83

Steht er auf mich? Frage an die Männer

milenec

35
2
9
Hey ihr Lieben,

ich finde dieses Forum super und somit habe ich mich heute auch angemeldet. Ich stehe nämlich mal wieder auf dem Schlauch oder versinke in Misstrauen;). Ich bin Anfang 30, eigentlich sehr selbstsicher (bis auf die schöne Lieeebe, da neige ich zu Unsicherheiten), bin zufrieden und glücklich mit meinem Leben. Eigentlich ist alles ganz gut. Ich bin Single und wünsche mir manchmal eine Beziehung, die mich bereichert und wo es einfach gut passt. Eigentlich lerne ich ständig Menschen (Männer kennen), also das ist kein Problem. Und anscheinend gerate ich dabei häufig an Typen mit ausgeprägtem Balzgehabe. Mir wird Honig ohne Gleichen um den Mund geschmiert, so dass ich das mittlerweile auch gewöhnt bin und sehr irritiert bin, wenn das jemand nicht macht. Ich wirke sehr selbstsicher und bin auch mit mir im Reinen, ich habe nur große Angst verletzt zu werden.

Die wirklichen "Normalos" trauen sich nie an mich ran. Nie. Das mag man als Arroganz auffassen. Es ist aber so. Die Männer sind immer z.B. sehr groß und überdurchschnittlich hübsch. Eine Freundin und meine Mama rieten mir, dass ich mich mal mit weniger hübschen Männern treffen sollte. Aber häufig ergibt es sich so. Und ich finde Schönheit ist dann ja doch noch subjektiv.
Meistens sind die Männer im Kreativbereich tätig, sehr sensibel. Und irgendwie ziemliche Frauentypen. Ich arbeite selbst im Kreativbereich und studiere außerdem Kunst. Bin selbst sehr sensibel, deshalb fühle ich mich dann meist verstanden.

Jetzt habe ich auf jeden Fall mal wieder so Jemanden kennengelernt. Musiker. Emotional. Klug und sehr hübsch. Wir hatten bisher nur wenige Dates. 4. Und kennen uns seit drei Wochen. Die ersten beiden Dates waren total normal. Haben ewig gequatscht und gelacht und waren sehr auf einer Wellenlänge. Dazu den Tag über immer sehr häufig kommuniziert. Dann hatte er mich gefragt ob ich zu einer Veranstaltung, auf der er mit seinen Freunden wolle, mitkäme. Und nachher noch mit Hotel übernachten könne. Wenn ich wollte. Ansonsten führen auch Freunde wieder zurück.

Naja, letztlich verlief der Abend so, dass er mir mal wieder sagte, wie schön er mich findet. Und dass ich eine sehr tolle Frau sei und er mich richtig gut finden würde und glücklich sei mich kennengelernt zu haben. Schluss endlich haben wir uns geküsst und er sagte noch in meinem Beisein seinem Kumpel, dass er mich so mögen würde und sagte zudem, etwas angetrunken, dass er verknallt in mich sei. Allerdings betrunken. Naja. Schlussendlich knutschten wir ohne Ende weiter, so dass schon die Freunde meinten, wir seien wie Teenager und hatten schlussendlich S.. Haben noch viel gekuschelt und hab nächsten Tag fand ich ihn sehr reserviert und distanziert. Wir waren dann zwar noch miteinander im Kino, aber er hat keinerlei Körperkontakt gesucht und zwar schon mit mir gequatscht, war aber sehr kühl. Wir haben nach wie vor Kontakt und schreiben sogar viel. Heute schickte er mir ein Kusssmiley, weil ich gerade leicht kränkel. Ich stehe nicht so sehr auf die Aussagen, dass er oder generell Männer nur mit einem ins Bett wollen. Beim S. sagte er mir noch, wie schön er mich finden würde. Aber vielleicht steht er einfach doch nicht so auf mich, was ja auch echt sein kann. Er meldet sich deutlich weniger irgendwie und ich hab ihn gestern gefragt, ob alles gut sei und in Ordnung, weil ich das Gefühl hätte, es hätte sich was geändert. Er dann. Nein es ist alles so wie vorher und da hatten wir auch wieder sehr viel Kontakt. Ich melde mich nicht viel, antworte ihm aber viel. Wenn er sich meldet.

Will ihn auch nicht einengen. Zeige ihm aber, dass ich ihn mag.

Also mein Problem ist nur, dass er nach dem S. wirklich distanziert war. Keine Berührungen mehr. Kein Kuss. Mini Abschiedskuss beim Nach Hause bringen und ihm Kino auch keinerlei Berührungen und nur ein längerer Abschiedskuss dann. Und mich irritiert, dass er ein anderes Schreibeverhalten an den Tag legt, also schreiben ja, sogar viel, aber anders. Weniger emotional. Nicht die täglichen lieben Begrüßungen, wo er anscheinend morgens mittags abends an mich gedacht hat.

Hoffe man versteht was ich meine. Weiß nicht richtig, wie ich das einordnen soll. Ich ziehe mich auch schon wieder zurück und vielleicht irritiert ihn das auch? Aber er hat mich auch bisher (drei Tage her) nicht nach einem weiteren Date gefragt und ich kenne das sonst so, dass Männer mich immer direkt fragen. Zumal er in einer Woche erstmal 10 Tage weg ist und arbeitet.

Ich finde selbst, dass ich unentspannt klinge, lasse es mir aber nicht anmerken, bis auf meine kurze Nachfrage bei ihm. Aber irgendwie irritiert er mich. Erstes Mal S. und KOntakt wird unverbindlicher. Loser.

Liebe Grüße

Milena

28.11.2018 16:15 • #1


Kummerkasten007

Kummerkasten007


7851
3
9478
Auch wenn Du es nicht hören willst, für mich liest es sich, dass er Dich erfolgreich ins Bett gebracht hat.

Ist Dir das häufiger schon passiert? Also, dieses starke Angraben und dann schnelles Abflauen des Interesses?

Wie sind Deine Beziehung im allgemeinen verlaufen?

28.11.2018 16:24 • x 1 #2


milenec


35
2
9
Zitat von Kummerkasten007:
Auch wenn Du es nicht hören willst, für mich liest es sich, dass er Dich erfolgreich ins Bett gebracht hat.

Ist Dir das häufiger schon passiert? Also, dieses starke Angraben und dann schnelles Abflauen des Interesses?

Wie sind Deine Beziehung im allgemeinen verlaufen?


Hallo Kummerkasten,

ich habe mich das selbst auch schon gefragt. Kann es nicht 100 Prozentig einschätzen, was er denkt.
Unterschiedlich. Aber ich werde meist, eigentlich immer vollgeschleimt. Ich glaube, dass Männer denken, dass sie das machen müssen, um landen zu können. Wie gesagt, der ganz normale nette Typ spricht mich nie an. Was auch an meiner eigenen Erscheinung liegt. So radikal ist es mir aber eher nicht passiert. Das passt auch nicht so ganz zu der Art der Gespräche. Ich vermute allerdings, dass ich auch schwer knackbar wirke und als müsse man erst die seriöse Tour durchspielen. Keine Ahnung. Ich glaube auch, dass es manche Frauen leichter und manche schwerer haben. Ein Kumpel sagte zu mir, du bist vielen Männern komplett überlegen. Und das merken sie sehr schnell. Keine Ahnung. Weiß ich auch nicht.

Mir gings jetzt auch in dem Fall nicht ums allgemeine. Aber ein bisschen frage ich es mich auch. Wobei er sich schon meldet und wir gestern x Stunden Sprachnachrichten getauscht haben. Wieso stellt er mich dann seinen Freunden vor?

Liebe Grüße

28.11.2018 16:32 • #3


Mairenn

Mairenn


1080
2
1319
der arme Kerl - er denkt vielleicht dass er dir ständig sagen muß, wie hingerissen er ist irgendwann kann man das aber nicht mehr und braucht Pause

nun hattet ihr S, er ist erstmal bedient, müde und will nicht, dass man Erwartungen an ihm stellt

Vielleicht ist er einfach am nachdenken, ob er so eine wie dich überhaupt halten kann
oder denkt - "neee mann, die will sicher Beziehung, bin ICH denn schon bereit dafür?"
oder er ist wirklich dabei sich zu verlieben. Diese Zustand macht Jungs Angst und driften erstmal ab. Da hilft aber nix. Wenn die Gefühle wirklich da sind (und die Frau es mit ihrem Kontrollwahn und endlose Diskussionen nicht vergeigt) kommen die zurück und bleiben auch.

Ich bin zwar kein Kerl, aber hier mein gut gemeinter Rat:
Entspann dich! Die Zeit wird zeigen, was er wirklich will und wie er wirklich tickt.
Lass ihn in Ruhe und komm selbst zur Ruhe. Und immer schön lächeln ihr hattet bloß paar Dates und 1x S. - deshalb schuldet er dir aber noch gar nichts.
Warte das Weitere ab.

Viel Erfolg!

28.11.2018 16:34 • x 1 #4


milenec


35
2
9
Dankeschön:).

Ja, bin manchmal echt unentspannt. Weil ich so Angst habe. Aber ich will ihm nichts und stresse ihn auch (meines Wissens nicht). Ich gehe gerade ein bisschen auf Distanz. Und selbst wenn er nicht will, finde ich das ok. Jeder hat das Recht auf freie Entscheidung. Ich mag ihn:). Hatte nur irgendwie ein komisches Gefühl

28.11.2018 16:37 • #5


Scheol

Scheol


4662
10
5011
Zitat von Kummerkasten007:
Auch wenn Du es nicht hören willst, für mich liest es sich, dass er Dich erfolgreich ins Bett gebracht hat.?


Etwas viel Tempo. Macht den Eindruck als ob du immer so ein Tempo vorlegst.
Somit könnte er denken das es nur ab und an was fürs Bett ist (?)

28.11.2018 16:38 • #6


tesa

tesa


2046
7
2541
Willkommen im Club.

Versuch dich ganz rar zu machen.
Antworte mal später und mal gar nicht und jedenfalls kürzer und knapper.

Erklärung kann ich dir keine geben - ich schätze sie haben selbst keine. Aber ich kenne deine Situation allzu gut. Immer und immer wieder. Der letzte sagte mir (und da lief es ganz genauso wie bei dir), dass ich ihn mehr zappeln hätte lassen müssen. Leider weiß ich nicht, ob es dann funktioniert hätte.

Er steht schon irgendwie auf dich, aber eben nicht so sehr, wie du dir das wünschen würdest! Du musst ihn daher spiegeln und noch mehr auf Distanz gehen, als er das tut.

Ob dich das allerdings glücklich macht, steht auf einem anderen Blatt!

28.11.2018 16:42 • x 2 #7


Clair

Clair


622
3
530
Hey

aber was machst du denn um seine nähe zusuchen?
Du hättest doch im Kino genauso seine Hand nehmen können... das liest sich so als wenn alles immer von ihm kommt!
Vielleicht wartet er auch mal auf ein Zeichen von dir?

28.11.2018 16:43 • #8


Mairenn

Mairenn


1080
2
1319
Zitat von milenec:
Dankeschön:).

Ja, bin manchmal echt unentspannt. Weil ich so Angst habe. Aber ich will ihm nichts und stresse ihn auch (meines Wissens nicht). Ich gehe gerade ein bisschen auf Distanz. Und selbst wenn er nicht will, finde ich das ok. Jeder hat das Recht auf freie Entscheidung. Ich mag ihn:). Hatte nur irgendwie ein komisches Gefühl


Natürlich Schnecke ich bin doch auch ein Mädchen - und ob wir es zugeben und zeigen oder nicht, wir alle haben doch Erwartungen an einem Kerl, der uns hat berühren dürfen und den wir so nah an unserem Herzgegend gelassen haben.
Wir wünschen uns doch alle insgeheim, dass der Mensch, uns mag und uns vermisst und es auch immer und immer wieder zeigt.
Das ist doch natürlich natürlich weiblich - meine ich

Trick ist dabei, damit die Jungs nicht zu bedrängen, wobei eine Erwartungshaltung von der Frau im Mann schon Stress erzeugen kann.
Tauch mal ab. Gebe ihm Raum und lass mal ruhig ein paar Tagen, besser Wochen verstreichen.
Er wird schon anklopfen, denke ich

28.11.2018 16:45 • x 2 #9


milenec


35
2
9
Vielen Dank:). Ich weiß nie so genau, ob ich Signale versende. Bei den ersten beiden Dates ist nichts passiert, aber ich habe gemerkt, dass er mich geküsst hätte, wenn ich ein Signal gegeben hätte. Ich hatte das Gefühl, dass ich bei der Heimfahrt schon Nähe signalisiert hatte, weiß aber gar nicht, ob das ankam. Vielleicht aber schon. Ich glaube ich bin schon sehr lieb zu ihm. Aber keine Ahnung. Ich weiß es auch nicht so recht. Ich weiß nur, dass ich erst einmal immer sehr cool und taff und unnahbar wirke. Was ich auch bin. Aber gleichzeitig eben auch super sensibel und sanft. Nach dem S. habe ich seine Hand zumindest nicht mehr losgelassen und wollte viel kuscheln.

Vielleicht war ihm das auch zu viel. Man weiß es nicht. Menschen müssen halt passen. Und vielleicht passt es für ihn nicht.

28.11.2018 16:55 • #10


Lospollos


165
1
204
Warte doch lieber bis dich ein netter Typ anspricht und dich nicht mit Schleim übergießt.
Das Problem bei den Männern ist das sie die besten Sprüche drauf haben müssen ...aber dem ist ja nicht so. Die normalos trauen sich halt nicht und haben Angst vor einem Korb ,ganz besonders wenn du das so optisch ausstrahlst wie du das sagst!

Zu deinem Problem : Ich denke er hat bekommen was er wollte und gut ist! Er möchte dich nicht vor den Kopf stoßen und deswegen noch der Kontakt.

28.11.2018 16:59 • #11


tesa

tesa


2046
7
2541
Zitat von Lospollos:
Warte doch lieber bis dich ein netter Typ anspricht und dich nicht mit Schleim übergießt.


Das sagt sich leicht!
Hoffentlich erlebt sie es!
Ich hab's nicht erlebt - wenn man auf den Vatee seiner Kinder wartet.

28.11.2018 17:15 • #12


tesa

tesa


2046
7
2541
Zitat von Lospollos:
Warte doch lieber bis dich ein netter Typ anspricht und dich nicht mit Schleim übergießt.


Das sagt sich leicht!
Hoffentlich erlebt sie es!
Ich hab's nicht erlebt - wenn man auf den Vater seiner Kinder wartet.

28.11.2018 17:15 • #13


Nukular123


Ab dem Absatz Normalos war klar, dass wieder eine ganz tolle Frau mit ganz viel Hirn und grosser Selbstsicherheit von einem ebenso großartigem Mann ausgenutzt wurde...

Mal als Tipp:

Das Selbstbild ist nicht immer das wahre Ich, bei Selbstsicherheit weiß man das...

Aber träum ruhig weiter, die Konsequenz trägst Du ja mit Stolz!

28.11.2018 17:16 • #14


milenec


35
2
9
Ja das kann gut sein. Habe ich mich auch gefragt. Weiß es halt nicht. Irgendwas ist halt anders. Ich weiß nur nicht ob es ihm wirklich nur darum ging, oder es dann doch nicht so für ihn gepasst hat. Will da auch keinen Vorwurf machen. Ist manchmal halt so.

28.11.2018 17:17 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag