72

Trennung nach 4 Jahren Beziehung

BlackRose87

BlackRose87


87
6
91
Ich habe heute wirklich nichts auf die Reihe bekommen, außer Wäsche zu waschen und zu duschen.

Ich bin seit 14 Uhr wieder nur am weinen und komme überhaupt nicht klar. Eine neue Wohnung finde ich auch nicht, nur Absagen. Irgendwie läuft es gerade nicht besonders gut in meinem Leben.

Ich weiss, ich bin hier nur ein kleiner Fisch im Teich und andere von euch haben es bestimmt gerade noch schlechter. Bloß ich fühle mich so leer und irgendwo habe ich auch Angst vor der Zukunft. Dazu liebe ich ihn immer noch und vermisse ihn so sehr aber ich weiss, dass es kein Comeback geben wird. Er möchte mir nur ein Freund sein.

Ab wann sollte man zum Psychologen gehen? Was meint ihr dazu?

10.06.2019 16:49 • x 1 #46


Tom102


60
5
66
Zitat von BlackRose87:
Ich habe heute wirklich nichts auf die Reihe bekommen, außer Wäsche zu waschen und zu duschen.

Ich bin seit 14 Uhr wieder nur am weinen und komme überhaupt nicht klar. Eine neue Wohnung finde ich auch nicht, nur Absagen. Irgendwie läuft es gerade nicht besonders gut in meinem Leben.

Ich weiss, ich bin hier nur ein kleiner Fisch im Teich und andere von euch haben es bestimmt gerade noch schlechter. Bloß ich fühle mich so leer und irgendwo habe ich auch Angst vor der Zukunft. Dazu liebe ich ihn immer noch und vermisse ihn so sehr aber ich weiss, dass es kein Comeback geben wird. Er möchte mir nur ein Freund sein.

Ab wann sollte man zum Psychologen gehen? Was meint ihr dazu?


Wenn du zu einem Psychologen möchtest, dann mach das. Das hat mit der Dauer deines Zustandes nichts zu tun. Niemand verlangt von Dir das alles ohne Hilfe durchzustehen. Zum Psychologen zu gehen ist außerdem überhaupt nicht schlimm. Bei den Amis gehört es sogar zum guten Ton einen Psychologen zu haben
Also wenn du denkst, du brauchst die Hilfe eines Psychologen, dann mach dir einen Termin mit einem. Es wird dir bestimmt helfen. Die können dir nämlich ganz andere Denkanstöße geben und Dir wieder zu rationalen Gedanken helfen!
Du schaffst das alles!

10.06.2019 17:20 • #47


BlackRose87

BlackRose87


87
6
91
Aber es dauert doch immer so lange bis man dort einen Termin bekommt oder? Kenne mich damit überhaupt nicht aus.

10.06.2019 17:40 • #48


Tom102


60
5
66
Zitat von BlackRose87:
Aber es dauert doch immer so lange bis man dort einen Termin bekommt oder? Kenne mich damit überhaupt nicht aus.


Mit zwei Wochen solltest du schon rechnen. Ruf doch gleich mal morgen an, vielleicht gehts auch schon früher.

10.06.2019 21:31 • #49


catmusik


2
1
Ich kann Deinen Schmerz total nachvollziehen.Man denkt es gibt keine Lösung,ausser der Partner
würde zurückkommen und alles wäre wie früher.Meine Partnerin hat mir am letzten Freitag PER
SMS nach 12 Jahren Beziehung mitgeteilt sie würde einen anderen lieben und am nächsten Tag
kommen um ihre Sachen abzuholen.Ich werde Morgen zum Arzt gehen und mir etwas gegen schlaflosigkeit und apetitmangel verschreiben lassen eventuell auch Antidepressiva,da ich diesen
Schmerz nicht mehr lange aushalten kann.
Wenn es Dir ähnlich geht nimm auch professionelle Hilfe in Anspruch.Ich wünsche Dir das du diese
Krise gut überstehst denn irgendwann wirst Du wieder Licht am ende desTunnels sehen,denn Liebeskummer so schmerzhaft er auch ist geht mit Sicherheit irgendwann vorbei.
Alles Alles gute für Dich.

10.06.2019 22:15 • x 1 #50


BlackRose87

BlackRose87


87
6
91
Da der Tag gestern mich wieder komplett zurückgeworfen hat und ich die ganze Nacht nicht geschlafen habe, bin ich heute auch nicht zur Arbeit gegangen und habe mich krankgemeldet.

Irgendwie kann ich ihn nicht loslassen und diese ganzen Gedanken von wegen wenn er mal eine Neue hat usw. machen mich wahnsinnig.

Dazu komme ich mit dem allein sein nicht klar aber gleichzeitig kann ich nicht vor die Tür, es ist ein Teufelskreis.

Ich habe das Gefühl, dass alles schlimmer wird und nicht besser.

11.06.2019 07:20 • x 1 #51


Tom102


60
5
66
Zitat von BlackRose87:
Da der Tag gestern mich wieder komplett zurückgeworfen hat und ich die ganze Nacht nicht geschlafen habe, bin ich heute auch nicht zur Arbeit gegangen und habe mich krankgemeldet.

Irgendwie kann ich ihn nicht loslassen und diese ganzen Gedanken von wegen wenn er mal eine Neue hat usw. machen mich wahnsinnig.

Dazu komme ich mit dem allein sein nicht klar aber gleichzeitig kann ich nicht vor die Tür, es ist ein Teufelskreis.

Ich habe das Gefühl, dass alles schlimmer wird und nicht besser.


Du kannst ihn auch noch nicht loslassen. Dafür ist das alles zu frisch. Sei ein bisschen gnädig mit dir und vor allem auch geduldig. Schreibe all deine Gedanken in ein Tagebuch. Damit machst du dir ein bisschen Luft. Mach das doch jetzt gleich und gehe danach eine Runde spazieren.
Aber bleibe bei allem geduldig.

11.06.2019 08:30 • x 1 #52


Tom102


60
5
66
Zitat von catmusik:
Ich kann Deinen Schmerz total nachvollziehen.Man denkt es gibt keine Lösung,ausser der Partner
würde zurückkommen und alles wäre wie früher.Meine Partnerin hat mir am letzten Freitag PER
SMS nach 12 Jahren Beziehung mitgeteilt sie würde einen anderen lieben und am nächsten Tag
kommen um ihre Sachen abzuholen.Ich werde Morgen zum Arzt gehen und mir etwas gegen schlaflosigkeit und apetitmangel verschreiben lassen eventuell auch Antidepressiva,da ich diesen
Schmerz nicht mehr lange aushalten kann.
Wenn es Dir ähnlich geht nimm auch professionelle Hilfe in Anspruch.Ich wünsche Dir das du diese
Krise gut überstehst denn irgendwann wirst Du wieder Licht am ende desTunnels sehen,denn Liebeskummer so schmerzhaft er auch ist geht mit Sicherheit irgendwann vorbei.
Alles Alles gute für Dich.


Versuche es bitte erstmal ohne antidepressiva. Ja, es tut weh, das weiß ich. Die Gefühle wollen aber auch gefühlt werden. Gib dir Zeit damit. Du kannst dir allerdings etwas pflanzliches holen. Bachblüten rescue Tropfen z.B. Die haben mir ganz gut geholfen als alles noch frisch war.

11.06.2019 08:33 • #53


BlackRose87

BlackRose87


87
6
91
Ich habe es jetzt mal geschafft, ein bisschen spazieren zu gehen. Habe mir einen Kaffee to go geholt und bin bei uns durch den Stadtpark gelaufen. Danach war ich in der Apotheke und habe mich Bachblütentropfen und Baldriparan gekauft. Auf dem Rückweg noch bei DM rein und ein Entspannungsbadesalz und eine Duftkerze und Tee geholt. Nun sitze ich auf dem Balkon und das komische Gefühl kommt langsam wieder.

11.06.2019 10:56 • x 1 #54


lisaly


Hallo BlackRose87

Ich bin soeben auf deine Situation gestoßen. Mir Geht es seit einer Woche genauso. Und ich wollte mich belesen wie sich andere in so einer Situation helfen.
Mir tut das sehr leid für dich. Ich kann mich damit so identifizieren. Kann nichts essen nicht schlafen auf Arbeit zu gehen ist die blanke Hölle. Ich hatte endlich mal einen Mann Zufällig kennengelernt der einfach der liebste Mensch war... er hat wirklich alles für mich getan. ich hab aber leider immer so ein bindungsproblem und verliebe mich erst dann wenn es schön zu spät ist. Hab ihn die ersten Monaten sehr schlecht behandelt oft gelogen dann war ich auch noch 3 Monate im Ausland und er hat die ganze Zeit auf mich gewartet...

11.06.2019 12:27 • #55


baba

baba


320
1
270
Dein Ex kann Dir momentan kein Freund sein. Geh auf Distanz. 0 Kontakt. Du brauchst Abstand. Traurig sein darf man. Das Leben geht weiter.

11.06.2019 12:38 • x 1 #56


BlackRose87

BlackRose87


87
6
91
Ich habe schon mehrere Versuche gemacht, den Kontakt komplett abzubrechen aber irgendwie bekomme ich es nicht hin.

11.06.2019 13:01 • #57


Luto

Luto


4549
1
3108
Zitat von BlackRose87:
Ich habe schon mehrere Versuche gemacht, den Kontakt komplett abzubrechen aber irgendwie bekomme ich es nicht hin

Lösch doch einfach die Nummer, und blockiere ihn auf sämtlichen Kanälen!
Danach geht's Dir besser, zumindest eine kurze Zeit lang ...
Solange Du noch Kontaktmöglichkeiten hast, wirst Du sie in der Verzweiflung auch nutzen wollen, und Du wirst wieder in die erste Stunde nach der Trennung zurückgeworfen
Zitat von BlackRose87:
Ab wann sollte man zum Psychologen gehen? Was meint ihr dazu?

Wenn Du in 2 Jahren immer noch nicht weiter bist, dann ja... sonst ist Deine Achterbahnfahrt das Normalste der Welt ... aber irgendwann (meistens auch erst nach Monaten) stehst Du am Ausgang der Bahn und hast Lust auf neue Lebensabschnitte...

11.06.2019 13:31 • x 1 #58


BlackRose87

BlackRose87


87
6
91
Wie soll das gehen? Wir haben doch noch eine gemeinsame Wohnung. Diese Situation überfordert mich sowieso. Ich habe vorher immer alleine gewohnt und nun bin ich auch noch gescheitert.

11.06.2019 13:46 • #59


Luto

Luto


4549
1
3108
Zitat von BlackRose87:
Wir haben doch noch eine gemeinsame Wohnung.

aber er wohnt doch nicht mehr dort, oder?

Zitat von BlackRose87:
und nun bin ich auch noch gescheitert

so drücken sich sonst meistens eher Männer aus.
Eure Ehe ist vielleicht gescheitert, aber Du doch nicht.
In ein paar Jahren wirst Du sagen: und es war verdammt richtig, dass sie damals scheiterte ... aber wie gesagt: erst in ein paar Jahren... zur Zeit ist bei Dir noch Hölle angesagt, aber die wirst Du wie alle Leute hier überstehen!

11.06.2019 14:29 • x 2 #60




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag