #44


unbel Leberwurs.

3843
1
3011
Zitat von Kaetzchen:
Und solange man die tatsächlichen Gründe nicht kennt ist es ein bisschen fahrlässig, jemandem zu Konkurrenz belebt das Geschäft zu raten. Denn wenn sie bereits zu dem Schluss gekommen ist, dass er nicht der richtige Partner sein könnte, geht das auch leicht nach hinten los.


Hart gesagt wäre es dann doch sogar gut, weil die Beziehuhng dann eh keine Zukunft hätte.

31.12.2017 09:53 • #45




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag