58

Tagebuch meiner Trennungstage

Heffalump

Heffalump


15636
21687
Zitat von Tieftraurig2020:
ich habe ihm Dinge nicht geben können, die er sich für seine Art von Partnerschaft erwünscht hätte.

sowas beruht nunja oft auf Gegenseitigkeiten und im zunehmenden Alter verschieben sich Prioritäten. Alles normal und alles schon immer da gewesen. Warum man bei der einer oder anderen Trennung mehr leidet, hat oft auch was mit dem Inneren zu tun.

aber ich merke, du kommst dem Ganzen langsam auf die Schliche und das ist ein schöner Jahresanfang

06.01.2021 08:15 • #61


Hoffnungsvoll20

Hoffnungsvoll20


457
1
900
Wie sich der Blickwinkel doch verschiebt ...

Vor ein paar Wochen haben sich Gedanken an ein Date noch fast als Betrug an meinen Jetzt-Ex angefühlt und heute sitze ich vor meinem Rechner und male mir ein Date aus.
Ich weiß gar nicht mehr wie das geht. Und dann noch in Zeiten von Corona wo ja ohnehin gar nichts wirklich geht. Pah - warum einfach, wenn es auch anders geht.

11.01.2021 15:15 • x 1 #62



Tagebuch meiner Trennungstage

x 3


KBR


11261
5
20332
Mal so an Deinen aktuellen Gedanken vorbei etwas, das mir hier immer wieder auffällt:

User geben sich so tiefenfrustrierende Nicks. Wie soll man auf andere Gedanken kommen, wenn man "Tieftraurig oder AmBodenzestört oder Einsamundverlassen" oder oder oder heißt?

Also einfach nur eine Anregung: gibt Dir einen zukunftsweisenden oder doch zumindest neutralen Usernamen oder willst Du immer das Tieftraurige hinter Dir herziehen und allein über den Namen immer wieder erinnert werden?

11.01.2021 15:31 • x 2 #63


Hoffnungsvoll20

Hoffnungsvoll20


457
1
900
Absolut richtig liebe/r @KBR

in meinem Profil steht deshalb auch schon längst in der Rubrik >über mich<
"Wenn es ginge würde ich meinen Nickname in "Hoffnungsvoll2021" ändern ",
aber den Nickname kann man im Nachhinein leider nicht mehr ändern, oder? Ich habe nichts finden können.

11.01.2021 15:44 • #64


KBR


11261
5
20332
Das finde ich toll, denn das klingt sehr gut! Ich muss gestehen, ich bin nicht auf die Idee gekommen, in Dein Profil zu schauen.

Ich selber hatte noch nie das Bedürfnis, meinen Nick zu ändern, aber ich meine gehört zu haben, dass man das 1x jährlich machen kann, wenn man Sponsormitglied ist.

@Heffalump Magst Du dazu etwas sagen?

11.01.2021 16:00 • x 1 #65


Tempi


Zitat von Tieftraurig2020:
in "Hoffnungsvoll2021" ändern ",
aber den Nickname kann man im Nachhinein leider nicht mehr ändern, oder?
Frage doch mal nett bei der @Forenleitung nach. Ich denke, die helfen Dir gerne weiter.

11.01.2021 16:02 • x 3 #66


Heffalump

Heffalump


15636
21687
Zitat von KBR:
Magst Du dazu etwas sagen?

Nick ändern?
Als Bezahlmitglied einmal Jährlich kostenlos , ansonsten @Forenleitung fragen

11.01.2021 18:15 • x 3 #67


Hoffnungsvoll20

Hoffnungsvoll20


457
1
900
Vielen lieben Dank für eure Ratschläge - ich habe die Änderung mal angestoßen.

12.01.2021 06:44 • #68


Freundin

Freundin


1726
1
4329
Zitat von KBR:
Mal so an Deinen aktuellen Gedanken vorbei etwas, das mir hier immer wieder auffällt:

User geben sich so tiefenfrustrierende Nicks. Wie soll man auf andere Gedanken kommen, wenn man "Tieftraurig oder AmBodenzestört oder Einsamundverlassen" oder oder oder heißt?

Also einfach nur eine Anregung: gibt Dir einen zukunftsweisenden oder doch zumindest neutralen Usernamen oder willst Du immer das Tieftraurige hinter Dir herziehen und allein über den Namen immer wieder erinnert werden?

Und geben sich Nicks
Sorry das versteht jetzt nur die Insider Alltagsgruppe!
Liebe Te dein Eingangspost mit dem gratis Buff , ich dacht OmG , die hatte einen älteren VickyNick !

15.01.2021 09:53 • x 1 #69


Hoffnungsvoll20

Hoffnungsvoll20


457
1
900
Zitat von Freundin:
Und geben sich Nicks
Sorry das versteht jetzt nur die Insider Alltagsgruppe!
Liebe Te dein Eingangspost mit dem gratis Buff , ich dacht OmG , die hatte einen älteren VickyNick !


Diese Nicks machen aber auch nur Schwierigkeiten

15.01.2021 10:27 • #70


Hoffnungsvoll20

Hoffnungsvoll20


457
1
900
Es ist, glaube ich, mal wieder ein Update hier erforderlich und vielleicht sogar ein Abschluss:

Mein Jetzt-Ex und ich verstehen uns wieder ...

... wir verstehen uns außerhalb einer Partnerschaft.

Ich habe in diesem Forum viel zu meinem Thema (Fremdgehen) lesen können und meine wichtigste Erkenntnis war, dass sich Betrogene und Betrüger nicht verstehen. Argumente greifen auf beiden Seiten nicht, es ist als ob zwei Welten aufeinander träfen.

Damit habe ich für mich herausgezogen, das wohl auch mein Jetzt-Ex aus einem Nichtverständnis heraus gar kein Bedürfnis verspürt, meine Seelenqual in Gesprächen aufzuarbeiten. Für ihn ist das Thema erledigt. Da das aber für mich eine Grundvoraussetzung wäre um überhaupt darüber nachdenken zu können, ob es noch eine Fortführung der Beziehung gäbe, ist und bleibt sie beendet.

Wir hatten in den letzten 14 Tagen viele Gespräche (Telefon) über allgemeine Themen und es hat auch schon 2 persönliche Treffen gegeben. Uns ist beiden klar, ohne das direkt aussprechen zu müssen, dass wir keine Beziehung mehr haben. Wir beide bedauern das, ohne auch das tiefer zu thematisieren.

Mir geht es damit gut. Es fühlt sich zwar noch komisch an z.B. meine Urlaubstage für das nächstes Jahr ohne ihn zu planen, aber wenn wir über allgemeine Themen reden, die uns beiden immer wichtig waren, dann fühlt es sich schon wieder gut an.
Es ist noch nicht ganz ungezwungen zwischen uns und auch sehr ungewohnt aber es ist harmonisch ruhig.

Man wird sehen ob wir befreundet sein können, gerade wenn andere Partner ins Spiel kommen. Aber das Wichtigste haben wir jetzt hinbekommen, wir gehen respektvoll und endlich wieder fürsorglich miteinander um. Eine gute Basis um all das Regeln zu können, was noch geregelt werden muss. Dafür bin ich ihm sehr, sehr dankbar.

Der Rest wird die Zeit zeigen. Die Weichen sind gestellt.

16.01.2021 13:27 • #71


KBR


11261
5
20332
Zitat von Freundin:
Und geben sich Nicks
Sorry das versteht jetzt nur die Insider Alltagsgruppe!
Liebe Te dein Eingangspost mit dem gratis Buff , ich dacht OmG , die hatte einen älteren VickyNick !


Ich verstehe Deinen Beitrag nicht.

@Hoffnungsvoll20 Ich finde, das liest sich gut. Ich freue mich für Dich. Vor allem finde ich auch gut, dass Du Urlaub planst. Mir fehlt unter Corona-Bedingungen die Fantasie, was überhaupt sinnvoll zu planen wäre.

16.01.2021 14:11 • #72


Freundin

Freundin


1726
1
4329
Zitat von KBR:

Ich verstehe Deinen Beitrag nicht.

@Hoffnungsvoll20 Ich finde, das liest sich gut. Ich freue mich für Dich. Vor allem finde ich auch gut, dass Du Urlaub planst. Mir fehlt unter Corona-Bedingungen die Fantasie, was überhaupt sinnvoll zu planen wäre.


Leider ja das verstehen nur Insider der Alltagsgruppe! Die Te versteht es , sorry!

16.01.2021 14:18 • x 1 #73


KBR


11261
5
20332
Was auch immer die Alltagsgruppe ist.

Ich fände es ja gut, mich nicht zu zitieren, wenn Du darauf etwas schreibst, von dem Du schon weißt, dass ich damit nichts werde anfangen können. .

16.01.2021 14:44 • #74


Hoffnungsvoll20

Hoffnungsvoll20


457
1
900
Zitat von Freundin:
Die Te versteht es , sorry!


Ja, ich habe es verstanden und solche Insider dürfen auch sein

16.01.2021 16:57 • #75



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag