463

Sind Fremdgänger schlechte Menschen?

Mira

Mira


3906
6834
Zitat von Wurstmopped:
Ja klar...danke für die Antwort. Ich denke jedoch nicht das Affärengänger besonders schwach sind. Sie haben eine besondere Lebenshärte und nehmen sich Dinge heraus, wo andere Menschen immer noch Grenzen haben. Ich denke, dass ist halt Typsache. Ohne Wertung.

Lebenshärte? Ich glaube das Wort würde ich nicht verwenden. Sonst bin ich bei Dir.
Schwach bedeutet für mich, dass Fremdgänger nicht in der Lage sind mit ihrem Partner zu kommunizieren. Die meisten wissen, dass sie ihren Partner mit dem Betrug verletzten und das knallt vielen am Ende um die Ohren. Dann wimmern sie und betteln. Ein Charakterstarker Mensch braucht das nicht.

Ich kannte einen notorischen Fremdgänger. Der hat mit jeder Freundin seiner Frau geschlafen. Ich bin die einzige, bei der er es nicht geschafft hat. Da war ich natürlich unten durch bei ihm. Und er war ein sehr eifersüchtiger Mann. Seine Frau durfte gar nichts. Nicht mal andere Männer anschauen. Ich glaube, er hatte diese Lebenshärte von der Du sprichst. Aber auch er war am Ende des Tages nur ne charakterschwache, arme Wurst.

Als schlechten Menschen würde ich ihn trotzdem nicht bezeichnen. Aber als schlechten Partner definitiv. Jedenfalls für mich.

03.04.2021 09:32 • x 1 #286


Wurstmopped

Wurstmopped


4078
1
5659
Zitat von Mira:
Ich kannte einen notorischen Fremdgänger. Der hat mit jeder Freundin seiner Frau geschlafen. Ich bin die einzige, bei der er es nicht geschafft hat. Da war ich natürlich unten durch bei ihm.

Da Frage ich mich ob die Freundinnen alle blind waren oder er einfach ein guter Verführer?
Ob er ein schlechter Mensch ist? Sagen wir mal so, skrupellos. Ob das eine besonders schlechte Eigenschaft ist, im Geschäftsleben oftmals der Grundstein um erfolgreich zu sein....daher...ich will es nicht Werten.
Meide solche Menschen jedoch.

03.04.2021 09:37 • x 1 #287



Sind Fremdgänger schlechte Menschen?

x 3


Mira

Mira


3906
6834
Zitat von Wurstmopped:
Da Frage ich mich ob die Freundinnen alle blind waren oder er einfach ein guter Verführer?

Spielt wohl Beides eine Rolle

Zitat von Wurstmopped:
Meide solche Menschen jedoch.

Ich auch!

03.04.2021 10:04 • x 1 #288


Allesnichtsoder


Wie soll man sie meiden wenn sie ihren Betrug nicht kommunizieren. Ist es ihnen egal? Haben sie Angst vor der Konsequenz ihres Verhaltens? Warum sagen sie es ihrem Ehepartner nicht? Um die Ohren knallt es ihnen doch nur, wenn sie erwischt werden. Aber die meisten bleiben doch unentdeckt.

03.04.2021 13:24 • #289


Wurstmopped

Wurstmopped


4078
1
5659
Zitat von Allesnichtsoder:
Wie soll man sie meiden wenn sie ihren Betrug nicht kommunizieren. Ist es ihnen egal? Haben sie Angst vor der Konsequenz ihres Verhaltens? Warum sagen sie es ihrem Ehepartner nicht? Um die Ohren knallt es ihnen doch nur, wenn sie erwischt werden. Aber die meisten bleiben doch unentdeckt.

Man spürt es und kann es am Verhalten sehen.
Schau genau hin und diese Sorte Mensch haben immer die gleiche Vorgehensweise.
Wanzen sich unauffällig heran und separieren ...

03.04.2021 13:40 • #290


Allesnichtsoder


Zitat von Wurstmopped:
Man spürt es und kann es am Verhalten sehen. Schau genau hin und diese Sorte Mensch haben immer die gleiche Vorgehensweise. Wanzen sich unauffällig heran und separieren ...

Als Ehepartner vertraue ich doch.
Ich frage, er sagt Nein, alles gut, ich vertraue und gebe den Gedanken auf. Handy kontrollieren? Hinterher fahren? Wie soll man es herausfinden?

03.04.2021 13:44 • #291


Wurstmopped

Wurstmopped


4078
1
5659
Zitat von Allesnichtsoder:
Als Ehepartner vertraue ich doch. Ich frage, er sagt Nein, alles gut, ich vertraue und gebe den Gedanken auf. Handy kontrollieren? Hinterher fahren? Wie soll man es herausfinden?

Eine Veränderung des Verhaltens, Distanz, Handy wird zum bewachten Schatz, gedanklich abwesend, und Bauchgefühl sind immer verlässliche Anzeichen.

03.04.2021 14:14 • x 2 #292




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag