540

Träume und deren Deutung, nach Beendigung der Affäre

Massio

Massio

4027
2
3140
Es sind mittlerweile 10 Monate vergangen, seitdem meine AF die Affäre beendet hat. Es war für mich ein harter Schlag, obwohl ich mir innerlich die Trennung ihrerseits gewünscht habe, da ich mit der Situation nicht mehr klar kam und nicht wusste was ich tun soll.

Mit der Zeit kam ich immer besser damit klar, aber eine Sache beschäftigt mich immer wieder.
Obwohl ich mich auf meine Ehe konzentrieren möchte (nein, ich habe es immer noch nicht gebeichtet), denke ich immer noch sehr oft an meine Ex-AF und das hauptsächlich deshalb, weil ich oft von ihr Träume. Das hier soll auch das Hauptthema sein, nämlich die Träume.

Gestern war es wieder soweit. Ich habe von ihr geträumt:

Ich war auf ihrer Arbeit und da wir kurz alleine waren, hab ich sie gefragt wie es ihr geht. Sie guckte mich an, es kamen ihr die Tränen und sie sagte mir, dass sie mich immer noch vermisst und nicht über mich hinweg ist.
Wir küssten uns.
Auf ihrem Oberkörper waren Wunden zu sehen und zwar deutlich.


Das war der Traum. Solche Träume hab ich oft. Ich bin danach total durcheinander mit gemischten Gefühlen aufgewacht.
Wie ist es bei Euch? Träumt ihr auch oft von Eurer Ex-Affäre und wie kann man solche Träume deuten?

Tut mir bitte einen Gefallen und bleibt sachlich. Es ist nicht nötig, dass es wieder ausartet.

Vielen Dank!

Liebe Grüße
Massio

06.01.2022 14:38 • x 2 #1


Schildkröte84

Schildkröte84


16
13
Wie lange ging eure Affäre? Ganz platt ... Träume dienen dazu Erlebnisse zu verarbeiten. In deinem Fall einen schmerzhaften Abschied von einer dir nahe stehenden Freundin... Das tut weh, wäre seltsam, wenn du sofort wieder in den Alltag wechseln könntest.

06.01.2022 15:17 • #2



Träume und deren Deutung, nach Beendigung der Affäre

x 3


Massio

Massio


4027
2
3140
Die Affäre ging 13 Monate

06.01.2022 15:20 • #3


Massio

Massio


4027
2
3140
Zitat von Schildkröte84:
wenn du sofort wieder in den Alltag wechseln könntest.

Das geht definitiv nicht, auch nach 10 Monaten nicht

06.01.2022 15:22 • #4


Benutzer07


74126
Man sagt ja, dass man mit Träumen verarbeitet. Vielleicht ist es deine Verarbeitung, dass du dich nicht für sie entscheiden konntest oder wolltest? Du oder dein Unterbewusstsein weiß, dass du sie verletzt hast. Der Traum wird sich bestimmt über die Zeit verändern.

Es ist lange her, ich erinnere mich daran aber noch genau. Meine erste große Liebe hat mich betrogen und verlassen. Ich habe danach geträumt, dass er mit seiner Neuen dasteht und mich auslacht. Ich bin da oft weinend aufgewacht. Irgendwann wurde ich im Traum furchtbar wütend und habe beide (im Traum!) vermöbelt. Ab da war es geschafft.

06.01.2022 15:32 • x 4 #5


Matroschka

Matroschka


1513
6
3919
Das ist irgendwie komplett normal , wenn Du wüßtest, was ich heute noch so alles Träume und in welchen Zusammenhang.

Eine Bekannte sagte mal zu mir , die Verarbeitung einer Beziehung dauert immer doppelt so lange , wie die Beziehung selbst gedauert hat .

Heute ist es bei mir zB , sehr viel besser , als noch vor einem Jahr , aber ich habe auch viel an mir gearbeitet, Ziele , Wertschätzung neu definiert, die Gründe für die Trennung herbei führte immer hoch geholt , mich in die damalige Zeit und Situation versetzt - das hat Prima geholfen.

Aber möchte an der Stelle noch eine Frage an Dich richten :

Hast Du den noch konkrete Wünsche an Sie ? Hoffnungen ?

Es wundert mich , dass Du davon träumst, dass deine Affären Frau verletzt ist - nicht aber deine Ehefrau.

Was

06.01.2022 15:36 • #6


Name


74126
Freud hatte der Traum auch als Wunscherfüllung erklärt.

Es kann sein, dass du dir solche Szenen wünscht, bewusst oder nicht.

Zitat:
Im Traum streben inakzeptabele, von der Zensur des psychischen Apparats verdrängte Wünsche, die häufig einen S. Hintergrund haben und mit Kindheitserlebnissen in Verbindung stehen, nach Erfüllung.

06.01.2022 15:41 • x 1 #7


Massio

Massio


4027
2
3140
Zitat von Matroschka:
Hast Du den noch konkrete Wünsche an Sie ? Hoffnungen ?

Diese Frage kann ich leider nicht zu 100% beantworten. Klar fehlt sie mir immer noch ab und zu, denn es war eine schöne Zeit, aber ob ich mich letztendlich für sie entscheiden würde, im Fall dass sie sich wieder melden sollte, ich weiß es nicht

Zitat von Matroschka:
Es wundert mich , dass Du davon träumst, dass deine Affären Frau verletzt ist - nicht aber deine Ehefrau.

Daran habe ich auch gedacht und es wundert mich ebenso.

06.01.2022 15:44 • #8


ElGatoRojo

ElGatoRojo


6948
1
13174
So etwas ist glaube ich völlig normal. Im Schlaf sortiert dein Unterbewußtsein Erinnerungen. Als ich Rentner wurde träumte ich noch jahrelang, wieder zur Arbeit zu müssen. Ich wußte im Traum sogar, dass ich schon über 65 war und endlich mal zur Personalabteilung gehen sollte, damit die Typen mich endlich in die Rente entlassen. Auch in der alten Wohnung, in der ich seit über 40 Jahren nicht mehr wohne, geistere ich im Traum herum. So gesehen ganz normal, dass du von deiner Flamme träumst.

06.01.2022 15:45 • x 2 #9


Geduldsucher


74126
Dein Herz findet keinen Abschluss. Du verdrängst etwas. Dein Unterbewusstsein holt es hervor.

06.01.2022 15:48 • x 1 #10


Massio

Massio


4027
2
3140
Mich wundert es nur, dass es nach 10 Monaten immer noch passiert.

Ich hab mir anfangs über ihre Wunden im Traum keine Gedanken gemacht, eine Userin hat mich darüber aufmerksam gemacht, und jetzt, wo ich immer mehr darüber nachdenke, bekomme ich Angst davor!

06.01.2022 15:50 • #11


Massio

Massio


4027
2
3140
Zitat von Geduldsucher:
Du verdrängst etwas

Was denn z.B.? Hab da überhaupt keine Idee

06.01.2022 15:51 • #12


Johanna15


911
2008
Zitat von Massio:
Hab da überhaupt keine Idee

Kann vieles sein.
Vielleicht noch Gefühl, Sehnsucht nach der Zeit mit ihr, das Leben ohne sie, schlechter Abschied.....

06.01.2022 15:57 • #13


Massio

Massio


4027
2
3140
Zitat von Johanna15:
Vielleicht noch Gefühl, Sehnsucht nach der Zeit mit ihr, das Leben ohne sie, schlechter Abschied.....

Trifft alles mehr oder weniger zu

06.01.2022 16:00 • #14


Name


74126
Sie zu küssen z.B.

Du hast noch keinen Abstand gewinnen können, was man verstehen kann, da du sie immer noch ab und zu siehst. Es heißt nicht umsonst aus dem Auge, aus dem Sinn. Je öfter du sie siehst, umso länger wirst du im Verarbeitungsprozessen verweilen.

06.01.2022 16:02 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag